Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 24. Oktober 2017, 04:25 Aktuelle Zeit: Dienstag 24. Oktober 2017, 04:25



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 24. April 2016, 12:58 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Leute,

Ich habe einen Holder Park 70, den ich aktuell technisch und optisch überhole.

Der Traktor ist mit Hydrostatischem Antrieb und 36 PS ein ordentlicher "Bolide"
und dank hydraulischer Lenkung recht nett zu fahren.

Die Hydraulikanlage ist wie folgt ausgestattet:
- Fronthydraulik ist doppelwirkend
- zwei doppelwirkende Hydraulikanschlüsse vorne
- Heckhydraulik einfachwirkend
- Kipperanschluss hinten

Grundsätzlich super ausgestattet, leider gibt's hinten keine doppelwirkende Steuergeräte.

Da möchte ich gerne Abhilfe schaffen und hab mir überlegt, wie man das realisieren kann.
Das einfachste wäre, von den doppelwirkenden Steuergeräten, die nach vorne
gehen eine "Abzweigung" zu machen und nach hinten zu führen.
Ist es möglich, das mit einem T-Stück zu machen (Druck wäre dann vorne und hinten vorhanden, was auch nicht ganz ideal ist)
oder muss zwingend mittels Kugelhähnen (oder einem Umschaltventil) eine fixe Rohrführung (vorne oder hinten) angegeben werden.

Ich habe leider vom Holder keine Hydraulikskizze gefunden.
Laut Angabe von Holder sind 2 Stück 4/3 Wegventile für die beiden DW-Anschlüsse vorne verbaut
und 1 Stück 3/3 Wegventil für den Kipperanschluss hinten.

LG
Matthias


Dateianhänge:
Dateikommentar: Holder Park 70 (Imagebild, meiner wird ja gerade überholt)
Holder Park 70 Kommunaltraktor Image Bild.jpg
Holder Park 70 Kommunaltraktor Image Bild.jpg [ 163.29 KiB | 2523-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 24. April 2016, 14:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Bedingt würden T-Stücke oder auch Kugelhähne zwar funktionieren, wirklich lupenrein ist aber beides nicht, und wegen der "Fehlbedienbarkeit" auch nicht zu empfehlen.
Was Du brauchst, ist ein 6/2 Wegeventil. Ob nun mechanisch oder elektrisch, bleibt ganz Dir überlassen. Es ist dann aber nicht nur eine elegante, sondern auch eine wirklich "lichtechte" Lösung ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 08:25 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Servus!

Ich hab mir nun die möglichen Steuerventile angesehen.

Hier gibt's aber wieder zwei verschiedene Modelle...Mitte offen oder Mitte geschlossen!
Ich würde sagen Mitte offen ist für meinen Verwendungszweck sinnvoller,
da ich keinen Nutzen in einem kompletten Abschalten der Hydraulik sehe ;)

LG
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 10:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

"Mitte offen" gibt es beim 6/2 Wegeventil nicht. Ich weiß ja nicht, was Du Dir da angesehen hast, passende Ventile oder meine Links waren es jedenfalls nicht ... ;)
Dateianhang:
6x2 Wegeventil - elektrisch betätigt.jpg
6x2 Wegeventil - elektrisch betätigt.jpg [ 10.88 KiB | 2450-mal betrachtet ]

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 10:23 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Servus!

Ich hab mir deine Links natürlich angesehen :)

Bin dann ein bisschen kreuz und quer durchs Internet gezischt und bei folgendem hängengeblieben.

http://www.hydrauliktechnik24.de/Ventil ... 21560.html

LG
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 11:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

"In einer seitlichen Stellung ist entweder P mit A verbunden,
dabei bleibt B gesperrt. In der gegenüberliegenden Stellung
ist es genau umgekehrt."


Ist das verständlich, oder bedarf es einer gesonderten Erklärung? ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Yahoo [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de