Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Donnerstag 14. Dezember 2017, 15:06 Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 15:06



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hochbeet
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. März 2012, 17:26 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 914
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Ich wurde von meiner Frau und deren Schwiegermutter (soll heissen meine Mutter) verdonnert ein Hochbeet zu machen!
Es ist NICHT wegen eines besseren Ertrages oder so, sondern Hauptgrund ist dass die Damen sich nicht bücken wollen!

Damit komme ich zur Frage:
Ist es wirklich so viel besser das Hochbeet wie in diversen Ratgebern beschrieben vom Boden auf zu bauen und zu füllen oder genügt vielleicht nicht auch eine Kiste in der ca. 30 m Garenerde drinnen ist und diese auf Unterleger stellen sodass die Arbeitshöhe bei ca. 80 cm liegt.
Der Vorteil wäre dass durch die Beinfreiheit näher dabeigestanden werden kann und dass die Schnecken nicht hinauf können (die "Tischbeine" sind leicht abzuschirmen).

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. März 2012, 20:17 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
org hat geschrieben:
Ich wurde von meiner Frau und deren Schwiegermutter (soll heissen meine Mutter) verdonnert ein Hochbeet zu machen!
Es ist NICHT wegen eines besseren Ertrages oder so, sondern Hauptgrund ist dass die Damen sich nicht bücken wollen!

Damit komme ich zur Frage:
Ist es wirklich so viel besser das Hochbeet wie in diversen Ratgebern beschrieben vom Boden auf zu bauen und zu füllen oder genügt vielleicht nicht auch eine Kiste in der ca. 30 m Garenerde drinnen ist und diese auf Unterleger stellen sodass die Arbeitshöhe bei ca. 80 cm liegt.
Der Vorteil wäre dass durch die Beinfreiheit näher dabeigestanden werden kann und dass die Schnecken nicht hinauf können (die "Tischbeine" sind leicht abzuschirmen).


der vorteil bei der anbindung zum boden scheint mir, dass die feuchtigkeit besser zu regulieren ist.
wenn du die tischlösung machst solltest du schon lärchenholz verwenden, sonst ist das ganze in kurzer zeit morsch, es kommt ja auch ein ziemliches gewicht zusammen

vielleicht machst du ein mittelding, einen absatz wie bei einer küche mit einem nach unten stehenden blechstreifen wegen der schnecken,
gebördelt, damit man sich die zechala nicht verletzt

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. März 2012, 21:19 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Feuchtigkeit lässt sich regulieren, die größeren Probleme sehe ich beim Temperaturhaushalt. Auch eine Verbindung mit den Bodenlebewesen(und da meine ich nicht die Schnecken...) in "Mutter Erde" ist bestimmt von Vorteil. Wenn du die Beete nicht so viel aufschütten möchtest, kannst du ach die Wege zwischen den Beeten tiefer graben, sofern du kein Problem mit Grundwasser hast.
Bei steilen Hanglagen kann man Hochbeete auch einseitig anlegen und ein Terassen-System anwenden. So etwas mache ich bei mir am Hof gerade, ich werde bei Gelegenheit ein paar Bilder machen. (wenn endlich alles halbwegs bepflanzt ist)

Bei "richtigen Hochbeeten" wird halt, ähnlich wie bei Hügelbeeten, Schichtweise aufgebaut, sodass im inneren viel organisches Material ist, welches langsam verrottet und dabei Nährstoffe und Wärme freisetzt.

Was ich bei meinen Beeten schon jetzt sagen kann: Die Arbeitshöhe ist ein Traum! :P
Nachteil: wenn man Hochbeete und normale gemischt hat, will man die tief liegenden dann gar nicht mehr bearbeiten... :pfeif:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Freitag 16. März 2012, 19:39 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 914
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Die Terrassenlösung wäre auch bei mir ideal weil neben und unterhalb des Hauses eine Böschung mit ca. 100% Neigung ist.
Aber wie schütze ich mich vor den Schnecken in diesem Fall?

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2012, 02:15 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
org hat geschrieben:
Die Terrassenlösung wäre auch bei mir ideal weil neben und unterhalb des Hauses eine Böschung mit ca. 100% Neigung ist.
Aber wie schütze ich mich vor den Schnecken in diesem Fall?


laufenten mit steigeisen :D

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2012, 08:09 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
http://i40.tinypic.com/alsu92.jpgHallo!

Dank dem schönen Wetter haben wir bereits mit der Aussaat begonnen...

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2012, 19:43 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
http://i40.tinypic.com/alsu92.jpgHallo!

Dank dem schönen Wetter haben wir bereits mit der Aussaat begonnen...

deine konstruktion sieht praktisch aus, hast du an der front eine folie oder andere abdichtung eingebaut?

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2012, 21:59 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Moarpeda hat geschrieben:
leitn hat geschrieben:
http://i40.tinypic.com/alsu92.jpgHallo!

Dank dem schönen Wetter haben wir bereits mit der Aussaat begonnen...

deine konstruktion sieht praktisch aus, hast du an der front eine folie oder andere abdichtung eingebaut?
Nein, nichts dergleichen, es sollen die Zwischenräume mit Polsterpflanzen und Moos bepflanzt werden bzw mit Ziersteinen ausgelegt. Bewässert wird ohnehin mit Tröpfchenschlauch.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2012, 12:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:
leitn hat geschrieben:
http://i40.tinypic.com/alsu92.jpgHallo!

Dank dem schönen Wetter haben wir bereits mit der Aussaat begonnen...

deine konstruktion sieht praktisch aus, hast du an der front eine folie oder andere abdichtung eingebaut?
Nein, nichts dergleichen, es sollen die Zwischenräume mit Polsterpflanzen und Moos bepflanzt werden bzw mit Ziersteinen ausgelegt. Bewässert wird ohnehin mit Tröpfchenschlauch.


hast du schon erfahrung mit der bewässerung?
könnte mir vorstelllen, dass es vorne ziemlich schnell austrocknet, wenn die zwischenräume offen sind und die sonne hinglüht

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2012, 14:33 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo,
Derzeit ist noch Gießkanne angesagt. :| :rain:
In Herbst hatten wir nur die untere Ebene bereits bepflanzt(da ist aber eine Mauer darunter).
Ich rechne aber nicht mit großen Trockenheitsproblemen, da wir darunter einen kaum Wasserdurchlässigen Lehmboden haben. Dazu hab ich auch noch eine gut 10cm dicke Kompostschicht eingearbeitet, welche gut Wasser speichern kann. Auch wenn man die Beete kräftig gießt, rinnt kein Wasser zwischen den Balken hervor.(sie wurden auch leicht schräg nach hinten fallend eingebaut)

Wie gut das ganze hinhaut werd ich dir spätestens im Herbst sagen können... :cool: :rache:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2012, 16:35 
Offline

Registriert: Freitag 11. November 2011, 10:14
Beiträge: 14
leitn hat geschrieben:
http://i40.tinypic.com/alsu92.jpgHallo!

Dank dem schönen Wetter haben wir bereits mit der Aussaat begonnen...



Da hast du wirklich eine tolle Lösung für deinen Hang gefunden. Welches Holz hast du verwendet?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbeet
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2012, 19:49 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
hoedlmoser222 hat geschrieben:
leitn hat geschrieben:
http://i40.tinypic.com/alsu92.jpgHallo!

Dank dem schönen Wetter haben wir bereits mit der Aussaat begonnen...



Da hast du wirklich eine tolle Lösung für deinen Hang gefunden. Welches Holz hast du verwendet?
Hallo!

War grad die Gunst der Stunde, als in unserem Tal bei einer Forststraße eine Tram-Brücke erneuert wurde, haben wir uns zur "Entsorgung" der alten Lärchenkanter bereit erklärt... ;)
Die wurden uns sogar frei Haus geliefert!

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de