Diskussionen zu Allgemeinen Themen

Gegenwind

Samstag 21. März 2015, 21:12

Vergesst die horrenden Kosten der Wirtschaftskrise. Sie sind trotz der vielen Milliarden die wir dafür bezahlen müssen, nichts im Vergleich zu jenen Beiträgen, die wir für die Heuschrecken der Zuwanderungsindustrie ausgeben.

Zitat aus dem Buch: Kein schwarz, kein rot, kein Gold,
>Armut für alle im "Lustigen Migrantenstadel"

Es bleibt zu hoffen, dass die Wähler in Zukunft einen kräftigen Gegenwind erzeugen

Re: Gegenwind

Samstag 28. März 2015, 22:34

Naja, bei der NÖ Landwirtschaftskammerwahl hat er schon ein bisserl gepfiffen....In meinem Bezirk gibt es zu den 3 Blauen Bezirkskämmerern 2 neue dazu. Und in die Landwirtschaftskammer sind sie mit über 8% (Verdoppelung gegenüber 2010) ein gezogen. Ich gönn es dem Schultes....denn die SPÖ-Bauern sind weder positiv noch negativ auf gefallen. So ruhig wird's zu St. Hipolyt wohl nimmer werden...;-).
Helga

Re: Gegenwind

Dienstag 23. Juni 2015, 22:41

Austritt aus der EU

Das Volksbegehren ist vom 24. Juni bis 1. Juli auf den Gemeindeämtern zu unterschreiben :demof:

... ihr habt noch nichts davon mitbekommen :?: das nennt man Zensur oder Nachrichtesperre :!:

Über jeden Furz wird ausführlich berichtet und da herrscht Schweigen im Walde :roll:

Es besteht nicht die geringste Chane auszutreten, aber Gegenwind kann nicht schaden und vielleicht hilft er unseren Politikern ein wenig sich auf die Hinterfüße zu stellen....
.....naja, dazu müssten sie erst einmal ein Rückgrat haben :mrgreen:

Re: Gegenwind

Mittwoch 24. Juni 2015, 11:53

In der Sonntag-Krone war ein ganzseitiges Inserat. Und in meiner Gemeinde ist die Ankündigung nicht so versteckt auf den Amtstafeln wie die für das Demokratie- und Kirchenprivilegienvolksbegehren. Leider macht auf den Facebookseiten in unserer Gegend jener eine Riesenpropaganda, welcher als Liste von den Wählern nach 5 Jahren im Gemeinderat nicht mehr gewählt wurde und auch nicht wirklich ernst genommen wird. Und das in einer Art und Weise, dass es einem graust vor so viel Nichtwissen. Der tut doch glatt, dass die Unterschrift auf dem Volkbegehren schon den Austritt Österreichs aus der EU bedeutet. Bei über 100.000 Unterschriften muß das Parlament darüber palavern, nicht mehr und nicht weniger. Manche Befürworter tun der Idee nichts Gutes. So wie eben der in unserer Gemeinde.
Helga

Re: Gegenwind

Mittwoch 24. Juni 2015, 15:02

helmar hat geschrieben:In der Sonntag-Krone war ein ganzseitiges Inserat.

Das bezahlte Inserat habe ich auch gelesen, sonst wäre das spurlos an mir vorübergegangen.
Was mich ärgert ist der Medienwirbel der um jeden Furz veranstaltet wird und ein so wichtiges Thema wird totgeschwiegen :ign: .

Re: Gegenwind

Freitag 26. Juni 2015, 20:16

Hallo Peter, die Kronenzeitung, respektive die Fam. Dichand, zündelt ja ganz gerne, aber dann haben sie doch nicht den Mumm, was durchzuziehen. sie machen es um die Ecke...wie z.B. Leserbriefe.
Helga

Re: Gegenwind

Freitag 26. Juni 2015, 22:30

....genauso ist es, weil die Kronenzeitung hat schon große Brocken bewegt und den Grinse.... verdanken wir ihr auch.

Re: Gegenwind

Samstag 27. Juni 2015, 09:30

Sie läßt aber auch auf unseren Landesfürsten nichts kommen.... ;) Und wetten, wenn sich dieser lieb bitten läßt vom Mitterlehner dass er für den Bundespräsidenten kandidiert, was glaubst wie die den schön schreiben werden.
Helga
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum