Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 17. Oktober 2017, 08:02 Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 08:02



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 22 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 14. Februar 2011, 19:00 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Servus Leute,

ich baue gerade an einem Motorteststand für diverse Dieselmotore und suche noch nach Abmessungen der Befestigungspunkte.

Bisher vorgesehen:
Jenbacher JW8-20, Warchalowski L90.

Hat jemand von Euch Unterlagen oder Abmessungen von diversen Deutz, Güldner, Jung etc. Motore, damit die im Vorfeld berücksichtigt werden können?

Der Teststand beinhaltet:
- Wasservorwärmer
- Wassertemperaturanzeige
- Einspritzdüsentester
- Kompressionstester
- Drehzahlmesser
- 12V-Anschluss für elektrische Anbauteile
- externen E-Starter über Keilriemen (400V)
- Vorglühanlage

Freue mich über alle Hinweise

Manfred

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 4. März 2011, 23:26 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ich könnte dir Daten von meinem Warchalowski WT 20 zukommen lassen wenn du
mir erklärst was du da genau benötigst ;)

oder vom Steyr Einzylinder der 13er Reihe!

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. März 2011, 23:50 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Servus Matthias,

ich benötige lediglich die Fixierpunkte der Motore, um sie am Motorteststand anschrauben zu können.

Bei der Art von Motoren handelt es sich in der Regel um Einzylinder mit Schwungrad/-rädern, meist auch als Standmotoren in verwendet, aber eben auch in anderen Fahrzeuge wie Traktoren oder Lokomotiven verbaut.

Danke für jede Info
Manfred

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 14. März 2011, 16:24 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Dann reden wir von zwei paar Schuhen, mein Traktor hat eine 2 Zylinder V Motor von Warchalowski ;)

keinen mit Schwungmasse!

wird dir daher nicht viel helfen nehm ich an?

LG
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2011, 22:58 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
matthias31 hat geschrieben:
Dann reden wir von zwei paar Schuhen, mein Traktor hat eine 2 Zylinder V Motor von Warchalowski ;)
keinen mit Schwungmasse!wird dir daher nicht viel helfen nehm ich an?

Matthias,

das ist leider richtig.
Aber vielleicht haben andere Leute Daten.

Manfred

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. April 2011, 18:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3787
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Sendling D7 Dieselmotor:
Lochabstand 50 x 22cm (497 x 220mm)
Aber wie auch beim Jenbacher, steht der Schwung über (man beachte die Ausnehmung für die Schwungscheiben!).
Dateianhang:
Maße Sendling.jpg
Maße Sendling.jpg [ 26.74 KiB | 1850-mal betrachtet ]

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. April 2011, 20:59 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Danke Fritz,

ich dachte schon, es interessiert niemanden mein Anliegen.

LG
Manfred

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. April 2011, 21:01 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Manfred,

ich glaub am Interesse scheiters nicht sondern einfach daran
dass kaum jemand mehr eine Maschine mit Schwungrad sein eigen nennt ;)

Man wird ja schon belächelt wenn man mit einem 35 Jahre altem Traktor arbeitet...

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 8. April 2011, 19:15 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hier nun eine Zeichnung der bisher bekannten Motorbefestigungspunkte:
Bild

LG
Manfred


Dateianhänge:
x Motorteststand Schwungradmotore.jpg
x Motorteststand Schwungradmotore.jpg [ 68.56 KiB | 1823-mal betrachtet ]

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Zuletzt geändert von M. Böckl am Sonntag 10. April 2011, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 9. April 2011, 19:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3787
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Manfred!

Hast Du die Skizze auch in einer brauchbaren Auflösung?
Danke.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 10. April 2011, 14:27 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Servus Fritz,

hoffe so geht es besser (anklicken und vergrössern)..

LG
Manfred


Dateianhänge:
Dateikommentar: Hier handelt es sich nur um das Grundgestell für diverse Motore, die anbauteile wie externer Tank, Dieselfilter, 400V-Starter über Riemen, Batterie, Drehzahlmessereinriichtung, Kompressionstester etc. sind auf dieser Zeichnung noch nicht berücksichtigt.
Der rechte Träger ist verschiebbar (geschraubt) um den diversen Motorbreiten gerecht zu werden, der linke ist fix verschweisst und daher ist es natürlich im Vorhinein leichter, die diversen Löcher auf der Ständerbohrmaschine zu bohren.

x Motorteststand Schwungradmotore.jpg
x Motorteststand Schwungradmotore.jpg [ 68.56 KiB | 1822-mal betrachtet ]

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 10. April 2011, 15:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3787
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Manfred!

Danke. Habe sogleich die "Kompatibilität" überprüft ...

  • Deutz (MAH714) - völlig kompatibel (500 x 225mm)
  • Rax (RD6) - passende Länge ist vorhanden, nötig wäre eine Breite von 180mm. Eventuell Langloch "verlängern". (460 x 180mm)
  • Victor - hier paßt die Breite, jedoch fehlt längs bei 300mm ein Loch. (300 x 220mm)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 10. April 2011, 16:02 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Danke Fritz,

wird eingearbeitet!

Ich werde im Mai im Mühlviertel das Standmotorentreffen besuchen, um vielleicht dort weitere Informationen zu erhalten.

Danke nochmals

Manfred

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 11. April 2011, 12:13 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Manfred!

Ein Standmotorentreffen? ;) Gibts denn sowas?

hört sich eigentlich recht interessant an finde ich :)

Obwohl ich ehrlich gesagt keine Verwendung für einen Diesel-Standmotor habe

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 11. April 2011, 15:45 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Folgendes habe ich irgendwo im Netz gefunden:

Sonntag 29. Mai 2011
1. STANDMOTOR-TREFFEN in Mühlviertel in 4210 Unterweitersdorf (nahe Linz O.ö.)
mit VORFÜHRUNGEN ca 200 Stationärmotore und 100 Traktore. Bei jeder WITTERUNG!
Homepage: http:// leopold@traxl.at
Kontakt: Leo Traxl 0676/6603303, leopold@traxl.at
Bitte um Anmeldung!


...und wurde heute in einem Telefonat mit Hrn. Traxl bestätigt.

LG
Manfred

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 12. April 2011, 21:42 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ah, ich hab heute auch mit dem Traxl Leo gesprochen ;)
Witziger Zufall, nicht?

Unterweitersdorf ist übrigens die Nachbargemeinde!

Der Traxl Leo hätte nämlich einen Lindner Allrad

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 12. April 2011, 23:14 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Samstag 12. März 2011, 14:23
Beiträge: 31
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
hat oder hätte er einen?????


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. April 2011, 16:24 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hier nun die neueste Zeichnung des Motorteststand.

Externe Vorheizanlage für Verdampfermotore, Kompressionstester und Einspritzdüüsentester sind inzwischen eingetroffen und ich möchte endlich mit der Konstruktion beginnen - trotzdem werde ich das Standmotorentreffen Ende Mai noch abwarten.

LG
Manfred


Dateianhänge:
Motorteststand Schwungradmotore.jpg
Motorteststand Schwungradmotore.jpg [ 77.81 KiB | 1772-mal betrachtet ]

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 16. Mai 2011, 14:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3787
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Manfred!

Hätte noch die Einbaumaße vom Ebbs&Radinger ERA - Diesel gefunden.
Ist eine interessannte österreichische Konstruktion, deshalb habe ich gleich die ganze Seite eingescannt. Der ERA-Diesel von Ebbs und Radinger ist ein Zweitaktdiesel mit Ladepumpe bzw. Spülpumpe.
Dateianhang:
ERA.jpg
ERA.jpg [ 251.31 KiB | 1726-mal betrachtet ]

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 16. Mai 2011, 18:38 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Fritz & Matthias,

hoffe, wir treffen einander am 29. Mai bei Hrn. Traxl.

Ich werde etwa mittags mit meiner Frau dort eintreffen (silberner Volvo V70 + Anhänger) und ein Namensschild des Eisenbahnmuseums Schwechat tragen (bzw. wahrscheinlich erkennbar an Massband, Schublehre und Notizzettel).

LG
Manfred

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. August 2011, 08:42 
Offline

Registriert: Sonntag 5. April 2009, 07:55
Beiträge: 1
Geschlecht: männlich
Hallo hab einen Warchalowski L90 brauchst du die Daten noch ??
Für was soll der Motorteststand den sein?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. August 2011, 15:50 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Servus Aramer,

danke, der L90 ist bereits mit eingeplant.
Danke auch für das Angebot bzgl. Werkstatthandbuch - JA, gerne (wenn das scannen nicht zuviel Mühe macht).
Im Gegenzug sende ich Dir gerne meine 26-seitige Betriebsanleitung für den L90.

LG
Manfred

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
 [ 22 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de