Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 17. Dezember 2017, 12:07 Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 12:07



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Kippmulde kaufen
BeitragVerfasst: Sonntag 2. April 2017, 14:10 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. März 2017, 19:13
Beiträge: 6
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hey Leute!
Zu einer Fritz Kippmulde würde würde ich gerne einmal euren Rat hören, da ich mir eine solche kaufen möchte.
Was haltet ihr von dieser Mulde?
Kennt vielleicht jemand von euch das Eigengewicht von einer 180/100/40?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kippmulde kaufen
BeitragVerfasst: Sonntag 2. April 2017, 17:24 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 639
Geschlecht: männlich
Es ist die Frage, was du wissen willst. Für Ratschläge ist deine Anfrage ein wenig unspezifisch.

Ich habe eine 200/125 doppeltwirkend Impos/Fritz seit fast 15 Jahren im mittelschweren Einsatz an 60PS Traktoren. Hausbau, Stallbau, Holztransport, Zaunarbeit, wöchentliches Ausmisten. Daher Rost. Sonst nur einen Schlauch erneuert und ein paar mal mit dem Schlägel ein paar Korrekturen. Anlenkpunkte für Unterlenker habe ich umgebaut. Das war damals zu billig ausgeführt. Die Premiummarken hätten damals etwa das doppelte gekostet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kippmulde kaufen
BeitragVerfasst: Sonntag 2. April 2017, 20:11 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. März 2017, 19:13
Beiträge: 6
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Naja, werde sie hauptsächlich im Wald einsetzen, und für Schotter- und Erdtransport.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kippmulde kaufen
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. April 2017, 09:21 
Offline
stets bereit
stets bereit
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 13:29
Beiträge: 23
Plz/Ort: Im wunderschönen Kärntnerland
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: keine Ausbildung
Gehe ich Recht davon aus das die Mulde mit dem angesprochen Steyr 760 verwendet wird?

Wenn du damit auch Schnee schieben willst musst du die Breite des Traktors beachten.
Je nach Bereifung (zB. 16,9-30 bzw. 420/85R30) ist der hinten locker 1900mm breit, wenn nicht sogar noch etwas mehr.
Von daher solltest du eine mindestens 2000mm breite Mulde nehmen damit du nicht immer streifenweise niedergefahrenen Schnee hast den nicht mehr gscheid weg bringst.
Bei 60PS und ~2.500kg (schätze mal das es ein Hinterradtraktor ist) würde ich auf 1000mm Teife gehen.

Je nachdem was du damit Arbeiten willst solltest du einige Kleinigkeiten beachten.
Zum Beispiel bei Göweil ist der Boden nicht durchgehend flach. Die ersten 10-15cm sind angeschrägt weil da drunter die Kippwelle ist.
Scheitholz liegt also nur auf 85cm auf. Wenn du nur Meterscheite fährst ist das kein Problem, wenn du Halbmeter Scheite fährst wirst dich ärgern weil die vordere Reihe nicht gscheid steht.

Wenn ich neu kaufen würde wär mein Favorit die Scheibelhofer. Preis passt zur Leistung. Der verzinkte Rahmen ist meiner Meinung ideal für so ein ganzjährig genutztes Gerät.
Wobei ich ehrlich sagen muss das die Krpan / Uniforest auch nicht schlecht aussehen. Fritz Oststeirer kenne ich leider keine, kann dazu also kein Kommentar abgeben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kippmulde kaufen
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 11:24 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 10:23
Beiträge: 56
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Wenn du Erde und Schotter transportierst, solltest du darauf achten, dass die Heckschaufel eher kurz ist (Schwerpunkt!)
Ich selbst verwende seit Jahren eine Rosensteiner.
Die kann ich dir deshalb raten, weil man die Schürfleiste tauschen kann ohne eine Ewigkeit zu flexen.
Wie das bei der Fritz ist, weiß ich nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de