Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Freitag 15. Dezember 2017, 18:03 Aktuelle Zeit: Freitag 15. Dezember 2017, 18:03



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Forstseilwinde ist ölverschmiert
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. September 2016, 16:38 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 915
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!
Habe bei der alten 3 Tonnen Forstseilwinde die Antriebskette ölen wollen, und dabei offensichtlich zu gut geschmiert. Das Öl ist wohl in die Kupplung getropft, und somit ist die 3 Tonnen Winde nur mehr maximal eine 500-kg-Winde.
Kann ich da etwas machen, ohne gleich die ganze Winde auseinander nehmen zu müssen? Große Ansprüche an die Zugkraft stelle ich ohnehin nicht, da die Winde nur für Brennholz gedacht ist, aber mehr als jetzt sollte sie schon ziehen...

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. September 2016, 17:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Das ist auch der Grund, warum man die Antriebskette einer Winde nicht ölen, sondern nur dezent fetten sollte. Und das auch nur mit Fett, das nicht zur Ölausfällung neigt. Ich zB. verwende dazu das weiße Fett von Staroil, ein Schmiermittel, welches auch für Kleingetriebe an Elektrowerkzeug, Scheibenwischermotore und dgl. geeignet ist. Damit neigen die Geräte auch nach längerer Zeit nicht zur Inkontinenz ...
Was Du jetzt machen kannst: Mit Bremsenreiniger abwaschen, mit der Heißluftpistole anwärmen, und dann nochmals mit Bremsenreiniger "duschen" ...
Das sollte die Kupplung soweit wieder brauchbar machen. Volle Leistung würde jedoch einen Austausch der ölgetränkten Reibbeläge erfordern.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. September 2016, 22:01 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 915
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Danke für den Tipp mit dem Bremsenreiniger. Dass Öl nicht gut war, weiß ich nun auch.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de