Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 17. Dezember 2017, 02:40 Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 02:40



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tränkebeckenventile
BeitragVerfasst: Montag 3. Mai 2010, 14:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Kleiner Reparaturtip!

Bild
Es geht um die Ventile der Billigsdorfer-Tränkebecken, so wie diese etwa von Agrishop, Faie, Ökoprofi, usw., aber auch vom Lagerhaus vetrieben werden. Die Feder in diesen Ventilen löst sich bereits nach kurzer Zeit infolge Rost auf. Durch Strömung und Wasserdruck schließt zwar normalerweise das Ventil dann trotzdem noch, wenn aber mal das Wasser abgedreht wurde, mehrere Tiere gleichzeitig saufen, oder mal ins Becken gemistet wurde, was die Stiere gerne machen, kann es sein, daß das Wasser weiterläuft. Ergebnis: Überschwemmung ... :ertrink:
Nun läßt sich aber diese Feder leicht selber anfertigen. Besser und vor allem haltbarer als original! Man wickelt einfach Nirosta-Schweißdraht um den Gewindegang einer M8-Schraube.
Dateianhang:
Eigenbaufeder.jpg
Eigenbaufeder.jpg [ 15.6 KiB | 867-mal betrachtet ]

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tränkebeckenventile
BeitragVerfasst: Montag 3. Mai 2010, 14:46 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
noch besser ist, man hat zufällig eine passende Feder herumliegen....
Den Schweissdraht hat ja auch nicht jeder Griffbereit. Trotzdem ein hilfreicher Tip.

Ich habe mich auch mal zu 2 solchen Becken hinreissen lassen.
Würde sie aber bei der ersten Reparatur durch was ordentliches ersetzen.
Es rostet sowieso auch der Stift der TRänkezunge bzw. leiert sich das aus und man bringt gar keine ordentliche Literleistung mehr zustande.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tränkebeckenventile
BeitragVerfasst: Montag 3. Mai 2010, 22:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo matthias!

Die auf dem Bolzen herumeiernde Edelstahlzunge hat mich bereits zu Beginn gestört. Als dann die Zunge auch noch schwergängig wurde, als ich die Hutmuttern "rinderfest" anzog, bin ich hergegangen, und habe die Laschen der Zunge mit den Löchern für den Bolzen mal ordentlich auseinandergebogen. Dadurch spannt sich die Zunge beim festschrauben und ist deshalb nicht mehr an Bolzen beweglich, sondern der Bolzen bewegt sich in Gußeisen des Beckens. Mit dem positiven Nebeneffekt, daß sich das Ganze nicht so schnell abnutzt und ausleiert.
Ich bin ansonsten mit diesen Billigstbecken ganz zufrieden. Denn die Stiere zerlegen mitunter auch einen erheblich teureren Tränker. Die machen da überhaupt keinen Unterschied ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tränkebeckenventile
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Mai 2010, 06:54 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
ich dachte beim Ventil an die blauen Kunststoffbecken. Da lässt sich leider nichts biegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tränkebeckenventile
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Mai 2010, 15:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo matthias!

Mit der Antwort an Dich hätte ich mich auf die Gußbecken mit Edelstahlzunge bezogen.
Bild
Bei denen ist es vorteilhaft, wenn sich nicht die Zunge am Bolzen, sondern der Bolzen im Becken bewegt.
Und ja, auch die billigen Kunststoffbecken, aber auch die etwas teureren Gußbecken mit Gußzunge haben dieses Messingventil, wie im Startbeitrag angesprochen, eingebaut.
Die Gußversion mit Nirozunge ist mit irgendwas von 13,95 Euro ja das Billigste vom Billigen. Ich habe mir die 2007 für ein Provisorium gekauft. Und wie es halt mit Provisorien so ist, entwickeln sich die oft zu Dauerzuständen ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tränkebeckenventile
BeitragVerfasst: Montag 17. Mai 2010, 21:11 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Ja, Fadinger, provisorisch hält am längsten, sagt doch ein Sprichwort...

Ich hab mir mal beim Faie ein Schwimmer-Tränke-Becken bestellt, das hatte gar kein Ventil im eigentlichen Sinn.(!) Ist nur ein Gummistoppel, der von einem Schwimmkörper gegen einen Konus gedrückt wird.
Funkt leider, wie ich gleich befürchtet habe, überhaupt nicht. Nicht mal nach (provisorischem) Einbau eines Druckminderers auf grad mal ein bar hat das dicht gehalten.
Nach einen bösen Mail und einem Telefonat meinte man bei Faie: es gibt dieses Becken schon länger im Programm, und noch keine Beschwerden, also muss der Fehler bei mir liegen...?(wenns wer haben will, das Ding liegt noch bei mir rumm...)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de