Diskussionen zum Schwerpunkt Landtechnik

Restauration Lindner / Jenbach JW20

Dienstag 3. April 2012, 09:04

Hallo Jenbach JW's Basterkollegen: (Fadinger, usw.)

Ich verfolge seit einiger Zeit mit Interesse Eure Beiträge. Nun bin ich seit kurzem selbst Besitzer eines Lindner mit Jenbachverdampfer JW20.
Ich möchte in Kürze mit der Restauration beginnen. Mein Pech ist, dass der Ölbadluftfilter meines Boliden komplett verbeult und nicht mehr wiederherzustellen Ist. Kann mir ev. Einer von Euch da weiterhelfen? Bekommt man das gute Stück noch als Ersatzteil, bzw. gibts da gebrauchte Teile? Wenn ja, an wen kann ich mich wenden? ich finde auch keine genaue Adresse zu den Jenbach Werken.

Besten Dank im Voraus für Eure Antworten.

mfG. Ossi33

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Dienstag 3. April 2012, 17:57

Hallo Ossi33
Bin auch gerade dabei einen Lindner L 20 A zu restaurieren.
Habe auch einige Teile bei GE - Jenbacher bestellt, da noch einiges an Erstzteilen vorhanden ist.
Die genaue Kontaktadresse finde ich leider nicht mehr, ich habe aber irgendeine Kontaktadresse von GE aus dem Netz gesucht
und wurde dann weitergeleitet.
Für alle anderen Teile als den Motor wird es allerdings schwierig werden, Ersatzteil zu bekommen.
mfg.
josef94

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Dienstag 3. April 2012, 21:15

Hallo Ossi33!

Freut mich, Dich hier bei uns begrüßen zu dürfen.
Adäquater Ersatz für den Luftfilter sollte kein allzu großes Problem sein, er ist nur einfach angeflanscht und sollte deshalb vom Kompressor, Büffel, Pony, Stationärmotor, ... passen. Blos kann es beim Traktormotor dann Paßprobleme mit der Haube geben (der LuFi vom Standmotor ist größer, der vom Pony seitlich versetzt). Deshalb wäre eventuell ein Bild vom Muster nicht schlecht. Vielleicht auch noch die Ausladung nach vorne messen.
Eine sehr gute Quelle für Ersatzteilbeschaffungsadressen ist unser Mitglied Manfred ... ;)

Gruß F

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Mittwoch 4. April 2012, 08:46

Hallo Fadi u. Manfred.

Danke für die Rückinfo.

Meiner hat keine Haube, daher sollte der LF schon passen. Manfred, wenn Du eine Möglichkeit hast, den LF zu besorgen, das wäre super.
Hier noch zwei Fotos.
Dateianhänge
005.JPG
002.jpg

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Donnerstag 5. April 2012, 21:34

Hallo!

Dann hoffen wir mal, daß Manfred beizeiten wieder ins Forum schaut ... ;)
Danke auch für die Bilder.
Erzähle doch bitte ein wenig über Deinen JW20. Ein "A" ist es ja nicht ganz ... :pfeif:
Der Motor scheint auch von einen einen JW15 zu sein. Zumindest der Block. Also eher ein Modell "Bunter Hund". Wie meiner halt ... :lol:
Habt ihr da im Hintergrund einen 15er eingegraben/eingemauert? ... :lol:

Gruß F

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Freitag 6. April 2012, 07:01

Hallo Fadi, das Foto ist vom Standort des Verkäufers. Ob es nun ein 15'er oder 20'er ist kann ich im Detail noch nicht sagen. Lt. Drehzahleinstellplatte sollte es ein 20'er sein. Ich kann erst mehr sagen, wenn ich die Kolbenbohrung gemessen habe. Habe mit Hr. Kalous Kontakt aufgenommen. Es sieht gut aus für meinen Luftfilter. Mehr dann nach dem Wochenende.

mfG. Ossi33

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Freitag 6. April 2012, 13:24

Hallo!

Es hat schon einen JW 20 Motor in Deiner Ausführung gegeben, allerdings nur stationär. Wobei der Stationärmotor aber einen anderen Auspuff hätte.
Ist aber alles relativ, wenn der Motor aus verschiedenen Teilen zusammengestellt wurde ... ;)

Gruß F

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Mittwoch 18. April 2012, 12:42

Servus Jenbacherfreunde,

Hr. Kalous ist doch seit letztem Jahr in Pension!?!

Ich hab' gerade 4 Luftfilter beim Sandstrahlen und lackieren - theoretisch könnte man gegen Wertausgleich tauschen.

Ob es nun ein JW15 oder JW20 ist - das sieht man wirklich NUR am Kolbendurchmesser - der Rest ist ja alles gleich!

LG
Manfred

PS:
Am 24. Juni 2012 beginnt die Ausstellung "Vom Kochtopf zur Diesellok - die Produkte der Jenbacher Werke" im Eisenbahnmuseum Schwechat.

Bereits am 23. Juni 2012 wird es "wurln" - ein LKW mit Jenbacher-Kleinlokomotiven JW8, JW15, JW20 kommt aus OÖ auf Besuch in's Museum!

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Donnerstag 19. April 2012, 22:51

Hallo!

Sehr interessant,
das ist wirklich einen besuch in Schwechat wert!

vielleicht kannst du (falls schon bekannt)
Die genauen Öffnungszeiten bekanntgeben!

LG
Matthias

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Montag 16. Juli 2012, 19:33

Servus Freunde,

tut mir leid, dass ich nicht gleich geantwortet habe - im Museum haben wir einfach zuviel Arbeit und Stress - die Jenbacher-Ausstellung jedoch ist sehr erfolgreich mit vielen interessanten Besuchern und Gesprächen!

Öffnungsszeiten sind:
Mi-Sa 14:00 bis 18:00 Uhr
So + FT 10:00 bis 17:00 Uhr

Am Wochenende (Sa-So) ist immer die Feldbahn in Betrieb, am letzten Sonntag jedes Monats eine Dampflok mit Führerstandsfahrten.

Nächster Termin:
22. Juli 2012 Schulungsfahrten auf Normalspur- und Schmalspur-Jenbacherloks!


Näheres unter http://www.eisenbahnmuseum.at

LG
Manfred

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Donnerstag 9. August 2012, 17:56

Servus Ossi,

benötigst Du noch einen Ölbadluftfilter oder hast Du zwischenzeitlich Ersatz gefunden?
Ich könnte gegen Tausch des "verbeulten" einen abgeben - Hauptsache, JW-Produkte laufen wieder!

LG
Manfred

PS: Jenbacher-Ausstellung im Eisenbahnmuseum Schwechat: nächster Schwerpunkt 11./12. Aug 2012 Motore JW8 bis JW26

Sonntag, 23. September 2012: Schulungsfahrten auf Jenbacher Diesellokomotiven (Normal- und Schmalspur); Voranmeldung erbeten!

Re: Restauration Lindner / Jenbach JW20

Dienstag 22. Januar 2013, 19:16

Hallo
Vielleicht hat jemand daran interesse?

http://www.sammlerboerse.at/php/detail/1475492

mfg.
josef94
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum