Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 17. Oktober 2017, 03:59 Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 03:59



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen zum Brielmaier Motormäher
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2015, 13:37 
Offline

Registriert: Sonntag 27. September 2015, 13:21
Beiträge: 3
Länderflagge: Italy (it)
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und durch einen freundlichen Tip eines Users auf dieses Forum gestoßen, und wollte fragen, ob hier jemand Erfahrungen mit dem Brielmaier mit Kreiselheuer hat?

Aktuell besitze ich einen Brielmaier Motormäher mit 13 PS Motor. Dieser wird in sehr steilen Berghängen verwendet. Da ich mir vorstellen kann, dass es eine deutliche Arbeitserleichterung bedeuten würde, nun zu meiner Frage:

Ist die 13-PS-Variante des Brielmaier für den Antrieb eines Kreiselheuers stark genug?

Danke im Voraus für eure Hilfe!
rayjay


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 28. September 2015, 11:32 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!
Wir haben einen Brieli mit 22 PS und 3,5 m Mähwerk.
Dieses Jahr haben wir sowohl den Kreisler als auch die Heuraupe ausprobiert.

Der Kreisler leistet zwar gute Arbeit, aber durch das ständige Rückwärtsfahren ist das Handling der Maschine nicht besonders angenehm. Die Kraft Deines kleineren Motors reicht sicher. Wir haben jedoch beschlossen ihn dann doch nicht zu kaufen, weil zu umständlich.
Die Heuraupe hat sowohl beim Wenden (wenn man erst einmal die Einstellung richtig lernt) als auch beim Heuen gute Dienste geleistet. Sie ist zwar sehr teuer, aber wird wohl eine Investition in Zukunft sein.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 28. September 2015, 19:41 
Offline

Registriert: Sonntag 27. September 2015, 13:21
Beiträge: 3
Länderflagge: Italy (it)
Geschlecht: männlich
Danke dir für deinen Ratschlag!

Ist die Handhabung mit dem Kreiselheuer wirklich so umständlich?
Anfangs war ich auch nicht wirklich überzeugt vom Handling (wie du schon sagtest) immer rückwärts usw... Nachdem ich auf youtube einige Video gefunden hatte, machte ich mir über die Handhabung gar nicht mehr die größten Sorgen..mehr über die 13 PS Leistung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2015, 09:56 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Also Kraft benötigt das Ding sicher weniger als ein Doppelmessermähwerk.
Aber wegen des Rückwärtsfahrens sieht es schon anders aus. Schließlich bin ich bereits 60+ und daher brauche ich ab einer Steigung von 75% wohl beide Hände zum Anhalten :lol: an der Maschine. In solchen Situationen träume ich von der angebotenen Fernbedienung der Maschine mit einem Sitz über dem Motor :klatsch:

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. September 2015, 19:32 
Offline

Registriert: Sonntag 27. September 2015, 13:21
Beiträge: 3
Länderflagge: Italy (it)
Geschlecht: männlich
Danke für die Antwort!

Da bin ich ja froh, dass meine Maschine genügend Kraft hat. Dann werde ich mal sehen, ob ich noch Einiges zur Handhabung erfahre.

Natürlich wäre die Fernbedienung das Maß aller Dinge..gemütlich vom Liegestuhl aus gesteuert :bier:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Oktober 2015, 10:57 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Wir haben von der Firma Grundbichler (Generalimporteur) ohne weiteres einen Kreisler zum Testen erhalten und konnten ihn eine Mähsaison ausgiebig probieren. Das alles kostenlos! Finde ich total super von dieser Firma. Rufe doch dort einmal an.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Common [Crawler] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de