Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 24. Oktober 2017, 02:02 Aktuelle Zeit: Dienstag 24. Oktober 2017, 02:02



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie schauts im Wald bei euch aus?
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Dezember 2014, 12:53 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 932
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Im nördlichen NÖ, in Teilen des Industrieviertels, Teilen Oberösterreichs, Burgenland und der Steiermark gibt es z.T. massive Probleme mit Schäden aus Rauhreif, Nieselregen, Nebel und Vereisungen an Stromleitungen, aber auch in den Wäldern. Nun, auf unserer Seehöhe von 700 m waren die letzten Tage sehr unerfreulich, aber auf unserem Hausberg ist seit einigen Tagen alles zu weil die Zufahrt aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde, und das zu recht. Heute haben wir Plusgrade, und was die Sache nicht erfreulicher macht, es ist windig. Also kein guter Zeitpunkt zur Schadensbesichtigung.....aber was so an den Waldrändern am Boden liegt, das läßt Ärger und etliches an Arbeit erwarten.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Dezember 2014, 15:34 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Wenn es bei uns auch der herrlichste Sonnenschein ist verfolgen wir hier im Westen die Ereignisse mit Schaudern und Mitgefühl.
Es wartet eine Menge Arbeit und schlimmer noch, der Zuwachs und Ertrag der Wälder ist auf Jahre hinaus weg.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Dezember 2014, 17:18 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 932
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Org...auf der Hohen Wand, mitten drin wo es da rund geht, habe ich ein paar ha Wald. Was bin ich froh dass ich in den letzten Jahren die stärksten Bäume gefällt habe. Die schwächeren welche ich stehen habe lassen haben einen BHD von 30 cm aufwärts bis etwa 45 (da kannst dir vorstellen was da für Pracker gestanden sind). Ausserdem habe ich 1 ha vor 2 Jahren durchforstet, da haben meine Eltern in den 70igern 1 mal 1 gepflanzt. Auch da fürchte ich Böses...und in Hausnähe sieht man jetzt auch etliche ohne Wipfel. Es wird net fad werden...Was aber noch wichtiger ist...bis dato hat es zum Glück keine Unfälle mit Verletzten gegeben. Aber heute wurde am Berg weiter evakuiert.
Selbst wenn sich die Wetterlage bessert......wenn es nicht einige Tage wirklich warm wird, geht auf den Schattseiten die Vereisung nimmer weg. Und der Nebel hängt und hängt.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Dezember 2014, 18:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Heute Vormittag hatte es bei uns endlich aufgerissen. Jetzt ist zwar wieder zu, aber es hat noch +2°, und das Eis ist zur Gänze weg. Allerdings sind wir in einer Höhenlage zwischen 700 und 800m nicht wirklich betroffen. In noch höheren Lagen schaut es nämlich ganz anders aus. Zwar wird auch dort das Eis irgendwann schmelzen, aber die Schäden bleiben. Und die sind im Forst enorm ... :roll:

Dazu habe ich bereits gestern im Landtreff ein Thema gestartet:

http://www.landtreff.de/bizarres-wetter-t101527.html

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Dezember 2014, 19:58 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 932
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Nur mal rund um den "Stammsitz....2 Apfelbäume liegen, von so gut wie jedem anderen Obstbaum fehlen zumindest ein paar Äste. Am Waldrand fehlen bei etlichen Fichten die Wipfel, im Wald war ich noch nicht drin, es kommen immer noch Äste denn es geht der Wind. Die Eschen stehen wieder, aber auch da ist bei fast jeder was ab. Am Waldrand liegt alles mögliche, Wipfel, Äste......
Naja.....wenn der Wind abflaut weiß ich wenigstens dass mir nicht fad werden wird. Und der Brennholzhaufen wird ziemlich anwachsen. Ändern kann man es eh nicht.....es ist nur zu hoffen dass die Aufarbeitung unfallfrei verlaufen wird.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Dezember 2014, 22:18 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Wovon schreibt ihr, Eis und so?
Bei uns ist nur alles so weich, dass man sicher den ganzen Winter nicht in den Wald kann :|

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Dezember 2014, 13:22 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 932
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Und als Draufgabe haben auch wieder die Wildsäue auf der Wiese frisch gegraben.....sie sind wieder da, die Äcker sind leer.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Dezember 2014, 13:58 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Wenn ich so über die Wildschweine und deren Aktivitäten lese, dann würde ich einen Landwirt verstehen, wenn er sich am Schwarzmarkt eine automatische Dauerfeuerwaffe zulegt und dann am Feld gegen dieses "Sauwild" amok läuft. :twisted:

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Dezember 2014, 10:04 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 932
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Gestern haben wir uns die Hohe Wand angeschaut- die offizielle Zufahrtstrasse wurde erst vorgestern frei gegeben, und was wir gesehen haben hat unsere schlimmsten Erwartungen übertroffen. Wenn es hoch hergeht hat von je 10 Bäumen einer noch einen Wipfel. Da wartet einiges an Arbeit auf uns. Aber zuerst kommt der"Stammsitz" dran.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de