Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Montag 18. Dezember 2017, 18:21 Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 18:21



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hydraulikfrage
BeitragVerfasst: Samstag 19. September 2015, 19:19 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Freitag 5. August 2011, 21:28
Beiträge: 66
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Zusammen

Wo bekomme ich für einen Krüger L201 Anbaubagger jene Endabdeckungen, die unten an den Steuerhebeln sind? (Bild unterer Bereich)

Oder wer ist der Hersteller der Ventile?

Ich hoffe jemand von Euch weiß das....



Schöne Güße

Sepp


Dateianhänge:
l201.jpg
l201.jpg [ 36.95 KiB | 746-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikfrage
BeitragVerfasst: Samstag 19. September 2015, 22:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Sepp!

Das ist ein ganz normales 4P40 Monoblock-Steuergerät italienischer Fertigung. Es ist nur mit dem "Gesicht" nach unten montiert und wird von hinten bedient. Die Machart schaut mir verdächtig nach Walvoil aus, sind aber eh alle mehr oder weniger gleich aufgebaut.
Schaue Dir bitte einmal diese Seite an, ob das von Dir benötigte Teil dort dabei ist (runterscrollen). Ich weiß nämlich nicht wirklich sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikfrage
BeitragVerfasst: Sonntag 20. September 2015, 07:20 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Freitag 5. August 2011, 21:28
Beiträge: 66
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Fadi

Du hast mich schon richtig verstanden. Meines hat aber 4 Verschraubungen, das Ganze ist aus den 80igern. Dachte nicht, dass die Blöcke so günstig sind. SG Sepp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikfrage
BeitragVerfasst: Sonntag 20. September 2015, 11:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ich bin mir ziemlich sicher, daß es ein Steuerblock von Walvoil ist. Die bauen ja auch nicht nur eine Variante, sondern zig verschiedene Ausführungen. Schaue Dir bitte folgendes Bild genauer an:

Links unten müßte hinkommen, oder?
harly hat geschrieben:
Dachte nicht, dass die Blöcke so günstig sind.
Nunja, auch Faie, Ökoprofi & Co sind weder karitativ noch spendenfinanziert, sondern leben von einer entsprechenden Marge, die sie aufschlagen ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikfrage
BeitragVerfasst: Sonntag 20. September 2015, 20:17 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Freitag 5. August 2011, 21:28
Beiträge: 66
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Fadi

Danke für den Kontakt, sieht gut aus, ich frage da einmal an.

Hast du dort schon viel eingekauft? Wie bist du auf diesen Anbieter gekommen?


Sg
Sepp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikfrage
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2015, 20:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Bestellt habe ich bei den Türken noch gar nichts ... ;)
Der Link diente ja in erster Linie dazu, herauszufinden, welches Teil Du überhaupt brauchst.
An Deiner Stelle würde ich erst einmal hier anfragen. Dort werden Monoblock-Ventile von Walvoil vertrieben, und dort bekommst Du wahrscheinlich auch Dein benötigtes Ersatzteil. Zumindest denke ich, daß die Kommunikation wesentlich einfacher abläuft ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikfrage
BeitragVerfasst: Freitag 9. Oktober 2015, 21:10 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 19:51
Beiträge: 8
Geschlecht: männlich
Hallo !

Kannst du mir eimal die Größe des 4-kant des Hebelgehäuses mitteilen.
Ich habe möglicherweise ein solches auf Lager.
mfg.
Techsepp


Nach oben
 Profil  
 
 [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Common [Crawler], Google Web Preview [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de