Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Montag 11. Dezember 2017, 06:13 Aktuelle Zeit: Montag 11. Dezember 2017, 06:13



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Keilriemen Spannung
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Mai 2014, 23:22 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Technikexperten!

Wie kann ich kontrollieren ob ein Keilriemen genug gespannt ist? vor allem bei langen Riemen wie beim Frontmähwerk? Da hab ich 3 Stück 17x2240 und die sind immer wieder mal kaputt. Oft verdrehen sie sich und laufen sich dann natürlich falsch und viel zu schnell ab.
Ich hab irgendwo die Handregel aufgeschnappt das man die max um den 1fachen Durchmesser zur Seite drücken können sollte, aber bei so langen Riemen kann das nicht ganz hinhauen.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keilriemen Spannung
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Mai 2014, 14:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3802
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Hier auf den Seiten 8 bis 10 findest Du Informationen zur korrekten Keilriemenspannung.
Wird bei Deinen Mähwerk der Keilriemen "automatisch" mittels Feder gespannt, bzw. auf einer gewissen Spannung gehalten?
Wenn es Dir die Keilriemen "wirft", ist diese Feder eventuell nicht nur zu schwach eingestellt, sondern generell zu schwach dimensioniert. Das heißt, die Spannung der Riemen wäre an sich richtig, aber bei Belastung gibt der Keilriemenspanner zu stark nach, die treibende Keilriemenscheibe zieht die angetriebene Keilriemenscheibe quasi zu sich, dadurch ist an der gegenüberligenden Seite zu viel Durchhang, und es "wirft" die Riemen ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keilriemen Spannung
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Mai 2014, 18:50 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Fadinger!

Ich habe keinen automatischen Riemenspanner, das ist nur eine Gewindestange mit einer 12er Mutter darauf.
Mit den von dir eingestellten Daten fange ich leider wenig an, da fehlt mir das Verständnis dafür (bin leider dumm geboren und hab zu wenig dazugelernt und davon längst die Hälfte vergessen :D ) " Die beste Spannung ist die niedrigste Spannung, bei der die
Keilriemen unter voller Leistung Kraft übertragen. " steht da, aber wie merk ich das? "B. Ist die gemessene Durchbiegekraft zu gering, spannen Sie
nach.
C. Neue Riemen müssen mit der maximalen Durchbiegekraft
gespannt werden"
abgesehen davon das ich nichts geeignetes zum Messen habe weiß ich immer noch nicht, wie groß die "maximale Durchbiegekraft" sein soll? (nur Info: es Handelt sich um neue Riemen)

Die nachfolgenden Messgeräte sind ja schon un gut, wenn man sie hat... :roll:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keilriemen Spannung
BeitragVerfasst: Freitag 30. Mai 2014, 20:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3802
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Die nachfolgenden Messgeräte sind ja schön und gut, wenn man sie hat... :roll:
Dann solltest Du mal groß in "High-Tech" investieren ... :totlach:
Falls keine ausführliche Bedienungsanleitung beiliegt, 1kg = ca 10N ... :mrgreen:

Weitere "Basics" erfährst Du hier, dort ist sogar das gleiche "Meßgerät" (250N Meßbereich) wie meines abgebildet ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keilriemen Spannung
BeitragVerfasst: Freitag 30. Mai 2014, 23:25 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hast du den Artikel selber überhaupt schon mal gelesen? Mir scheint fast nicht... :roll:
Aber danke das du mir so toll hifst, ich werd wohl dabei bleiben und nach bauchgefühl anspannen. :| (falls sich nicht doch noch ein fachkundiger Mensch hier melden sollte)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keilriemen Spannung
BeitragVerfasst: Samstag 31. Mai 2014, 07:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3802
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Hast du den Artikel selber überhaupt schon mal gelesen?
Ja, und stelle Dir vor, ich bin sogar des sinnerfassenden Lesens mächtig ... :roll:
Liefere mir die (noch fehlenden) Daten der Riemen, und ich sage Dir, welche Kraft bei korrekter Spannung nötig ist, um sie auf ein bestimmtes Maß durchzubiegen. ... :!:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Linkdex [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de