Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 22. Oktober 2017, 11:52 Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 11:52



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Mai 2015, 22:01 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Das steirische und burgenländische Wahlergebnis sollte bei der rotschwarzgrünen (Bundes) Einheitspartei zu einem klingelingeling im Oberstübchen führen.
Die rasante Umvolkung wird bei der Bevölkerung nicht gutgeheißen.

Nach meiner Meinung sollte man alle Asylanten in die Länder zurücksenden wo sie herkommen.
Sie sollten dort in Lagern betreut und geschult werden, um wiederum den Wohlstand in diesen Ländern zu heben.

Das unnütz hinausgeworfene Geld für Entwicklungshilfe, welches ohnehin nicht bei der Bevölkerung ankommt, würde damit sinnvoll verwendet werden.
Derzeit ist es ohnehin so, dass das Geld den herrschenden Potentaten und Waffenkäufen zugute kommt, was wiederum Flüchtlingsströme auslöst.

Das Problem an einer solchen Lösung dürften nicht einmal die Gutmenschenschreier sein, sondern die Lobbys, welche an der Zuwanderer- und Entwicklungshilfeindustrie, kräftig verdienen.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Mai 2015, 22:21 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Bitte geh Du voran nach Syrien, einen Bauplatz suchen für so ein Rückführungslager.
Berichte uns bitte bald.
Für den Hinflug kann ich dich notfalls geringfügig sponsern.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Juni 2015, 09:53 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Die Gutmenschenidioten, die mit ihrem rührseligen Geschrei mithelfen, dass das ganze verd... Gesindel in das Land kommt, sollen sich gefälligst um deren Rückführung kümmern :!: :!:

Aber, dieselben Gutmenschenidioten können sich beruhigt in ihrer Couch zurücklehnen, sie haben ja die Welt FAST gerettet :roll:

Naja, man könnte noch eine oder zwei MILLIARDEN Menschen in Österreich aufnehmen, wo es alles gratis gibt und wo man deren Leitkultur mit Freude übernimmt.
Was im Klartext heißt, wir passen uns an: Scharia, faulenzen, Faustrecht und so weiter......

Denselben Gutmenschenidioten sollte die Auswirkung der gesamten Zuwanderung endlich einmal klar werden :!:

Pisa: mein Gottchen, wir fallen zurück :roll: , aber auch nur deswegen, weil bildungsresistente aber agressive Zuwandererkinder das ganze Schulsystem blockieren.

Sozialsystem: alle die brav leisten und einzahlen werden Zweitklassig

Arbeitsmarkt: Wir haben Arbeitslose wie noch nie und österreichische Arbeiter, die kämpfen müssen wie noch nie, und die zugewanderten Großfamilien leben wie die Maden im Speck und saugen unser System aus

Kriminalität: die Gefängnisse quellen über von ausländischen Verbrechergesindel und "sogenannten" Österreichern der Parallelgesellschaft.

Die Wahlen in der Steiermark und im Burgenland haben den rotschwarzen Landesverrätern endlich eine ordentliche Watsche verpasst und hoffentlich werden sie bei der nächsten Wahl auf Kleinstparteien geschrumpft :klatsch:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Juni 2015, 12:36 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Das aktuelle Flüchtlingsproblem sehe ich nicht so gravierend. Es werden dort auch große Fehler gemacht, in dem diese keinesfalls arbeiten dürfen. Sie sollten sofort für gemeinnützige Arbeiten herangezogen werden. So lungern sie nur herum und fallen bald kriminalistischen Elementen in die Finger, die sie dann für deren Zwecke "abrichten".
Das größere Problem sehe ich bei uns in den Zuwanderern der zweiten und dritten Generation. Da bildet sich eine Gruppe heran, die geschlossen und mit größtem Selbstvertrauen ausgestattet auftritt. Sie sagen klar und deutlich, dass sie spätestens in einer Generation das Heft in der Hand halten und unser Land als türkisches Aussenlager umfunktionieren. Da wird noch viel zu sehr weggesehen und kleingeredet. Die Lehrer in den NMS und auch bereits in der VS können ein Lied darüber singen. Einen Schüler, der seine Hausaufgabe nicht macht, könnten sie sowas von fertigmachen, meistens halten da die Eltern still und sind auf Seiten der Lehrer. Einen Schüler, der die ganze Klasse terrorisiert, kann man aber nicht beikommen. Da ist sofort der ganze Clan der Verwandtschaft mit Anwalt usw. vor Ort. Da ducken sich dann alle Vorgesetzten des Lehrers bis hinauf in die höchsten Regierungsbehörden. Der Lehrer bleibt auf der Strecke, duckt und passt sich dann dem Schüler an.
Das macht mir Angst. Ich bin in unserer großen Verwandtschaft einer der wenigen Nichtlehrer. Sehe deren Privilegien durchaus kritisch, ja fast neidig. In diesem Fall allerdings bin ich froh doch keiner geworden zu sein.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Juni 2015, 15:56 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Da hilft nur eines, raus aus der EU und Grenzen dicht.
http://www.msn.com/de-at/nachrichten/other/balkan-wird-zum-einfallstor-f%c3%bcr-is-terrormiliz/ar-BBkMLYj?ocid=iehp

Wenn diese Länder Probleme haben, sollen sie sie gefälligst selber lösen, wir brauchen keinen Problemimport :!:

...und es geht uns nichts an, wenn die Amerikaner Kriege anzetteln und Terrororganisationen unterstützen, die dann aus dem Ruder laufen (wie nachweislich bei Al Kaida und IS)

Alle Ausländer raus, auch solche Schleimer wie den Murat von der Else, weil dessen Kinder Probleme bis in die siebente Generation machen.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Juni 2015, 17:36 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Zu spät!
Die Problemfälle sind bereits österreichische Staatsbürger! Die bekommen wir immer wieder zurückgeschickt! Pass abnehmen hilft nicht! Die will keiner!

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Juni 2015, 23:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
org hat geschrieben:
Die Problemfälle sind bereits österreichische Staatsbürger!

....nicht nur die sogenannten Problemfälle der sogenannten österreichischen Staatsbürger sind das Problem, sondern die gesamte Ausländersituation.

Sie sollten ja nach Meinung einiger Problempolitiker einmal unsere Pensionen zahlen und den Karren am Laufen halten.

Das Problem ist dabei aber, dass sie aus Systemen kommen, wo es sozusagen nicht der Brauch ist Steuern zu zahlen oder in soziale Töpfe zu sponsern.

...sich aus den sozialen Töpfen bedienen, das haben sie im Nu gelernt, beziehungsweise kommen sie gerade deshalb zu uns.

Hoffentlich merkt unser Basti auch bald, dass wir ein Problem haben, wenn er einmal hinter seinen Misthufen hervorguckt :mrgreen:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Juni 2015, 09:45 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sich aus den sozialen (und anderen) Töpfen zu bedienen können nicht nur aktuelle Regierungsmitglieder sondern konnte ganz besonders auch ein blau/oranger südlicher Landeshauptmann. Daher ist meine Meinung: egal welche Partei uns regiert, das "sich bedienen" und Klientelpolitik ohne Rücksicht auf die Zukunft machen hat jede Partei sofort drauf wenn sie die Möglichkeit dazu hat.
Ich ärgere mich zwar über die aktuelle Regierung, aber ein Wechsel bedingt nur dass sich die folgende Regierungspartei auch erst einmal an den Futtertrögen sattfrisst.
Wo ist da der Fortschritt?

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Juni 2015, 22:15 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
org hat geschrieben:
Sich aus den sozialen (und anderen) Töpfen zu bedienen können nicht nur aktuelle Regierungsmitglieder.....

....das sind wenigstens Österreicher :klatsch:

Gut bezahlte Manager bekommen wesentlich mehr, stell dir vor die Politiker bekommen noch weniger, dann bekommen wir Politiker mit noch weniger Hirnschmalz :mrgreen:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Juni 2015, 13:45 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Ich bin durchaus der Ansicht, dass Politiker ein eher schlecht bezahlter Beruf ist. Da wäre ich durchaus für die Angleichung an Manager.
Allerdings gehört es verboten, dass er für die vielen Nebenjobs (die er zum Teil als Absicherung seines Postens braucht) ebenfalls Gehalt bezieht.

Was ich jedoch mit Futtertrog und Bedienen meinte, ist, dass Bekannten und Freunden gut dotierte Posten zugeschanzt werden, die dort auf Grund der mangelnden Qualifizierung nicht sein dürften. Auch das Zuschanzen von (z.B.) Bauaufträgen für unsinnige Stadien usw. usw. gehört dazu.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Juni 2015, 18:47 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Auch wenn es die meisten abstreiten.....die richtigen Probleme mit Zuwanderern aus muslimisch geprägten Ländern stehen und fallen mit der Religion. Die Hoffnung dass die Kinder der Zuwanderer das lockerer sehen hat sich nur bei den Aleviten, welche von den Sunniten und anderen muslimischen Strömungen z.T. nicht anerkannt werden, großteils erfüllt.
In meinem Bezirk gibt es ein Kreisgericht, und immer öfter werden Raufereien/Drohungen wegen der Religionsauslegung des Islam verhandelt. Und es gibt auch ein LKH mit einigen Turnusärztinnen mit Kopftuch. Und zwar nicht über Stirn und im Nacken gebunden, sondern auch tief ins Gesicht und den Hals bedeckt. Hier müßte eigentlich der Dienstgeber aus Hygienegründen ein Machtwort einlegen, denn wenn man am Abend da mit einem Patienten auftaucht, miefeln die bei den derzeitigen Temperaturen schon ein bisserl.
Aber ein bisserl würde ich schon gerne Maus spielen wenn diese Turnusärztinnen in der Uro Dienst machen und dann ältere Herren, meist mit Schnurrbart, untersuchen sollen. Was da die Herren sagen...;-)
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Juni 2015, 16:25 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
In meinem Bezirk gibt es ein Kreisgericht, und immer öfter werden Raufereien/Drohungen wegen der Religionsauslegung des Islam verhandelt.

Unsere langatmige Justiz, mit den ganzen Rechtsverdrehern, ist ja auch gewinnender Teil der Zuwandererindustrie,
in absehbarer Zeit werden die islamische Gesetzgebung, Messer und die Eisenstange im Auto schnelle Lösungen bringen :smhair:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Juni 2015, 17:59 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Wisst ihr was? Gar so viel Angst vor dem Islam brauchen wir gar nicht zu haben.
Zur Zeit der allmächtigen katholischen Kirche - und das ist noch gar nicht so lange her - hatten wir ganz ähnliche Zustände wie in den islamischen Gottesstaaten.
Auch das haben wir überstanden und werden daher noch mehr überstehen.
Apropos katholische Ansichten: In unserem Nachbarort weigert sich ein Pfarrer ein Paar zu trauen weil sie bereits ein Kind haben und sich weigern dieses zur Adoption freizugeben. Sie könnten ja dann in der Ehe weitere, eheliche Kinder zeugen. Daraufhin haben die beiden beschlossen nur standesamtlich zu heiraten.
Sie haben zwar nach bekanntwerden des Vorfalles Besuch von einem höheren Landeskirchenvertreters erhalten der anbot in einer nahen Kirche mit einem anderen Pfarrer zu heiraten, aber die Eheleute hatten die Nase voll.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Juni 2015, 21:14 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Org, mit den zum Glück vergangenen Zeiten als die RK sich nicht anders aufgeführt hat als heute manche muslimische Mitbürger und deren Prediger ist es ja bis auf wenige Ausnahmen vorbei.
Was das kirchlich heiraten wollende Paar betrifft und den Pfarrer welcher da verlangt haben soll dass sie ihr Kind zur Adoption abgeben, denke ich, dass diese in berechtigter Erregung dem schon ein paar klopfen hätten können. Mit dem freundlichen Hinweis dass da auch noch die zweite Wange auch was braucht.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Juni 2015, 23:11 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
org hat geschrieben:
Wisst ihr was? Gar so viel Angst vor dem Islam brauchen wir gar nicht zu haben.
Zur Zeit der allmächtigen katholischen Kirche - und das ist noch gar nicht so lange her - hatten wir ganz ähnliche Zustände wie in den islamischen Gottesstaaten.

Diese beiden Religionen sind auf einem unterschiedlichen Fundament gebaut, die christliche auf einem Friedlichen (neues Testament) und der Islam auf einem Kriegerischen (Koran)

Das heißt im Klartext, das man zwar auf einem friedlichen Fundament ein (in der katholischen Vergangenheit) kriegerisches Gebäude bauen kann,
......aber auf einem kriegerischen Fundament wird nie ein friedliches Gebäude entstehen

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. Juni 2015, 16:56 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Die einzige Chance dass die Anhänger der unfriedlichen Religion weniger werden ist Bildung und die Hoffnung dass Gebildete ein bisserl weniger von dem glauben was ihnen ihre Prediger, Eltern etc. erzählen.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. Juni 2015, 20:36 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
helmar, das ist mit wenigen Worten genau das worauf es ankommt. Deine Kurzaussage wäre bei mir ein Roman geworden. (Da sage noch einer, Frauen könnten nicht zum Punkt kommen...)

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juni 2015, 11:32 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Org, immer schaffe ich das nicht...;-)
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Juni 2015, 21:41 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
Die einzige Chance dass die Anhänger der unfriedlichen Religion weniger werden ist Bildung und die Hoffnung....
.....die Hoffnung stirbt zuletzt, heißt das Sprichwort.
Wer diesbezüglich die Lage in der Welt ansieht sollte sich von dieser "Hoffnung" verabschieden und sie schleunigst begraben :rip:

Die gebildeten "Friedlichen" (??) verlassen ihre Länder wenn es ihnen möglich ist und bringen ihre Mentalität mit.....
.....und diese Mentalität ist bei weitem nicht so friedlich wie Unsere.

Die Chance sich in ihren Heimatländern ein so friedliches zusammenleben wie bei uns Österreichern zu erarbeiten haben sie niemals genutzt :!:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Juni 2015, 08:54 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Der Amokfahrer, ein Österreicher mit bosnischen Wurzeln ....
Soviel zum Thema Mentalität....
....und wenn er hundertmal die österreichische Staatsbürgerschaft hat, bleibt er ein für mich ein rabiater Ausländer der die Österreicher hasst.

Nur schade dass er dem Bürgermeister Nagel keine Watschen mit dem Seitenspiegel verpasst hat, es hätte vielleicht etwas zur besseren Durchblutung des Gehirns beigetragen.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Juni 2015, 09:32 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Eine Jugendbande ging nun der Wiener Polizei ins Netz. Nach umfangreichen Ermittlungen durch einen Rayonsbeamten wurden vier Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren festgenommen. Die vier Burschen sollen (in unterschiedlichen Konstellationen) mehrach von einem 15-Jährigen Schutzgeld erpresst und andere Schüler geschlagen haben. Vor allem die Gegend rund um den Klieberpark in Wien-Margareten war ihr Revier. Einen 17-Jährigen sollen sie auf der Wienzeile überfallen und ihm sein Mobiltelefon geraubt haben.

Haupttäter ist ein 15-jähriger Türke, der bei allen Straftaten dabei gewesen sein soll. Ein weiterer Verdächtiger sitzt seit rund zwei Wochen bereits wegen eines anderen Deliktes in Untersuchungshaft. Die Jugendlichen dürften laut derzeitigem Ermittlungsstand von Dezember bis April aktiv gewesen sein.


.....das schlimme an solchen Meldungen ist, dass das schon fast Alltägliche bei unseren gemobbten österreichischen Jugendlichen als Sensationsmeldung herhalten muss :roll:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 29. August 2015, 19:10 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Die Ministerin meint nach dem Flüchtlingsdrama: "Wir müssen legale Wege Richtung Europa schaffen..."
Ich halte das für eine gefährliche Drohung den Österreichern gegenüber :!:

Der einzige legale Weg ist, wenn man die Grenzen dichtmacht, das würde sich bei den Schleppern herumsprechen,
alles andere könnte man beinahe schon als Beihilfe zum Mord bezeichnen.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. September 2015, 10:25 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Es geht etwas weiter :smhair:
http://www.gmx.at/magazine/politik/flue ... n-30909692

Ich habe ein Buch über Prophezeiungen aus dem Jahr 1994, in dem auch 9/11 so präzise vorausgesagt wurde, dass man Gänsehaut bekommen könnte.

In diesem Buch (Autor Gottfried von Werdenberg, dürfte ein Künstlername sein) steht im Kapitel "Vorkriegsphase":
Praktisch unmittelbar vor dem Krieg werden innerhalb kurzer Zeit Millionen Fremde aus dem Osten und Südosten unsere Länder überfluten

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 12. September 2015, 21:51 
Offline

Registriert: Samstag 12. September 2015, 21:13
Beiträge: 2
Tja lieber Moarpeda, das Recht des Wissenden ist auf deiner Seite!

Jedoch mit Vorsicht. Wie Dir sicher nicht entgangen ist, gab es im "Deppenstadl" einen größeren Disput bzgl. dieses Themas. Löschungsaktionen und Zensur sind ja hinlänglich bekannt.

Drohungen bzw. Ankündigung auf eine strafrechtliche Verfolgung, im Bezug auf § 283 StGB Verhetzung, stellten mich vor die Wahl: unbeirrbar fortzufahren und meine Überzeugung zu vertreten oder zu gehen.

Da leider die Vorherrschaft der sg. Gutmenschen überwiegt, sollte es so sein.

... nur man sollte bedenken, ein Bundeskanzler bezichtigt das Staatsoberhaupt eines Nachbarlandes der "Nazi-Methoden", mit Hinblick auf einer taktischen Vorgehensweise, um einen reibungslosen Transport der Flüchtlinge (?) in ein Lager zu gewährleisten (?) - und hier der Vergleich mit Transporte in ein KZ (?) - eine Schande für unser Land.

... wir haben den Schritt zur parlamentarischen Diktatur eingeschlagen. Spitzel, Gutmenschen und Denunzianten durchforsten das WWW nach nicht genehmen Einträgen!

Wo sind wir angelangt?

Ein keineswegs "rechts" noch "braun" angehauchter

Greif


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2015, 10:43 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Gryphus hat geschrieben:
Drohungen bzw. Ankündigung auf eine strafrechtliche Verfolgung, im Bezug auf § 283 StGB Verhetzung, stellten mich vor die Wahl: unbeirrbar fortzufahren und meine Überzeugung zu vertreten oder zu gehen.

"lever dot as slave"
Wobei diesbezüglich heutzutage und hierzulande ja nicht gemordet oder gefoltert wird, man vernichtet elegant mit Geldstrafen ...

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2015, 19:58 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Jo mei......ich bin beim letzten Forumstreffen in Wien, damals vom "Teilchen" organisiert, für einige Zeit bei jenem gesessen, der da im LW mit der Anzeige wegen Verhetzung gedroht hat. Mir ist damals nur aufgefallen dass er vegetarisch gegessen hat. Ist Jurist und großer Tierfreund und war eben bei diesem Treffen ziemlich unauffällig. Im Gegensatz zum Kuhmechaniker und Biolix.
Was das Rausgeworfen werden und gelöscht werden im LW betrifft, sollte man das, und da habe ich ja inzwischen meine Erfahrungen gemacht, inzwischen mit Stolz zur Kenntnis nehmen. Noch dazu wo einige raus geflogen sind welche weder beleidigend noch Schimpfwörter schleudernd da geschrieben haben. Die müssen beim Stocker-Verlag inzwischen die Hosen kräftig voll haben. Aber warum denn in Dreiteufelsnamen?
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2015, 22:25 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
Was das Rausgeworfen werden und gelöscht werden im LW betrifft, sollte man das, und da habe ich ja inzwischen meine Erfahrungen gemacht, inzwischen mit Stolz zur Kenntnis nehmen.
... das schlimme ist, dass noch immer viele kleinkarierte Kurzsichtige herumplappern und schönreden, obwohl eh alles offen ersichtlich ist.

Ich bin auch schon oft genug aus Foren geflogen, recht gehabt zu haben ist eine Genugtuung die mich mit Stolz erfüllen könnte.
Letztlich kommt aber keine Freude auf, wenn man den Saustall (ups, wollte schreiben: die Zustände) anschaut.

Es wird Zeit die Plapperer und Schönredner hinauszuwerfen :wiki:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. September 2015, 09:48 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Moarpeda......dass es in den Unterkünften, besonders in Traiskirchen, eh nicht so fromm zugeht, ist kein Geheimnis. Dass die Feuerwehr
vielleicht noch immer auf ihr Geld wartet, auch nicht. Und dass es für die Helfer, besonders die freiwilligen, das besondere Schweigegebot gibt, auch nicht. Auch nicht, dass das Benehmen von vielen der jungen Herren Frauen gegenüber nicht geahndet werden darf.
Hilfe ja, Essen, Dach über dem Kopf, und wenn es nicht anders geht, in Containern oder Hallen, auch. Dafür stehe ich. Aber ich stehe auch für penible Kontrollen, Anwesenheitspflicht in der Unterkunft, und die Verpflichtung beim Antrag auf Asyl auch die Menschen auf die österreichische Verfassung und darauf hinzuweisen dass es keine Sonderbehandlung wegen der Religion geben darf. Und die volle Höhe des Strafmaßes bei religiös motivierten Straftaten.
Aber das wird so lange Wunschdenken bleiben bis es auch mal ein paar von jenen erwischt welche bis dato in jedem Menschen, und ganz besonders im Zuzügler nur das Gute sehen. Das jede Population einen gewissen Anteil an sagen wir mal unguten Subjekten hat, sehen sie vor lauter Brettern vor dem Schädel nicht.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. September 2015, 20:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
Hallo Moarpeda......dass es in den Unterkünften, besonders in Traiskirchen, eh nicht so fromm zugeht, ist kein Geheimnis.


Sie machen auch mal gerne ein Lagerfeuer auf dem Parkettboden, solche Sachen sind halt kulturell bedingt, es gibt ja genügend weltfremde Dodl die glauben überall geht es gleich gesittet zu wie hier.

...und dass sie hier ihre Stellvertreterkriege wegen ihrer "Religionen" weiterführen ist auch kulturell bedingt.
...und dass es Heißläufer sind ist eher genetisch als kulturell bedingt

Die Bundesregierung siedelt die Okkupanten flächendeckend an, das ist ein Verbrechen gegen die Österreicher.

Diesbezüglich könnte man die Bundesregierung als ein Verbrechersyndikat ansehen.

Nach meinem dafürhalten müsse man (nur) zwei Zeltlager errichten, eines für Christen und eines für Muslime (bzw. die Muslime noch einmal nach ihren speziellen "Glaubens"spinnereien trennen)

Die Muslime sollten sich für die Ausreise bereithalten, wir brauchen ihre Blödheiten und ihre Aggressionen nicht hier

Der Winter im Zelt würde ihnen eine Entscheidung für die Rückreise leichtmachen.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 17. Oktober 2015, 21:03 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
http://www.gmx.at/magazine/politik/flue ... 0-31001906

.....na dann :smhair:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de