Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 19. November 2017, 12:35 Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 12:35



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lindner Traktoren
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2012, 22:08 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Flo,

ich denke es ist der allgemeinheit dienlicher wenn wir hier ein neues Thema erstellen über
Lindner Traktoren ;)

Ist bestimmt interessant mit Fotos und allem Drum und Dran!

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Traktoren
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2012, 22:13 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Meinem BF 22 fehlt einiges - eine gründliche Überholung generell
und die Antriebswelle schleift an der Kupplungsdruckplatte...ist schon ziemlich abgerieben an der Verzahnung der Welle :(

Motor springt aber tadellos an - nach etlichen Jahren Stillstand...
möchte aber trotzdem neu abgedichtet werden - wenn schon denn schon!

Fotos folgen!!!

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Traktoren
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2012, 10:35 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 20:33
Beiträge: 55
Länderflagge: Austria (at)
Hallo Matthias.

Zuerst danke für das Kompliment.

Kannst Du evtl. ein Foto der Kupplung bzw. der Welle machen und einstellen, ich kann mir da gar nichts drunter vorstellen wie Du das erklärst.

Ich habe meinen Motor auch abgedichtet, Köpfe überholt und die Kolbenringe getauscht. Ausserdem habe ich die Einspritzdüsen- Einsätze erneuert und einstellen lassen. Nun raucht er nur noch unter starker Last.
Beim Simmering stirnseitig habe ich noch Probleme, der will nicht dicht werden. Wahrscheinlich ist das Riemenrad zu sehr eingelaufen.

Du hast beim BF22 den Kraftheber nachgerüstet oder. Welche Hydraulikpumpe hat der denn drin? Und wo ist die angebaut?

Grüsse Flo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Traktoren
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Juli 2012, 21:36 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ja, werde ich bei gelegenheit machen ;)

Abdichten wird bei meinem WT 20 auch mal fällig, welchen Dichtungssatz hast du da verwendet?
Ist ja derselbe Motor wie bei deinem Lindner.

Irgendwann muss ich es auch mal angehen.

Beim Lindner haben wir jetzt den Motor abgenommen und mal gereinigt.
sieht recht gut aus. Mal sehen woher ich da einen Dichtsatz bekomme.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee?

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Traktoren
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Juli 2012, 22:24 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 20:33
Beiträge: 55
Länderflagge: Austria (at)
Hallo.

Dichtungssätze bekommst Du z.B bei Herr Edwin Putz. Simmeringe gibts günstig bei Ebay.

Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Traktoren
BeitragVerfasst: Samstag 28. Juli 2012, 20:51 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
re-flo1 hat geschrieben:
Hallo.

Dichtungssätze bekommst Du z.B bei Herr Edwin Putz. Simmeringe gibts günstig bei Ebay.

Grüsse



Servus,

danke für den Tipp, von Herrn Putz habe ich bereits ein Warchal-Emblem bekommen (vielen Dank nochmal an ihn!!!)

Dichtungssätze habe ich jetzt bei der Firma Wolf aus Wien bestellt, das ist eine tolle Firma, wenn ich die Lieferung betrachte und wie "unkompliziert" das über die Bühne ging, 1A! Wenn der Satz jetzt auch noch passt ;)

Simmeringe, Lager, etc kaufe ich bei Steyr Werner in Leonding / Trauner Kreuzung,
das Billigklump ist doch für nichts und viel billiger ist es auch nicht
Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Traktoren
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juli 2012, 09:20 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 20:33
Beiträge: 55
Länderflagge: Austria (at)
Die Simmeringe die ich bei Ebay gekauft habe sind genau die gleichen die Du auch bei jedem Fachhändler bekommst. Oder sind etwa Elring und Simmering keine namhaften Hersteller?

Und bevor ich zum Lanmaschinenhändler bei uns im Ort gehe und das Glump kaufe das schon 10 Jahre im Lager hängt, und das noch zu einem Wucherpreis, kaufe ich lieber neue Markenware zum günstigen Preis im Internet.
Genau so ists auch z.B. mit den Kugellagern.

Wenn Du am A**** der Welt wohnst bleibt Dir nichts anderes übrig.

Grüsse Flo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Traktoren
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juli 2012, 10:34 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
re-flo1 hat geschrieben:
Die Simmeringe die ich bei Ebay gekauft habe sind genau die gleichen die Du auch bei jedem Fachhändler bekommst. Oder sind etwa Elring und Simmering keine namhaften Hersteller?

Und bevor ich zum Lanmaschinenhändler bei uns im Ort gehe und das Glump kaufe das schon 10 Jahre im Lager hängt, und das noch zu einem Wucherpreis, kaufe ich lieber neue Markenware zum günstigen Preis im Internet.
Genau so ists auch z.B. mit den Kugellagern.

Wenn Du am A**** der Welt wohnst bleibt Dir nichts anderes übrig.

Grüsse Flo


Gut, wenn du was vernünftiges kaufst (Markenware) da gibt es natürlich nichts auszusetzen
Aber es wirds ja viel Billigmist in der Bucht verdreht...

Kaufe selbst auch einiges im Netz, aber es ist schon toll wenn man die Simmeringe und so weiter auf Lieferschein kauft
um etwige Fehlmessungen noch ausgleichen zu können ;)

Übrigens, weisst du nicht zufällig irgendwo Allradteile für einen kleinen Lindner? ;) (BF 16 - 25)

Gruss
Matthias

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Traktoren
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juli 2012, 13:47 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 20:33
Beiträge: 55
Länderflagge: Austria (at)
Servus Matthias.

Allradteile weiss ich überhaupt keine.

Leider
Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
 [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de