Diskussionen zu Allgemeinen Themen

Zucker, das weiße Gift

Mittwoch 22. März 2017, 13:23

Es waren in den vergangenen Tagen einige Reportagen über die gesundheitliche Folgeschäden im Fernsehen, sieht sich aber üblicherweise ohnehin niemand an.
Wenn es doch jemand ansieht ist noch immer die Brücke zwischen Groshirn (verstehen) und dem Stammhirn (mmh, schmeckt das gut) zu begehen

Re: Zucker, das weiße Gift

Mittwoch 22. März 2017, 16:25

Es muss natürlich "Großhirn" heißen, das kommt davon, wenn man Beiträge mit dem Handy schreibt.

Re: Zucker, das weiße Gift

Mittwoch 22. März 2017, 19:10

Jo, eh, aber bei mir sitzt mein Hirn wahrscheinlich in der Zunge....
MMMMHHHH, schleck, schlürf...

Re: Zucker, das weiße Gift

Mittwoch 22. März 2017, 20:22

Wenn du die Sendungen gesehen hättest wäre dir der Appetit ein wenig vergangen.
Die Sucht nach Kohlehydraten ist allgegenwärtig.

Re: Zucker, das weiße Gift

Donnerstag 23. März 2017, 11:49

Habe die Sendungen gesehen. Habe trotzdem nebenbei Schokolade genascht und Wein dazu getrunken.
Ich bin halt süchtig...

Re: Zucker, das weiße Gift

Donnerstag 23. März 2017, 14:47

Irgendwie, besonders wenn ich die Betroffenheits-Shows von Stöckl und Co. sehe, denke ich mir dass "wir" schon "Sorgen" haben... ;) . Jede Woche wird eine andere Sau durchs Dorf getrieben. Einmal ist es die Kuhmilch, dann wieder dies oder das. Seltsamerweise wird immer wieder wegen Soja gezetert, dann wieder über Kinderarbeit, aber beim Palmöl scheints niemanden zu kratzen. Schon gar nicht die Veganer...
Helga

Re: Zucker, das weiße Gift

Donnerstag 23. März 2017, 19:45

Helmar, das ist wie immer bei dir treffend beschrieben.

Re: Zucker, das weiße Gift

Donnerstag 23. März 2017, 21:01

Hallo Org, Lob tut zwar immer gut, aber so denk ich mirs halt.... ;)
Helga

Re: Zucker, das weiße Gift

Freitag 24. März 2017, 15:08

Für mich ist das keine neue Sau die durch das Dorf getrieben wird, die Problematik ist mir seit 50 Jahren bekannt.

Re: Zucker, das weiße Gift

Samstag 25. März 2017, 11:50

Nichts Neues im Werbehimmel.
Bei uns wird der Zucker verteufelt, in Amerika das Fett.
Dabei ist es doch einfach: ausgeglichene Mengenverteilung von allem (Fett, Eiweiß und Kohlehydrate) und genügend Bewegung zur Kalorienverbrennung.

Re: Zucker, das weiße Gift

Samstag 25. März 2017, 13:53

Die Kampagne ist gegen den Werbehimmel.
Verwunderlich ist, dass es trotzdem öffentlich gemacht wird.
.....naja zu schlechten Sendezeiten und einem desinteressierten Publikum.

Re: Zucker, das weiße Gift

Samstag 25. März 2017, 13:53

Die Kampagne ist gegen den Werbehimmel.
Verwunderlich ist, dass es trotzdem öffentlich gemacht wird.
.....naja zu schlechten Sendezeiten und einem desinteressierten Publikum.

Re: Zucker, das weiße Gift

Sonntag 26. März 2017, 13:02

Man hat es doch schon mit allen möglichen Argumenten versucht die Leute vom Rauchen weg zu kriegen, Schockbilder und was weiß ich was....und was hats gebracht? Wenig bis nix.....und genauso ist das auch mit der derzeitigen Anti-Zucker-Kampagne. Da schaut ein Herr Dr. belehrend aus dem Kastl und dazu die Stöckl entsprechend traurig. Und der Ton dazu ist für mich säuerliches Gesäusel.....warum macht man es nicht anders? Obst und Gemüse sind cool? Und noch was.....wo ist das Geplärr wegen des Palmöles? Dieses wurde ja immer und überall als tierfreundlicher Fettersatz rein gemischt. Z.B. als Milchfett seinen Preis hatte.
Alles essen und das maßvoll, das sollte die Devise sein.
Helga

Re: Zucker, das weiße Gift

Sonntag 26. März 2017, 22:44

Wenn man beim Auto einen Treibstoff einfüllt der nicht genau passt dann stottert das Vehikel, das hat man ja erlebt als mit den Biokraftstoffen experimentiert wurde.
Der Mechaniker macht es wieder gut.
Wir Menschen schaufeln bedenkenlos nicht artgerechtes Zeug in uns hinein und glauben das hat keine Auswirkungen.
Aber ist ja eh egal was man isst wir gehen zum Menschenmechaniker und der macht es wieder gut.
Ein giftige Medikamente welche symptomatisch wirken eingefüllt, neue Ersatzteile eingebaut und schnippelschnip etwas heraus geschnitten....

Re: Zucker, das weiße Gift

Donnerstag 18. Mai 2017, 08:26

Der weiße Zucker hat seine weiße Weste verloren und Süßungsmittel wie Aspartam werden als Alternative dargestellt,
.....das ist als wie man den Teufel mit dem Belzebub austreiben würde.
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-aspartam-suessstoff.html

Re: Zucker, das weiße Gift

Samstag 20. Mai 2017, 10:18

In diesem Fall stimme ich dir zu. Meistens sind die alternativen, groß beworben auch nicht das Gelbe vom Ei. Kosten aber mehr.
Helga

Re: Zucker, das weiße Gift

Montag 22. Mai 2017, 07:40

Liebe Leute....die nächste Betroffenheitswelle im ORF ist schon im Anrollen..."Mutter Erde". Scheinheilig wie immer wird's wohl werden..
Helga
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum