Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Donnerstag 19. Oktober 2017, 11:14 Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Oktober 2017, 11:14



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 366 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. April 2013, 21:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
soamist hat geschrieben:
... frauen davor bewahrt, sich diesem unsäglichen gleichberechtigungstripp hinzugeben ...
Kein Stripp mehr?
Ach wie öde ... Nur mehr Burka ... :(

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Freitag 19. April 2013, 08:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
soamist hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:

....und was hätte uns der Islam zu bieten, welcher sich als die einzig wahre Religion sieht und alle "Ungläubigen" entweder verachtet oder verfolgt?
nichts! Rückkehr in die Steinzeit :!:


na na peda - einmal mehr trübt dein blinder ausländerhass deinen blick für die wahrheit.

der islam zeigt es immerhin vor wie man(n) frauen davor bewahrt sich diesem unsäglichen gleichberechtigungstripp hinzugeben . ist das gar nix????

muss dich korrigieren, wenn schon Ausländerhass, dann Sehender :augenauf:

aber mit der Gleichberechtigung muss ich dir rechtgeben, es wird damit enden, dass wir an unser bestes Stück abschneiden lassen müssen und Silikonbrüste verordnet bekommen :roll:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Freitag 19. April 2013, 08:25 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Oder an Schnuller....
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Freitag 19. April 2013, 08:31 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
soamist hat geschrieben:
... frauen davor bewahrt, sich diesem unsäglichen gleichberechtigungstripp hinzugeben ...
Kein Stripp mehr?
Ach wie öde ... Nur mehr Burka ... :(

Gruß F

laut gesicherter Informationen wird unter der Burka kesse Reizwäsche getragen, dagegen sieht die Damenunterwäsche der Christenheit wie lange Flanellunterhosen aus

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Samstag 20. April 2013, 21:15 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
habe bei einem Musikantenstammtisch ein positives Ergebnis von Integration erlebt, ein Bub ca. 13 Jahre alt, asiatischer Herkunft, spielte mit der Ziehharmonika und sang dazu original steirisch, dass sich so mancher älterer Musikant eine Scheibe abschneiden hätte können, die Leute waren begeistert

wenn man da unsere wohlbekannten Kulturbereicherer gegenüberstellt, die in der dritten Generation noch nicht deutsch sprechen und bemüht sind sich von der einheimischen Bevölkerung abgrenzen.....

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Sonntag 21. April 2013, 10:33 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Nun, in den meisten, nicht allen asiatischen Herkunftsländern jener welche hier leben hat die Religion keinen so hohen Stellenwert in der Gesellschaft wie es der Islam hat. Und je weniger die Menschen von Religion beeinflußt sind, umso eher wird auch die Intergration gelingen. Und allein aus diesem Grund sollte man unterstützen dass Religionen sich nicht noch mehr Rechte nehmen können. Und wenn dieses Volksbegehren nicht die notwendigen 100.000 Unterschriften zusammenbringt (was ich beim österreichen Brauch, z.b. über die Grundkäufe der Kirche zu schimpfen, aber jo um Gottes Willen net zeigen dass man da was dagegen hat, wie schaut denn des aus, und was sagt denn da der Pfarrer, Bürgermeister, der Feuerwehrkommandant und wer weiß noch) dann trau ich mich zu wetten, kommt in sehr baldiger Zeit die Forderung nach gesetzlichen religiösen Feiertagen für Moslems, Juden und alle anderen staatlich anerkannten Religionsgemeinschaften, mit dem Argument, dass was den "Christen" zusteht auch ihnen zustehen muß.
Und wer das nicht will, der hat bis Montag abend die Gelegenheit ein Zeichen zu setzen.....das ist wenigstens ein Versuch. Und wer es nicht tut braucht dann nicht zu zetern wenn relgiöse Bräuche anderer als der "einzig wahren" der RK noch mehr werden, wenn Mädchen der Sportunterricht von den eltern aus religiösen Gründen untersagt wird, wenn weiter an kleinen Buben am penis herumgeschnippelt wird, und wenn sogar die Tierschutzgesetze ausgehebelt werden aus religiösen Gründen.
Helga Marsteurer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Sonntag 21. April 2013, 15:43 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
Nun, in den meisten, nicht allen asiatischen Herkunftsländern jener welche hier leben hat die Religion keinen so hohen Stellenwert in der Gesellschaft wie es der Islam hat. Und je weniger die Menschen von Religion beeinflußt sind, umso eher wird auch die Intergration gelingen. Und allein aus diesem Grund sollte man unterstützen dass Religionen sich nicht noch mehr Rechte nehmen können. Und wenn dieses Volksbegehren nicht die notwendigen 100.000 Unterschriften zusammenbringt (was ich beim österreichen Brauch, z.b. über die Grundkäufe der Kirche zu schimpfen, aber jo um Gottes Willen net zeigen dass man da was dagegen hat, wie schaut denn des aus, und was sagt denn da der Pfarrer, Bürgermeister, der Feuerwehrkommandant und wer weiß noch) dann trau ich mich zu wetten, kommt in sehr baldiger Zeit die Forderung nach gesetzlichen religiösen Feiertagen für Moslems, Juden und alle anderen staatlich anerkannten Religionsgemeinschaften, mit dem Argument, dass was den "Christen" zusteht auch ihnen zustehen muß.
Und wer das nicht will, der hat bis Montag abend die Gelegenheit ein Zeichen zu setzen.....das ist wenigstens ein Versuch. Und wer es nicht tut braucht dann nicht zu zetern wenn relgiöse Bräuche anderer als der "einzig wahren" der RK noch mehr werden, wenn Mädchen der Sportunterricht von den eltern aus religiösen Gründen untersagt wird, wenn weiter an kleinen Buben am penis herumgeschnippelt wird, und wenn sogar die Tierschutzgesetze ausgehebelt werden aus religiösen Gründen.
Helga Marsteurer

hast du einen Text von der Volksbefragung?
du bringst einen noch soweit das zu unterschreiben :D

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Sonntag 21. April 2013, 20:28 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Peter, schau mal www.kirchenprivilegien.at......Ich bin mit manchen Formulierungen alles andere als glücklich. Denn es geht in diesen sehr oft um die konkordatsbegründeteten Privilegien, und das Konkordat ist nun mal der Vertrag einer Religionsgemeinschaft, der RK mit oberster Hoheit im Vatikan, und der Rebublik Österreich. Leider wird nicht explizit darauf hingewiesen dass alle 14 staatlich anerkannten Religionen was z.B. die Bezahlung des Religionsunterrichtes durch den Staat betrifft,dieses Privileg auch haben. Und dass der Staat aber kein Recht hat, die gelehrten Inhalte des Religionsunterrichtes mitzubestimmen. Dass sogar das Tierschutzgesetz wegen religiöser Riten was die Schlachtung von Paarhufern betrifft, Ausnahmen gestattet. Und vor allem die Beschneidung kleiner Buben......all das wurde aus meiner Sicht zu wenig kommuniziert. Leider.
Aber der gesamte Text liegt ja auch auf dem Gemeindeamt auf.
Worauf ich auch noch gern hinweise ist das Demokratievolksbegehren.....liegt auch noch bis morgen auf. Das habe ich vorigen Montag früh, als Nr.1, unterschrieben. Für das andere habe ich ja bei der Unterstützung schon eine gültige Unterschrift geleistet.
Interessant ist dass sich ausschließlich die RK gegen das Kirchenprivilegien-VB zur Wehr setzt........von Juden, Islam, Buddhisten usw. hört und sieht man nichts dazu. Als aber dieselben Personen welche das Kirchenprivilegien-VB in Bewegung setzten, ein Verbot der Knabenbeschneidung( und natürlich auch der Klitorisbeschneidung von Mädchen) in Österreich 2012 gefordert haben, stand auch der oberste Hirte der RK da und unterstützte Vertreter der Juden und Moslems mit der Forderung dass man dies im Rahmen der Religionsfreiheit nicht verbieten darf.
Jo, mei, wennst meinst dass du einige Punkte unterschreiben kannst, dann tu es, wenn nicht, ists auch ok. Aber ich halte die Wette dass spätestens nach den Nationalratswahlen, und besonders dann wenn das VB nicht die notwendigen 100.000 Unterschriften bekommt, aus den anderen anerkannten Religionsgemeinschaften mehr Forderungen kommen werden, im Sinne der Gleichbehandlung....und es wird schon seinen Grund dafür haben dass 5 verschiedene sich auf die Bibel berufende Gruppen wie Evangelikale, Mennoniten und noch einige zusammentun damit sie die 25.000 Mitglieder für eine staatlich anerkannte Religionsgemeinschaft erreichen.
Und wenn ich mir so manche Scheinheiligkeit gerade "christlicher" Parteien anschaue.....aber das steht auf einem anderen Blattl....
Ich will niemanden "überschreiben" zu unterschreiben, aber bitte über all das nachzudenken.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Sonntag 21. April 2013, 21:58 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
durch den link bin ich nicht schlauer geworden, gehe aber morgen zu Gemeinde und sehe mir die Texte beider Volksbegehren an

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Montag 22. April 2013, 21:22 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Fadinger hat geschrieben:


Die rk. Kirche zu schwächen, ist dabei der falsche Weg. Um den Islam entgegenzutreten, wäre eher das Gegenteil angesagt.


War heute auf der Gemeinde und habe mir den Text des Kirchenvolksbegehrens durchgelesen, es kam mir wie eine Mischung aus bilderstürmen und neidschüren vor, und schwarze schafe gibt es überall, sogar in der Politik :mrgreen:

ich glaube auch, dass es der falsche Weg ist die Kirche zu schwächen, wenn man dem Islam entgegentreten will

....aber das Demokratievolksbegehren habe ich unterschrieben

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Montag 22. April 2013, 21:44 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Peter...ein Danke.....immerhin hast es beim Demokratievolksbgehren getan....
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. April 2013, 08:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

helmar, Deine Lieblingszeitung und Dein Lieblingsbetätigungsfeld:
Worauf wartest Du noch? ... :mrgreen:

http://www.krone.at/forum/board11-nachr ... gestartet/

Türkei: inoffiziell ist der Beitritt kein Thema mehr ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. April 2013, 19:58 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Fadinger...... willst mich loswerden?
Helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. April 2013, 21:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ah geh, wie kommst Du nur da drauf ... :pfeif:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Freitag 26. April 2013, 20:13 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Na, sags schon.....
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Freitag 26. April 2013, 20:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Zitat:
Weiter erstrebt die Paneuropa-Union ein Europa mit konservativer Grundhaltung auf Basis des Christentums und kämpft gegen alle Tendenzen, die die geistige und moralische Kraft Europas zerstören, wie Nihilismus, Atheismus und einen unmoralischen Konsumismus.
Ich warte mal, was die übriglassen ... :mrgreen:
(Gerade im alten Thread "Volksbegehren für die Trennung von Staat und Religion" nachgelesen - diese ursprüngliche Bezeichnung wäre eventuell auch zielführender gewesen.)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Samstag 27. April 2013, 15:06 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Stimmt......es hat der Freidenkerbund in Linz vor einigen Jahren schon mal den Anlauf genommen, aber innerhalb der notwendigen Frist sind leider nicht genug Unterstützungserklärungen zustande gekommen. Ich habe damals auch schon meine Unterstützungserklärung abgegeben.....und das Gesicht der Gemeindebediensteten war damals wahrhaft sehenswert.
Das jetzt leider zuwenig Unterschriften erreicht habende, war/ist u.a. eine Reaktion auch auf die Mißbrauchsfälle in kirchlichen Bereichen und die ziemlich zähe Aufarbeitung derselben. Aufgefallen ist mir dass scheinbar in Vorarlberg die Vorkommnisse in Mehrerau doch eher zum Unterschreiben bewegt haben als anderswo.....
Und in anderen Bundesländern konnte einiges unter die Decke gekehrt werden. Was vielleicht auch mit der salbungsvollen Art und Weise des Erzbischofs zu tun haben kann. In der Diözese St. Pölten ist auch die Beteiligung über 1% gewesen.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Juni 2013, 14:39 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
http://www.bild.de/regional/berlin/berl ... .bild.html
Eigenartig, nur Einheimische machen sich straffällig, wenn sie gefährliche Drohungen aussprechen,
dieser Abschaum darf sich aufführen wie zu Hause in der Steinzeit :roll:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Juni 2013, 08:11 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Der türkische EU Minister kündigt Massendemonstrationen der Türken in Deutschland an und droht Angela Merkel er könne nicht für die innere Stabilität Deutschlands garantieren

.....die wissen schon, dass sie die siegreichen Eroberer sind

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Samstag 29. Juni 2013, 10:04 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Also wenn sie es jetzt nicht kapieren, wann dann?..........interessant ist es aber wenn ein Grüner sinngemäß sagt, dass jenen welche die Politik des Erdogan in Österreich befürworten, bei einem One-way-ticket niemand nachweinen würde, wie da der Rest der Truppe aufheult. Für mich ein weiterer Grund, meinen Bleistift bei diesem Ringerl nicht zu strapazieren.
Im Standard war vor ein paar Tagen ein übersetzter Artikel von Tony Blair über den Islam drinnen, treffend und lesenswert........mit dem Vorwurf dass sich sehr viele Muslime in Europa nicht ausreichend gegen Hassprediger und Aufheizer in den eigenen Reihen wehren.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Montag 1. Juli 2013, 06:52 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Jaja....ich weiß, die Kronenzeitung ist in den Augen vieler keine Zeitung mit welcher sich "intelligente" Menschen gar nicht erst blicken lassen sollten....;-). Aaaaaaaber..........das Interview mit der österreichischen! Staatsbürgerin und Pro-Erdogan Demonstrantin Hümeyra Sarikaya, welche sogar am ehesten noch die ÖVP wählen würde, alle Achtung! Hoffentlich haben dieses viele ÖVP wählen wollende gelesen.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Montag 1. Juli 2013, 09:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
Jaja....ich weiß, die Kronenzeitung ist in den Augen vieler keine Zeitung mit welcher sich "intelligente" Menschen gar nicht erst blicken lassen sollten....;-). Aaaaaaaber..........das Interview mit der österreichischen! Staatsbürgerin und Pro-Erdogan Demonstrantin Hümeyra Sarikaya, welche sogar am ehesten noch die ÖVP wählen würde, alle Achtung! Hoffentlich haben dieses viele ÖVP wählen wollende gelesen.
Helga

Diese sogenannte "österreichische Staatsbürgerin" sollte sich umgehend in ihre Türkei heimschleichen dort kann sie ihren
Er-dog-wahn wählen

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Montag 1. Juli 2013, 21:55 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Habe einen Leserbrief betreffs dem Interviev mit Frau Sarikaya abgeschickt, wird mit ziemlicher Sicherheit nicht gedruckt, politisch nicht korrekt :pfeif:

Finde es erstaunlich dieser türkischen Göre auf zwei Seiten Raum für eine verlogene Selbstdarstellung zu geben, für die sich jeder Türke der sich als Österreicher fühlt (falls es solche überhaupt gibt), fremdschämen würde.



Sie genoss in Österreich alle Vorteile wie ein hervorragendes Bildungs- und Sozialsystem und hat bei uns Meinungs -und Demonstrationsfreiheit, für welches sich Demonstranten in der Türkei derzeit blutige Köpfe holen.



Weil sie ohnehin nicht als Österreicherin fühlt, sollte sie ihre Staatsbürgerschaft zurücklegen, sich schleunigst nach Hause schleichen, dort mit Kopftuch demonstrieren und ihr Plansoll an Kindern erfüllen.



Das Einzige, wofür sie meine volle Zustimmung hat: „die Türkei braucht Europa nicht“

….und WIR sind ohnehin der Meinung, dass wir diese „ach, so erfolgreiche“ Türkei nicht brauchen, sie würde sich als ein weiteres Milliardengrab erweisen.



Ich hoffe die Kronenzeitung ist so fair und opfert zwei Seiten für einen von Türken gemobbten, geschlagen, gestochen oder ausgedrängten Östereicher, aber bitte möglichst anonym (weil, sonst ist der sich seines Lebens nicht mehr sicher) und Frau Sarikaya bekommt dann eine Ahnung, warum wir von all den „Scheiß Türken!“ die Nase voll haben.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Juli 2013, 08:10 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Peter...auch ich habe einen Leserbrief geschrieben......und der wird genauswenig wie der den du geschrieben hast, veröffentlicht werden. Was die ganze Sache mit der Meinung der jungen Dame so richtig sagen wir mal, pikant macht, ist deren Präferenz für die ÖVP......eine wie sie sich selber definiert christliche, genau genommen katholische Partei. Hoffentlich haben viele dieser Parteigänger auch das Interview gelesen. Wenn jemand Mitglied einer Partei ist das eine Sache, aber auch dort sollte das Religionsbekenntnis eine ganz private Angelegenheit sein. Und jetzt mit einem religionstreuen Moslem werben, das auch noch betonen bei jeder Gelegenheit........wann wachen die Leute auf? Zeitgleich hält sich der Spindelegger auffallend zurück, wenn es um seinen christlichen Parteikollegen Orban in Ungarn geht. Wenn der aus populistischen Gründen enteignen will oder es auch tut, gibt es vor allen aus der schwarzen Reichshälfte eines....Schweigen. Und auch in der Bauernzeitung kommt höchstens ein Einspalter.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Juli 2013, 09:12 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Noch eine sehr interessante Stellungnahme die mir zugespielt wurde und wahrscheinlich auch nicht veröffentlicht wird:



Ausgabe v. 30.06.2013

Artikel: Warum demonstrieren Sie für Erdogan Frau Sarikaya?




Ich frage mich, warum demonstriert überhaupt jemand für bzw. gegen Erdogan in Österreich?

Diese Aktion kostet nur unnötig Steuergelder, beeindruckt weder hiesige Politiker noch Frau Merkel und wird keinen Einfluss auf Herrn Erdogan und die politischen Verhältnisse in der Türkei nehmen.

Aber es ist ja so einfach ohne Polizeigewalt aus der Ferne im sicheren Europa zu demonstrieren, das demokratische Grundrecht der Meinungs- und Versammlungsfreiheit im Rücken, während sich Türken in der Türkei für ihren Wunsch nach mehr Demokratie niederknüppeln lassen müssen.

Und die „Krone“ widmet Frau Sarikaya ein zweiseitiges Interview, welches beim Durchlesen nur den Eindruck hinterlässt, dass sie eine reine Nutznießerin dieser Demokratie und ihrer gesamten Vorteile und Rechte ist, aber sich in keinster Weise mit Österreich identifiziert, denn die Türkei ist ja „ihr Land, welches niemanden braucht“.

Sie sieht sich als Türkin, mit der Absicht wieder in der Türkei zu leben und zu arbeiten, aber das Privileg der österreichischen Staatsbürgerschaft möchte sie dann doch noch behalten.

Und das bestimmt nicht aus sentimentalen Gründen sondern da die Absicherung sozialer Leistungen und einen Pass eines EU Mitgliedstaates zu haben, wesentlich vorteilhafter sind. Ich denke, es wäre wohl angebrachter, wenn Frau Sarikaya, nachdem sie hier das Bildungssystem genießen durfte, Türken in Österreich Deutsch beibringen würde und ein Steuertribut zurück in dieses Land zahlen würde. In einer Demokratie zu leben birgt nicht nur Rechte sondern auch Pflichten. Ihrer Rechte scheinen sich viele Ausländer, Asylbewerber und Österreicher mit Migrationshintergrund voll bewusst zu sein, aber weniger der Pflichten. So pocht auch Frau Sarikaya auf ihre politische Meinungs- und Religionsfreiheit innerhalb dieser Demokratie, aber dass diese demokratischen Grundwerte auch verteidigt werden müssen, scheint sie wohl weniger zu interessieren, wenn sie einen autoritären Führungsstil, wie den von Herrn Erdogan befürwortet.

Sollte Frau Sarikaya stellvertretend für viele junge, eingebürgerte Türken sprechen, so kann ich Efgani Dönmez nur zustimmen, schenkt ihnen ein One-Way Ticket, denn sie haben die österreichische Staatsbürgerschaft nicht verdient.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Oktober 2014, 21:20 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister


Warum reiten sie nicht auf Kamelen und schießen mit Pfeil und Bogen wie sich das gehören würde?

Ein Islamist im Interview:

"Demokratie ist etwas für Ungläubige"

Ein IS-Rekrutierer schildert SPIEGEL ONLINE, wie sich die Extremisten die Zukunft vorstellen. Streitgespräch mit einem kompromisslosen Radikalen ... weiterlesen
© SPIEGEL ONLINE

....alle diese pseudoreligiösen Wirrköpfe wofür ich die Moslems mittlerweile halte:
> raus aus Österreich, auch die gemäßigten! in der nächsten Generation werden sie möglicherweise zu Spinnern!

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. April 2015, 21:50 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Der Thread ist wiederbelebt, super.

Es gibt ein interessantes Buch für alle die glauben die Hypopleite und die Wirtschaftskrise kämen uns teuer zu stehen. Sie sind in Wirklichkeit Fälle für die Portokasse, aber immerhin geeignet um vom wirklichen Problem abzulenken:
Den Kosten für die Zuwandererindustrie
Über eine Billion Euro haben Migranten allein in Deutschland an Schäden in Sozialsystemen verursacht

Der Buchtitel ist: Kein schwarz, kein rot, kein Gold
Armut für alle im lustigen Migrantenstadel
Autor ist Udo Uwekotte

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Freitag 10. April 2015, 20:38 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
284.000.- in Worten zweihundertvierundachzigtausend Euro kostet (im Moment) ein Schubhäftling im Schubhaftzentrum Vordernberg (Kronenzeitung vom Freitag 10 April 2015, ihr lest richtig es ist nicht der erste April)

Da Flüchtlinge laut Verwaltungsgerichtshof vorerst nicht mehr in Schubhaft genommen werden dürfen ist das Zentrum mit 3 Häftlingen belegt, der Rest wird anscheinend auf uns losgelassen :smhair:

Eine Umwandlung in ein Jugendgefängnis musste verworfen werden da es als "gehobenes Appartement" geplant wurde.
Bessere Werbung für ausländische Heimatflüchtlinge könnte man wohl nicht machen, ich würde ein Zeltlager vorschlagen.

Allerdings würde ich auch ein Zeltlager für unsere Landesverräter vorschlagen, sie sollten sich keine Hoffnung machen dereinst komfortabel in einem solchen Kerker inhaftiert zu werden.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Freitag 10. April 2015, 21:09 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Moarpeda hat geschrieben:
Den Kosten für die Zuwandererindustrie


...bei der Hypo wird groß über Bilanzfälschung debattiert da waren Anfänger am Werk.....

Die Zuwandererindustrie schreibt tiefrote Zahlen und die brauchen auch nicht gefälscht zu werden, weil sie nicht an die Öffentlichkeit gelangen, das nenne ich professionell

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiens dritte Türkenbelagerung
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Juli 2016, 14:08 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Es wäre naheliegend gewesen die türkischen Demonstranten mittels eines Abfangjägers zu bombardieren.
Der Türkensultan hätte uns Respekt gezollt, schließlich löst er sein Kurdenproblem auf die gleiche Weise.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 366 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de