Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Montag 23. Oktober 2017, 19:18 Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 19:18



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Umbereifung BF 350SA
BeitragVerfasst: Freitag 3. April 2015, 08:15 
Offline

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 12:26
Beiträge: 13
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo,

ich hab auch wieder mal eine Frage zu meinem Lindner BF 350SA.
Alle 4 Reifen sind schon ziemlich runter und auch sehr spröde, jetzt würd ich gern wissen, bevor ich neue bestelle, was denn die breitesten Reifen sind, die ich auf den vorhanden Felgen montieren kann.

Hinten hab ich jetzt 9.00-24 Reifen auf einer W9x24 Felge oben. Da müssten sich 320/70R24 montieren lassen.
Vorne sind 10.0/75-16 montiert. Felge weiß ich leider nicht, ich hab keine Einprägung oder sonstiges gefunden.

Was wäre denn da der breiteste Reifen bei gleicher Felge? Und natürlich passendem Abrollumfang zum Hinterreifen?

lg, Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbereifung BF 350SA
BeitragVerfasst: Freitag 3. April 2015, 12:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Standardmäßig waren wohl vorne 7.00-18 aufgezogen. Eventuell ist im Typenschein die Allradübersetzung eingetragen/ersichtlich. Damit täte man sich dann schon leichter. Ansonsten muß man annehmen, daß die Voreilung mit der Standardbereifung stimmte.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbereifung BF 350SA
BeitragVerfasst: Freitag 3. April 2015, 14:07 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
wollte jetzt auf der Lindner HP in der Betriebsanleitung des 350 stöbern, aber finde die Betriebsanleitungen bei Lindner nicht mehr. Bin ich zu blöd oder hat Lindner diesen Service abgezogen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbereifung BF 350SA
BeitragVerfasst: Freitag 3. April 2015, 16:32 
Offline

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 12:26
Beiträge: 13
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hab gerade im Typenschein nachgeschaut:

Original sind hinten 9.00-24 und vorne 7.00-18 montiert, wie Fadinger richtig geschrieben hat.
Jetzt müsst ich nur noch den Abrollumfang vom 9.00-24 wissen, den vom 7.00-18 hab ich gefunden (Dm=803; Abrollumfang 2425)

Weiß das jemand von euch?
Der Ersatz für den 9.00-24 ist ja der 11.2-24, der hat Dm=1105 und U=3249mm. Kann ich sonst mit dem rechnen? Gemessen an meinem Traktor ist der 9.00-24 aber ein bisschen kleiner..

lg, Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbereifung BF 350SA
BeitragVerfasst: Samstag 4. April 2015, 16:34 
Offline

Registriert: Freitag 6. März 2015, 07:18
Beiträge: 18
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ich habe im Prospekt zum Lindner 350 SA gelesen, dass auf Wunsch auch die Reifengrößen 7,50x18 AS in Verbindung mit 11,25x24 AS angeboten wurden. Vielleicht eine Alternative, aber die Dimension für hinten scheint aus heutiger Sicht eher exotisch zu sein.
Viele Grüße, Franz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbereifung BF 350SA
BeitragVerfasst: Dienstag 7. April 2015, 12:00 
Offline

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 12:26
Beiträge: 13
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo,

hinten habe ich mich eigentlich schon für die 320/70-24 entschieden. Diese haben definitiv eine Genehmigung für die W9-24 Felge und ich würde sie auch relativ günstig bekommen..
Ich muss jetzt nur den passenden Vorderreifen dazu finden. Am liebsten wären mir da die 280/70-16, aber Problem #1 ist, ich weiß nicht, ob der überhaupt auf die Felge passt. Auf der Aussenseite der Felge ist keine Größe angegeben, muss sie diese Woche mal runternehmen, vielleicht ist innen was angegeben. Problem #2 - ich weiß nicht ob der Abrollumfang passt.
Da die zur Zeit montierten 10.0/70-16 ja nicht original oben waren, bin ich mir unsicher, ob das Verhältnis passt..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbereifung BF 350SA
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. April 2015, 13:17 
Offline

Registriert: Freitag 6. März 2015, 07:18
Beiträge: 18
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo,

um dich nicht hängen zu lassen, habe ich in meinen alten Reifenkatalogen geblättert. Die Angaben sind allerdings nur Näherungswerte, die von Fabrikat zu Fabrikat leicht abweichen können - Steyr hat bei Einführung der Plus-Serie neben den Dimensionen sogar die Reifenmarken vorgegeben, um die Voreilung der Vorderräder möglichst exakt einhalten zu können.
Da die derzeit montierten 10.0/75-16 AS (die auch am Lindner-Transporter 3500 montiert waren) mit einem Umfang von 2440 den laut Prospekt serienmäßigen auf dem 350 SA montierten Frontreifen 7.00-18 AS mit einem Umfang von 2425 entsprechen, passt die derzeit montierte Kombination mit dem 9.00-24 AS hinten (Umfang 3079) mit Sicherheit zusammen - das ist schon einmal eine wichtige Feststellung und gute Ausgangsposition.
Wenn du jetzt hinten auf die Dimension 320/70R24 = 280/85R24 = 11.2R 24 mit einem Umfang von 3267 gehen willst, dann musst du logischer Weise auch vorne größer werden.
Die von dir angedachte Dimension 280/70-16 AS = 7.50-16 AS fällt aber mit einem Umfang von 2393 sogar hinter die derzeit montierten Reifen mit dem Umfang 2440 zurück. Es geht also darum, einen größeren Frontreifen zu finden, der einen passenden Abrollumfang mit einer maximalen Voreilung von 3-4% hat.
Betreffend Felgenbreite würde ich einfach messen, falls du keinen Reifenhändler in der Nähe hast, der dir die Felgenbreite mit einem zangenähnlichen Messgerät professionell feststellt. Die Maulweite in Zoll ist einfach die Breite der Reifenauflage in der Felge von Horn zu Horn (mit einer Holzkluppe die Reifenbreite über die Flanken messen abzüglich der Distanz zur Felge aussen plus die Materialstärke der Felge x 2. Da ein Zoll ca. 2,5 cm hat, solltest du dann auch bei kleinen Mess-Abweichungen auf die möglichen Zoll-Maße kommen). Ein Frontreifen ist aber schnell abgenommen und ich würde damit zum Reifenhändler fahren.
Dann wäre eine Abklärung nötig, welche gängigen Dimensionen von Front-Antriebsreifen mit dem Durchmesser 16`` verfügbar sind und welche Abrollumfänge diese haben. Mit einem Taschenrechner und dem ausgerechneten Verhältnis des Abrollumfanges der derzeit hinten und vorne montierten Reifen sollte das Ermitteln einer passenden Frontbereifung möglich sein. Ein kleines bisschen an Service und Unterstützung könnte ja dann auch der Reifenhändler beisteuern...........

Viele Grüße,
Franz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbereifung BF 350SA
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. April 2015, 15:28 
Offline

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 12:26
Beiträge: 13
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Franzjosef,

ich weiß gar nicht wie ich dir danken soll... Genau das wollte ich wissen!!!
Leider findet man im Internet über diese alten Reifen fast nichts mehr, und da die 10.0/75-16 ja nicht original oben waren, wusste ich nicht ob ich mich auf das verlassen soll. Mit deinen Maßen kann ich's jetzt exakt ausrechnen!

Du hast mir wirklich sehr geholfen - danke für die Mühe die du dir gemacht hast.

Liebe Grüße,

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de