Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 22. Juli 2018, 16:10 Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Juli 2018, 16:10



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2012, 13:20 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2710
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
hans peper hat geschrieben:
leitn hat geschrieben:
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

Wenn Utopie Realität wird ...

Japan steigt aus

Gruß F

Da muss sich halt auch noch zeigen, was bis 2040 noch alles passiert, das ist eine lange Zeitspanne...(vor allem in der Politik)


Allerdings, Deutschland will auch aussteigen. Kürzlich hatten wir den "Einstieg" in den "Ausstieg". :lol:

Nun überlegen sie, wie sie den Menschen erklären können, daß die Kosten für den Rückbau zu Lasten der Steuerzahler gehen,
obwohl die Energiekonzerne sich dumm und dusselig verdient haben.

Inzwischen wird schon wieder relativiert : neueste Wortschöpfung ist

"Die Atomenergie ist eine BRÜCKENTECHNOLOGIE in die erneuerbaren Energien".

wie lange man diese "Brücke" noch brauchen will bleibt offen.

Alles was wir in den 70 er Jahren prognostiziert hatten ist inzwischen eingetroffen.
Das waren noch Zeiten : http://www.dailymotion.com/video/xpdqpj ... -1977_news

"alles was machbar ist wird gemacht",
ich muss darauf hinweisen, dass ich auf diesen (meinen) spruch ein copyright habe

PS.: hans, warst du der in der ersten reihe mit dem spatenstiel :?: :D

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2012, 13:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
ja, schon in den 60ern wurde das mit der Brückentechnologie verzapft, man forsche fieberhaft nach der Kernfusion, welche die Energieprobleme für immer lösen wird... :pfeif:
Und zu den Rückbaukosten: gebaut hat doch vielfach auch der Staat, sonst gäbe es ja kaum(oder gar keine, weil unwirtschaftlich) AKW´s. Genau wie ja auch der Staat für die "Endlagerung" das Atommülls sorgen muss.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2012, 13:47 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 20:42
Beiträge: 527
Moarpeda hat geschrieben:
...PS.: hans, warst du der in der ersten reihe mit dem spatenstiel :?: :D


Damals gehörte das zur Standardausrüstung :

Motorradhelm,Gasbrille,Gashalbmaske,Arbeitshandschuhe,Ölzeug,feste Stiefel und Axtstiel oder dickes Elektrokabel.

Ich war dabei, als in dem Film (leider nicht zu sehen) fast 200 Leute an einem bananendicken Seil mit Haken gezogen haben. Der Haken war oben am Metallgitterzaun eingehakt und vorne stand jemand mit Megafon und hat den Takt angegeben. Davon arbeiteten drei solcher Seilgruppen.
Das gesamte Zaunteil wurde wie ein Stück Papier rausgerissen. Mit einem mal war eine Bresche im Zaun. 30.000 Leute machten sich bereit einzumarschieren.
Da drehten die Bullen durch und eine Reiterstaffel preschte mitten dazwischen. Sie warfen alles nach vorne was sie hatten.
Das war echt wie Krieg.

Die Schilder "H10" ober "Bi 12" waren Signale, damit die Leute ihre Gruppen wiederfanden. Jeder Bus hatte so ein Schild.

Es war ein unbeschreibliches Gefühl, daß Menschen auf ihre eigene Kraft vertrauen und aufstehen. Diese Erfahrung möchte ich nicht missen.

Aus den Resten dieser Bewegung bildete sich die Partei der Grünen, die heute mit Seidenhemden im Bundestag sitzen.

Diese Zeit von 76-81 war vergleichbar mit den 68 ern. Es lag etwas in der Luft.


Zuletzt geändert von hans peper am Dienstag 18. September 2012, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2012, 13:53 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 20:42
Beiträge: 527
leitn hat geschrieben:
...Genau wie ja auch der Staat für die "Endlagerung" das Atommülls sorgen muss...


Hat er ja die letzten Jahrzehnte gemacht. Die haben den mittelaktiven Müll in Salzbergwerke gekippt. Salzstöcke waren der Hit, absolut sicher....

Heute sind die Salzstöcke voll Wasser, abgesoffen und die überlegen fieberhaft, wie sie das Zeug wieder rauskriegen, weil es das Grundwasser verseucht.

Damals hieß es das ist sicher für 100.000 Jahre. Gehalten hat es vielleicht 30 Jahre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2012, 15:57 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2710
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
hans peper hat geschrieben:

Aus den Resten dieser Bewegung bildete sich die Partei der Grünen, die heute mit Seidenhemden im Bundestag sitzen.



ich war auch als einer der ersten bei den grünen und auch als einer der ersten wieder weg,
weil ich deren braten gerochen habe der heute zum himmel stinkt

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2012, 18:05 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 20:42
Beiträge: 527
Moarpeda hat geschrieben:
hans peper hat geschrieben:

Aus den Resten dieser Bewegung bildete sich die Partei der Grünen, die heute mit Seidenhemden im Bundestag sitzen.



ich war auch als einer der ersten bei den grünen und auch als einer der ersten wieder weg,
weil ich deren braten gerochen habe der heute zum himmel stinkt


Recht so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. September 2012, 19:06 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Ja, so schnell geht das in der Politik, schon ist der Ausstieg vom Ausstieg wieder da... :x http://www.handelsblatt.com/politik/int ... 54548.html

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. September 2012, 20:26 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2710
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
Hallo!

Ja, so schnell geht das in der Politik, schon ist der Ausstieg vom Ausstieg wieder da... :x http://www.handelsblatt.com/politik/int ... 54548.html

ist ja auch bequem, so werden beide seiten befriedigt und das gras, es wächst und wächst über alles jemals verbreitete.....

nur nicht die wahrheit sagen, welche da lautet: dieser lebensstil ist nicht leistbar, wir haben keine zweite erde im kofferraum

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. September 2012, 20:41 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Ja, es wird ohnehin "interessant" wie es wird, wenn es wirklich zu einen Riesencrash kommt und zu Bürgerkriegen oder gar zum 3. Weltkrieg. Wer wird dem im Kriegsfall die ganzen Reaktoren und Brennstäbe kühlen/bewachen wenn die Bomben und Granaten einschlagen und Stomausfälle an der Tagesordnung stehen und auch Treibstoffe Magelware werden? Sowas traut sich nur leider keiner anzusprechen, da haben sie alle die Hosen voll oder stellen einen als "Verschwörungstheoretiker" hin. Dabei darf ein Land, über welches man in Mitteleuropa nicht die Wahrheit sagen darf, sogar ganz öffentlich Pläne vorstellen nach welchen man die Atomreaktoren und zugleich auch das Stromnetz des Nachbarlandes "mit einem gezieltem Militärschlag" ausschalten möchte.
Japan hat hier halt ein besonderes Problem, das es eine Insel ist und eine hohe Dichte an AKW´s hat, da fällte so Fanatikern wie den Amis ein "Präventivschlag" besonders leicht. :schwitz:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2012, 22:54 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2710
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
94 (in worten vierundneunzig) milliarden euro kostet die atomkatastrophe in fukushima!

abgesehen davon, dass man mit geld nicht alles reparieren kann: billiger atomstrom ist ein märchen :ablehn:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Montag 12. November 2012, 08:13 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Die Gefahr dort ist noch längst nicht gebannt, da ja noch kein Brennstab weggebracht wurde(wohin auch?) Wenn ein neuerlicher Zwischenfall die ohnehin desolaten Abklingbecken zerstören würde, na dann prost mahlzeit, dann geht es richtig rund.
Aber natürlich hat die Japanisch Regierung alles im Griff und es besteht kein Grund zur Sorge... :loldev:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de