Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Montag 18. Dezember 2017, 20:22 Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 20:22



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Dezember 2009, 23:49 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Moarpeda hat geschrieben:
... ich habe einen große seele und eine kleine angst :mrgreen:

Eine große Seele und einen kleinen Geist wolltest vermutlich sagen.

Was in Wirklichkeit eine Fliege ist, siehst Du als Elefant. Das ist der Unterschied.
Ich habe das größere Problem längst erkannt: Hassprediger aller Art (Dich eingeschlossen)
Deine schriftlichen Ausgrabungen sind ein totaler Schmarren - zuviel Glühwein getrunken?

Vor Fundamentalisten, auch vor solchen Deiner Sorte, habe selbst ich Angst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Dezember 2009, 12:16 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:
... ich habe einen große seele und eine kleine angst :mrgreen:

Eine große Seele und einen kleinen Geist wolltest vermutlich sagen.
das kannst du so stehen lassen,
aber, weil halt alles in der welt relativ ist sollte dir klar sein: es gibt leute kleineren geistes :mrgreen: :mrgreen:
Zitat:
Ich habe das größere Problem längst erkannt: Hassprediger aller Art (Dich eingeschlossen)
ja ich bin ein hassprediger gegen die hassprediger
Zitat:
Deine schriftlichen Ausgrabungen sind ein totaler Schmarren
nimm die rosarote brille ab und setzt die lesebrille auf :mrgreen:
Zitat:
zuviel Glühwein getrunken?
du scheinst den zustand zu kennen, ich bin antialkoholiker
Zitat:
Vor Fundamentalisten, auch vor solchen Deiner Sorte, habe selbst ich Angst.
vor fundamentalisten deiner sorte habe ich keine angst, menschen die sich wegen ihrer unwissenheit lächerlich machen tun mir nicht einmal leid.

übrigens: sudan, in der "hauptstadt" khartum (wie muss es erst am land zugehen?), 16 jährige, wegen weniger als knielangem rock mit 50 peitschenhieben bestraft.
polizisten hatten sie auf einem markt verhaftet, noch vor ort wegen erregung öffentlichen ärgernisses schuldig gesprochen und das urteil sofort vollstreckt.

ich habe manchmal den starken eindruck, das es im islam nicht nur um die unterdrückung der frauen durch die männerwelt geht sondern, dass die unterdrücckung der jungen frauen durch die alten weiber stattfindet.

die jüngeren müssen sich verhüllen, weil die älteren schon rabenschiach sind und den weiblichen kindern wird die klitoris weggeschnitten, weil die älteren auch keinen spass beim vögeln haben durften.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Dezember 2009, 13:29 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
Moarpeda hat geschrieben:

die jüngeren müssen sich verhüllen, weil die älteren schon rabenschiach sind


hallo peda,

interessanter ansatz. allerdings kann's damit leicht nacht hinten losgehen.so gesehen verliert nähmlich die burka nicht nur ihren schrecken - vielmehr kann ich mir durchaus auch österreichische frauen verhüllt vorstellen

bzgl. dem oberlippenbart von else:

kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen. dagegen einen leichten haaransatz auf den zähnen sehr wohl !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Dezember 2009, 15:31 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Das "Diskussions"niveau ist wieder einmal so hoch, da muß ich aussteigen.

Tuts Euch weiter unterhalten auf Kronenzeitungsniveau.

Alles Walzer und viel Vergnügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Dezember 2009, 18:33 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
Das "Diskussions"niveau ist wieder einmal so hoch, da muß ich aussteigen.

Parallelgeselschaften von Türken und Arabern, türkisch/arabische Infrastruktur, gewaltbereite jugendliche Migranten sind Faktum... :!:
Tja GElse, flüchte in deine vermenschlichende Tierwelt....um nur ja nicht in der Realität anzukommen... :geek:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Montag 7. Dezember 2009, 13:58 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Ihr tut mir wirklich leid, denn Euer Umfeld macht Euch zu schaffen.
Müßt Ihr doch so leiden, weil
* in Eurer Nachbarschaft eine Moschee, eine Kirche oder sonstwas steht
* Eure Nachbarn lärmende muslimische Türken/Araber sind
* Euch muslimische Türken/Araber/Afrikaner(?) Eure Arbeitsplätze/Bauernhöfe(?) wegnehmen
* "Linke" in D und GR zündeln.

Beschreibt doch bitte einmal Eure direkte, reale Umgebung. Wer sind Eure Nachbarn? Wer beeinträchtigt Euer Sein?

Der Schweinebauer kennt nur die Schweinbauern-Realität und den Hausmeisterstrand in Italien?
Kein Wunder, wenn der Bauernstand nicht die gewünschte Anerkennung genießt.

Hier im Forum treiben sich einige "Gewaltbereite" herum.
Und ihre Gewaltbreite nimmt zu ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Dezember 2009, 20:47 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
Ihr tut mir wirklich leid, denn Euer Umfeld macht Euch zu schaffen.
Müßt Ihr doch so leiden, weil
* in Eurer Nachbarschaft eine Moschee, eine Kirche oder sonstwas steht
* Eure Nachbarn lärmende muslimische Türken/Araber sind
* Euch muslimische Türken/Araber/Afrikaner(?) Eure Arbeitsplätze/Bauernhöfe(?) wegnehmen
* "Linke" in D und GR zündeln.

Beschreibt doch bitte einmal Eure direkte, reale Umgebung. Wer sind Eure Nachbarn? Wer beeinträchtigt Euer Sein?

Der Schweinebauer kennt nur die Schweinbauern-Realität und den Hausmeisterstrand in Italien?
Kein Wunder, wenn der Bauernstand nicht die gewünschte Anerkennung genießt.

Hier im Forum treiben sich einige "Gewaltbereite" herum.
Und ihre Gewaltbreite nimmt zu ...


wenn die tatsachen vollendet sind erkennt sie jede(r) dodl(ine), also übe dich in der kunst mit 10 fingern zu rechnen und vor allem schieb das brett vom kopf weg :roll:
was auf uns zukommt und die teilweise erlebte wirklichkeit skizierst du übrigens schon ganz gut.

übrigens, was hat die forderung nach einem verbot des schächtens mit rechtsgerichtet zu tun :?:

und was ist deine realität ? überheblichkeit, unvermögen von eins auf zwei zu schließen und rückständigkeit ?

du (und deinesgleichen) solltest hausmeister im wiener türkenviertel werden oder das land verlassen für das du ohnehin nichts übrig hast und dessen erarbeitete kultur dir nichts gibt.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Dezember 2009, 23:09 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
gestern im fernsehen eine doku über einen pfarrer in der türke und einen christen in der türkei.

der pfarrer hat dauernd einen leibwächter und der andere zieht alle paar monate um.beide fürchten ständig um ihr leben....


.... ich glaube das sagt genug über toleranz aus!!!! wieso bringen wir eigentlich so viel toleranz für die auf??? ich hab persönlich nix gegen religionsfreiheit, aber alles was wir denen bei uns erlauben sollte bei in deren heimat auch kein problem sein dürfen (meine liebsten zukunftsEUbürger)

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Dezember 2009, 00:00 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo,

ich hab´s auch gesehen, das Fernsehteam hat eine geraume Zeit gebraucht, um überhaupt Christen zu finden, die bereit waren, vor der Kamera zu reden.
In der Öffentlichkeit trauen sie sich sowieso nicht, sich zu ihrem Glauben zu bekennen.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Dezember 2009, 10:17 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
felix hat geschrieben:
Hallo,

ich hab´s auch gesehen, das Fernsehteam hat eine geraume Zeit gebraucht, um überhaupt Christen zu finden, die bereit waren, vor der Kamera zu reden.
In der Öffentlichkeit trauen sie sich sowieso nicht, sich zu ihrem Glauben zu bekennen.


ist gar nicht so lange her, da wurde ein pfarrer in der türkei von einem "gott ist groß" schreienden islamisten erschossen, das war eine zwei zeilen meldung in der tageszeitung.

was glaubt ihr welches geschrei weltweit entstünde, wenn in österreich ein iman erschossen würde

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Dezember 2009, 11:35 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Moarpeda hat geschrieben:
felix hat geschrieben:
Hallo,

ich hab´s auch gesehen, das Fernsehteam hat eine geraume Zeit gebraucht, um überhaupt Christen zu finden, die bereit waren, vor der Kamera zu reden.
In der Öffentlichkeit trauen sie sich sowieso nicht, sich zu ihrem Glauben zu bekennen.


ist gar nicht so lange her, da wurde ein pfarrer in der türkei von einem "gott ist groß" schreienden islamisten erschossen, das war eine zwei zeilen meldung in der tageszeitung.

was glaubt ihr welches geschrei weltweit entstünde, wenn in österreich ein iman erschossen würde



man muss nicht gleich jemanden töten. man muss nur sagen --> nimm dein kopftuch in der schule ab....des genügt vollständig!!!!!

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Dezember 2009, 20:22 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Steinigung als volksbelustigung (aus der kronen zeitung)

das grausame ritual wird in somalia schon zur täglichen volksbelustigung: das dortige islam regime lädt zur öffentlichen steinigung von ehebrechern (foto) und gliedmaßenamputation von dieben unter anschließenden allahu - akbar - jubelrufen der zuschauer.
der delinquent wird vor der steinigung bis zur schulter eingegraben.

wo bleibt bei solcher zur schau gestellten barbarei von moslems der aufschrei der empörung der glaubensbrüder in österreich ?



naja, vielleicht freuen sie sich insgeheim schon darauf, uns auf diese art gute sitten beibringen zu können :?:

was mich in diesem zuammenhang als landwirt und züchter noch interessiert:
hofft man mit solchen maßnahmen die ehebrecher und diebe auf gentischem wege auszurotten oder hat man die sadisten und gewalttäter als zuchtziel :evil: :?:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Dezember 2009, 20:59 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
deswegen sind sie bei uns in österreich angesiedelt.... die haben feuchte augen bekommen wie sie unsere berge gesehen haben und daran dachten wieviele steine man daraus brechen kann.

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Dezember 2009, 21:08 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Moarpeda hat geschrieben:
was mich in diesem zuammenhang als landwirt und züchter noch interessiert:
hofft man mit solchen maßnahmen die ehebrecher und diebe auf gentischem wege auszurotten oder hat man die sadisten und gewalttäter als zuchtziel :evil: :?:


Peda, oba vom Gas.... :roll:
Du kannst deine Inhalte auch mit Ethnisch besseren Formulierungen ausdrücken. :?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Dezember 2009, 21:29 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
leitn hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:
was mich in diesem zuammenhang als landwirt und züchter noch interessiert:
hofft man mit solchen maßnahmen die ehebrecher und diebe auf gentischem wege auszurotten oder hat man die sadisten und gewalttäter als zuchtziel :evil: :?:


Peda, oba vom Gas.... :roll:
Du kannst deine Inhalte auch mit Ethnisch besseren Formulierungen ausdrücken. :?


er drückt es nur kurz und knackig aus, wie die welt wirklich aussieht. solche perversen spielchen gehören nicht mehr in unsere zeit.

thema zeit: wieso ist es bei dir 21:08???? bist uns eine stunde voraus? :)

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Dezember 2009, 21:34 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
hoedlmoser hat geschrieben:
deswegen sind sie bei uns in österreich angesiedelt.... die haben feuchte augen bekommen wie sie unsere berge gesehen haben und daran dachten wieviele steine man daraus brechen kann.


Ja so isses, zeigt euch tolerant.
Ich hätte da eine Idee marketingmäßig:

"Sehr schöner, terassenförmiger und windgeschützer Steinbruch an Werktagen ab 17 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ganztätig für Einzel- und Massensteinigungen zu vermieten.
Gegen einen geringen Aufpreis wird das Material zu den Sitzplätzen gebracht.
Für Kinder, Alte und Behinderte können vor Ort Steinschleudern mit Zieleinrichtung ausgeliehen werden. Melden sie sich rechtzeitig an, denn auf Grund der hohen Nachfrage haben wir derzeit nur noch Stehplätze mit Blick gegen die Sonne frei."

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Freitag 18. Dezember 2009, 09:07 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
felix hat geschrieben:
hoedlmoser hat geschrieben:
deswegen sind sie bei uns in österreich angesiedelt.... die haben feuchte augen bekommen wie sie unsere berge gesehen haben und daran dachten wieviele steine man daraus brechen kann.


Ich hätte da eine Idee marketingmäßig:

"Sehr schöner, terassenförmiger und windgeschützer Steinbruch an Werktagen ab 17 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ganztätig für Einzel- und Massensteinigungen zu vermieten.
Gegen einen geringen Aufpreis wird das Material zu den Sitzplätzen gebracht.
Für Kinder, Alte und Behinderte können vor Ort Steinschleudern mit Zieleinrichtung ausgeliehen werden. Melden sie sich rechtzeitig an, denn auf Grund der hohen Nachfrage haben wir derzeit nur noch Stehplätze mit Blick gegen die Sonne frei."


hallo lutz,

gute idee aber nicht ganz neu und offensichtlich kein rein islamistischer zeitvertreib


http://www.youtube.com/watch?v=sZNyXlH_Zf4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Freitag 18. Dezember 2009, 10:45 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
hoedlmoser hat geschrieben:
leitn hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:
was mich in diesem zuammenhang als landwirt und züchter noch interessiert:
hofft man mit solchen maßnahmen die ehebrecher und diebe auf gentischem wege auszurotten oder hat man die sadisten und gewalttäter als zuchtziel :evil: :?:


Peda, oba vom Gas.... :roll:
Du kannst deine Inhalte auch mit Ethnisch besseren Formulierungen ausdrücken. :?


er drückt es nur kurz und knackig aus, wie die welt wirklich aussieht. solche perversen spielchen gehören nicht mehr in unsere zeit.

auf der einen seite müssen wir uns das gutmenschliche gesabber anhören und auf der anderen seite wird brutalst gemordet und ebendiese gutmenschen schweigen.

auf der einen seite kommen sich die muslime als moralisch so hoch über uns stehend vor, auf der anderen seite praktizieren sie eine menschenverachtende und frauenunterdrückende pseudoreligion


nachfolgendes aus dem internet, wenn mir keiner glaubt, obwohl ich den koran zweimal gelesen habe.

Der sektiererische Islam versuchte die Koranverse aufzuheben und fügte etwas dem Koran Fremdes hinzu: und zwar die Steinigung. Was noch schrecklicher ist, war die Behauptung der Traditionalisten, die vorbrachten, dass es eine fehlende Verbindung im Koran gäbe, die gefüllt werden musste. Gemäß ihrer Beschreibung war der Vers, der die Steinigung der des Ehebruchs Schuldigen behandelte, vorhanden, aber von einer Ziege aufgefressen.

In der Zwischenzeit dürfen wir nicht vergessen, dass alle Sekten ohne Ausnahme dieses Argument vertreten haben. Bukhary, Muslim, Abu Dawud, Hanbal und Ibn Madsche hielten an der Darstellung für die Existenz des Radschm fest. Jedoch wird die Strafe für Ehebruch im Koran gänzlich erklärt. Eine neue Vorschrift einzuführen, die dem Koran widerspricht, zeigt die Art von Mentalität und den Grad am Glauben im Koran der traditionalistischen Muslime.

24:2 Geißelt die Ehebrecherin und den Ehebrecher mit je hundert Streichen (dschalda). Lasst euch nicht durch Mitleid davon abhalten, Gottes Gesetz auszuführen, wenn ihr an Gott und den Jüngsten Tag glaubt. Und der Strafvollzug soll von einer Gruppe aus Gläubigen bezeugt werden.

Die Strafe ist also die Geißelung des Schuldigen mit einem Dschalda, eine arabische Äußerung, welche ein Stock bedeutet, welcher der Haut Schmerzen zufügt. Die arabischen Wörter Ansa und Minsa, welche die Bedeutung Rute oder Keule haben, werden nicht erwähnt. Dadurch wird ersichtlich, dass die Idee es nicht war, dem/der Schuldigen Schmerzen zu bereiten, sondern ihn/sie lediglich dem öffentlichen Tadel auszusetzen. Dem Koran nach werden vier Zeugen benötigt, um den Ehebruch zu beweisen. Wenn wir in Betracht ziehen, dass die Immunität des Privateigentums im Islam vorgeschrieben ist, wird es schwierig für vier Personen, die ehebrüchige Handlung zur selben Zeit zu bezeugen. Doch dies ist eine Vorschrift, welche die Einrichtung eines Bordells verbietet. Wie kann solch eine grausame Bestrafung wie die Steinigung ins Auge gefasst werden, angesichts der klaren Verfügungen des Koran? Zudem wird im vorangehenden Vers (24:1) betont, dass der folgende Vers ausdrücklich genug ist. Dies ist das Gesetz Gottes, Dem die Worte nie ausgehen (31:27), Der der Höchste Gesetzgeber ist (5:50), Der nicht vergesslich ist (19:64) und Der den Koran in all seinen Einzelheiten offenbart hat (11:1).

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Freitag 18. Dezember 2009, 14:26 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Primitiefer gehts nimmer :strandedev:
Deshalb ist vermutlich das Wort "Bauer" auch ein Schimpfwort.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Freitag 18. Dezember 2009, 15:01 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
else hat geschrieben:
Primitiefer gehts nimmer :strandedev:
Deshalb ist vermutlich das Wort "Bauer" auch ein Schimpfwort.


schade dass du von solch primitiven (ja mit v net mit f :? ) randgruppen nicht loslassen kannst.

aber du überraschst einen wirklich immer wieder - auf der einen seite geht das häfferl fast über, wenn eine katze überfahren wird,auf der anderen seite hälst du steinigungsrituale, wo menschen und net katzerln ihr leben lassen, hoch. wahrscheinlich genau aus dem grund :|

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Freitag 18. Dezember 2009, 21:40 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
hoedlmoser hat geschrieben:
else hat geschrieben:
Primitiefer gehts nimmer :strandedev:
Deshalb ist vermutlich das Wort "Bauer" auch ein Schimpfwort.


schade dass du von solch primitiven (ja mit v net mit f :? ) randgruppen nicht loslassen kannst.

aber du überraschst einen wirklich immer wieder - auf der einen seite geht das häfferl fast über, wenn eine katze überfahren wird,auf der anderen seite hälst du steinigungsrituale, wo menschen und net katzerln ihr leben lassen, hoch. wahrscheinlich genau aus dem grund :|


aber hallo hoedlmoser

genau das was du geschrieben hast wollte ich unserer zartfühlenden else schreiben.

aber einen hoffnungsschimmer haben wir noch.

unsere else arbeitet ja nie mit argumenten sonder nur mit hinweisen wie: primitiv tief tiefer,

vielleicht meint sie mit primitiv ohnehin die steinigungen :?: .

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 01:12 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
else hat geschrieben:
Primitiefer gehts nimmer :strandedev:
Deshalb ist vermutlich das Wort "Bauer" auch ein Schimpfwort.


das alte dirndl möcht wohl gern mit ihren vermeintlich tiefsinnigen wortspielen dem herrn jandl hinterherschleimen

allein, else, dir fehlt das format :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 21:32 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
soamist hat geschrieben:
das alte dirndl möcht wohl gern mit ihren vermeintlich tiefsinnigen wortspielen dem herrn jandl hinterherschleimen
allein, else, dir fehlt das format :mrgreen:


Äha, wer is da jandl? Ich hatt' einen Kollegen, der so gheißn had, aber der war bestimmt kein Dichter - er war nach allen Seiten offen ...

Was heißt hier Format? Du bist jedenfalls bereits formatiert, gell?

Liebe Grüße vom Diandl_Mamalad


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 21:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
wovor du dich wieder einmal gedrückt hast elslein.....

wer ist jetzt primitiv? wir, die wir steinigungen als primitiv brandmarken oder die steiniger :?:

raff dich endlich einmal zu einer antwort auf, die nicht auf (d)einer einbahnschiene zum prellbock führt :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :twisted:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 21:52 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
hoedlmoser hat geschrieben:
else hat geschrieben:
Primitiefer gehts nimmer :strandedev:
Deshalb ist vermutlich das Wort "Bauer" auch ein Schimpfwort.


schade dass du von solch primitiven (ja mit v net mit f :? ) randgruppen nicht loslassen kannst.

aber du überraschst einen wirklich immer wieder - auf der einen seite geht das häfferl fast über, wenn eine katze überfahren wird,auf der anderen seite hälst du steinigungsrituale, wo menschen und net katzerln ihr leben lassen, hoch. wahrscheinlich genau aus dem grund :|



Sag a mal hödlmoser, was hast Du denn eigantlich studiert in Deinem Studium?
Philosofie, Psüchologie, Theologie, Meditzin, Agro ...
oder doch nur Deine Kontoauszüge?

Sag mal, hast Du Halunkinationen, weil Du behauptest "hälst du steinigungsrituale, wo menschen und net katzerln ihr leben lassen, hoch." ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 22:00 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Moarpeda hat geschrieben:
wovor du dich wieder einmal gedrückt hast elslein.....

wer ist jetzt primitiv? wir, die wir steinigungen als primitiv brandmarken oder die steiniger :?:

raff dich endlich einmal zu einer antwort auf, die nicht auf (d)einer einbahnschiene zum prellbock führt :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :twisted:


Primitiv ist die Steinigung und noch primitiver ist die Art und Weise, wie Ihr (besonders Du) das Thema abhandelt. Siehe auch leitns Beitrag "Peda, oba vom Gas".
Reicht das?
Auf Deine sonstigen Unterstellungen gehe ich nicht ein.
Denn, daß Du wirklich so saudumm bist, will ich nicht annehmen. Also tust Du nur so, um mich "herunterzumachen"? Das hast Du dann vermutlich nötig. Dann aber wärst Du wirklich saudumm :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 22:24 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:
wovor du dich wieder einmal gedrückt hast elslein.....

wer ist jetzt primitiv? wir, die wir steinigungen als primitiv brandmarken oder die steiniger :?:

raff dich endlich einmal zu einer antwort auf, die nicht auf (d)einer einbahnschiene zum prellbock führt :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :twisted:


Primitiv ist die Steinigung und noch primitiver ist die Art und Weise, wie Ihr (besonders Du) das Thema abhandelt. Siehe auch leitns Beitrag "Peda, oba vom Gas".
Reicht das?
Auf Deine sonstigen Unterstellungen gehe ich nicht ein.
Denn, daß Du wirklich so saudumm bist, will ich nicht annehmen. Also tust Du nur so, um mich "herunterzumachen"? Das hast Du dann vermutlich nötig. Dann aber wärst Du wirklich saudumm :evil:


ich sollte auf deine unterstellungen auch nicht eingehen, ist reine zeitvernichtung (schon wieder 30 sekunden meines lebens sinnlos verschwendet) :roll:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 22:49 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Primitiv ist die Steinigung und noch primitiver ist die Art und Weise, wie Ihr (besonders Du) das Thema abhandelt.

interessante bewertung,
wenn ich das auf mich umlege lasse ich mich lieber mit deiner art und weise anmotzen als steinigen, aber vielleicht ist bei dir umgekehrt, dann bist du wirklich bedauernswert :D

da du ja bar jedem hintergrundwissens zu sein scheinst, brauchtest du auch nicht als lehrerin (wie du eine bist) lies bitte die nachfolgende stelle aus dem evangelium, damit du einmal erkennst worum es geht und unterschiede begreifst.


Die Steinigung der Ehebrecherin

Die Schriftgelehrten und Pharisäer brachten eine Frau, beim Ehebruch ergriffen, und stellten sie in die Mitte und sprachen zu ihm: "Meister, diese Frau ist auf frischer Tat beim Ehebruch ergiffen worden. Mose aber hat uns im Gesetz geboten, solche Frauen zu steinigen. Was sagst du?" Jesus bückte sich und schrieb mit dem Finger auf die Erde. Als sie nun fortfuhren, ihn zu fragen, richtete er sich auf und sprach zu ihnen: "´Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie."

Joh. 8, 3-7

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Samstag 19. Dezember 2009, 23:37 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Jessas na -aber was ist Ehebruch?

In meiner Flohmarkt-Bibel las ich folgendes:

Matth. 5, 27
27 Ihr habt gehört, dass gesagt ist (2.Mose 20,14): »Du sollst nicht ehebrechen.«28 Ich aber sage euch: Wer eine Frau ansieht, sie zu begehren, der hat schon mit ihr die Ehe gebrochen in seinem Herzen. 29 Wenn dich aber dein rechtes Auge zum Abfall verführt, so reiß es aus und wirf's von dir. Es ist besser für dich, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde. 30 Wenn dich deine rechte Hand zum Abfall verführt, so hau sie ab und wirf sie von dir. Es ist besser für dich, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht der ganze Leib in die Hölle fahre. 31 Es ist auch gesagt (5.Mose 24,1): »Wer sich von seiner Frau scheidet, der soll ihr einen Scheidebrief geben.« 32 Ich aber sage euch: Wer sich von seiner Frau scheidet, es sei denn wegen Ehebruchs, der macht, dass sie die Ehe bricht; und wer eine Geschiedene heiratet, der bricht die Ehe.


Steinigung und Hand-Abhauen ist scho wirkli org.

Und jetza gemma ins Bett. I muaß morgn bald auf, weil i hab den Muezzin aufm Handy. Den Gebetsteppich richt i ma glei :P :mrgreen: :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minarettverbot in der Schweiz
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Dezember 2009, 10:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:

Steinigung und Hand-Abhauen ist scho wirkli org.



na endlich hast du´s :roll:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Yahoo [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de