Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Mittwoch 13. Dezember 2017, 16:39 Aktuelle Zeit: Mittwoch 13. Dezember 2017, 16:39



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dialekte vor der Haustür
BeitragVerfasst: Montag 30. März 2009, 21:51 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo miteinander,
wie ist das eigentlich mit den Dialekten bei euch vor der Haustür?
Bei uns ist´s ein wahres Dilemma, jeder Ortsteil hat da manchmal seine eigene Mundart.

Meine Frau stammt aus der "Stadt" Lauscha, die ist weltberühmt als Wiege des gläsernen Christbaumschmuckes und der künstlichen Menschenaugen.
Die Stadt natürlich.

Hier nur ein paar Beispiele, wie die reden:

nacht´n gertern
enacht´n vorgestern
Herla Großvater
Fräla Großmutter
henza jetzt
Knölla Knödel (thüringer Klöße)
Orch`l Eichenbaum
saalt dort

Wir sind seit 27 Jahren glücklich verheiratet, sie wohnt bei uns am Dorf und spricht jetzt einigermaßen deutsch (grins)
Sollte sie diesen Beitrag mitbekommen, krieg ich bestimmt a Horw´ll, eine ziemlich derbe Kopfnuß!

Gruß, Lutz!

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dialekte vor der Haustür
BeitragVerfasst: Montag 30. März 2009, 22:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3803
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Bei uns (Mühlviertel) gibt es auch einige sehr regionale Ausdrücke, nach denen man relativ exakt auf die Herkunft schließen kann.
Als Beispiel fallen mir da gerade ein:
Ein "Wuserl" ist im Kernland ein "Singerl" (Küken).
Bei uns sind es "Erpan", im Kernland "Erpfi", zu deutsch sind es Kartoffel.
Was bei uns ein "Schoba" ist, ist im Kernland ein "Bunkl" (Kuchen) ...
Und noch eine Menge mehr, wenn ich so nachdenke, werde ich mit dem Schreiben nicht mehr fertig ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dialekte vor der Haustür
BeitragVerfasst: Montag 30. März 2009, 23:38 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo,
ist ja toll:
ein trockener Kuchen ist bei und ein Strietz´l!

Da kann man mal wieder sehen, dass es was für sich hat: "nach der Schrift zu reden"!
Nur so kann Europa zusammenwachsen!

Obwohl, wenn meine Frau in einen Schuhladen geht, mit der Frage:
Hodd´n kenn schönn Schuh do? (habt ihr keinen schönen Schuh da?)
das als asiatisch durchgehen könnte.

Bei den derzeitigen Temperaturen sagt sie: Mei Nos is kolt! (damit meint sie ihr rotgefrorenes Riechorgan)
und ist der englischen Sprache sehr nahe.

Ihr seht, Lauscha in Thüringen ist das Tor zur Welt.
Jetzt hör ich aber auf, bevor sie´s mitbekommt!
Sie ist nämlich der deutschen Sprache wirklich mächtig und unterstützt mich da sehr oft.

Gute Nacht, Lutz!

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dialekte vor der Haustür
BeitragVerfasst: Dienstag 31. März 2009, 00:30 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
hallo lutz

nachdem mein erstgeborener(?) de jure noch immer deutscher bundesbürger ist und defacto besser (ossi) deutsch spricht als steirisch fühle ich mich manchmal als deconclusio als mieser papa von einem mittlerweilen fast der volklschule entwachsenen, aber nichtsdestotrotz frech wia a steirabua, liabn und hoffentlich weiterhin gsundn luadabuam.

bin neugierig ob du das alls verstehst :lol:

lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dialekte vor der Haustür
BeitragVerfasst: Dienstag 31. März 2009, 21:34 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo zusammen,
nein soamist,, so genau kann i dir wirklich nicht folgen.
Warum spricht dein von Rechts wegen erstgeborener Sohn tatsächlich besser (Ost)-Deutsch, was ja an sich sehr lobenswert ist, als steirisch?
Ich bin allerdings auch kein Lateiner, wie wir Dorftrottel zu sagen pflegen.
Ich mein halt, dass du den frechen Jungen aus der Steiermark sehr lieb hast und hoffst, der Lausebengel möge ewig gesund bleiben.

Korrigier mich, wenn´s daneben gelaufen ist.
Dir und dem Jungen und dem Anhang wünsch ich natürlich meine Version der Übersetzung.

Liebe Grüße, Lutz!

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Semrush [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de