Fragen und Antworten
"Hier werden Sie geholfen"

Nützliche Seiten im Netz

Dienstag 21. Oktober 2014, 00:58

Grüß euch!

Hier möchte ich euch Seiten aus den Weiten des WWW mit hilfreichen Tools präsentieren.

Zuerst eine Seite, die Kündigungsschreiben erstellt (und ggf. auch versendet), zB. um ein unliebsames Abo loszuwerden ... ;)

http://www.online-kuendigen.at/?id_empfaenger=1065

Als Nächstes ein Programm zur Kalenderberechnung. Vielleicht habt ihr euch schon mal gefragt, an welchen Wochentag ihr geboren worden seid ... :?: Dieses Tool weiß es!

http://www.kalenderlexikon.de/berechnen.php

Weiter geht es mit einem Temperaturumrechner. Hatte ich doch letztens die Einprägung "180°" auf einen Kühlwasserthermostat gefunden. Die spinnen die Ami´s ... :stupid: Nicht unbedingt ... ;)

http://celsius-fahrenheit.net/index.html


Wenn auch ihr solche brauchbaren Internetseiten kennt, so könnt ihr diese bitte hier vorstellen. Danke.

Jerseyalm

Re: Nützliche Seiten im Netz

Mittwoch 7. Oktober 2015, 20:28

Servus Jerseyalm,

Vielen Dank für die Liste, sind ein paar gute Links dabei.

Re: Nützliche Seiten im Netz

Montag 9. Oktober 2017, 21:38

Grüß euch!

Zwei weitere hilfreiche Seiten kann ich euch empfehlen.

Das hier ist ein Tool zum Abgleich verschiedener Koordinatenformate. Zwar können die meisten GPS-Geräte mittlerweile verschiedene Eingaben verarbeiten, oft weiß man aber nicht sicher, um welches Format es sich bei den vorliegenden Daten handelt. Diese Seite verrät einem, ob man ans Ziel kommt, oder ob man "in die Wüste geschickt" wurde ... ;)

https://gpso.de/maps/

Das nächste wäre eine Alternative zu GoogleMaps. Der Funktionsumfang ist geringer, dafür ist die Seite vor allem auf leistungsschwächeren Systemen deutlich schneller. Was mir daran besonders gefällt: Neben Stromleitungen und Geändekanten ist mancherorts auch nahezu jedes Mauseloch verzeichnet. Beispiel gefällig? (etwas nach südost verschieben und zoomen) ... :D

http://www.streetdir.at/AT/Niederosterr ... rweg-Koth/

Jerseyalm

Re: Nützliche Seiten im Netz

Samstag 14. Oktober 2017, 11:32

Habe schon längere Zeit die Handysignatur im Einsatz. Man glaubt ja gar nicht, was man da alles so einsehen kann! Arztbesuche, Rezeptgeühreneinsicht, Krankenhausaufenthalte, Bezüge von Krankengeld u.v.m! Ja, auch das Pensionskonto ist einsehbar.
Oft erschwerte eine Kündigung, dass man extra ein Schreiben mit eigenhändiger Unterschrift zur betreffenden Firma richten musste. Obendrein noch die Kosten fürs einschreiben. Was mich immer wieder ärgert, per Mausklick kann fast jeder Handyvertrag abgeschlossen werden, aber eine Kündigung per Mausklick geht nicht, da heißt es dann schriftlich kündigen. Es müsste so sein, wenn per Mausklick das Geschäft abgeschlossen wurde, muss es auch per Mausklick wieder kündbar sein! Mit der digitalen Signatur geht es einfacher, dürfte aber noch nicht so aktuell sein bei privaten Leuten. Im kommenden Jahr müssen die AMA Förderansuchen ja per Bürgerkarte oder Handysignatur erfolgen. Habe aber mit dem (Gottseidank) eh nichts mehr zu tun!
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum