Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 12. Dezember 2017, 04:45 Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 04:45



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 16. August 2013, 20:49 
Offline

Registriert: Mittwoch 14. August 2013, 20:09
Beiträge: 12
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hat jemand so eine Maschine? :)

_________________
Wenn sie Klopapier beiseitig verwenden haben sie den Erfolg in der Hand!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 08:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3802
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo & Willkommen!

Einsatzvideo ....



Ist mehr etwas für "Flachländler" ... ;)
In meiner Gegend stehen derartige Maschinen mit mehr als 1000kg eher nicht zur Debatte.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 21:43 
Offline

Registriert: Mittwoch 14. August 2013, 20:09
Beiträge: 12
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Ja bei uns sind 8er Kreisler auch selten. Leider ist es laufend so dass immer mehr auf einmal gemäht wird. Und in der Heuwerbung sind halt 4 bis 5 mal kreiseln oftmals notwendig. Da kommst gar nicht mehr runter von dem Bock und leistungssteigerung gibts halt nur über die Arbeitsbreite. Ich denke dass unser 9094 Steyr dieses Gewicht leicht schaffen würde. Mehrere Krone Kreisler sind bei uns, Ölbad und gut gebaut aber halt seinen Preis. Der Sip wäre sicher um einiges billiger.

_________________
Wenn sie Klopapier beiseitig verwenden haben sie den Erfolg in der Hand!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2013, 09:34 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 639
Geschlecht: männlich
was wird denn verlangt für sip und Krone?

den 8er von Sip habe ich um einen Preis gesehen, wo das Wort billig aucvh nicht mehr richtig passt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2013, 10:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3802
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Obelix hat geschrieben:
Ich denke dass unser 9094 Steyr dieses Gewicht leicht schaffen würde.
Wenn sowieso mit 100PS gekreiselt wird, ist das Gerätegewicht eh kein Thema.
Bei uns ist halt nicht alles "groß" befahrbar, nicht nur die Flächen selbst, auch Transportbreiten gegen drei Meter machen teilweise eine "Anpassung" der Wege und Zufahrten erforderlich.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2013, 10:35 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 914
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
Obelix hat geschrieben:
Ich denke dass unser 9094 Steyr dieses Gewicht leicht schaffen würde.
Wenn sowieso mit 100PS gekreiselt wird, ist das Gerätegewicht eh kein Thema.
Bei uns ist halt nicht alles "groß" befahrbar, nicht nur die Flächen selbst, auch Transportbreiten gegen drei Meter machen teilweise eine "Anpassung" der Wege und Zufahrten erforderlich.

Gruß F


Nicht nur dass ich bei unseren Feldstückgrößen gleichzeitig den übernächsten Nachbarn auch noch mitbearbeite wären solche Geräte hierzulande bei der "Bergbaernzone überhängend" wohl etwas zu schwer.
Dieses Jahr hatte ich das Problem von einigen unfreiwilligen Tanzeinlagen beim Kreiseln am fast trockenen Heu. War wohl durch die Trockenheit der Boden zu hart um griffig zu sein. Hoffentlich kommendes Jahr besser.
Für dieses Jahr ist seit gestern Schluss! Juhu, fertig, eingeheut und abends Einheuer gefeiert...

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 18. August 2013, 21:01 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 639
Geschlecht: männlich
würde ich auch ausschliesslich Heu bereiten, wäre ein solcher 8er Kreisler wohl auch eine Überlegung wert, allerdings in gezogener Version.
Der Nachbar hat stark aufgerüstet und fährt jetzt auch einen angebauten 8er Pöttinger auch am Hang, aber halt mit 140PS und teilweise 1500kg Frontgewicht.
Wirklich geil schaut es aus, wenn er dann mit den 140PS mit dem Einkreiselschwader herumdüst und ich mit gleicher Breite und Arbeitsgeschwindigkeit mit 47 oder 62 PS.

aber was ist der konkrete Preisunterschied zwischen SiP und Krone?
Habe den gegenständlichen Sip um 11900,- angeboten gesehen, aber ohne Kenntnis der Ausstattungsdetails. Für meinen Pöttinger 6er (Sip war eine Überlegung) habe ich vor ein paar Jahren nicht viel mehr als die Hälfte ausgegeben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 19. August 2013, 21:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 14. August 2013, 20:09
Beiträge: 12
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Wir haben natürlich auch Hanglage jede Menge, dazu aber einen Mähtrak mit 4er Kreisler. Aber halt auch auf der Ebene wo vor 6 Jahren die Flurbereinigung die Situation grundlegend verändert hat. Dass wir mit 100 PS Heu kreiseln ist halt so dass der mit den über 9500 Std. ein billiger Traktor ist. Die 300 Std. im Jahr noch länger hält, da leichte Arbeiten, und praktisch keine Abwertung hat. Auch kann wenn der größere anderweitig im Einsatz ist, mit dem auch ein Faß Gülle gefahren werden. (7000 ltr.) Einen kleineren Traktor haben wir schon lange nicht mehr da viel im Forst gefahren wird. Haben nur schweres Holz in den Wäldern. Hatten vorher viele Jahre einen MB trak 1000. Mit 10.000 Std. haben wir ihn dann gegen einen 312 Vario getauscht. Habe schon viele gebrauchte Kreisler im Internet angeschaut. Für eine ausgeleierte Maschine wollen die noch den halben Neupreis. Dann fehlt meist das Tastrad usw.. Mit dem 6er Fahr Kreisler fahren wir schon mehr als 20 Jahre und daher die Überlegung.

_________________
Wenn sie Klopapier beiseitig verwenden haben sie den Erfolg in der Hand!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2013, 09:04 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 639
Geschlecht: männlich
wegen Tastrad: Ich fahre meinen 6er bisher ohne Tastrad (obwohl vorhanden)
1. weil das einzelne Tastrad bei diesen Breiten auch nicht 100% zuverlässig ist
2. weil mir beim Strassentransport die Kette zu gefährlich ist. Oberlenker mit Langloch am Kreisler wäre eine Option

Wie bei einem 8er die Tastradgeschichte zu handhaben ist, habe ich mich noch nicht interessiert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2013, 13:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sebastian hat geschrieben:
wegen Tastrad: Ich fahre meinen 6er bisher ohne Tastrad (obwohl vorhanden)
1. weil das einzelne Tastrad bei diesen Breiten auch nicht 100% zuverlässig ist
2. weil mir beim Strassentransport die Kette zu gefährlich ist. Oberlenker mit Langloch am Kreisler wäre eine Option

Wie bei einem 8er die Tastradgeschichte zu handhaben ist, habe ich mich noch nicht interessiert

Hallo!
Ich möchte das Thema ein wenig missbrauchen, da es hier gerade um die Tasträder geht. Findet ihr ein Tastrad am Einkreiselschwader für sinnvol? Was für Schwader habt ihr in Verwendung und wie seid ihr zufrieden? (meiner hat nun schon zum vierten mal einen Arm richtung Himmel gestreckt und nun möchte ich ihn nicht mehr reparieren)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2013, 14:24 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 639
Geschlecht: männlich
ja, natürlich.

ein Pöttinger 340 und ein gezogener Sip mit 420cm

aber wie oben erwähnt: Ich würde Langloch einer Kette vorziehen. Als ich meinen Pöttinger gekauft habe, gab es das noch nicht zumindest nicht in Serie.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2013, 14:37 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sebastian hat geschrieben:
ja, natürlich.

ein Pöttinger 340 und ein gezogener Sip mit 420cm

aber wie oben erwähnt: Ich würde Langloch einer Kette vorziehen. Als ich meinen Pöttinger gekauft habe, gab es das noch nicht zumindest nicht in Serie.
Pöttinger 340 würde mir schon zusagen, bist du damit zufrieden?
Ich könnte mit der Kette wohl leben, bei mir sind keine öffentliche Straßen zu fahren.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2013, 19:59 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 639
Geschlecht: männlich
mit dem 340 bin ich eh zufrieden. Habe damals die 4. Zinkenreihe als Wunschausrüstung genommen (kann man auch selber nachrüsten), aber keine Tandemachse.
Ich weiss nicht, was Du derzeit fährst - Schwader und Traktor - Das Gewicht darf man nicht unterschätzen am Hang, vor allem auf den Schwenkbock muss man sich gewöhnen (kann man auch sperren, dann halt nur Geradeausfahrt möglich). Man kann auch gleich den 380er in Betracht ziehen.

Wegen Kette: DA ist für mich ein Untersschied zwischen Schwader und Kreisler.
Beim Kreisler ist die Kette deswegen ein Problem, weil es Dir bei einer Bodenwelle den Kreisler auf die Kabine schmeissen kann, das ist beim Schwader nicht so das Problem, aber bei mir ist die Kette schon 2 mal bei einer Bodenwelle gerissen.
Außerdem würde das Langloch das abmontieren des Oberlenkers ersparen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2013, 20:34 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Also ich bin auf den 340er in den Kleinanzeigen gestoßen und fand ich interessant. Er scheint aber doch zu groß(zu schwer) für meine Hanglagen zu sein. Derzeit hab ich noch einen Claas WS 280, der aber für den 450er Lindner gekauft wurde. Gefahren wird jetzt mit McCormik cx65l, der hat wohl genug Gewicht und auch ein starkes Hubwerk (Zusatzhubzylinder) aber am Hang ist mir was leichtes schon lieber. Etwas breiter als der 280 hätte ich schon gerne, aber ich bin noch sehr unsicher, was für mich gut wäre.
Im Grunde würde ich auch einen Bandrechen nehmen, da ich damit auch mit dem Lindner fahren könnte, aber da gefällt mir die Schadform einfach nicht (wenn ein wenig ein Lüftchen geht, bläst es am Hang die Zeilen gerne wieder auseinander).
Wie schwer ist der 340er und wie geht das mit dem Sperren des Schwenkbocks?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2013, 21:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 14. August 2013, 20:09
Beiträge: 12
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Allso bei einem Kreisler wäre für mich eine Kette auch zu unsicher. Das nach vorne kippen auf die Kabine stellt eine große Gefahr dar. Bei uns werden Kreisler fast durchwegs nur mehr mit Stützrad gefahren. Auch schon in leichten Wellen wird in der Senke vor dem Buckel das Futter nicht richtig aufgenommen und am hohen Punkt die ZInken zu tief geführt. Mit Tastrad ist das wesentlich besser. Ganz ausbügeln kannst das Problem sicher nicht. Mich ärgert wenn beim schwaden immer noch grünes erscheint. Unser Fella Doppelmittelschwader 671 ist in der Tiefenführung einfach und top. Ein Fahrwerk mit Tandem ist wesentlich laufruhiger.
http://www.fella-werke.de/147.htm

_________________
Wenn sie Klopapier beiseitig verwenden haben sie den Erfolg in der Hand!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2013, 21:35 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Obelix hat geschrieben:
Allso bei einem Kreisler wäre für mich eine Kette auch zu unsicher. Das nach vorne kippen auf die Kabine stellt eine große Gefahr dar. Bei uns werden Kreisler fast durchwegs nur mehr mit Stützrad gefahren. Auch schon in leichten Wellen wird in der Senke vor dem Buckel das Futter nicht richtig aufgenommen und am hohen Punkt die ZInken zu tief geführt. Mit Tastrad ist das wesentlich besser. Ganz ausbügeln kannst das Problem sicher nicht. Mich ärgert wenn beim schwaden immer noch grünes erscheint. Unser Fella Doppelmittelschwader 671 ist in der Tiefenführung einfach und top. Ein Fahrwerk mit Tandem ist wesentlich laufruhiger.
http://www.fella-werke.de/147.htm
Also das Problem beim Kreisler kenne ich (noch) nicht, da mein alter Fella TH360 noch nach hinten klappt. :roll: (was ich punkto Standsicherheit beim abgestellten Gerät auch nicht ganz schlecht finde)
Bei Kreisler + Stützrad habe ich meine Bedenken beim aufkreiseln von Schwaden bzw auch bei den Schwaden die mein Mähwerk ablegt, da seh ich das Rad als sehr hinderlich?
Tandemfahrwerk ist halt wieder eine Gewichtsfrage und geht ja wohl nur mit Schwenkbock?
Sebastian hat geschrieben:
Das Gewicht darf man nicht unterschätzen am Hang, vor allem auf den Schwenkbock muss man sich gewöhnen (kann man auch sperren, dann halt nur Geradeausfahrt möglich). Man kann auch gleich den 380er in Betracht ziehen.
nach kurzer Durchsicht im Netz ist der 340er doch einer der leichteren Modelle in der Breitenklasse, ich hab aber keine Ahnung was mein derzeitiger Schwader an Gewicht auf die Waage bringt (die neuen claas liner sind aber rd 100kg schwerer als die vergleichbaren Pöttinger)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2013, 23:01 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 639
Geschlecht: männlich
mit dem cormick geht das schon.
Der Schwenkbock ist ja nur insofern ein Problem, wenn man am Ende der Zeile einen Bogen fahren muss und dann gedankenlos aushebt. Wenn dann der Schwader hangabwärts in die Mittelstellung einschwenkt, dann macht es einen ordentlichen Beutler.
Erstens hat man das auch bald heraussen, das Problem zu vermeiden und wie gesagt - im Extremfall einfach sperren, das heisst einen einzigen Bolzen umstecken, was eigentlich ohnehin auch für Straßenfahrt getan werden sollte.


Nach oben
 Profil  
 
 [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Common [Crawler] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de