Achtung! Forenworld wird in Kürze eingestellt.
Forenworld wird mit Ende 2018 eingestellt und alle gehosteten Foren abgeschaltet. Bitte triff Vorkehrungen und übersiedle dein Forum zu einem anderen Provider.
Weitere Infos im Supportforum: support.forenworld.at

Diskussionen zum Schwerpunkt Landtechnik

Lindner 1450 Lenkzylinder ausbauen

Montag 4. Januar 2016, 13:05

Hallo!
Da der Lenkzylinder von meinem Lindner 1450A undicht ist, habe ich versucht, ihn auszubauen.
Er ist mir zwei Bolzen befestigt, die jeweils mit einer Schraube von oben gesichert sind.

Mein Problem:
der innere Bolzen (nahe Motorblock) ging sofort heraus, der äußere (nahe Reifen) rührt sich keinen Millimeter!

Wie kriege ich das Teil raus?

LG und gutes neues Jahr
Felix

Re: Lindner 1450 Lenkzylinder ausbauen

Montag 4. Januar 2016, 16:38

Hallo!

Welche der gebräuchlichen Standardverfahren zur Demontage hast Du bereits angewendet?
Gefühlvoll anwärmen und/oder vereisen?
Die Mutter bündig aufschrauben und mit dem Treibhammer gut zureden?
Mit entsprechend schwerem Hammer gegenhalten?

Gruß F

Re: Lindner 1450 Lenkzylinder ausbauen

Montag 4. Januar 2016, 18:04

Hallo!
folgendes habe ich versucht:
- Den Traktor am Bolzen aufheben :shock:
- von unten klopfen mit schwerem Gerät

heute am Abend werde ich mal das kalt-heiß Spiel starten...

Re: Lindner 1450 Lenkzylinder ausbauen

Dienstag 5. Januar 2016, 13:19

Hallo!

Du hast also den Traktor am Bolzen angehoben.
Da war er wohl zu leicht - wenn der Bolze sooo fest sitzt :shock:

Hast du in der Garage eine stabile Decke?
Beton?
Oder eine Holzdecke mit stabilen Balken?

Dann schneide dir einen Schleifprügel auf die richtig Länge ab - der soll von Achse Oberkante bis zur Decke rauf reingestellt werden können - dann kannst du mit dem Hubmandl mal richtig anheben :klatsch:
Wenn das auch nicht geht - warm kalt machen...

Gruß
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum