Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Freitag 19. Oktober 2018, 09:45 Aktuelle Zeit: Freitag 19. Oktober 2018, 09:45



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 25 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: gelsenplage
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 23:23 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. März 2009, 22:29
Beiträge: 141
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Schafe/Ziegen/Pferde
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
hallo!

was macht ihr gegen die gelsenplage? :bindagegen: sind nur bei uns im bezirk bruck/leitha so viele gelsen, oder in anderen gegenden auch?

wir spritzen 2 x täglich den stall und umgebung aus, aber die mistviecher werden nicht weniger!

gruss bäuerchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 00:33 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
nanu

hat dich dein heimweh zurück getrieben oder war das "pannonische" nicht mehr auszuhalten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 08:03 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 996
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Vielleicht ein paar Ventilatoren? Oder die grossen abrollbaren Fliegenpapiere. Wünsch dir dass der Spuk bald vorbei ist.
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 12:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

üsKG ??? (überschwere Kampfgelsen?)

Bekämpfen ist ziemlich aussichtslos, aber man kann versuchen, die Brutstätten auszuschalten ...
Etwa Regentonnen abdecken, darauf achten, das in den Dachrinnen nirgends das Wasser stehenbleibt, überhaupt ist es schlecht, wenn Gerümpel rumsteht (alte Kübel, ...) wo sich bei Regen kleine Wasserbecken bilden.
Du kannst auch fies sein, und in die Regentonnen einen Spritzer Spülmittel oder ein paar Tropfen Netzmittel geben, dann gehen die Biester "tauchen" ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 13:02 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
bin heut mal zufällig über den deckel von der jauchengrube mit dem rasenmäher drübergefahren (eingeschaltetes mähwerk) und da hats die viecher aufgeschreckt, das i mir fast in die hosen gekackt hab. da ging ein schwarm von zigtausenden blutsaugern raus!!!!!!!!! :o :shock: :o :shock: :o

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 15:24 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. März 2009, 22:29
Beiträge: 141
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Schafe/Ziegen/Pferde
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
hallo!

ich glaube, das hauptproblem in unserer gegend ist die leitha. die ist so heftig übergegangen, dass so manches feld noch immer aussieht wie ein grosser see.

drei unserer wiesen stehen auch noch unter wasser und stinken wie alte blumenvasen :wicked_011:

gruss bäuerchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 17:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
bäuerchen hat geschrieben:
hallo!

ich glaube, das hauptproblem in unserer gegend ist die leitha. die ist so heftig übergegangen, dass so manches feld noch immer aussieht wie ein grosser see.

drei unserer wiesen stehen auch noch unter wasser und stinken wie alte blumenvasen :wicked_011:

gruss bäuerchen


Also bei uns sind die Gelsen eine unbedeutende Minderheit. :cool:
Aber es gibt ja genug andere beißende, saugende und stechende Viecherl! :|

Ich kenn die Gelsenschwärme nur von der Zeit, als ich beim Ass-Einsatz (ÖBH) an der Grenze war, in der Weltmetropole: "Deutsch-Schützen" :mrgreen:

@bäuerchen

vielleicht solltest ja a bisser "Urlaub am Bauernhof" in den Bergen machen? ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 21:06 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Else und PeTA fordern euch sicherlich bald auf mehr Mitgefühl, auch mit den kleinsten und unsympathischsten Tieren, zu haben! Bei Else und PeTA könnt ihr wahrscheinlich "lebensschonende" Gelsenfänger bestellen. ;)


Zuletzt geändert von hubsi OÖ am Mittwoch 15. Juli 2009, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 21:39 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 996
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Ob bei solchen Mengen es hilft in den Wohnräumen Blumentöpfe mit Paradeiserpflanzen zu stellen weiss ich nicht. Unterhalb unseres Schlafzimmerfensters haben wir seit ein paar jahren Kübel mit Paradeisern drinnen. Und Gelsen eher selten.
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 23:02 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. März 2009, 22:29
Beiträge: 141
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Schafe/Ziegen/Pferde
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
hubsi OÖ hat geschrieben:
Else und PeTA fordern euch sicherlich bald auf mehr Mitgefühl, auch mit den kleinsten und unsympathischsten Tieren, zu haben! Bei Else und PeTA könnt ihr wahrscheinlich "lebensschonende" Gelsenfänger bestellen. ;)



.....die else könnt gern zu mir kommen und die plagegeister eigenhändig fangen. ich würde sie mit glücklicher ziegenmilch von freilaufenden ziegen belohnen. dabei könnt sie mir gleich erklären, warum es soo viele gelsen geben muss, ich hab an diesen tierchens noch nix nützliches gefunden....


gruss bäuerchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juli 2009, 12:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Da täte sich doch glatt ein neues Betätigungsfeld für die Else auf ... :bgdev:
Gelsen sterilisieren ... dann gäbe es keine unerwünschten "Gelsenbabies" mehr.
Und der stubsi bräuchte sich nicht so für eine neue Namenskreation anstrengen, einfach GElse ... :mrgreen:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juli 2009, 14:38 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. März 2009, 22:29
Beiträge: 141
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Schafe/Ziegen/Pferde
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

Da täte sich doch glatt ein neues Betätigungsfeld für die Else auf ... :bgdev:
Gelsen sterilisieren ... dann gäbe es keine unerwünschten "Gelsenbabies" mehr.
Und der stubsi bräuchte sich nicht so für eine neue Namenskreation anstrengen, einfach GElse ... :mrgreen:

Gruß F




................aber natürlich nicht ohne narkose, die sterilisation....!!


gruss bäuerchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juli 2009, 15:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
bäuerchen hat geschrieben:
...aber natürlich nicht ohne narkose, die sterilisation....!!
Narkose ... mit Vandal ... :ideadev:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juli 2009, 20:36 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Guten Abend,

ihr habt mir ja schon bei dem Fachausdruck Heinzelbank geholfen, wenn mir noch jemand sagt, was Gelsen in´s Deutsche übersetzt heisst, dann ducke ich mich wieder.

Danke!

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juli 2009, 21:16 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
felix hat geschrieben:
Guten Abend,

ihr habt mir ja schon bei dem Fachausdruck Heinzelbank geholfen, wenn mir noch jemand sagt, was Gelsen in´s Deutsche übersetzt heisst, dann ducke ich mich wieder.

Danke!


Stechmücken??? :roll:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juli 2009, 21:25 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo

wir waren gerade eine runde mit den kindern radeln. der weg ging durch die au. auweia - kaum ist man kurz stehen geblieben sind ganze horden auf einen eingefallen.

ich muss jetzt die blutarmut mit bier ausgleichen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juli 2009, 21:26 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Leitn Freund,

vielen Dank! Bin schon wieder weg.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Freitag 17. Juli 2009, 09:34 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 943
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Lutz!

Bist Du eine Reinkarnation eines kürzlich verunfallten österreichischen Politikers? Der war auch bekannt für: "bin schon weg, bin wieder da..."

Übrigens, dass sein bäriges Tal und dessen Umgebung von manchen Wienern als Nordslovenien bezeichnet wird, lässt ihn wohl noch im Grabe rotieren!

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Samstag 18. Juli 2009, 11:59 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Hallo, Ihr lieben Leit!

Schön, daß Ihr an mich denkt.

Zitat:
wenn mir noch jemand sagt, was Gelsen in´s Deutsche übersetzt heisst, dann ducke ich mich wieder.
Das ist die Abkürzung für „geh Else“.
Und tu Dich nit ducken, dafür haben wir den Duck.


Zitat:
.....die else könnt gern zu mir kommen und die plagegeister eigenhändig fangen. ich würde sie mit glücklicher ziegenmilch von freilaufenden ziegen belohnen.

Gern, wohin bidde? Ich machs nach der Obama Methode – und I can!

Glückliche Ziegenmilch? Dürft ich auch melken (lernen)?


Zitat:
dabei könnt sie mir gleich erklären, warum es soo viele gelsen geben muss, ich hab an diesen tierchens noch nix nützliches gefunden....
Auch wenn ich mich Else nenne, ich bin nicht der Gott der GElsen!

Zitat:
Da täte sich doch glatt ein neues Betätigungsfeld für die Else auf ...
Gelsen sterilisieren ... dann gäbe es keine unerwünschten "Gelsenbabies" mehr.
Und der stubsi bräuchte sich nicht so für eine neue Namenskreation anstrengen, einfach Gelse

Geh, Fadinger, der mit dem Steinfeld.
Ich brauch kein neues Betätigungsfeld. Und sterilisieren tät ich nicht, sondern kastrieren!
Vor diesem Wort habts Angst, gell Manda?


Zitat:
................aber natürlich nicht ohne narkose, die sterilisation....!!
Klar, auch meine Hausstaubmilben ließ ich unter Narkose kastrieren!



Zitat:
wir waren gerade eine runde mit den kindern radeln.

Na, wennst Radlfahrn tust, begibst Du Dich ins Visier vom Saubaun. Also bidde Vorsicht!


Zitat:
Else und PeTA fordern euch sicherlich bald auf mehr Mitgefühl, auch mit den kleinsten und unsympathischsten Tieren, zu haben! Bei Else und PeTA könnt ihr wahrscheinlich "lebensschonende" Gelsenfänger bestellen
Ja, die Gelsen dürfen halt artgerecht leben: keine Vollspalten, keine Abzwicken von Körperteilen ohne Narkose.
Zuerst kümmern wir (Else, PETA, VGT, Vier Pfoten usw.) uns um die armen Schweine, welche von Qualitäts-Bauern/Denkern/Schreibern … unartgerecht gehalten werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Samstag 18. Juli 2009, 14:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3856
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
else hat geschrieben:
Und sterilisieren tät ich nicht, sondern kastrieren!
Begründung? Wo doch die weibliche GElse die lästige ist ... ;) ;) ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Samstag 18. Juli 2009, 16:09 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Ahsoo ... ja, die Gelse ist weiblich!

Es gibt keinen Gelser, wo man kennt schnipp schnapp machen?

Der Gelserich isses doch, der seine Gelsengene weitertragen mecht?

Aber DER sticht (und stinkt) nicht????
;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Samstag 18. Juli 2009, 19:22 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Abend,
seid doch froh, dass die GElse so aufdringlich und "stechend" ist, sonst wä´r doch eher tote Hose, oder?

Ich stelle fest, dass nur an den Wochenenden die GElsenplage vorherrscht, und die, finde ich, kommt an.

Weiß nimmer in welchem Beitrag Frau Else mal gesagt hat, dass sie net den Himbeertoni macht.
Tut sie auch nicht, wird aber manchmal total übersehen.
Jede bl... S.. braucht einen Baum zum wetzen!
Schade eigentlich, dass die bl... S... sich nur am Wochenende wetzen können!

Else, du als Tierschützerin solltes mehr Mitgefühl zeigen und öfter den Reibebaum machen.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Samstag 18. Juli 2009, 19:28 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Lutz,

ich werde mich bemühen :)

Aber ehrlich, der Himbeertoni gefällt mir - ich hab sogar Saft aus ihm gemacht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Samstag 18. Juli 2009, 19:29 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
hallo lutz,

warum macht dich so rar in lrtzter zeit? oder gehst gar fremd :o

lg aus der steiermark


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gelsenplage
BeitragVerfasst: Samstag 18. Juli 2009, 19:34 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
soamist hat geschrieben:
hallo lutz,
warum macht dich so rar in lrtzter zeit? oder gehst gar fremd :o
lg aus der steiermark


Geh mist, streich dem Lutz kan Honig ums Maul.
Vielleicht geht er mit aner Gössn (Steckmücke, Gelse) fremd? :lol: :lol: :lol:
Da muaß er si scho duckn, oda nit???


Nach oben
 Profil  
 
 [ 25 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de