Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 22. Oktober 2017, 19:33 Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 19:33



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2015, 00:13 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Liebe Motorenbastler,

Spaltfilter waren im vergangenen Jahr ein großes Thema, speziell bei Jenbacher-Betreibern.
In den meisten JW-Einzylinder-Aggregaten ist ein Spaltfilter verbaut, Hersteller waren die Firmen Knecht, IFE Filterbau Waidhofen/Ybbs oder später MANN+Hummel.
Die Grösse des Kopfes (Lochdiogonale 76 mm, Spulendurchmesser 42 mm) wird anscheinend nicht mehr produziert (Recherche bei MANN-Vertretung Wien: „aufgrund keiner Nachfrage Werkzeuge vernichtet), ist jedoch nicht nur bei den Jenbach-Diesel gefragt, sondern betrifft auch Steyr u. a.
Seit der Erkenntnis werden diesen Filtern mehr Beachtung geschenkt, um auch noch in Zukunft Motore mit Originalelementen instand setzen zu können, bevor zu Verblendung und Ersatzeinbauten gegriffen werden muss.
Dateianhang:
Knecht Maschinenfilter Katalog 1957.jpg
Knecht Maschinenfilter Katalog 1957.jpg [ 51.41 KiB | 1645-mal betrachtet ]

Die Längen der Spulen sind unterschiedlich (Steyr hatte z. B. kürzere als Jenbacher), die gefragten Spulendurchmesser betragen 42 mm. Ebenso sind verschiedenen Antriebe auf den jeweiligen Einbau produziert worden: einfache Drehgriffe, Richtungsdefinierte, Ratschenfunktionen…..
Die beschriebenen Spaltfilter mit eingebauter Reinigungsvorrichtung haben alle den „Abfluss unten“ (auch wenn der Filter liegend eingebaut wird), die Filterwirkung (Spaltweiten) war in verschiedenen Ausführungen erhältlich, angepasst an Öle, Temperatur, Arbeitsumfeld und Anforderungen.

Bauarten:
Plattenspaltfilter
Dateianhang:
Funktion Plattenspaltfilter (MANN+HUMMEL).jpg
Funktion Plattenspaltfilter (MANN+HUMMEL).jpg [ 41.56 KiB | 1645-mal betrachtet ]

Drahtspaltfilter
Dateianhang:
Funktion Drahtspaltfilter (MANN+HUMMEL).jpg
Funktion Drahtspaltfilter (MANN+HUMMEL).jpg [ 41.49 KiB | 1645-mal betrachtet ]

Spaltrohrfilter
Dateianhang:
Funktion Spaltrohrfilter (MANN+HUMMEL).jpg
Funktion Spaltrohrfilter (MANN+HUMMEL).jpg [ 43.44 KiB | 1645-mal betrachtet ]


Weitere Bezeichnungen für diese Filterbauweise:
Spaltfilter
Spaltölfilter
Ölspaltfilter
Schmierölspaltfilter
Kantenspaltfilter
Maschinenfilter

Die Motoren, die „neu“ zu uns herein kommen, sind meistens lange herumgestanden bzw. die Filter lassen sich gar nicht mehr drehen. Diese Plattenspaltfilter werden komplett zerlegt, um den verharzten Dreck wirklich entfernen und die innenliegenden Dichtungen wechseln zu können.

Als Beispiel dieser feststeckende Filter (Bauart: Plattenspaltfilter) aus einem Jenbacher-Motor; erst einmal ein 24-Std.-Reinigungsbad (Vorreinigung in Shellsol D70):
Dateianhang:
1 Spaltfilter Vorreinigung (Shellsol D70) .JPG
1 Spaltfilter Vorreinigung (Shellsol D70) .JPG [ 233.05 KiB | 1645-mal betrachtet ]



_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Zuletzt geändert von M. Böckl am Montag 13. Juli 2015, 08:55, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2015, 00:20 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Beim Zerlegen kommt der Grund der Blockade ans Tageslicht - verharzter Öldreck:
Dateianhang:
2 Plattenspaltfilter Demontage, Verharzung .JPG
2 Plattenspaltfilter Demontage, Verharzung .JPG [ 135.54 KiB | 1643-mal betrachtet ]
Dateianhang:
3 Plattenspaltfilter (Archiv WGB Industriegeschichte) .JPG
3 Plattenspaltfilter (Archiv WGB Industriegeschichte) .JPG [ 168.46 KiB | 1643-mal betrachtet ]

Ausbau der Welle:
Dateianhang:
4 Plattenspaltfilter Demontage.JPG
4 Plattenspaltfilter Demontage.JPG [ 173.23 KiB | 1643-mal betrachtet ]

Gut erkennbar eine der innenliegenden defekten Dichtungen:
Dateianhang:
5 Plattenspaltfilter innere Dichtungen.JPG
5 Plattenspaltfilter innere Dichtungen.JPG [ 191 KiB | 1643-mal betrachtet ]
Dateianhang:
6 Plattenspaltfilter zerlegt (Archiv WGB).JPG
6 Plattenspaltfilter zerlegt (Archiv WGB).JPG [ 239.63 KiB | 1643-mal betrachtet ]


_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Zuletzt geändert von M. Böckl am Montag 13. Juli 2015, 09:15, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2015, 00:36 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Die Massen an Teilen nehmen nicht nur bei der Reinigung viel Zeit in Anspruch, auch der Zusammenbau dauert Stunden......
Dateianhang:
7 Plattenspaltfilter Platten u. Distanzsterne.JPG
7 Plattenspaltfilter Platten u. Distanzsterne.JPG [ 187.58 KiB | 1642-mal betrachtet ]
Dateianhang:
8 Plattenspaltfilter Spalträumer.JPG
8 Plattenspaltfilter Spalträumer.JPG [ 215.78 KiB | 1642-mal betrachtet ]

Der Zusammenbau (im Hintergrund die Hälfte der einzubauenden Lamellen:
Dateianhang:
9 Plattenspaltfilter vor Zusammenbau (Archiv WGB).JPG
9 Plattenspaltfilter vor Zusammenbau (Archiv WGB).JPG [ 113.23 KiB | 1642-mal betrachtet ]

Eine Distanzscheibe und ein Spalträumer:
Dateianhang:
10 Spalträumer, Distanzscheibe (Archiv WGB).JPG
10 Spalträumer, Distanzscheibe (Archiv WGB).JPG [ 98.98 KiB | 1642-mal betrachtet ]
Dateianhang:
11 Plattenspaltfilter Zusammenbau (Archiv WGB).JPG
11 Plattenspaltfilter Zusammenbau (Archiv WGB).JPG [ 139.72 KiB | 1642-mal betrachtet ]

Es dauert schon einige Zeit, bis die über 900 Einzelteile wieder am Platz sind:

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2015, 09:19 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:17
Beiträge: 131
Plz/Ort: 1220 bzw. 1210
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Fertig eingebaut sieht es dann so aus (die Lackierung war damals eine nicht zufriedenstellende Lackprobe):
Dateianhang:
12 Plattenspaltfilter eingebaut in JW20.jpg
12 Plattenspaltfilter eingebaut in JW20.jpg [ 164.03 KiB | 1640-mal betrachtet ]

Und zum Schluss noch die dazugehörige Arbeitskarte (PDF):
Dateianhang:


Grüsse

Manfred

_________________
Bild
manfred.boeckl@hausrollbahn.at
Archiv WGB Industriegeschichte


Nach oben
 Profil  
 
 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de