Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 22. Oktober 2017, 00:56 Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 00:56



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 06:47 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 18:49
Beiträge: 46
Länderflagge: Switzerland (ch)
Geschlecht: männlich
leitn hat geschrieben:
Hallo!
(bei Rapid ist er noch nicht drinn)


Und das wird er auch nie sein!
Reform macht den Vertrieb für den Twister, und Rapid hat nichts damit zu tun!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Oktober 2011, 08:55 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
bergbauer84 hat geschrieben:
leitn hat geschrieben:
Hallo!
(bei Rapid ist er noch nicht drinn)


Und das wird er auch nie sein!
Reform macht den Vertrieb für den Twister, und Rapid hat nichts damit zu tun!
Hallo!

Na, gut zu wissen. Aber es macht je doch eh keinen Unterschied, da ja der RM20 ohnehin den selben Anschluß wie der Euro4 hat?(sind ja baugleich)

Einen Preis trauen sich die von Reform auf der Homepage ohnehin auch nicht anschreiben...(bin auf die Autro-Agrar-gespannt)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Montag 10. Oktober 2011, 20:38 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Ich bin vor kurzem bei einer Vorführung mit einem Brielmeier gefahren, besser gesagt: ich wollte damit fahren...
Wer die Steuerung vom Euro so gewohnt ist, wie ich, der hat seine Probleme mit der "Ding" :(
Einmal den Hang hinunter hab ich geschafft, dann war´s für mich gelaufen...(nie wieder!) :blitz:

Da lob ich mir eine mechanische Steuerung!

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2011, 23:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Heute habe ich da etwas erspäht, was wie ein Brielie mit Mulcher ausschaut ...
Dateianhang:
Agritechnica.jpg
Agritechnica.jpg [ 156.28 KiB | 600-mal betrachtet ]

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Dienstag 15. November 2011, 00:44 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Meinst du den hinter den siamesischen Zwillingen? :D

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Dienstag 15. November 2011, 11:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Meinst du den hinter den siamesischen Zwillingen? :D
Ja!
Das Teil halt, das mit Schamesröte an der Wand lehnt ... :oops: :mrgreen:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Dienstag 15. November 2011, 12:50 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Also den Mulcher, den meine Jungen im Frühjahr zum neuen Brieli dazugekauft haben ist grün.
Ursprünglich wollten sie einen gebrauchten Mulcher kaufen aber der Händler (Generalvertreter Grundbichler) sagte, der neue hat andere Messeraufhängungen.
Welches Fabrikat es ist weiss ich nicht, aber das Arbeitsergebnis ist bestens. Nach 70 Betriebsstunden noch kein Messerverlust auch bei steinigen und wurzelreichen Böden.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Dienstag 15. November 2011, 18:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
org hat geschrieben:
Also den Mulcher, den meine Jungen im Frühjahr zum neuen Brieli dazugekauft haben ist grün.
Welches Fabrikat es ist weiss ich nicht, aber das Arbeitsergebnis ist bestens. Nach 70 Betriebsstunden noch kein Messerverlust auch bei steinigen und wurzelreichen Böden.
Wie schaut es mit der Leistung aus, wenn es mal "dicker" kommt?
Und wie schaut es dann mit der Öltemperatur aus?
Manche haben ja behauptet, daß man einen Mulcher höherer Leistung nicht sinnvoll hydraulisch antreiben kann.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. November 2011, 09:09 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
org hat geschrieben:
Also den Mulcher, den meine Jungen im Frühjahr zum neuen Brieli dazugekauft haben ist grün.
Welches Fabrikat es ist weiss ich nicht, aber das Arbeitsergebnis ist bestens. Nach 70 Betriebsstunden noch kein Messerverlust auch bei steinigen und wurzelreichen Böden.
Wie schaut es mit der Leistung aus, wenn es mal "dicker" kommt?
Und wie schaut es dann mit der Öltemperatur aus?
Manche haben ja behauptet, daß man einen Mulcher höherer Leistung nicht sinnvoll hydraulisch antreiben kann.

Gruß F


Leistung kein Problem (Brieli hat 27 PS), Öltemperatur lt. Anzeige bei max. 67 Grad. Allerdings muss ich dazusagen dass kaum länger als 3 Stunden in einem Arbeitsgang gemulcht wird. Dann gibt es eine Pause von mind. 1 Stunde. Wir sind ja bei der Arbeit, nicht auf der Flucht!!!! Mulcher ist 105 cm breit.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2012, 11:36 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
org hat geschrieben:
Leistung kein Problem (Brieli hat 27 PS), Öltemperatur lt. Anzeige bei max. 67 Grad. Allerdings muss ich dazusagen dass kaum länger als 3 Stunden in einem Arbeitsgang gemulcht wird. Dann gibt es eine Pause von mind. 1 Stunde. Wir sind ja bei der Arbeit, nicht auf der Flucht!!!! Mulcher ist 105 cm breit.


Hallo org!

Wie geht´s euch mit dem Brieli? Seid ihr fest am mulchen? Wie geht´s euch mit der breite des Brieli im Vergleich zu dem doch schmalen Mulcher bzw wie schmal könnt ihr die Spur minnimal machen?
Wie seid ihr sonst so zufrieden, habt ihr schon Probleme gehabt oder läuft alles noch am Schnürchen?

Zum eigentlichen Thema hab ich auf youtube wieder mal was neues entdeckt, es hat jetzt einer im Zillertal die Kombi Pickup mit Querförderband als Eigenbau gemacht! näheres hier http://www.youtube.com/watch?v=ONpOU3VkMFU

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2012, 16:39 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Also bisher läuft der brieli ohne jedes Problem!
Allerdings hat er erst 120 Stunden drauf (und das bei zwei Bauern als Besitzer...)
Kein Problem beim schmalen Mulcher zur breiten Spur, denn es werden sowieso nur die Hutweiden gemulcht. Da allerdings ist es führ den Bediener etwas unruhig wenn man mit den Stachelwalzen von Loch zu Loch bzw. von Trittspur zu Wasenhügel fährt und damit der Lenker sehr unruhig hin und herschlägt.
Das Mähen mit dem 3,5 Meterbalken ist viel besser als erwartet.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2012, 18:36 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
org hat geschrieben:
Das Mähen mit dem 3,5 Meterbalken ist viel besser als erwartet.
Ja, zum Mähen ist er bestimmt ideal, da würde er mir auch gefallen(mal von der Bedienung abgesehen) nur zum Mulchen ist mir meiner lieber. Wünsche euch natürlich, er auch nach ein paar tausend Stunden noch so gut läuft! :P

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Oktober 2012, 08:57 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
leitn hat geschrieben:
org hat geschrieben:
Das Mähen mit dem 3,5 Meterbalken ist viel besser als erwartet.
Ja, zum Mähen ist er bestimmt ideal, da würde er mir auch gefallen(mal von der Bedienung abgesehen) nur zum Mulchen ist mir meiner lieber. Wünsche euch natürlich, er auch nach ein paar tausend Stunden noch so gut läuft! :P


Du hast recht!
Die Bedienung muss ich (als Alzheimer-Neueinsteiger) jedesmal von neuem lernen...
Da gibt es für mich zu viele Knöpfe und Schalter :roll:

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Oktober 2012, 11:05 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
org hat geschrieben:
Da gibt es für mich zu viele Knöpfe und Schalter :roll:

Ich bin bei einer Vorführung ein Stückchen damit gefahren, und das war die Hölle für mich, ich sehe keine Logik in der Bedienung(der Umstand das bei mir rechts der Drehgriff für vor/zurück ist und der Briele da den Lenkdrehgriff hat, hat ein Fahren beinahe unmöglich gemacht. Nach nur etwa 25m Fahrt am Hang ging es für mich und die Maschine geradeaus den Hang hinunter, mitten durch eine hastig auseinander stürmende Bauernschar hindurch. Der Vertreter konnte gerade noch rechtzeitig einschreiten... :pfeif:
Mein Fazit: nicht´s für mich...

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. November 2012, 15:27 
Offline

Registriert: Mittwoch 24. August 2011, 15:55
Beiträge: 4
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Studium
Hallo

Ich habe jetzt mal das HilRake von Brielmaier gesehen und hat mir gar nicht gefallen, da ist der Alpin Rake von der Firma KöPPl, oder auch die neue Heulisl von EuroAgrar viel besser:
seht sie euch mal an:


tolles Gerät wie ich finde!

mfg
faltner :lol: ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. November 2012, 21:32 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Heuliesl hat bestimmt Vorteile gegenüber dem HillRake, das haben wir hier ja schon länger besprochen. Bei der Liesl ist mir aber der Schild zu niedrig und wenn die Heumad größer wird(im Video fällt die Mad ja noch leicht über und ist nicht besonders groß) sehe ich da Schwierigkeiten. Auch die Rechenqualität mit den Zinken ist bei manchen Hängen wohl nicht sehr berauschend. Ich denke das Twister, Heuteufel und Leitnhexe die funktionelleren Geräte sind! Am "freien Markt" leider noch nicht leistbar...

@faltner: falls du es noch nicht verfolgt hast, gibt es hier zu dem Thema auch so einiges zu lesen.
viewtopic.php?f=9&t=969

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hill Rake
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. November 2012, 12:21 
Offline

Registriert: Mittwoch 24. August 2011, 15:55
Beiträge: 4
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Studium
Hallo

Da sehe ich nicht das große Problem, die Zinken wurden deshalb kurz gehalten, dass das weitertransportieren des Heus auch noch bei viel Futter gegeben ist! man glaubt es fast nicht wie hoch eine Schwad sein kann und die Lisl wirft das Heu sauber runter!
Der Preis ist natürlich für diese maschine spitze im Gegenzatz zum Zwister beispielsweiße!

mfg :cool:


Nach oben
 Profil  
 
 [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Google [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de