Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 17. Oktober 2017, 02:26 Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 02:26



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 11:14 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Tausende kluge Köpfe faseeln Tagelang wirres Zeug, und unterm Strich kommt nix dabei heraus. Wenn wir so weitermachen, ist eh alles verloren. Statt das jeder bei sich anfangen tät und sein bestmögliches machen würde.

Das bei so einem "Gipfel" über 10.000 Teilnehmer dabei sind ist ohnehin einfach nur noch Schwachsinn,oder? :|
Und das jetzt angestrebte Minni-Ergebnis, den Temperaturanstieg auf 2 Grad zu begrenzen(??) ist überhaupt ein Witz!
Das ist so, wie wenn die Menschen beschließen, das es in Zukunft im Meer keine Wellen mit mehr als 5m Höhe geben darf...?
Und wenn die Welle dann doch auftritt, streiten wir uns dann, wer daran schuld ist. :|

Das ganze ist doch nichts als ein(teures) Kasperle-Theater! (welches obendrein noch jede Menge Energie verbraucht und Co² emitiert!)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 16:34 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Nun, ein Schwachsinn ist es insofern, als das Treffen von jenen ausgerichtet (finanziert) wurde, welche nicht als "Klimafreunde" zu bezeichnen sind.

Aber viele NGOs haben sich eingesetzt. Und ich hoffe, Ihr habt zumindest hier unterzeichnet: http://www.avaaz.org/de/save_copenhagen/
Viele andere Organisationen boten ebenfalls die Möglichkeit, per Internet zu stimmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 17:33 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
Nun, ein Schwachsinn ist es insofern, als das Treffen von jenen ausgerichtet (finanziert) wurde, welche nicht als "Klimafreunde" zu bezeichnen sind.

Aber viele NGOs haben sich eingesetzt. Und ich hoffe, Ihr habt zumindest hier unterzeichnet: http://www.avaaz.org/de/save_copenhagen/
Viele andere Organisationen boten ebenfalls die Möglichkeit, per Internet zu stimmen.


Hallo Else!

Erhoffst du irgendwas von solchen Internet-Peditionen? Ich bin da skeptisch, außer das man seine Daten angeben muß, tut sich wohl nicht viel(war doch erst kürzlich bei der Anschober- Abstimmung, alles was es mir gebracht hat, ist eine Wahl-Email der Grünen!).

Wir sollten da schon eher bei unserer eigenen Regierung ansetzten(was du natürlich längst machst, wie ich mir denke).
Gerade was Kyoto betrifft, sind wir so schlecht unterwegs, das wir keinem anderen Land Forderungen stellen dürfen!
Der Nicki Lauda hat es "im Zentrum" auf den Punkt gebracht: wir bräuchten einen Weltweit agierenden "Klima Diktator ", der frei von Staatssorgen ist und alle Rechte hat(und den wird es wohl nie geben...).

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 21:09 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
leitn hat geschrieben:
else hat geschrieben:
Nun, ein Schwachsinn ist es insofern, als das Treffen von jenen ausgerichtet (finanziert) wurde, welche nicht als "Klimafreunde" zu bezeichnen sind.

Aber viele NGOs haben sich eingesetzt. Und ich hoffe, Ihr habt zumindest hier unterzeichnet: http://www.avaaz.org/de/save_copenhagen/
Viele andere Organisationen boten ebenfalls die Möglichkeit, per Internet zu stimmen.


Hallo Else!

Erhoffst du irgendwas von solchen Internet-Peditionen? Ich bin da skeptisch, außer das man seine Daten angeben muß, tut sich wohl nicht viel(war doch erst kürzlich bei der Anschober- Abstimmung, alles was es mir gebracht hat, ist eine Wahl-Email der Grünen!).

Wir sollten da schon eher bei unserer eigenen Regierung ansetzten(was du natürlich längst machst, wie ich mir denke).
Gerade was Kyoto betrifft, sind wir so schlecht unterwegs, das wir keinem anderen Land Forderungen stellen dürfen!
Der Nicki Lauda hat es "im Zentrum" auf den Punkt gebracht: wir bräuchten einen Weltweit agierenden "Klima Diktator ", der frei von Staatssorgen ist und alle Rechte hat(und den wird es wohl nie geben...).


Hallo leitn,
ja, ich hoffe, daß Millionen Stimmen etwas bewirken können. Wenn nicht jetzt bei dieser "schwachsinnigen" Konferenz, dann vielleicht in der Folge.
"Wer nicht kämpft, hat schon verloren", heißt es.

Naja, eine Wahl-email der Grünen habe ich auch erhalten. Is ja klar, daß Unterstützeradressen gespeichert werden. Damit rechnet man doch, oder?
Und der Anschober allein kann halt auch nicht.

Bei der eigenen Regierung ansetzen, JA! Und da gabs vermutlich auch Internet-Aktionen, an denen ich mich beteiligt habe.
Mittlerweile speichere ich gar nicht mehr alles, was ich unterzeichnet habe.
Leider hat es auch keinen Sinn, etwas derartiges in dieses Forum zu stellen, weil außer Verarsche eh nix kommt.

Ich habe die TV-Sendung gesehen, aber das, was der Lauda ansprach, wirds nicht geben (können).

Ich unterstützte jede seriöse Aktion mit meinen persönlichen Angaben. Weil ich es wenigstens versucht haben möchte (außer im privaten Bereich).

Die Angst vor der Preisgabe der Mail-Adresse (mehr braucht es oft gar nicht)ist nicht nur aus meiner Sicht vernachlässigbar. Es wird sowieso alles gespeichert, was ins I-Net gesetzt wird ...
Hätte ich Kinder, würde ich im Kampf für die Zukunft über meinen Namen und eine (mail)Adresse erst recht keinen Gedanken verlieren.

Im übrigen unterstütze ich natürlich auch andere Mail-Aktionen, in denen es auch um Menschenrechte geht. Da gab es schon etliche Erfolge. Nicht unmittelbar, aber doch. Und deshalb verbringe ich sehr oft lieber die Zeit am PC mit derartigen Beteiligungen (inkl. Lesen!) als mit Antworten auf seichte Forumsbeiträge ;-)

Gruß, else


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 21:59 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
habe unterschrieben, hoffentlich bekomme ich keine werbezusendungen :D

im übrigen glaube ich: alles was machbar ist wird gemacht, also werden wir so weitermachen wie bisher
wenn die entwicklungländer geld bekommen, werden sich die potentaten große autos damit kaufen und ihre familienclans sponsern

das einzige was WIR machen könnten ist: nichts zu machen oder wenigstens weniger

mann sollte sich im klaren sein, dass jeder Euro den wir umsetzen mehr oder weniger äquivalent (gleichwertig) mit verbrauchen von energie und daraus resultierender verschmutzung ist

die hohlköpfe da oben sollten den leuten halt beibringen, dass die leute langsamer, ruhiger und bescheidener leben sollten

das geht andererseits wieder nicht, weil dann die heilige kuh "wirtschaftswachstum" verrecken würde

dieser spagat ist also nicht machbar und deshalb wird show gemacht und alle "nichtwirklichmitdenker" sind begeistert (oder haben angst ;-)))

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Dezember 2009, 13:24 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
hab auch unterschrieben aber warte nun auf werbung.

hab heute erst gehört, dass die sonne in 1 sekunde so viel energie produziert, dass man 100millionen jahre genug energie auf der welt hät. da sagt doch dauernd jeder was anderes, aber die sonne ist ein gewaltige quelle.

wenn man denkt wie heute die sonne in der früh raus ist, da hat sich in der gleichen zeit der ofen eingeschalten. ich konnte nun das schauspiel beobachten zwischen sonne und ofen. -14grad gegen +17 die auf +20 rauf gehen sollten. vorlauftemp in der heizung 80grad, doch die sonne war im vergleich ein schönes stückchen schneller beim heizen und die muss ja ein wenig mehr aufwärmen :cool:

naja...eine kleine kindergeschichte halt

kennt irgendjemand eine firma oder jemanden der parabolspiegel für die warmwasserbereitung nützt???

mit spiegeln und sonne soll ja extremes zu veranstalten sein. hab einen versuch der tu graz beobachtet, wo man "normales sonnenlicht" über einige spiegel so "verdichtet" hat, dass man innerhalb von sekunden 2500grad erreicht hat.

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Dezember 2009, 14:24 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
hoedlmoser hat geschrieben:
hab auch unterschrieben aber warte nun auf werbung.

Was meint Ihr mit Werbung?

Ich darf Euch aus Erfahrung sagen, Ihr werdet in Zukunft über wichtige Aktionen - auch was Menschenrechte betrifft - informiert werden.
Meistens sind sie mit einem Aufruf zur Unterstützung eines Appells verbunden.
Aber es bedarf dann nur noch der Eingabe der e-Mail-Adresse. Man muß nicht jedesmal die kompletten pers. Angaben eingeben. Also es kostet nicht so viel Zeit.

Das Positive an avaaz ist, daß man über Verlauf und Ergebnis auf dem Laufenden gehalten wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Dezember 2009, 14:40 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
hoedlmoser hat geschrieben:
hab auch unterschrieben aber warte nun auf werbung.

hab heute erst gehört, dass die sonne in 1 sekunde so viel energie produziert, dass man 100millionen jahre genug energie auf der welt hät. da sagt doch dauernd jeder was anderes, aber die sonne ist ein gewaltige quelle.

wenn man denkt wie heute die sonne in der früh raus ist, da hat sich in der gleichen zeit der ofen eingeschalten. ich konnte nun das schauspiel beobachten zwischen sonne und ofen. -14grad gegen +17 die auf +20 rauf gehen sollten. vorlauftemp in der heizung 80grad, doch die sonne war im vergleich ein schönes stückchen schneller beim heizen und die muss ja ein wenig mehr aufwärmen :cool:

naja...eine kleine kindergeschichte halt

kennt irgendjemand eine firma oder jemanden der parabolspiegel für die warmwasserbereitung nützt???

mit spiegeln und sonne soll ja extremes zu veranstalten sein. hab einen versuch der tu graz beobachtet, wo man "normales sonnenlicht" über einige spiegel so "verdichtet" hat, dass man innerhalb von sekunden 2500grad erreicht hat.


habe seit ca. 20 jahren einen parabolspiegel solarkocher mit einem durchmesser von 1.4 meter, um marmelade zu machen und schmalz auszubrennen oder hühnerfutter zu kochen, da brauch ich nicht in der küche herumpatzen :D .

bei gooogle kommen bei der eingabe: "parabolspiegel warmwasser sonne" gleich einmal 3.300 einträge, eine schöne winterarbeit ;)

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Dezember 2009, 21:31 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@hoedlmoser

der Einzige, der mir bekannt ist, steht auf der "St.Pöltner Hütte" am Glockner.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Montag 21. Dezember 2009, 10:34 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
wir verstossen schon wieder gegen die forumsregeln....des thema gehört ja schon wieder zu bauen und energie :?

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Montag 21. Dezember 2009, 22:16 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
hoedlmoser hat geschrieben:
hab auch unterschrieben aber warte nun auf werbung.

Was meint Ihr mit Werbung?

Ich darf Euch aus Erfahrung sagen, Ihr werdet in Zukunft über wichtige Aktionen - auch was Menschenrechte betrifft - informiert werden.
Meistens sind sie mit einem Aufruf zur Unterstützung eines Appells verbunden.
Aber es bedarf dann nur noch der Eingabe der e-Mail-Adresse. Man muß nicht jedesmal die kompletten pers. Angaben eingeben. Also es kostet nicht so viel Zeit.

Das Positive an avaaz ist, daß man über Verlauf und Ergebnis auf dem Laufenden gehalten wird.


Hallo!

So ganz auf dem Laufenden scheinen die aber dann doch nicht zu sein? Man kann heute noch immer an der Pedition teilnehmen, wo der Gipfel doch längst Geschichte ist?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Dezember 2009, 12:54 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
leitn hat geschrieben:
else hat geschrieben:
hoedlmoser hat geschrieben:
hab auch unterschrieben aber warte nun auf werbung.

Was meint Ihr mit Werbung?

Ich darf Euch aus Erfahrung sagen, Ihr werdet in Zukunft über wichtige Aktionen - auch was Menschenrechte betrifft - informiert werden.
Meistens sind sie mit einem Aufruf zur Unterstützung eines Appells verbunden.
Aber es bedarf dann nur noch der Eingabe der e-Mail-Adresse. Man muß nicht jedesmal die kompletten pers. Angaben eingeben. Also es kostet nicht so viel Zeit.

Das Positive an avaaz ist, daß man über Verlauf und Ergebnis auf dem Laufenden gehalten wird.


Hallo!

So ganz auf dem Laufenden scheinen die aber dann doch nicht zu sein? Man kann heute noch immer an der Pedition teilnehmen, wo der Gipfel doch längst Geschichte ist?


Hallo leitn,

hast Du keine Information erhalten von avaaz, warum man immer noch unterschreiben kann und auch soll?
Ich habe sie schon gelöscht, sonst hätte ich Dir den Text geschickt.

Gruß, else


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Dezember 2009, 23:18 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
leitn hat geschrieben:
else hat geschrieben:
hoedlmoser hat geschrieben:
hab auch unterschrieben aber warte nun auf werbung.

Was meint Ihr mit Werbung?

Ich darf Euch aus Erfahrung sagen, Ihr werdet in Zukunft über wichtige Aktionen - auch was Menschenrechte betrifft - informiert werden.
Meistens sind sie mit einem Aufruf zur Unterstützung eines Appells verbunden.
Aber es bedarf dann nur noch der Eingabe der e-Mail-Adresse. Man muß nicht jedesmal die kompletten pers. Angaben eingeben. Also es kostet nicht so viel Zeit.

Das Positive an avaaz ist, daß man über Verlauf und Ergebnis auf dem Laufenden gehalten wird.


Hallo!

So ganz auf dem Laufenden scheinen die aber dann doch nicht zu sein? Man kann heute noch immer an der Pedition teilnehmen, wo der Gipfel doch längst Geschichte ist?


Hallo leitn,

hast Du keine Information erhalten von avaaz, warum man immer noch unterschreiben kann und auch soll?
Ich habe sie schon gelöscht, sonst hätte ich Dir den Text geschickt.

Gruß, else


sogar ein spendenaufruf ist dabei

bin mir sowieso nicht mehr sicher ob die (angebliche) erwärmung nicht auf eine erhöhte sonnenaktivität zurückzuführen ist (auch schlaue leute/wissenschafter sind dieser meinung)

das abschmelzen der gletscher und eisberge könnte auch auf die weltweite verschmutzung zurückzuführen sein,
wenn man schnee oder eis dunkler einfärbt schmilzt es schneller.

...und bei dem politischen gerangel könnte ein kampf um wirtschaftliche vormachtstellungen der hintergrund sein.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel...?
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Dezember 2009, 22:52 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Moarpeda hat geschrieben:
sogar ein spendenaufruf ist dabei


Ja, und?
Helfen, damit das Leben überlebt - das ist doch Christenpflicht!?

Ich spende gern, wenn auch wohl überlegt.


Nach oben
 Profil  
 
 [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de