Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Mittwoch 14. November 2018, 00:46 Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 00:46



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Samstag 26. März 2011, 17:14 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Gestern im Themen-Abend auf Arte:

"Der erste Tag". Ein Film aus 2008.
Was wäre, wenn in einem tschechischen AKW ein Unfall passierte.
Was und wie wäre es zB in Horn, NÖ?
Fiktion : Realität in Japan ...
Ansehen! http://videos.arte.tv/de/videos/der_ers ... 83540.html

"Alles im Griff"
Wie und durch wen zB in Frankreich AKWs gewartet werden.
Techniker kommen zu Wort.
Unbedingt ansehen!!!
http://videos.arte.tv/de/videos/alles_i ... 83544.html

Die Beiträge sind 7 Tage lang auf Arte verfügbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Samstag 26. März 2011, 21:44 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Habt Ihr gewußt, daß der erste Unfall bereits 1957 in Russland stattgefunden hat?
http://videos.arte.tv/de/videos/arte_re ... 91380.html

ARTE Reportage von heute 18.15 Uhr:

Japan: Atomkraft – vielleicht doch nicht...
Seit einigen Tagen melden sich in Japan die Überlebenden Hiroshimas wieder zu Wort: Die "Hibakushas" waren bis zum Atomunfall von Fukushima beinahe die einzigen Atomkraft-Gegner des Landes – nun finden sie wieder Gehör und neue Skeptiker schließen sich ihnen an.
Die Reportage begibt sich sozusagen auf eine « Radioaktive Spurensuche » und sie beginnt in Hiroshima, im Zentrum für Strahlenforschung dieser Stadt - der Strahlen, die die Menschen in und um Fukushima nun auch bedrohen. Sie berichtet über die Fischer von Kaminoseki, die sich seit 28 Jahren gegen den Bau eines Atomkraftwerkes am Ufer ihrer Fanggründe wehren. Wir besuchen Kobe, die Stadt, die im Jahr 1995 von einem schweren Erdbeben heimgesucht wurde und schließlich Hamaoka: Dort liegt ein Atomkraftwerk, das vom jüngsten Erdbeben ebenfalls erschüttert wurde, aber lange nicht so wie das Atomkraftwerk von Fukushima. Und doch ist dieses Atomkraftwerk das Umstrittenste in Japan. Es wurde laut Auskunft von Kennern der Materie genau im Epizentrum des nächsten zu erwartenden großen Erdbebens gebaut...
Unsere Reportage-Reise endet nahe Fukushima. Unsere Reporter versuchen zu verstehen, welche Fragen zur Atomkraft sich die Japaner jetzt neu stellen – nachdem sie jahrelang mit einer gut eingespielten Mischung aus Disziplin, Pragmatismus auf die Richtigkeit staatlicher Entscheidungen zur Energieversorgung vertraut hatten.

Russland: Der streng geheime erste GAU
20 Jahre nach dem Ende der UDSSR leben noch immer zwei Millionen Russen im Geheimen, in 42 streng abgeschirmten Städten aus Sowjetzeiten, sie alle sind verbunden mit dem Militärisch-Industriellen Komplex und manche produzieren bis heute Atomenergie. In einer von ihnen, in Osjorsk, kam es am
29. September 1957 zum ersten Unfall in der Geschichte der Kerntechnologie – 30 Jahre hielten sie diesen GAU geheim.
Stalin beschloss Ende 1945 auf dem Gebiet des heutigen Osjorsk eine Plutoniumfabrik errichten zu lassen, er wollte die Atombombe für die Sowjetunion, nachdem die USA mit ihren Bomben auf Hiroshima und Nagasaki ihre militärische Überlegenheit demonstriert hatten. Der erste Unfall in der Geschichte der Kerntechnologie war eine Explosion in dieser Plutoniumfabrik, genannt Majak, in einem Behälter für radioaktive Abfälle, nach einer Panne im Kühlkreislauf. Die radioaktive Wolke verstrahlte 300 000 Menschen auf 23 000 km² - 22 Städte und Dörfer wurden evakuiert. 50 Jahre danach warten die Opfer von damals und die „Liquidatoren“, die zur Reinigung abkommandierten Helfer, noch immer auf eine Entschädigung. Auch die Arbeiter in der Plutoniumfabrik, Tag für Tag den Strahlen in der laufenden Produktion ausgesetzt, haben bis heute keine Anerkennung des Staates für ihre Gesundheitsschäden erhalten.
In der Region wurde das gesamte Plutonium im Kalten Krieg produziert – heute ist diese Zone ein gewaltiges radioaktives Endlager, noch immer geschützt durch den Sonderstatus der Geheimen Militärstädte. Den Menschen ins Osjorsk bleibt bis heute, als Erbe der Sowjetunion, eine Art privilegierter Status, ein Leben hinter Gittern, jede Bewegung außerhalb der Stadt erfordert Anmeldung und Genehmigung. Nadjescha hat die Organisation „Planet Hoffnung“ gegründet. Sie und ihre Mitstreiter kämpfen gegen die Geheimhaltung der Folgen der Radioaktivität für die Menschen und die Natur.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Sonntag 27. März 2011, 13:21 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Else!

Bei solchen Links kann ich dannach immer so schlecht schalfen, bin da ein bisserl ein "weichei" :oops:
Hab den gestrigen Abend mit den beiden Filmen/Dokus verbracht. Ist nicht für schwache Nerven.

Ob der chevy oder der mfj auch so schwache Nerven haben wie ich? Naja, Kinder haben die beiden offensichtlich keine.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Sonntag 27. März 2011, 13:39 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Hallo Leitn,
besser ein "Weichei" als ein Blender.

Diese Dokumentationen zeigen einmal mehr, daß wir, die Menschen nur ja nicht zuviel wissen sollen. Egal, ob es um GVO in LM geht, um AKWs und deren Restmüll.

Die Atom/GVO-Hardliner aus dem LW-Forum sind entweder Blender oder sie sind selbst bereits stark verblendet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Sonntag 27. März 2011, 18:26 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Ich denke auch, das viele, die bei der Kernkraft ganz vorne mitmischen, auch kräftig an Krebs/Leukämiekranken verdienen(chemotherapie, medikamente,...). Und halt sehr eng mit dieversen Regierungen verbandelt sind. Zumeinst, wie ja auch bei den Franzosen, entstand die Atomkraft ja in Staatsbetrieben, die dann halt vielfach privatisiert wurden.

Bei den "Hardcore Atomis und GVO Fuzzis" aus dem LW.com bin ich mir gar nicht so sicher, ob die nicht Faker sind. So verblendet kann man doch fast nicht sein? Wenn einer meint, Wasserkraft oder Windkraft wären gefährlicher als Kernkraft, was soll man da noch drauf sagen? :shock:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Montag 28. März 2011, 16:38 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2784
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
Bei den "Hardcore Atomis und GVO Fuzzis" aus dem LW.com bin ich mir gar nicht so sicher, ob die nicht Faker sind. So verblendet kann man doch fast nicht sein? Wenn einer meint, Wasserkraft oder Windkraft wären gefährlicher als Kernkraft, was soll man da noch drauf sagen? :shock:

falsches zu posten oder etwas als falsch gepostetes einzugestehen sind zwei verschiedene dinge :lol:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Dienstag 12. April 2011, 21:57 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Nun soll die durch das Erdbeben und die Flutwelle ausgelöste Atomkatastrophe doch auf die Stufe 7 der Unfallskala gehoben werden, das zweite mal in der Geschichte der Kernkraft nach Tschernobyl.
Aber der Chef der UNO hält weiter an AKW´s fest, wie ich mit entsetzen feststellen musste: http://kurier.at/nachrichten/2089720.php
...sie ist ja soo sauber, diese Energiegewinnung.. :twisted:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. April 2011, 21:29 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2784
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:

Aber der Chef der UNO hält weiter an AKW´s fest, wie ich mit entsetzen feststellen musste:

ist ja auch einer der bosse vom mafiafilz

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2011, 08:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Bei den "Hardcore Atomis und GVO Fuzzis" aus dem LW.com bin ich mir gar nicht so sicher, ob die nicht Faker sind. So verblendet kann man doch fast nicht sein?
Mmmhhh ...
Manche haben in der Atomkraft wohl auch "ihre" Ersatzreligion gefunden. Daran zweifeln ist nicht, und richtig ist sowieso nur, was Atom-Prediger verkünden ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2011, 09:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Ja, gut ist nur, was von "fundierten, wissenschaftlichen Studien" belegt wird, würde einer meiner besonderen Lieblinge wohl schreiben. :mrgreen: (egal ob nun Atom oder Gentech)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2011, 09:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
gut ist nur, was von fundierten ...
Aha, jetzt weiß ich, wovon "Fundamentalismus" abgeleitet wird.
"Fundamentalismus ist eine Überzeugung, die ihre Interpretation einer inhaltlichen Grundlage (Fundament) als einzig wahr annimmt".

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2011, 21:35 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2784
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
leitn hat geschrieben:
gut ist nur, was von fundierten ...
Aha, jetzt weiß ich, wovon "Fundamentalismus" abgeleitet wird.
"Fundamentalismus ist eine Überzeugung, die ihre Interpretation einer inhaltlichen Grundlage (Fundament) als einzig wahr annimmt".

Gruß F

man kann eine fundament auch in den sand bauen :mrgreen:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2011, 22:12 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
fundament ohne Zement ist auch nur Sand(und Wasser)? :mrgreen:
Aber wir kommen vom Thema ab, den ohne Fundamet kann man auch kein(Erdbebensicheres?) AKW bauen...also sind AKW Erbauer auch "Fundamentalisten"? :pfeif:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Freitag 29. April 2011, 08:19 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2784
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
fundament ohne Zement ist auch nur Sand(und Wasser)? :mrgreen:
Aber wir kommen vom Thema ab, den ohne Fundamet kann man auch kein(Erdbebensicheres?) AKW bauen...also sind AKW Erbauer auch "Fundamentalisten"? :pfeif:


sand würde ich nicht gerade sagen, einigen wir uns auf kies

...und um viel kies geht es auch bei den AKWs

wenn man bedenkt wie lächerlich klein die förderungen für die alternativenergien dagegen sind, dann bekommt man eine ahnung davon warum die politiker in leoben so ein komfortables gefängnis bauen haben lassen :ideadev:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Freitag 29. April 2011, 08:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Puncto Energiegewinnung gibt es zur Zeit ja so manche Erfindung ...
... im Bereich Argumente ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Freitag 6. Mai 2011, 21:38 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Ansehen!

http://videos.arte.tv/de/videos/die_4_r ... 63244.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Freitag 6. Mai 2011, 21:56 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Würd ich gern, ist sicher interessant, aber das dauer 77min! Ich hab deine letzten beiden Film-Links noch nicht ganz fertig... :roll: :gn8:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Samstag 7. Mai 2011, 10:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Nachdem es mfakej letztens gelungen ist, unter größter Anstrengung und mit enormen Erfindergeist, endlich ein Haar in der Suppe zu finden, passiert jetzt zu allem Unheil auch noch DAS ...

Super-GAU in Windkraftanlage

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Samstag 7. Mai 2011, 12:02 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
mfakej :klatsch:

Ich appelliere dennoch an alle: Lasset die Winde wehen! - die Abfälle sind leicht und ungefährlich entsorgbar. Aber bitte nicht anzünden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Samstag 7. Mai 2011, 13:50 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2784
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
Würd ich gern, ist sicher interessant, aber das dauer 77min! Ich hab deine letzten beiden Film-Links noch nicht ganz fertig... :roll: :gn8:

liebe else, könntest du uns vorab sagen worum es in diesem film geht, hab mir das erste stück angesehen....

....und das mit der aufnahme von oben oder wenn man sich das gewurle in den städten ansieht, hat mir schon vor jahrzehnten bewußt gemacht, dass es eine katastrophe wegen ernergiemangel geben muss.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Mai 2011, 10:07 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Nachdem die beiden ersten Filme nicht mehr online sind, hab ich mir gestern die 77 min zeit genommen. Hab schon viel über H.Scheer gelesen und gehört, der hat wirklich gute Ansätze!
Bei ihm fehlt mir bloß etwas die Wasserkraft unh Geothermie?

Toll finde ich die Projekte in Afrika! Wirklich sehenswert gemacht. :P

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2011, 13:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
else hat geschrieben:
Lasset die Winde wehen!
Und wenn es mit den Winden mangels Soja mal nicht klappt ...
Eine durchaus sinnvolle Ergänzung ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Mai 2011, 12:16 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Solange nicht geklärt ist, wie der ganze Wind überhaupt entsorgt wird, sollte man die Windkraft ohnehin meiden...

Guter Kommentar, sehr passend formuliert!

Schlimmstenfalls fällt ein Turm um, dafür gibt es aber ohnehin gesetzlich festgelegte Mindestabstände zwischen
Anrainer und Windkraftanlage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Freitag 13. Mai 2011, 09:05 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 946
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
matthias31 hat geschrieben:
Solange nicht geklärt ist, wie der ganze Wind überhaupt entsorgt wird, sollte man die Windkraft ohnehin meiden...

Guter Kommentar, sehr passend formuliert!

Schlimmstenfalls fällt ein Turm um, dafür gibt es aber ohnehin gesetzlich festgelegte Mindestabstände zwischen
Anrainer und Windkraftanlage


Aha, beim Windkraftturm hat man einen Mindestabstand. Bei einer geplanten 380 KV Leitung können die aber den Mindestabstand soweit unterschreiten, dass der Mast, falls er umfällt, mein Haus zerstört! Und wehren kann ich mich scheinbar nicht...

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Freitag 13. Mai 2011, 09:25 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo org!

Ein AKW geht nicht Kaputt und ein Hochspannungsmasten fällt nicht um! Das ist rein statstisch doch längst bewiesen, hast du dem Stromkonzern nicht zugehört? Wozu dann einen sicherheitsabstand, wenn der Masten ja (höchstwahrscheinlich) eh nicht umfällt? Frag doch einfach mal den MFakeJ oder das Amerikanische KFz Maskotchen...

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Freitag 13. Mai 2011, 10:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
... oder das Amerikanische KFz Maskotchen ...
Eher Marionettchen ... Oder eine Mischung aus beiden ...
Lasset die Puppen tanzen ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Freitag 13. Mai 2011, 19:01 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
leitn hat geschrieben:
... oder das Amerikanische KFz Maskotchen ...
Eher Marionettchen ... Oder eine Mischung aus beiden ...
Lasset die Puppen tanzen ...

Gruß F


Also der Pinocio kann er nicht sein, sonst würde er sich wohl schon mit der Nase am Hinterkopf kratzen können( nach einer Weltumrundung...) :mrgreen:
Aber eine ganz normale Marionette der Gen und Atomlobbys halt, das reicht eh schon!

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Freitag 13. Mai 2011, 22:04 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo Leitn,

das nennt man halt "Kollateralschaden" und wenn man nett sein will sagt man
"Gemeinschaftsinteressen sind den Einzelinteressen vorzuziehen"

drum kann man auch nix gegen die S10 machen, die bald bei uns kommt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Samstag 14. Mai 2011, 20:41 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
else hat geschrieben:
Lasset die Winde wehen!
Und wenn es mit den Winden mangels Soja mal nicht klappt ...
Eine durchaus sinnvolle Ergänzung ...

Gruß F


Fadinger, Du überschätzt das Sojaböhnchen.
Starke Winde sind eher aus der Steiermark zu erwarten :arrow: ich glaube mit Saubohnen aus der Permakultur ließe sich durchaus so ein Radl betreiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AKWs - Alles im Griff?
BeitragVerfasst: Samstag 14. Mai 2011, 20:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
else hat geschrieben:
Starke Winde sind eher aus der Steiermark zu erwarten ich glaube mit Saubohnen aus der Permakultur ließe sich durchaus so ein Radl betreiben.
Saubohnen oder Kern - Öl ... ?

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Kara13uni und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de