Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Donnerstag 19. Oktober 2017, 09:07 Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Oktober 2017, 09:07



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieder einmal so eine Technikfrage
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juli 2013, 13:16 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Leute,

kann man die Schieber bei (alten) Vakuumfässern neu abdichten? Oder müssen undichte Schieber durch neue ersetzt werden (wenn man möchte das die wieder gut abdichten)?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juli 2013, 14:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Welches Fabrikat? RIV? MZ?
Überprüfe, ob der Schieber überhaupt ganz schließt/geschlossen werden kann (Fremdkörper, ...). Eventuell einmal auseinanderbauen.
Wenn die Dichtflächen beschädigt sind (es dichtet Messing auf Messing), macht eigentlich nur ein kompletter Tausch Sinn. Aber bei 4" bist Du ab einen Hunderter eh schon mit dabei ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Juli 2013, 22:16 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

Welches Fabrikat? RIV? MZ?
Überprüfe, ob der Schieber überhaupt ganz schließt/geschlossen werden kann (Fremdkörper, ...). Eventuell einmal auseinanderbauen.
Wenn die Dichtflächen beschädigt sind (es dichtet Messing auf Messing), macht eigentlich nur ein kompletter Tausch Sinn. Aber bei 4" bist Du ab einen Hunderter eh schon mit dabei ... ;)

Gruß F

Ist ein Bauerfass, keine Ahnung was die da verbauen.

Hab´s befürchtet das hier wohl ein Tausch ansteht. Wo würdest du so ein "Ding" günstig kaufen? Faie will für den 4zoller 129 Euro, was ja auch noch nicht die Unsumme darstellt. Ich würde aber im Zuge eines Tausches auch auf Hydr. Betätigung umrüsten.

Kennt wer eine Möglichkeit, Hydr. und Händische Betätigung zu kombinieren?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Die hydraulischen Schieber, die ich kenne, können manuell nicht bedient werden.
Überlege Dir aber gut, ob Du einen hydraulischen Schieber überhaupt haben willst!
Das wohldosierte Rühren, oder das Aufsaugen eines Restes mittels Teilöffnung ist dann nämlich Geschichte. Zudem haben die billigen Schieber mit hydraulischer Betätigung gerne Macken. Das geht von nur "halb offen" bei Kälte bis hin zu Klemmen in geöffneten Zustand oder ungenügenden Schließen wegen Fremdkörper.
Und das Tolle daran: Den Zustand kann man von vorne nicht erkennen. Man sieht dann nur die Spur, die man auf der Straße gezogen hat ... :shit:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Juli 2013, 21:20 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Dienstag 7. Dezember 2010, 19:29
Beiträge: 77
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Habe auch vor vielen Jahren mal so eine riechende Fährte auf die Straße gelegt mitten durch die Ortschaft an einem Samstag bei brütender Hitze. Da ich so halbwegs flott fuhr, war es halt nur ein "Strich". Gerochen hat es aber recht gut! Wenn das heute passiert, wird Zivilalarm ausgelöst.
Ja, und den 5m- Saugschlauch hatte ich auch mal hinten nachgezogen, als ich auf der Straße fuhr! Wird sicher cool ausgesehen haben! Kein Autofahrer hat mich deswegen aufmerksam gemacht, erst auf der Wiese, als ich den Schieber aufgemacht habe. Da ich mit Gehörschutz unterwegs war, habe ich das schleifen nicht gehört.
Kann mir jetzt aber nicht mehr passieren, da es keine Gülle mehr gibt bei mir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Juli 2013, 22:55 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

Die hydraulischen Schieber, die ich kenne, können manuell nicht bedient werden.
Überlege Dir aber gut, ob Du einen hydraulischen Schieber überhaupt haben willst!
Das wohldosierte Rühren, oder das Aufsaugen eines Restes mittels Teilöffnung ist dann nämlich Geschichte. Zudem haben die billigen Schieber mit hydraulischer Betätigung gerne Macken. Das geht von nur "halb offen" bei Kälte bis hin zu Klemmen in geöffneten Zustand oder ungenügenden Schließen wegen Fremdkörper.
Und das Tolle daran: Den Zustand kann man von vorne nicht erkennen. Man sieht dann nur die Spur, die man auf der Straße gezogen hat ... :shit:

Gruß F
Naja, Saugen tu ich ohnehin bei einer getrennten Saugöffnung, da bleibt der mechanische Schieber sowieso dran.
Öffentliche Straße fahre ich mit Jauche nicht, da bleibe ich nur in unserem Tal.
Ich habe bei meinem Fass öfters das Problem, das der Schieber klemmt und ich dann beim vollen Fass nur hinten aufmachen kann, was "ziemliche Schei..e" ist. Auch fällt der Schieber gerne mal von selber zu, was ich oft nicht gleich mitbekomme.
Es sollte doch kein Problem darstellen eine "optische Zustandsanzeige" einzubauen?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Juli 2013, 22:58 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Was mm noch für die Umrüstung spricht ist das ich dann bei "Sprühnebel" einfach die Heckscheibe geschlossen halten kann.
Ich habe auch die Angst, das mir der Schieberhebel irgendwann die Heckscheibe zerschlägt. :(

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Juli 2013, 23:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Wenn Du eine Idee für eine "optische Schieberstellungsanzeige" hast, her damit! Da gibt es sicher noch weitere Interessenten ...
Die :shit2: mit dem von selbst zugefallenen Schieber kenne ich auch. Aber wenn mich erst mal das Überdruckventil darauf aufmerksam macht, brauche ich Aufmachen gar nicht mehr probieren. Da muß erst am Kompressor Druck abgelassen werden. Und schön vorsichtig, sonst klemmt die Gummikugel im Syphon ... :schwitz:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Juli 2013, 23:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Was mm noch für die Umrüstung spricht ist das ich dann bei "Sprühnebel" einfach die Heckscheibe geschlossen halten kann.
Feigheit vor dem Feind ... :mrgreen:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. August 2013, 09:50 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Was mm noch für die Umrüstung spricht ist das ich dann bei "Sprühnebel" einfach die Heckscheibe geschlossen halten kann.
Feigheit vor dem Feind ... :mrgreen:

Gruß F
Selbst beim Heer lernt man die "3 A Regel" ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de