Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Samstag 21. Oktober 2017, 12:30 Aktuelle Zeit: Samstag 21. Oktober 2017, 12:30



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Serbe schlägt Lehrerin ins Gesicht!
BeitragVerfasst: Samstag 4. Dezember 2010, 10:27 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Der Landesschulinspektor meint es ist ein bedauerlicher Einzelfall! Es ist wohl eher so das Bedrohungen von Türken, Serben & Co alltäglich geworden sind.
Diese Kulturkreise neigen dazu Probleme und Konflikte mittels Faustrecht zu regeln!
Der linke Gutmensch neigt dazu den Täter zum Opfer zu machen. Die Lehrerin ist schuld denn der arme Serbe hat einfach durch seine Mentalität ein anderes Gemüt, das ist bei den Serben so: FREISPRUCH FÜR DEN TÄTER und Schuldspruch für die Lehrerin, wo kommen wir denn dahin das wir freche Schüler belehren? :(
Der serbische Vater macht bereits auf Unschuldslamm. Seine Tochter werde gemobbt und er habe lediglich die Lehrerin zu rede gestellt und als sie weggehen wollte am Arm festgehalten und die Kopfverletzung kam durch das Gestikulieren zustande.
http://tvthek.orf.at/programs/70019-Sal ... burg-heute
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 4. Dezember 2010, 14:26 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
mir ist bisher noch niemand untergekommen, der diesen Vorfall verharmlost oder gar als Gerechtfertigt beurteilt.
Für die Aburteilung des Vorfalles soll es ja Gerichte geben und die Herkunft des Schlägers spielt für mich keine Rolle.
Idioten gibt es im Inland auch genug.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Dezember 2010, 19:34 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
auseinandersetzungen bei kleinsten autounfällen werden mit einer vorsorglich im aute mitgeführten eisenstange geregelt.

ich sehe die entwicklung positiv, wir ersparen uns den schwerfällligen und teuren justitzapparat :klatsch:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Dezember 2010, 20:50 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo,

bin mal gespannt, ob das wirklich so schlimm ist.
Wenn alles gut läuft, werde ich morgen in Wien zu Abend speisen. Ich hoffe doch sehr, ohne vorher die Brechstange einsetzen zu müssen.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Dezember 2010, 21:18 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Sebastian hat geschrieben:
mir ist bisher noch niemand untergekommen, der diesen Vorfall verharmlost oder gar als Gerechtfertigt beurteilt.


mir auch nicht!
zumindest kein "Normalsterblicher"
aber die in der Öffentlichkeit stehenden tun sich da mit äußerungen immer seeehr schwer...

Möglichkeit 1: Wir schaffen SCHLEUNIGST eine Kehrtwende bei solchen Geschichten, sprich horrende Geldstrafen bis hin zu Lohn bzw Sozialleistungskürzungen durch den Staat.

Möglichkeit 2: In Zukunft wird die Lehrerin zumindest einen Schlagstock mit sich führen müssen. sozusagen mit 7-Meilen-Stiefeln zurück in die Steinzeit


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Dezember 2010, 22:28 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
matthias31 hat geschrieben:
Sebastian hat geschrieben:
mir ist bisher noch niemand untergekommen, der diesen Vorfall verharmlost oder gar als Gerechtfertigt beurteilt.


mir auch nicht!
zumindest kein "Normalsterblicher"
aber die in der Öffentlichkeit stehenden tun sich da mit äußerungen immer seeehr schwer...

Möglichkeit 1: Wir schaffen SCHLEUNIGST eine Kehrtwende bei solchen Geschichten, sprich horrende Geldstrafen bis hin zu Lohn bzw Sozialleistungskürzungen durch den Staat.

Möglichkeit 2: In Zukunft wird die Lehrerin zumindest einen Schlagstock mit sich führen müssen. sozusagen mit 7-Meilen-Stiefeln zurück in die Steinzeit


Hallo Matthias!

du hast Möglichkeit 3 übersehen?

Die Lehrerin steckt den Fastschlag ein und entschuldigt sich bei dem Serben wegen ihres Verhaltens. Die Tochter des Mannes darf von hat von nunan "freie Hand" in der Klasse und die Leherin begib sich in psychologische Betreuung. .... Davon kommt unser tolles Abschneiden bei "Pisa" :twisted:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Dezember 2010, 14:50 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
leitn hat geschrieben:
Hallo Matthias!

du hast Möglichkeit 3 übersehen?

Die Lehrerin steckt den Fastschlag ein und entschuldigt sich bei dem Serben wegen ihres Verhaltens. Die Tochter des Mannes darf von hat von nunan "freie Hand" in der Klasse und die Leherin begib sich in psychologische Betreuung. .... Davon kommt unser tolles Abschneiden bei "Pisa" :twisted:


übersehen nicht, ich dachte halt totgeschwiegen ist schon halb tot :P


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 18. Februar 2011, 20:49 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
hubsi OÖ hat geschrieben:
... das Bedrohungen von Türken, Serben & Co alltäglich geworden sind.
Diese Kulturkreise neigen dazu Probleme und Konflikte mittels Faustrecht zu regeln!
Der linke Gutmensch neigt dazu den Täter zum Opfer zu machen.


Ja, sowas! Diese Kulturkreise! Und diese linken Gutmenschen! :twisted:

Wenn ich dann noch an die rechten Bauern denke. Diese, welche Massentierhaltung betreiben, Gen-Soja verfüttern, Kastenstände und Spaltenböden verwenden ohne Einstreu, betäubungslos kastrieren und enthornen, Zähne und Ringelschwänzchen abzwicken. Dann kann ich nur sagen: diese konv. Massentierhalter! :ideadev:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 19. Februar 2011, 03:07 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
hubsi OÖ hat geschrieben:
... das Bedrohungen von Türken, Serben & Co alltäglich geworden sind.
Diese Kulturkreise neigen dazu Probleme und Konflikte mittels Faustrecht zu regeln!
Der linke Gutmensch neigt dazu den Täter zum Opfer zu machen.


Ja, sowas! Diese Kulturkreise! Und diese linken Gutmenschen! :twisted:

Wenn ich dann noch an die rechten Bauern denke. Diese, welche Massentierhaltung betreiben, Gen-Soja verfüttern, Kastenstände und Spaltenböden verwenden ohne Einstreu, betäubungslos kastrieren und enthornen, Zähne und Ringelschwänzchen abzwicken. Dann kann ich nur sagen: diese konv. Massentierhalter! :ideadev:

ausser blöd nur blöd, als ob man soetwas gegeneinander aufrechnen könnte :bindagegen:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 19. Februar 2011, 12:22 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Zitat:
ausser blöd nur blöd, als ob man soetwas gegeneinander aufrechnen könnte :bindagegen:

100% Zustimmung!
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 19. Februar 2011, 14:21 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
außer blöd nur blöd. Das stimmt schon. Nämlich für Euch 2, hubsi und moarpeda.
Else hat nämlich nicht gegeneinander aufgerechnet, sondern Euch die unzulässige Verallgemeinerung unter die Nase gehalten.
Sie hält sich zwar selber selten dran, zu unetrscheiden, aber in diesem Fall liegt sie nicht so falsch.

Euer sinnloser Krieg auf tiefstem Niveau und außschließlich mit persönlichen Sticheleien ist für mich ein wenig frustrierend und macht es immer schwerer, in dieses Forum reinzuschauen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 19. Februar 2011, 15:19 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Sebastian hat geschrieben:
... Sie hält sich zwar selber selten dran, zu unetrscheiden ...
... macht es immer schwerer, in dieses Forum reinzuschauen.

1) Könntest Du mir ein paar Beispiele nennen, wo ich nicht unterschied?

2) Wenn sich nur noch die zwei Textilhäupter auf Einträge melden in gewohnter Manier, werde auch ich nicht mehr versuchen, meinem Status "Kämpfer für das Forum", gerecht zu werden.

3) Für Humor ist hier auch kein guter Nährboden.

Alsdann ... :banned:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 19. Februar 2011, 15:41 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Zitat else: Jo, so sans ...

mehr erspare ich mir. Will die Streiterei nicht von vorne anfangen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 19. Februar 2011, 19:20 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Ja, Sebastian, ein "ja, so sans" trifft in die genannte Kerbe. Da gebe ich Dir recht.

Du vergisst jedoch, daß diesem (und ähnlichen) meiner Kommentare etwas vorausging. Da ging man eurerseits - bemerkenswerterweise - kaum ein.

Ich weigere mich, die zweite Backe hinzuhalten, sondern erlaube mir, "zurückzuschlagen".
Vieles wird von proletenhaft auftretenden Schreibern ohnehin nicht verstanden. Bewußt oder unbewußt ... Soll mir nun egal sein.
Das Pferd ist tot. Die (zwei) Schmeißfliegen mögen sich daran noch gütlich tun.

Danke jedenfalls für Deine Antwort.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 19. Februar 2011, 19:28 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Moarpeda hat geschrieben:
else hat geschrieben:
hubsi OÖ hat geschrieben:
... das Bedrohungen von Türken, Serben & Co alltäglich geworden sind.
Diese Kulturkreise neigen dazu Probleme und Konflikte mittels Faustrecht zu regeln!
Der linke Gutmensch neigt dazu den Täter zum Opfer zu machen.



Wenn ich dann noch an die rechten Bauern denke. Diese, welche Massentierhaltung betreiben, Gen-Soja verfüttern, Kastenstände und Spaltenböden verwenden ohne Einstreu, betäubungslos kastrieren und enthornen, Zähne und Ringelschwänzchen abzwicken.

@else
so wie du rechnest macht dir eine abgeschnittene klitoris wahrscheinlich weniger aus als ein abgezwicktes ringelschwänzchen

...und ein gesteinigter mensch weniger als ein geschlachtetes schwein

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 19. Februar 2011, 20:11 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Ganz genau mit der Ausrede habe ich gerechnet, else: Wenn die anderen blöd daherschreiben, dann schreibe ich auch blöd daher............


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Februar 2011, 18:15 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
ja, bei den kleinen Kindern im Kindergarten ist auch immer der andere Schuld, nie hat einer angefangen, immer die anderen... :pfeif:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 21. Februar 2011, 21:34 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Sebastian hat geschrieben:
Ganz genau mit der Ausrede habe ich gerechnet, else: Wenn die anderen blöd daherschreiben, dann schreibe ich auch blöd daher............


Wenn Du eine Begründung als Ausrede werten willst, auch i.O.
Blöd daherschreiben tun hier viele.
Als blöd eingestuft, wird vor allem das, was von Nicht-landwirtschaftenden kommt?

Du als Moderator (?) hast leider verabsäumt, rechtzeitig zu maßregeln.

Nur weil einer ein Schweinebauer oder ein permanent kultureller Pensionst und Mutterkuhhalter ist, ist er noch lange nicht das Gegenteil von blöd.

Mir wirds jetzt wirklich zu blöd.
Ich beende meine Milliö-Studien hier. Sonst verblöde ich noch beim Lesen von soviel B....inn :irre:

Maßregeln lasse ich mich übrigens nur von wirklich souveränen und von mir geschätzten Menschen. :tach:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 21. Februar 2011, 21:59 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Else!

Du übertriffst mit deinem "bin schon weg, bin wieder da" Spielchen ja sogar noch den Jörg Haider.... :roll:
Das macht dich in etwa so glaubwürdig wie Italiens (noch) Regierungschef. ;)
Also dann :10F80C~120:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 21. Februar 2011, 22:17 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Leitn, wenn man hier im Forum nach einer else raunzt, weils den Kindern so fad ist, dann schaut halt die Tante else aus Mitleid herein (in den Kindergarten) und tut ein bissl was erzählen ... :clowm:

Aber wenn dann die Kinder, also die Gschratzn, so unerzogen sind, und es dem Kindergartenleiter an Kompetenz mangelt, geht die Tante else wieder heim.


Ja, I had a verrry nice day - in der Gegend um den Sternstein. Herrliche Schneelandschaft mit soooviel Rauhreif auf Bäumen und Sträuchern :D

Ich bin Dir nicht bös, wenn Du mich mit dem Haider vergleichst. Über manchen Dingen steh ich einfach, wenn über den Gipfeln Ruh' ist.

Das waren jetzt natürlich wieder lauter Ausreden.
In Wirklichkeit vergesse vor lauter Alzheimer immer wieder, daß ich mich laufend verabschiede, dann aber wiederkomme, weil Ihr mir so fehlen tut.

Vielleicht klappts diesmal.

:whisoma: :roflrofl:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 21. Februar 2011, 22:52 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
Ja, Sebastian, ein "ja, so sans" trifft in die genannte Kerbe. Da gebe ich Dir recht.

Du vergisst jedoch, daß diesem (und ähnlichen) meiner Kommentare etwas vorausging. Da ging man eurerseits - bemerkenswerterweise - kaum ein.

Ich weigere mich, die zweite Backe hinzuhalten, sondern erlaube mir, "zurückzuschlagen".
Vieles wird von proletenhaft auftretenden Schreibern ohnehin nicht verstanden. Bewußt oder unbewußt ... Soll mir nun egal sein.
Das Pferd ist tot. Die (zwei) Schmeißfliegen mögen sich daran noch gütlich tun.

Danke jedenfalls für Deine Antwort.


frage an den herrn und frau lehrer hier, wenn jemand anspielenderweise "Schmeißfliege" schreibt, darf man dann mit S.c.h.e.i.ß.f.l.i.e.g.e antworten?
oder darf hier nur von der einen seite gepöbelt und gegiftelt werden,
stark beim austeilen und schwach beim einstecken und ach sooo huldvoll und gnädig lässt man sich zum niedrigen volk herab,

ausser überheblich nur überheblich

tschuldigung ich muss kotzen gehen :(

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 21. Februar 2011, 23:20 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Bei landwirttodcom wurde "Madame" gesperrt, hier hat sie Narrenfreiheit! ;)
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 21. Februar 2011, 23:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Mein Resümee:

Wenn die Else grad wieder mal nicht schreibt, vertschüssen sich auch der Peda und der Stubsi ins LW.com oder sonstwohin.
Dann ist es zwar teilweise zu ruhig hier, aber irgendwie gar nicht so übel? Mir egal, ob der Gaul hin ist, aber da, wo der Fadi derzeit ist, sind mir zu viele halbwüchsige unterwegs, das halt ich nicht lang aus, da ist mir ein ruhiges Fadi-Forum lieber, auch wenns ohne Fadi ist... :roll:
PS: ich hoffe, das Kadavar ist fachgerecht entsorgt worden?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 21. Februar 2011, 23:59 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
@else
Ich bin weder Moderator, noch will ich Dich massregeln.
Aber meine Meinung wirst Du wohl noch aushalten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Februar 2011, 13:42 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Ich halte (D)eine Meinung aus, aber ich lasse meine Meinung von Dir nicht als die einer "Dreckschleuder" bezeichnen.
Mich mit einem sturmi zu vergleichen bedarf schon mehr als einer blühenden Fantasie.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Februar 2011, 19:49 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@bastipleampel
Ja was erlaubst du dir eigentlich mich mit dieser besitz- u. bedeutungslosen Null zu vergleichen! :flop:
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Februar 2011, 21:55 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Aber Hallo!

Dieser Thread hält wahrlich, was sein Titel verspricht(aggression, untergriffe,...)
Seid´s doch net gar so gehässig, der Frühling kommt ja eh bald! :roll:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Februar 2011, 06:53 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
leitn hat geschrieben:
Aber Hallo!

Dieser Thread hält wahrlich, was sein Titel verspricht(aggression, untergriffe,...)
Seid´s doch net gar so gehässig, der Frühling kommt ja eh bald! :roll:

@leitn
Wenn man von einer Kommunistin mit Bauernkomplex, getarnt als kritische Konsumentin, permanent an den Pranger gestellt wird kanns halt auch mal persönlich werden!
Im übrigen, ich halte Vollspaltenböden für die beste Lösung für die Tiere und für uns Bauern. Die Schweine sind rein und gesund, fühlen sich sichtlich wohl. Ich hatte bis 2005 Teilspalten, da lagen die Tiere dann auf den Spalten und koteten auf die betonierte Fläche und waren wie die Mohnnudeln so schwarz (dreckig). In den 70ern hatten wir Strohhaltung - auch da gab es genug Probleme und viel Arbeit. Man kann doch nicht Menschen über Haltungsformen entscheiden lassen, die absolut keine Ahnung haben.
Der Tierschutz wird schon dermaßen übertrieben, gerade die Haustierhaltung wird oft als Kinderersatz zelebriert!
Kriminelle Tierschützer gehören hinter Gitter und rabiate Altweiber unter Hausarrest gestellt! :mrgreen:
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Februar 2011, 10:34 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
hallo St.Hubsi!

Hab ja nix anderes von dir erwartet. :roll:
Nur: bist du schon mal auf die Idee gekommen, das nicht alle so denken wie du? Müssen das dann gleich automatisch alle Kommunisten oder Radikale sein?

Ich kenne nicht allzuviele Konvie-Schweineställe, aber jene, in denen ich bereits war, zeigen mir ein anderes Bild. Stickig, laut, ungemütlich mit zumeist sehr verschreckten(teil verstörten) Tieren. Auch die zumeist gut gefüllten Behälter für die verendeten Tiere machen nicht den Eindruck von ach so gesunden Verhältinssen.
Auch hat das wohl seinen Grund, das kaum ein Schweinemäster gerne seinen Stall herzeigt?
Kanibalismus, Klauenverletzungen oder wunde Gelenke sind wohl schlimmer als "Mohnnudeln"?

Auf der anderen Seite kenn ich durchaus Freilandschweine, die wunderbar rein sind, sich gerne kraulen lassen, ohne dabei verschreckt zu sein und die immer fröhlich wirken(sich einfach "Sauwohl" fühlen) :P

Wenn in deinem Stall alles glatt läut und du zufrieden bist, dann ist das doch gut für dich, da kann einem doch die Meinung einer kritischen Konsumentin aus der Stadt nicht bedrücken, oder?
Es sollte dir schon klar sein, das der Konsument durchaus einige Macht hat, was die Form der Tierhaltung betrifft, und das hier ein Weg des Dialoges anzustreben ist. Ganz ohne Konsument kann eben kein Produzent, auch wenn mache dasn nicht wahrhaben möchten.

Und nur, falls es dich interessiert: Bio-Schweine bekommen kein Kupfer zu fressen.... ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Februar 2011, 16:52 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@leitn
Deine Schilderungen sind die Ausnahme, aber nicht die Regel! Natürlich hängt viel vom wissen und der Umsicht des Schweinemästers ab. Nur wer Fütterung, Lüftung, Krankheiten, etc. im Griff hat wird das Leistungpotential der Tiere ausschöpfen und damit auch ausreichendes Familieneinkommen erzielen!
Als kleiner Trost für Dich, die nächste Generation wird, so wie´s jetzt ausschaut, nur mehr Ackerbau im Nebenerwerb betreiben! ;)
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de