Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 22. Oktober 2017, 21:00 Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 21:00



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2009, 19:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ist alles einfach hinnehmen wirklich "Eine Frage der Ehre"?
Ich finde, daß es dem Ansehen eher weniger zuträglich ist, nie die Initiative zu ergreifen oder zu etwas Stellung zu beziehen, und immer schön brav alles das zu fressen, was einem vorgesetzt wird. Hinterher aber jammern ...
Ansehen hin oder her, für mich gehört zur "Ehre" auch dazu, sich mitunter gegen (fragwürdige) Gesetze zu stellen.
Und schaut mal ein bischen in der Geschichte zurück: Wo wäre die Menschheit, wenn nicht der Eine oder Andere Gesetze gebrochen, sich gegen die Führung aufgelehnt, oder sich Befehlen widersetzt hätte.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2009, 20:29 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo,

na Fadi, das mit der Frage der Ehre ging ja wohl an meine Kurve, oder?
Ja, ich bleib´dabei, dass es die ist.

Natürlich gibt es völlig irrsinnige Gesetze und Verordnungen oder Beschlüsse.
Ich bin auch nicht gegen Auflehnung, wie auch, war 1989 einer der Ersten, der in der "Privinz" mit rebelliert hat.
Die Frage ist das WIE.

Güllefässer auf der Autobahn und Einkaufswagen an Schleppern, gut, wenn´s hilft......
Die Plasikkühe fand ich echt gut, auch den Einsatz derer, die das Wegbringen verhindern wollten.

Und noch was:
Jeder einzelne Landwirt hat meine uneingeschränkte Sympathie, egal in welchem Betriebszweig er tätig ist.
Das es immer schwieriger wird, mit seiner Arbeit auch seinen Lebensunterhalt zu verdienen, ist sogar mir bekannt.
Dieses Schicksal teilen aber auch Mittelständler in der Wirtschaft und der Dienstleistung.

Schau, uns sind letztes Jahr zwei sehr gute Mechaniker "abhanden gekommen".
Das war nicht lustig und hat die Firma ganz schön geschwächt.
Haben als Betriebsschlosser im Glaswerk angefangen. Das Handwerk kann bei der Entlohnung eben nicht mit der Industrie mithalten. Bei der Arbeitszeit schon gar nicht.
Wir haben vor Wut geglüht, ich kann aber deshalb nicht das Glaswerk anbrennen.
Die bauen jetzt die zweite Hütte mit staatlicher Förderung und wir kaufen dem Lehrbub die Sicherheitsschuhe aus dem betrieblichen Budget.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2009, 21:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
felix hat geschrieben:
na Fadi, das mit der Frage der Ehre ging ja wohl an meine Kurve, oder?
Nicht direkt, es war an die Adresse jener gerichtet, die es sich zur Hauptaufgabe gemacht haben, das Haar in der Suppe zu suchen ...
Aber sich selber "die Hände schmutzig machen", nee ...
Da läßt man lieber andere vortreten und kritisiert aus sicherer Entfernung. Hat eine Initiative Bruch erlitten, hatte man damit nie etwas zu tun, und hat es schon immer gewußt, das das nix werden wird. War sie erfolgreich, hat man es auch schon immer gewußt, daß "wir" eben soooo gut sind .....

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2009, 21:31 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Fadinger!

Eine schwerwiegende Frage, wie ich meine!

Für mich als "UaB" Betrieb ist dieses Ansehen sicher besonders wichtig, ebenso für Direktvermakter. "Normale" Bauern merken die Wichtigkeit dessen wohl nicht so direkt? Wichtig ist es aber dennoch für alle. Vor allem auch das Vertrauen in den Berufsstand(soweit das noch besteht).
Zum Blick in die Vergangenheit:
Ein aufstand gegen die "Führung" hat wohl nur bei totalitären Regimen sinn, bei einer Demokratie ist man ja an der Führung eh selber schuld!
Das gewisse Gesetzte gebrochen werden wollen, da bin ich deiner Meinung! ;)
Aber halt nicht aus blinder Wut heraus...

fadinger hat geschrieben:
Ich finde, daß es dem Ansehen eher weniger zuträglich ist, nie die Initiative zu ergreifen oder zu etwas Stellung zu beziehen, und immer schön brav alles das zu fressen, was einem vorgesetzt wird.


Da hast du teilweise recht. Das kann man aber von zwei Seiten betrachten.
Auch bei Der IGM trifft dies zu. Es gibt hier leider einige, die gute Ideen durch ihren Übereifer in den Dreck ziehen. Beispiel Lieferboykott: Ursprünglich wurde aufgerufen, die Anlieferung stark zu senken, von 50% hab ich gelesen. Die "ganz harten" machten halt 100% daraus und mancher hat dabei medienwirksam den Ablaßhahn vor laufender Kamera geöffnet. Das ist schon nicht mehr ganz meine Linie, aber na ja. Dann haben ganz kluge sogar gefordert, die Milch-Tankwägen zu blockieren. Hierfür hab ich dann kein Verständniss mehr.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 7. September 2009, 13:49 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
ansehen ist leider gar nix mehr "wert"

meine dv kunden haben den lieferstreik zb zu 100 % verstanden und unterstützt der absatz war damals reissend. - wär glatt eine geschäftsankurbelung :mrgreen:
zur milchmengenreduktion damals. war urspünglicher aufruf, aber da unsere molkereien den deutschen milchlieferungen zugesichert haben gings nicht anders.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 7. September 2009, 20:01 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Fadi,

ich wer´d nicht mehr das Haar in der Suppe suchen, versprochen.
Ich den´k, dass eine schreiberische Abstinenz meinerseits ganz gut ist.

In manche Sachen steigert man sich rein und überreagiert mitunter, ich find´s menschlich.
Nur merken sollte man´s halt selbst noch.

Eines allerdings kann ich mit Fug und Recht behaupten:
Ich hab´noch nie andere gebeten oder benutzt etwas zu tun, weil ich mir die Finger schmutzig machen könnte.
Die mach ich mir dann lieber gern selbst dreckig, jeden Tag.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 7. September 2009, 20:26 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
hallo lutz

was soll den das werden "schreiberische Abstinenz" ??

ich hab schon leute getroffen, die sich das rauchen abgewöhnt haben (wenn auch nur für ein paar tage ;-))) aber das schreiben??? :o

...also versuch´s erst gar nicht :lol:

PS.: mir geht ohnehin schon die else ab, wird doch nicht krank sein, mach mir sorgen, wo doch die schweinegrippe so wütet :mrgreen:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. September 2009, 10:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
felix hat geschrieben:
In manche Sachen steigert man sich rein und überreagiert mitunter, ich find´s menschlich.
Nur merken sollte man´s halt selbst noch.
Ich den´k, dass eine schreiberische Abstinenz meinerseits ganz gut ist.
Meinst nicht, daß Du jetzt auch ein bischen überreagierst? Ich meine, Du nimmst etwas persönlich, was gar nicht an Deine Adresse gerichtet war ...
Und überreagieren hat vielleicht auch etwas "abreagieren" in sich, wenn dies schreibenderweise geschieht, ist das doch gut so. Möglicherweise besser so, es gibt Sachen, die müssen halt irgendwie raus ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Yahoo [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de