Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Mittwoch 13. Dezember 2017, 09:08 Aktuelle Zeit: Mittwoch 13. Dezember 2017, 09:08



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage an die Hydraulikexperten
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. März 2012, 21:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3803
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ich zerbreche mir gerade den Kopf über die Beschreibung von der Hydraulik der "kleinen" Steyr Traktore der 13er Reihe. Im Heft "Das hydraulische Hubwerk zu den Steyr Traktoren der Typenreihen 80, 84, 86, 180, N180a, N182 und N182a" heißt es nämlich wortwörtlich wie folgt: "Verschlußschraube der Öldruckleitung einer eventuellen zweiten Anlage"
Hier das Bild dazu:
Dateianhang:
Hubwerk Steyr.JPG
Hubwerk Steyr.JPG [ 254.08 KiB | 1234-mal betrachtet ]
Nun kann ich mir aber eine Druckweiterleitung bei einen Regelsteuergerät schwer vorstellen. Wäre auch mehr als unüblich. Auch wüßte ich nicht, wo und wie da Druck "abgezweigt" werden könnte ...
Oder hat da vielleicht der oberschlaue Setzer in der Druckerei aus der "Ölrückleitung" eine "Öldruckleitung" gemacht?
Ein druckloser Rücklauf würde dort, unten in den Ölsumpf, um Lufteintrag und dadurch Schaumbildung zu vermeiden, wohl eher Sinn machen.
Daher meine Frage: Hat diese Verschlußschraube und das "Dahinter" schon mal jemand genauer untersucht, bzw. hat diesen Anschluß jemand in Verwendung?
Danke.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Hydraulikexperten
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2012, 03:33 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 15:51
Beiträge: 117
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
ich werde heute bei unserem 15er nachsehen und berichten

_________________
Der Weg ist das Ziel ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Hydraulikexperten
BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2012, 18:06 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 18:01
Beiträge: 123
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Grüß dich Fadinger!

Ist das nicht der Anschluss wo man z.B. Zusatzhubzylinder anschließen kann??
Dh. dieser Anschluss ist mit dem Krafthebersteuerkreis verbunden??

Öffne mal die Schraube, was drunter stellen, Motor starten, und schauen ob Öl kommt.
Dann Kraftheber betätigen, kommt dann Öl, dann hatte ich wie oben geschrieben Recht.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de