Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Mittwoch 22. November 2017, 05:47 Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. November 2017, 05:47



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lindner BF
BeitragVerfasst: Montag 12. Mai 2014, 16:25 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Ein Hallo an alle einmal.

Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen .

Ich habe mir einen Lindner BF17 gekauft - sollte einer sein laut letztem Besitzer .

Und mein Problem ist jetzt ich habe keinen Typenschein .
Wie komme ich jetzt drauf ob das stimmt ?
Weil ich möchte ihn herrichten .
Also müßte ich vorher wissen, welcher es ist .
Vielleicht kann mir jemand weiter helfen .

Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Montag 12. Mai 2014, 17:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo & Willkommen!

Am einfachsten wäre es, wenn das Typenschild noch vorhanden wäre. Links, "backbordseitig" unterhalb der Lenksäule ... ;)
Es ist auch möglich, daß es sich um einen HL17 handelt.
Hast Du bitte Bilder?



Es sind auch die Traktoren innerhalb der Serie fast immer mit kleinen Unterschieden/Änderungen gebaut worden, aber ein paar Merkmale gibt es. ZB. wo verläuft die Spurstange - beim HL17 vorne oben. Oder die Lackierung - Lindner-Logo grün und weiß unterlegt, usw.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Montag 12. Mai 2014, 19:03 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo.

Leider ist da nichts mehr . Die spurstange ist oben .

Mfg


Dateianhänge:
IMG_0117.JPG
IMG_0117.JPG [ 147.71 KiB | 1487-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Montag 12. Mai 2014, 21:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Das dürfte trotzdem bereits ein BF17 sein.
Warum:
Lackierung: Beim HL17 sind das Logo und der Lindner-Schriftzug weiß unterlegt und in Traktorfarbe (grün oder rot)
Haube: Der HL17 hat Haubenhalter zum Einhängen, der BF17 nur mehr diese Federspangen
Scheinwerfer: Beim HL17 sind sie an Metalllaschen vorne an den Kotflügeln befestigt
Motor ist jedenfalls der Warchalowski SD21 ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 05:28 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo . Ja er hat einen warchalowski Motor . Wie schauts mit den typisieren aus ohne gar nicht ? Und ich bräuchte ein Handbuch und einen Ersatzteilen Katalog wo bekomme ich den her ? Gibt es irgendeine Merkmale das ich 100 Prozent sagen kann das es der ist ? Wo bekomme ich Ersatz teile her ? Danke im Voraus Mit freundlichen Grüßen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 08:41 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 638
Geschlecht: männlich
wenn Du Dich bei Lindner registrierst, dann bekommst Du Zugang zu Originalhandbüchern. Da hat man sich jetzt scheinbar Mühe gegeben, alte Bücher auszugraben.
Aber bitte keine zu hohen Erwartungen! Die "Originalhandbücher" waren schon als Original von miserabelster Druckqualität. Wer sich noch an die Vervielfältigung mit Schreibmaschine und Wachsmatritzen etc. erinnern kann, weiß, warum.

Im Vergleich dazu sind Warchalowski-Unterlagen absolute Luxusprodukte

vom Warchalowski kann ich Dir ein pdf schicken. Ob es zum hochladen geht, weiss ich leider nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 09:41 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Ok das Super wenn du es mir schicken würdest. Wollte mich eh schon bei Lindner anmelden aber die wollen eine Kundennummer für die regestrierung. Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 11:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Lindner hat nichts, schon gar nicht Ersatzteile ... ;-(
Aus der Zeit vor dem Brand sind so gut wie keine Unterlagen vorhanden. Bzw. ist alles, was es gibt, auch beim Verwüster-Verlag erhältlich.
Getriebe ist das ZF A5/5
Motor der Warchalowski SD21
Eine exakte Zuordnung ist ohne Typenschilder schwer möglich. Am Motor scheint es ja auch zu fehlen. Schaue bitte mal, ob in dem Bereich, wo sich normal das Typenschild befindet, eine Nummer eingeschlagen ist (am Flansch zum Getriebe).
Sebastian hat geschrieben:
Ob es zum hochladen geht, weiss ich leider nicht.
Selbstverständlich ist hochladen im PDF-Format als Dateianhang möglich, ist ja auch ein vollwertiges Forum hier ... :mrgreen:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 12:03 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Aber auf der Seite wo die ganzen Bücher gibt es nichts für Bf 17 kann ich auch von einen anderen auch nehmen ?mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 12:08 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Ist das diese Nummer v 1.533 ZP 14 ? Was du gemeint hast ? Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 14:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Das ist die am Getriebeblock eingegossene Nummer, oder?
Die meine ich nicht. Es müßte eine mit Schlagzahlen eingeschlagene Nummer am Zwischenstück (Kupplungsglocke bis zum Getriebe, wo die Lenksäule auf- und der Auspuff eingebaut ist) sein. "Vorne" und "Hinten" ist ja nicht von Lindner ... :P

Unterlagen:
Warchalowski SD 21, FD 21 Betriebsanleitung und Ersatzteilkatalog
ZF A-5/5 und A-5/6, Schleppergetriebe, Betriebsanleitung und Ersatzteilkatalog
Beim Traktor selbst schaut es düster aus, am ehesten noch BF 14 oder BF 16, wobei, das aber bereits Traktoren mit lindnereigenen Motor sind.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 14:38 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 638
Geschlecht: männlich
bin beim Hochladen neuerlich gescheitert, dauert zu lange. Habe heute aber generell viel zu langsames Internet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 14:52 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Ich bin nicht gerade beim Traktor aber ist das vielleicht die Nummer RB 01.1.0601. . Und wie schaut's mit dem typisieren aus was brauche alles in den Fall jetzt ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 14:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

@Sebastian,
die Systemmeldung, die Du um 14:19 bekommen hast, war aber nich wegen zu großer Datei, sondern, weil in der Zwischenzeit ein Beitrag (mea culpa!) erstellt wurde. Du hättest dann nur mehr absenden müssen.
Zur Information: Maximale Größe für Dateianhänge ist zur Zeit 5MB. Wenn größer, müßte ich erst umstellen ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 15:04 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Sonst kannst du es auch mir auf meine e Mail Adresse schicken (die im Profil zu finden ist). Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 15:06 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Kann mir jemand ein Bild von einem Bf 17 schicken ? Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 15:13 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 638
Geschlecht: männlich
ich habe jetzt erst nachgeschaut - die pdf hat unglaubliche 59 MB. Das hat wenig Sinn. Geht so wahrscheinlich auch nicht zum verschicken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 17:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Farmer85 hat geschrieben:
... ist das vielleicht die Nummer RB 01.1.0601
Wo genau ist die Nummer eingeschlagen? Vielleicht machst Du bitte ein Foto.
Von den Gußformen sind einige Nummern mitgegossen, auch Datum und so, insbesonders am Getriebe, aber die sind in dem Fall nicht relevant.
Wegen einer Typisierung:
Neu typisiert braucht nicht zu werden, wenn man Unterlagen vorlegen kann, aus denen hervorgeht:
  • daß Fahrzeuge dieses Typs und dieser Serie bereits typisiert wurden
  • welche allgemeinen technischen Daten diese Serie aufweist
Sprich, wenn Dir jemand einen Typenschein von einen BF17 borgt.
Zur Not auch von einen HL17, wird dann halt "am Papier" ein solcher ... ;)
Dann noch Fahrgestell- und Motornummer Deines Traktors und zwei Bilder von vorne links und hinten rechts (diagonal über das Fahrzeug), damit stellt die Behörde eine Einzelgenehmigung aus.
Weiters gäbe es auch noch die Möglichkeit für ein Typenschein-Duplikat, da müßte aber die Fa. Lindner mitspielen.
Eine "richtige" Neutypisierung kann man eher vergessen, ich sage nur Fahrerschutzkabine, drehbares Zugmaul, Kurbelgehäuseentlüftung nicht in die Botanik, usw. ... :rain:
Sebastian hat geschrieben:
... die pdf hat unglaubliche 59 MB.
@Sebastian,
eventuell irgendwo hosten, und dann den Link reinstellen ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 18:56 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Dienstag 25. Januar 2011, 20:57
Beiträge: 62
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo

Für mich ist dies zu 100% kein BF 17! Viel mehr kommen für mich die Typen HL 14, HL 17 oder gar die alte ausführung vom LW 20 in frage.

mfg.
josef94


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 19:02 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Ich werd morgen schauen wo genau jetzt die Nummer war ? Ich glaube vorne auf der linken Seite . Wo genau steht die motornummer und die fahrgestellnummer ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 19:06 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Ja das wäre gut zu Wissen welcher es ist. Der ist so super mir taugt der voll . Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 20:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
josef94 hat geschrieben:
Viel mehr kommen für mich die Typen HL 14, HL 17 oder gar die alte Ausführung vom LW 20 in Frage.
Also LW scheidet definitiv aus. Auch die 14er-Typen sind aufgrund des Auspuffs nicht diskutierbar. Lediglich die Frage, ob (noch) HL 17, oder (schon) BF 17, ist offen. Wobei einige Merkmale eher für BF 17 sprechen. Das sind unter anderem die Lackierung, die Haubenhalter, sowie die Montage der Scheinwerfer.

Das hier war ein HL 17

Hier wurde ein BF 17 verkauft (wenn auch nicht mehr ganz original lackiert ... ;) )

Und das hier ist ein BF 17, der in Wirklichkeit ein HL 17 ist ... :mrgreen:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 21:38 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Ich hoffe auch . Werd morgen nochmal schauen vielleicht finde ich noch die Nummer an . Trotzdem mal danke für die Hilfe. Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Mai 2014, 18:08 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo.

Habe heute noch mal geschaut und habe zwei nummer noch angefunden eine ist auf der Gaspedal seite HL 17 020 unter der Lenkung und die zweite auf der anderen Seite 5880 oben neben der Lenkung .Könnt ihr mir weiter helfen ?

Passt eine Nummer davon ?

Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Mai 2014, 20:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Hast Du bitte Fotos?
Wenn das "HL 17" eingegossen ist, bringt es wenig weiter, weil die Gußteile ja auch beim BF 17 noch eine Zeit lang verwendet wurden.
Wenn es eingeschlagen ist, dann wäre es ein konkretes Merkmal für einen HL 17.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Mai 2014, 20:56 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Ich habe es probiert zu fotografieren aber man sieht nichts . Ja es ist eingegossen . Wo steht den die Fahrgestellnummer? Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Mai 2014, 22:23 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Dienstag 25. Januar 2011, 20:57
Beiträge: 62
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo

Wie gesagt, BF 17 = mit Lindner Motor
HL 17 = mit Warchalowski Motor, dies ist für mich 100% klar

Warum kann dies kein HL 14 oder LW 20 sein, Merkmale wie Lackierung und Haubenhalter sind für ein Fahrzeug dieses alters keine signifikanten Merkmale. Keiner weiß ob der Traktor einmal neu lackiert wurde, und es ist leicht möglich, das Teile wie Haubenhalter etc. mitten in der Serie umgestellt wurden und nicht am Anfang, bzw. am Ende.

Bitte mich zu korrigieren, wenn jemand beweißen kann dass dies nicht so ist.

mfg.
Josef


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Mai 2014, 00:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
josef94 hat geschrieben:
Bitte mich zu korrigieren ...
Bitte gerne ... ;)
josef94 hat geschrieben:
BF 17 = mit Lindner Motor
Es hat auch jeder BF 17 einen Warchalowski Motor, ganz einfach deshalb, weil es keinen lindnereigenen 17-PS-Motor gegeben hat ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Mai 2014, 04:36 
Offline
stets bereit
stets bereit

Registriert: Montag 12. Mai 2014, 16:16
Beiträge: 39
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo . Bitte kann mir jemand sagen wo die Fahrgestellnummer ist ,weil wenn ich die habe rufe ich bei Lindner an ? Mit freundlichen Grüßen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner BF
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Mai 2014, 13:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3797
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Wenn die Nummer "5880" eingeschlagen ist, kommt sie als Fahrgestellnummer in Frage.
Wo sie zu finden ist - nichts genaues weiß man nicht ... ;)
Das war bei Lindner so zufällig, wie die Typenbezeichnung selbst, es hatte wohl jeder Mitarbeiter/Monteur seinen eigenen Platz ... :mrgreen:
Möglich ist auch am Rahmen unter dem Motor oder am Vorderachsträger. Eventuell dort auch noch genau schauen.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], Bing [Bot], Common [Crawler], Google [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de