Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 17. Dezember 2017, 11:59 Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 11:59



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: was kostet ein warchalowski wt 20 ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Oktober 2010, 22:08 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 21:49
Beiträge: 14
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Hallöchen würde einen warchalowski wt 20 Bj.61 um 2500€ bekommen
zustand:leichter ölverlust lack abgewittert springt aber super an
was sagt ihr dazu??????


mfg robsn :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Oktober 2010, 07:31 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Was der Traktor kostet ist leicht beantwortet, das was er dir wert ist!
Bei einer solchen Maschine kann man meines Erachtetns ohnehin nur vom Liebhaberwert reden und nicht vom Realwert.

Ist ein Mähbalken oder sonstiges Zubehör dabei?
Wie sieht es mit der Motorhaube aus? Größere Schäden?

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:31 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 639
Geschlecht: männlich
kommt drauf an, wo der Ölverlust ist. Wenn der Motor ok ist, und man den Traktor haben will, ist der Preis eh realistisch.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Oktober 2010, 16:43 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ölverlust an den Zylindern ist bei diesen Traktoren fast normalität also kein
Grund zur Beunruhigung. Da hab ich noch keinen gesehen der 100% dicht ist

Die Betonung liegt bei "leicht"

Einen Steyr dagegen kannst du aufgrund der anderen Bauart des Motors sehr wohl
100% dicht bekommen!

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:09 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
werde meinen wt 20 auch veräussern, glaube kaum, dass ich 2.500.- Euro bekomme sondern eher 1.800.-

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Oktober 2010, 21:15 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Moarpeda hat geschrieben:
werde meinen wt 20 auch veräussern, glaube kaum, dass ich 2.500.- Euro bekomme sondern eher 1.800.-


Hallo!

Ich kenn den wt20 nicht, hab aber als Anhalt vor 2 Jahren meinen 15er(technisch voll ok, auch leichter Ölverlust) um 1200 Euro hergegeben. Ich denke, 2500 ist etwas viel, aber wenn man so ein "Spielzeug" gern hat, warum nicht? Ein Hobby darf was kosten und muss sich nicht rechnen.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Oktober 2010, 21:27 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
hatte vor jahren einen 18er um 1.500 € hergegeben, naja ist halt gerade der richtige gekommen.

wenn ich die zwei vergleiche ist der wt 20 eine flinke gaude zum fahren und der 18er steyr ein bock der beim anfahren einen hüpfer macht :lol:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 22. Oktober 2010, 09:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Moarpeda hat geschrieben:
hatte vor jahren einen 18er um 1.500 € hergegeben, naja ist halt gerade der richtige gekommen.
Der Schrotthändler ... :mrgreen:
Also 1500,- Euro bekomme ich für einen Teileträger vom Schlachter.
Daher sind 2500,- Euro durchaus angemessen, wenn:
  • der Traktor unvervbastelt und in Originalzustand
  • komplett und mit allen Ausstattungsteilen (Embleme, Zierleisten, Elektrik, ...)
  • noch für den ursprünglich gedachten Zweck einsetzbar
  • und die Papiere/der Typenschein vorhanden sind/ist.
Das sich bei Maschinen mit 50 Jahren Alltagsspuren zeigen, damit ist logischerweise zu rechnen. Um diesen Preis sollte das Fahrzeug aber schon eine Vernünftige Basis für eine Überarbeitung darstellen, die vor allem im Bereich der Optik zu sehen ist. Wenn also die Haube noch ganz und ohne Risse ist, der Ölverlust beim Motor sich auf die üblichen Stellen (bei den Gummis, wo die Rückleitung von den Kipphebeln wieder ins Kurbelgehäuse geht, sowie bei allen Verbindungen von den Zylindern zum Kurbelgehäuse und bei den Simmeringen) beschränkt, die Gänge noch ohne Halten des Schalthebels drinnenbleiben, und die Bremsen noch gleichmäßig ziehen und sich gut dosieren lassen, ist der Preis gerechtfertigt.
Wenn aber etwa der Motor das Öl schon bei der Kurbelgehäuseentlüftung raushaut, oder an der Kurbelgehäuseentlüftung rumgebastelt wurde, die Vorderachse deformiert ist (weil vielleicht mal ein Frontlader drauf war), die Elektrik auf einen "Pfuscher" als Besitzer schließen läßt, oder wenn das Fahrzeug insgesamt schon einen mitgenommenen Eindruck macht, besteht eher noch "Handlungsbedarf".
Anspringen tut der Warchalowski generell leicht, aber es wäre eine Überprüfung bei warmen (heißen) Motor angebracht. Also, ob der Motor auch dann noch mit extrem niedriger Drehzahl gleichmäßig läuft, und sich, wenn er abstirbt/abgestellt wird, gleich wieder starten läßt.
Ein aktuelles Beispiel hätte ich noch: Ich bin ja Besitzer von einem T84. Da hat mich letztens einer aus der Verwandtschaft gefragt, was so ein vernünftiger Preis für einen 18er wäre. Darauf habe ich auch etwa 2500,- Euro genannt. Dann fragte er aber gleich weiter, ob ich eventuell meinen hergeben würde. ich habe darauf eher beiläufig geantwortet, "eigentlich nicht, aber wenn ich genug dafür bekomme". Und nun hat er schon zweimal angerufen, ob er sich den Traktor mal näher anschauen kann.
Fazit: 2500,- Euro war zu billig, ich hätte mindestens 3000,- Euro sagen sollen ... :mrgreen:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 22. Oktober 2010, 19:06 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 21:49
Beiträge: 14
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
danke erstmal :D
bin mir jez aber fast noch unschlüssiger als vorher! :smhair:
naja di motorhaube hat ein paar kleine löcher (so bis zu 5mm groß ka.sieht fast aus als währen sie gebohrt worden!?)ansonsten sieht sie ok aus!
Papiere sind auch dabei,elektrik ist auch ok,
ein mähwerk ist auch dabei allerdings eins für hinten (sieht neuer aus)
für mich sieht er "orginal "aus mir währe nichts gravierendes aufgefallen!
was mir beim Fahren aufgefallen ist ,das die lenkung ca.1/3 spiel hat! aber das wird normal sein!?

Gruß Robsn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 22. Oktober 2010, 19:55 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
robsn 89 hat geschrieben:
danke erstmal :D
bin mir jez aber fast noch unschlüssiger als vorher! :smhair:
naja di motorhaube hat ein paar kleine löcher (so bis zu 5mm groß ka.sieht fast aus als währen sie gebohrt worden!?)ansonsten sieht sie ok aus!
Papiere sind auch dabei,elektrik ist auch ok,
ein mähwerk ist auch dabei allerdings eins für hinten (sieht neuer aus)
für mich sieht er "orginal "aus mir währe nichts gravierendes aufgefallen!
was mir beim Fahren aufgefallen ist ,das die lenkung ca.1/3 spiel hat! aber das wird normal sein!?

Gruß Robsn


Hallo!

Lenkspiel halte ich für normal, unser 15er hatte über eine halbe Umdrehung...

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 22. Oktober 2010, 20:36 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
@fadinger

1.500.- Euro für den 18 er waren ein superpreis für die (arme) oststeiermark
wenn du noch billiger kaufen willst, kannst du das im noch ärmeren südburgenland

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 23. Oktober 2010, 13:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Moarpeda hat geschrieben:
@fadinger

1.500.- Euro für den 18 er waren ein superpreis für die (arme) oststeiermark
wenn du noch billiger kaufen willst, kannst du das im noch ärmeren südburgenland
Demzufolge ist das Mühlviertel eine reiche Gegend.
Steinreich sozusagen ... :mrgreen:
robsn 89 hat geschrieben:
was mir beim Fahren aufgefallen ist ,das die lenkung ca.1/3 spiel hat! aber das wird normal sein!?
Na ja, wenig ist es gerade nicht. Für die Pickerlüberprüfung gilt: Bis 40 km/h 30°! Das ist nicht mal eine Viertel Umdrehung. Über 40 km/h sind es dann nur mehr 15° ...
Sollte man sich schon anschauen, woher das Spiel kommt.
Geht der Lenkstock hin und her, die Lenksäule auf und ab, oder die Pendelachse vor und zurück, wäre es kein Problem, und das Spiel leicht einzustellen.
Anders, wenn die ganzen Achsbolzen und Achsschenkel und die Gelenke an Spur- und Schubstange als Ganzes schon ausgeschlagen sind.
Die Bohrlöcher in der Haube sind vielleicht von einen Namensschild.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 23. Oktober 2010, 15:46 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo,

leitn hat geschrieben:
Lenkspiel halte ich für normal, unser 15er hatte über eine halbe Umdrehung...


... dann musstest du ja mindestens in Schrambach langsam einlenken, wenn du nach Hause gefahren bist. :muahaha:

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 23. Oktober 2010, 21:28 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
felix hat geschrieben:
Hallo,

leitn hat geschrieben:
Lenkspiel halte ich für normal, unser 15er hatte über eine halbe Umdrehung...


... dann musstest du ja mindestens in Schrambach langsam einlenken, wenn du nach Hause gefahren bist. :muahaha:


Hallo Lutz!

So weit von daheim weg war der 15er kaum mal, der ist eh haupsächlich rund um den Hof getuckert, da war das nicht so schlimm. Mit seiner höchstgeschwindigkeit von 16km/h bedurfte es auch keiner Pickerlüberprüfung... :mrgreen:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 25. Oktober 2010, 12:00 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
matthias31 hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:
hatte vor jahren einen 18er um 1.500 € hergegeben, naja ist halt gerade der richtige gekommen.

wenn ich die zwei vergleiche ist der wt 20 eine flinke gaude zum fahren und der 18er steyr ein bock der beim anfahren einen hüpfer macht :lol:


18er:
Liegt daran dass die Kupplung eingestellt gehört :D
Unsere ist neu, fährt wie ein Auto weg :P

WT20:
Ich würd mal das Lenkgestänge ansehen, meist ist da einfach nur alles ausgeschlagen ;)


wennst einen Traktor zum Spazierenfahren willst und nicht zum Schotter herumfahren
dann kauf dir den Warchalowski! Ist ein super Traktor, braucht wirklich nur Öl und Diesel und ausserdem
brauchst mit ihm keinen Frostschaden zu befürchten, was auch ein Vorteil ist wenn du keine Garage hast!

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:41 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 21:49
Beiträge: 14
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
was mir noch aufgefallen ist die kraftstofleitung ist vorne undicht!
braucht man für so einen traktor eigentlich ein pickerl??

hab gerade auch einen 190er steyr angeboten bekommen bj.66
sieht trocken aus was haltet ihr von dem is eher nicht mehr so der typische olddimer!??
den was ich besichtigt hab der war mit dach sieht aber nicht orginal aus....??
kann darf man das dach entfernen????????????
motorhaube sieht ok aus was würdet ihr für den traktor bezahlen???
der frontlader wird leider noch demontiert :(

gruß robsn


Dateianhänge:
DSC00655.JPG
DSC00655.JPG [ 137.84 KiB | 2292-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Oktober 2010, 07:59 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Robsn, also mein Warchal hatte nie einen Pickerltermin beim Vorbesitzer obwohl er theoretisch ein Pickerl bräuchte! Typenschein steht glaub ich 25,8 km/h und im Zulassungsschein sogar 28 km/h !

um den Steyr-Frontlader muss dir nicht leid sein ;)

ich hab auf meinem 190 er einen Arbeithuber FL drauf, der ist
den weißen Hydrak sehr ähnlich! würde keine Steyr-Frontlader draufbauen
da bei diesem die Zylinder auf dem Traktor bleiben wenn du ihn abmontierst.

Aber so ist der 190er ein super Traktor mit ganz guter Durchzugskraft,
genau das Richtige zum Arbeiten eben!

Getriebe ist auch super abgestuft finde ich!

Was würde der 190er kosten? Die Motorhaube sieht ja super aus auf den ersten Blick! Sowas bekommst schon sehr selten!

Sicher kannst du das Dach abnehmen aber da "verhunzt" du dir sicher die Kotflügel ein bisschen. Ich würds sogar oben lassen und nur ein wenig mitrestaurieren, weil beim derzeitigen Wetter bist froh darüber! Vorn noch eine Scheibe rein und vl auch seitlich und dann kannst im Winter Schnee schieben!

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Oktober 2010, 09:02 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
robsn 89 hat geschrieben:
was mir noch aufgefallen ist die kraftstofleitung ist vorne undicht!
braucht man für so einen traktor eigentlich ein pickerl??

hab gerade auch einen 190er steyr angeboten bekommen bj.66
sieht trocken aus was haltet ihr von dem is eher nicht mehr so der typische olddimer!??
den was ich besichtigt hab der war mit dach sieht aber nicht orginal aus....??
kann darf man das dach entfernen????????????
motorhaube sieht ok aus was würdet ihr für den traktor bezahlen???
der frontlader wird leider noch demontiert :(

gruß robsn


Hallo!

Ist die Standart Mauser Sommerkabine, die auf viele Traktoren nachgerüstet wurde.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Oktober 2010, 21:53 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 21:49
Beiträge: 14
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
@ Matthias

Ja zum schneeschieben hätte ich ihn die tage eh schon gut gebrauchen können!:)
Naja das dach hat sicher seine vorteile... aber irgendwie gefälts mir nicht ...
würde ich ein Pickerl bekommen ohne das dach?? (der braucht ja sicher schon eins!?)
und wegen der kotflügel wärs egal die sind sowieso schon im A..
Die haben nemlich sogar schon ein stück abgeschnitten damit man leichter einsteigen kann!
außerdem fehlt die beleuchtung!
Würde ihn wenn alles klappt so um 2100 bekommen!
Bin gerade total unschlüssig welchen ich nehmen soll :?:

Gruß Robsn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Oktober 2010, 07:41 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Um dir wirklich weiterzuhelfen müssten wir noch mehr Details vom Traktor wissen.

Ich kann nur raten, wenn man selbst das Gehör nicht hat dass
man einen Landmaschinenmechaniker zu Rate zieht, der hört
das oft schon ob der Motor hinüber ist oder nicht!

Gruss
MAtthais


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Oktober 2010, 09:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Zur §57a-Überprüfung:
Fahrzeuge und Anhänger bis 25km/h sind Pickerlbefreit. Bis zur letzten StVO-Novelle war dabei auch eine 10%ige Toleranzregel festgeschrieben. Praktisch hieß das, die "Pickerlgrenze" war bei 27,5km/h. Die Toleranzregel ist aber Geschichte, was bedeutet, daß bereits ab 25km/h bei der Anmeldung ein Gutachten verlangt werden kann! Dies wird aber von BH zu BH verschieden gehandhabt.
Zum Dach:
Für Zugmaschinen ab BJ 1964 besteht Ausrüst- bzw. Nachrüstpflicht einer Fahrerschutzeinrichtung. Dies kann aber auch ein Sturzrahmen sein. Die Fahrerschutzeinrichtung ist ein Punkt bei der Pickerlüberprüfung. Wenn der Mechaniker bei gewissen Dingen Verhältnismäßigkeit walten lassen kann, oder eben mal ein Auge zudrückt, so tut er sich bei Fehlen einer Ausrüstung ziemlich schwer dabei. Das gilt auch für Beleuchtung, vordere Kotflügel (wenn typisiert), Bremsen, oder Zapfwellenschutzkappe (!!!).
Zu den Traktoren selbst:
Der "wertvollere" Oldtimer und schöneres Showfahrzeug ist zweifelsohne der Warchalowski. Wenn es um den praktischen Arbeiseinsatz geht, wäre der 36er zu bevorzugen, ist nun mal eine höhere Leistungsklasse, als auch eine ganz andere technische Entwicklungsstufe ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Oktober 2010, 18:06 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Guten Abend,

also, ich habe mal vor gehabt, einen Steyer zu kaufen. Hätte auch alles ganz prima hingehauen.
Aber was nützen die guten Rahmenbedingungen, wenn man nicht reinpasst?
Zum Glück hab´ich´s noch rechtzeitig gemerkt, dass ist nämlich bei mir nicht immer so, mit dem rechtzeitigen merken. :mrgreen:

Da könnt ihr´s sehen, ich hab´mich so gefreut! :totlach: :totlach: :totlach:


Dateianhänge:
Probefahrt.jpg
Probefahrt.jpg [ 124.81 KiB | 2248-mal betrachtet ]

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Oktober 2010, 19:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
felix hat geschrieben:
also, ich habe mal vor gehabt, einen Steyer zu kaufen.
Noch dazu mit Frontlader ...
Und jede Durchfahrt mit über zwei Meter hättest Du so auch genommen. Zumindest war das Dach dementsprechend runtergestellt.

Aber Lutz, sag mal, das Foto wurde doch in Österreich gemacht? Zumindest die Leistungsplaketten an der Stalltüre im Hintergrund schauen nach einen unsrigen Zuchtverband aus. Oder sind die "International"?

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Oktober 2010, 21:50 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
felix hat geschrieben:
also, ich habe mal vor gehabt, einen Steyer zu kaufen.
Noch dazu mit Frontlader ...
Und jede Durchfahrt mit über zwei Meter hättest Du so auch genommen. Zumindest war das Dach dementsprechend runtergestellt.

Aber Lutz, sag mal, das Foto wurde doch in Österreich gemacht? Zumindest die Leistungsplaketten an der Stalltüre im Hintergrund schauen nach einen unsrigen Zuchtverband aus. Oder sind die "International"?

Gruß F


Achtung Lutz!

der FAdi ist der geborene Kiwara! ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 30. Oktober 2010, 22:13 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Guten Abend,

leitn hat geschrieben:
Achtung Lutz!

der FAdi ist der geborene Kiwara!


Er hat ja Recht und ich bin nicht ganz unstolz in Österreich wirklich gute Freunde zu haben.
Eine ehrliche Frage verdient auch eine ehrliche Antwort.
Und mit Freunden meine ich auch Freunde, nicht eben mal Bekannte.
Wenn´s nicht so furchtbar weit wäre...

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Oktober 2010, 14:44 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Lutz!

"wirklich gute Freunde" täten dir nicht so einen Traktor verkaufen... ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Oktober 2010, 17:24 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
leitn,

dass mit der Freundschaft bezog sich nicht auf den Traktor.
Mit dem Kauf das war schon ein Scherz, aber ich musste den einfach fahren.
Mein Fazit: für sein Alter eine sehr zuverlässige Maschine und technisch voll in Ordnung.
Er hat während seiner Dienstjahre kaum eine Werkstätte gesehen, solide häusliche Pflege eben.
Eine sehr schöne Erfahrung für mich, genau wie der Kurzurlaub.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 2. November 2010, 14:15 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Lutz,

könntest ja das Cabrioverdeck entfernen, dann sparst du dir das buckeln :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 2. November 2010, 14:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
matthias31 hat geschrieben:
Hallo Lutz, könntest ja das Cabrioverdeck entfernen, dann sparst du dir das buckeln :D
Du meinst, dann könnte er seine Beine auch nach oben hinausstrecken ...
Gäbe sicher ein tolles Bild ... :184:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 2. November 2010, 20:31 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
...ihr seid doch blos neidisch, weil ich mir beim Fahren mit den Knien die Ohren zuhalten kann.
Ihr braucht freilich teure Gehörschützer.
Das sind ergonomisch einwandfreie Arbeitsplätze, dass kann euch jede Berufsgenossenschaft und auch jeder Orthopäde bestätigen.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de