Achtung! Forenworld wird in Kürze eingestellt.
Forenworld wird mit Ende 2018 eingestellt und alle gehosteten Foren abgeschaltet. Bitte triff Vorkehrungen und übersiedle dein Forum zu einem anderen Provider.
Weitere Infos im Supportforum: support.forenworld.at

Diskussionen zum Schwerpunkt Landtechnik

Ladekontrollleuchte geht spät aus

Freitag 10. März 2017, 18:25

Hallo!

Wieder einmal eine Frage an die Spezis im Forum :klatsch:
Bei meinem Lindner 1500 geht die Ladekontrollleuchte nach dem Starten erst bei ca. 1600 Motor U/min aus ...
Die Lima wurde vor ich glaube 10 Jahren erneuert, es ist ein Drehstromgenerator mit eingebautem Regler.
Das Lämpchen geht auch bei Standgas 650 U/min meist wieder an, dann aber sofort wieder aus wenn man Gas gibt.

Also, die Lima lädt, aber es wäre doch interessant, was da sein könnte :bier:

Gruß

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Freitag 10. März 2017, 22:18

Hallo!

Das hört sich nach schlechter/unzureichender Erregung an. Genauer gesagt, über die Ladekontrolle fließt zu wenig Strom.
Ursache kann ein zu schwaches Lämpchen in der Ladekontrolle sein, mindestens 2 Watt, einige Lichtmaschinen benötigen 3 Watt, deshalb sind LED-Leuchtmittel als Ladekontrolle nicht geeignet. Möglich sind auch Kontaktfehler (reinigen) oder ein fehlerhaftes Birnchen (zu hoher Innenwiderstand).
Prüfe das bitte einmal nach, und probiere einfach einmal ein anderes Lämpchen mit 2 oder 3 Watt.

Gruß F

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Samstag 11. März 2017, 08:00

Hallo!

Danke!

Also, alle Kontrolllampen haben die gleiche Fassung und Birnen.
ich habe Fassung mit Birne schon getauscht- keine Besserung.
Ich muss erst schauen wie viel Watt die3 Birnen haben, das sind die was am Sockel Flach sind, die man einfach so reinsteckt.
Ich habe auch schon die Leitung 61 vom Zündschloss durch eine andere Spannungsversorgung getauscht - direkt von der Batterie - auch keine Besserung..

Ich schau mal wie viel Watt die Birne hat :)

Gruß

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Samstag 11. März 2017, 08:40

Hallo,
prüfe mal die Ladespannung, hast bestimmt keine 14 Volt, da ist wahrscheinlich eine Diode in der Lima kaputt.
Grüße,
Pumpe

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Samstag 11. März 2017, 09:48

Hallo!
Berndi hat geschrieben:... das sind die, was am Sockel Flach sind, die man einfach so reinsteckt.
Stecksockel gibt es mehrere, wahrscheinlich meinst Du "Sockel T5" oder?
Untereinander vertauschen ist in dem Fall nicht so günstig, weil bei den Glassockellampen die aufgedruckte Beschriftung gerne "verschwindet", und man dann das stärkere 2-Watt-Birnchen nur mehr schwer herausfindet. Standard ist nämlich 1,2 Watt.
Das vom Zündschloß kommende Kabel ist Klemme 15, von der Ladekontrolle geht dieses dann zu Klemme 61 an der Lichtmaschine.
Mache bitte folgenden Versuch:
Kllemme irgend ein 2-Watt-Birnchen parallel zur bestehenden Ladekontrolle (von 15 auf 61). Bei "Zündung Ein" sollte beide Lampen brennen, unmittelbar nach dem Start sollten sie erlöschen. Dann sollte die LiMa auch gleich vom Start weg laden und braucht nicht mehr bis zur Selbsterregung auf 1600U/min hochgejubelt werden. Und Du weißt mit Gewißheit, daß es "nur" am Lämpchen liegt ... ;)

Gruß F

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Samstag 11. März 2017, 16:30

Hallo!

Also, die Lima bringt 14,3 Volt Lade Spannung bei 1500 U/min.
Ich habe dann ein 2 tes Kontroll-Lämpchen dazu geschlossen, und dann sind sie schon bei 100 U/min aus gegangen :klatsch:
Hmm, ich werde jetzt ein 2 und 3 Watt Lämpchen kaufen, und diese mal probieren.

Also, wegen der Lampen: Das sind solche die auch bei Nummernschilder Beleuchtungen oft drinnen sind- Golf 3 Z.B. hatte ich diese Bauform..

Aja, was wäre wenn man ein 5 Watt Lämpchen allein als Ladekontrolle nimmt?? :shock: :shock:
Gruß

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Samstag 11. März 2017, 17:50

Hallo!

Theoretisch kann man auch ein 5-Watt-Lämpchen nehmen ...
Aaaaaaaaaaber:
Es braucht mehr Strom (wenn einmal vergessen wird, die Zündung auszuschalten), und es hat eine höhere Heizleistung und entwickelt entsprechend mehr Wärme und versengt dadurch unter Umständen die Plastikabdeckung der Kontrolleuchten.
Daher:
So wenig wie möglich, und nur so viel wie wirklich nötig.

Gruß F

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Freitag 17. März 2017, 07:59

Hallo!

Also, ich habe ein 5 Watt Birnchen versucht solo zum dranhängen..
Die Ladekontrolle geht doch erst bei 1600 U/min aus?? :schwitz: :schwitz:

Gruß

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Freitag 17. März 2017, 09:11

Hallo!

5 Watt in der bestehenden Fassung/Verkabelung?
Die Gegenprobe wäre, das selbe Lämpchen provisorisch von 15 auf 61 zu klemmen. Falls es dann funktioniert, läßt sich das Problem schon mal auf einen Kontakt- oder Kabelfehler eingrenzen.

Gruß F

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Freitag 17. März 2017, 12:46

Hallo!

Also, ich habe einfach die Stecker der Fassung abgezogen, und an das Lämpchen gehalten beim Test.
Gruß

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Freitag 24. März 2017, 11:49

Hallo!

Ja. Wenn ich nun davon ausgehe, daß das Problem auf einem Kontaktfehler in der bestehenden Verkabelung beruht, kannst Du die LiMa einfach mit einem (klassischen) Prüflämpchen "anwerfen". Soll heißen, der Motor läuft nach dem Start am Stand mit 750 ... 800U/min, die Ladekontrolle brennt (noch). Du hältst das (normalerweise 3 Watt) Prüflämpchen an der LiMa zwischen B+ und 61, dann sollte das Prüflämpchen erstens gar nicht mehr aufleuchten, und zweitens sollte auch die Ladekontrolle ausgegangen sein.
Die Lichtmaschine benötigt zudem eine einwandfreie Masseverbindung, wie auch der Regler guten Kontakt mit Masse haben muß!

Gruß F

Re: Ladekontrollleuchte geht spät aus

Dienstag 28. März 2017, 07:19

Hallo!

Also, ich habe jetzt mal ein 5 W Lämpchen in die Fassung gesteckt, die Lampe geht jetzt bei ca. 1200 Motor U/min aus. schon mal besser :D
Das mit der provisorischen Verkabelung werde ich demnächst versuchen und berichten :D
Gruß
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum