Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Freitag 15. Dezember 2017, 04:39 Aktuelle Zeit: Freitag 15. Dezember 2017, 04:39



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Start up`s in der Landwirtschaft?
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Februar 2017, 11:21 
Offline

Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 11:12
Beiträge: 1
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: kein Betrieb
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo zusammen,

ich habe ein paar Fragen an euch...

1. Wie interessant sind für euch Start up`s in der Landwirtschaft?

2. Wie würdet ihr die Start up`s mit eurem landwirtschaftlichen Know-how oder Ressourcen unterstützen wollen?

3. Hättet ihr Interesse an einem Portal, auf dem ihr Start up`s nach ihrem Nutzen bewerten könnt und zu diesen diskutieren dürft? Was würdet ihr im Gegenzug erwarten?

4. Würdet ihr anonym eure Probleme auf einer Plattform z.B. zum Thema Pflanzenanbau benennen, damit Gründerinteressierte Lösungen dazu suchen können?

VG
Nils


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 19. März 2017, 22:38 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Weil es irgendwie zum Thema passt:
In Birkfeld wird in absehbarer Zeit ein Vermaktungsverein gegründet.
Es ist geplant, das die Erzeuger abwechselnd den Verkauf, einschließlich Sonntag, in einem Lokal vornehmen.
Die Öffnungszeiten werden wahrscheinlich einige Stunden vormittags sein.
Das ganze soll wie gesagt auf Vereinsbasis ablaufen, was einiges an Bürokratie und Kosten erspart.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 21. März 2017, 11:00 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 947
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Wahrscheinlich die einzige Möglichkeit der überbordenden Bürokratie einiges an Kanten abzuschleifen. Dafür hat dann der Vereinsvorstand immer schlechte Karten wenn die Konkurrenz oder sonst wer was gegen diese Iniative, besonders am Sonntag offen, haben. Geht doch den türkischen Händlern zumindest in meiner Bezirkshauptstadt nicht anders.
Da hat man jetzt eine Kebabler verbannt, weil der nicht zum neu nobel werden sollenden Marienmarkt passt. Mit der Begründung dass der nicht Deutsch kann. 11 Jahre hat das gebe ich zu nicht sehr elegante Kebab-Hüttl scheinbar niemanden gestört. Ich meide diesen Hauptplatz bereits seit Jahren, aber nicht wegen des Hüttels, sondern weil sich da noch jeder Bürgermeister gestalterisch ausgetobt hat. Und der Platz immer hässlicher geworden ist. Und weil in den Centern am Stadtrand Parkplätze zur Genüge vorhanden sind. Inzwischen sind dort auch die Arztordinationen weniger geworden. Weil in den denkmalgeschützten Häusern oft nicht mal die Tür verbreitert werden kann oder ein Lift eingebaut werden kann.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. März 2017, 13:12 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Immer da sein und damit dem Kunden eine Kontinuität anzubieten, ein MC-Donalds Prinzip.
Gerade deshalb ist auch der Sonntag interessant.
Ich erwecke gerade ein ortsbildgeschütztes Haus zum Leben und kann ein Liedchen über die Probleme singen, eine Halle in der Peripherie ist einfacher.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juli 2017, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 00:15
Beiträge: 7
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo '!

Der Bereich ist eindeutig zu "unterbesetzt".
Es gibt sehr sehr wenige Menschen die sich an die Existenz als Landwirt trauen - weil einfach diese Branche sehr wackelig ist.

Ich zum Beispiel habe mich auch schon etwas schlau gemacht, weil mein Nachbar einen Bauernhof hat und seine Produkte, also Gemüse und Obst verkauft.
Er hatte aber trotzdem große Probleme als er sein Haus finanzieren musste.

Zum Glück aber war das Unternehmen sehr kulant und hat ihm großzügige raten angeboten.

_________________
Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.


Nach oben
 Profil  
 
 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de