Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 12. Dezember 2017, 00:38 Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 00:38



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Europas Beihilfe zum Massenmord
BeitragVerfasst: Freitag 1. Mai 2015, 21:12 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
In Australien hat kein Asylant eine Chance in das Land zu kommen, also werden auch keine Boote unter gehen und die Leute ertrinken, weil sich das herumspricht.

http://diepresse.com/home/panorama/welt/1432288/Australien_Kein-Asyl-mehr-fur-Bootsfluchtlinge

http://diepresse.com/home/panorama/welt/1432288/Australien_Kein-Asyl-mehr-fur-Bootsfluchtlinge

http://www.reisespinne.de/sri-lanka/776875-asylanten-unerw%FCnscht-australien.html

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europas Beihilfe zum Massenmord
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Mai 2016, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 10:18
Beiträge: 7
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: kein Betrieb
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Aber ob das für Europa eine gute Lösung wäre? Mir kommt halt vor Europa muss sich auch an einer konstruktiven Lösung der Probleme beteiligen, die es selbst zu einem großen Teil geschaffen hat (natürlich vor allem auch die USA die hier ebenfalls eine große Rolle zu spielen hätten anstatt immer nur Bomben zu werfen)

_________________
Nothing in all the world is more dangerous than sincere ignorance and conscientious stupidity. - Martin Luther King, Jr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europas Beihilfe zum Massenmord
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 16:14 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
...hätten gemusst, gewusst, konstruktiv..... ;)
wir wissen alle was notwendig wäre, oder?
in Wirklichkeit wollen wir nicht akzeptieren, dass das Stammeskriege sind und willkürlich gezogene Grenzen die Ursache sind.
...und was wir noch akzeptieren sollten ist, dass diese Leute vom Naturell her Heißläufer und religiöse Fanatiker sind, das bekommen wir von den ach so bemitleidenswerten Flüchtlingen ohnehin zu spüren

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europas Beihilfe zum Massenmord
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Mai 2016, 12:42 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Derzeit ist die ganze Flüchtlings-Thematik etwas in den Hintergrund der Wahl gerückt.

Nichtsdestotrotz nimmt die Anzahl von "Reisenden" vor allem über das offene Mittelmeer
jetzt wieder stark zu. Vom neuen Bundeskanzler wird vermutlich kein Impuls zu erwarten sein,
von den Europapolitikern sowieso nicht...

Mittlerweile macht sich bei den Bürgern ohnehin Resignation breit. Man kann sowieso nix machen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europas Beihilfe zum Massenmord
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Juni 2016, 10:06 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Kurz, Doskozil, Sobotka und Schelling sollen zu den Blauen überlaufen (und dann Neuwahlen), damit sie als Minister endlich etwas durchsetzen können.

Vor der Griss sind wir verschont geblieben, wir haben schon genug weltfremde Juristen in der Regierung.

Vor dem :doggi: Bellen möge uns der Himmel verschonen, wir haben auch schon genug Schmähführer, Arroganzler, Lügner und Faule in der Regierung

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europas Beihilfe zum Massenmord
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Juni 2016, 19:01 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 945
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Ich denke die bräuchten nicht überlaufen. Ein kluger FPÖ Chef würde diese, sollte seine Partei tatsächlich die nächste Nationalratswahl gewinnen, als Experten in die Regierung holen. Wenn es ihm wirklich um Österreich geht. Die Frage ist dann...wie wichtig ist den Geannten Österreich und wie wichtig die Partei?
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europas Beihilfe zum Massenmord
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Juni 2016, 22:00 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
Die Frage ist dann...wie wichtig ist den Genannten Österreich und wie wichtig die Partei?

Österreich :flag035: und die Partei muss ihnen wichtig sein, sonst funktionert es ohnehin nicht :bier:
..... und die bei den anderen Parteien praktizierte Selbstzerfleischung ist bei den Blauen nicht zu spüren

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Europas Beihilfe zum Massenmord
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Juni 2016, 12:17 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 945
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Derzeit (noch) nicht. Aber ich kann mir vorstellen dass nicht jedem der Hofer gewählt hat, und zwar nicht zuletzt deshalb weil dieser höflich und ohne Geschrei offen Klartext geredet hat, auch die Wortmeldungen von Strache erfreuen. Mir zumindest geht es so. Hätte der 4 Wochen lang den Mund gehalten wäre heute wohl Hofer Bundespräsident.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Common [Crawler], Semrush [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de