Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 17. Oktober 2017, 02:35 Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 02:35



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rettung für E-Motor möglich?
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Februar 2015, 09:42 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Elektrik ist nicht meine Stärke.

Worum geht es: Die elektrische Viehbürste Cow-cleaner von Kerbl - baugleich Happy-Cow von Mayer-Siloking hat bei mir den Geist aufgegeben. Die Empfehlung von Fa. Mayer anhand der auftreteneden Symptome war, den Simmering zwischen E-Motor und Schneckengetriebe zu wechseln, wo ich gerade dran bin und was nicht gerade unkompliziert ist.
Nun ist aber (synthetisches) Getriebeöl in den E-Motor eingelaufen und scheint diesem die Leistung zu nehmen.
Kann man diesen Motor retten? (innen ist nichts verbrannt, verkohlt....nur durch das Öl verklebt.
Ich finde auch keinen Hinweis, womit das Synthetische Öl PG 320 leicht zu entfernen wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung für E-Motor möglich?
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Februar 2015, 11:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3787
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Isopropanol ...
Das ist mein Universalreiniger für solche Fälle. Egal, ob zur Pflege verölter Gummiteile, sich ein Elko "angepisst" und die Platine versaut hat, oder nur zur Ton- und Videokopfreinigung.
Ist es ein normaler Drehstrommotor, wo das Öl nur die Felder dämpft, oder ein Reihenschlußmotor, bei dem auch der Kommutator betroffen ist?

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung für E-Motor möglich?
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Februar 2015, 14:16 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Elektrik ist eben keine meiner Stärken - Der Motor dürfte einphasig laufen und hat einen Kondensator drauf.
Vielleicht bringe ich ein Foto zusammen oder kann gar das Typenschild entziffern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung für E-Motor möglich?
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Februar 2015, 14:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3787
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Sebastian hat geschrieben:
... Kondensator ...
OK, Drehstrommotor in Steinmetzschaltung ... ;)
Wenn der Motor keine Leistung mehr bringt, und Probleme hat überhaupt anzulaufen (bzw. unter Last nicht mehr anläuft), tausche den Elko. Der ist wahrscheinlich taub geworden und hat nicht mehr die nötige Kapazität.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung für E-Motor möglich?
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2015, 15:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3787
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ganz interessant, welcher User da als Erster auftaucht, wenn man die Suche mit dem Begriff "Endbericht" benutzt ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung für E-Motor möglich?
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2015, 21:08 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Freitag 5. August 2011, 21:28
Beiträge: 66
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Wenn er zum Brummen neigt, kommt der Kondensator in den Endbericht :D

War bei meinem Heizungsgebläse auch mal so.

:gn8:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung für E-Motor möglich?
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Januar 2017, 18:05 
Offline

Registriert: Dienstag 24. Januar 2017, 18:01
Beiträge: 1
Länderflagge: Germany (de)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo
habe ein ähnliches Problem, unsere Kuhbürste "CowCleaner" lag seit einem halben Jahr in der Halle, jetzt läuft Sie nicht mehr an. Zuvor als Sie noch in Betrieb war ist Sie auch schon recht kraftlos gelaufen - aber Sie lief. Kann mir jemand helfen was da sein könnte?

Schöne grüße doia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung für E-Motor möglich?
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Januar 2017, 22:13 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Ich habe das Gerät bisher nicht repariert, aber auf jeden Fall war der Kondensator vom Motor kaputt, was jetzt nicht die großen Kosten verursacht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung für E-Motor möglich?
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Januar 2017, 16:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3787
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo doia, willkommen bei uns!

Wenn es sich um einen mit 230 Volt "Lichtstrom" betriebenen Drehstrommotor handelt, dann ist aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls der Anlaufkondensator defekt. Wäre kein allzu großer Aufwand, diesen zu tauschen.
Zuvor sollte aber sichergestellt werden, daß sich der Motor frei drehen kann, und nicht etwa das Getriebe blockiert ist. Dazu eventuell versuchen, mit einem Schraubenzieher oder dgl. das Lüfterrad des Motors durch das Schutzgitter etwas hin- und her zu bewegen.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de