Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Samstag 21. Oktober 2017, 21:25 Aktuelle Zeit: Samstag 21. Oktober 2017, 21:25



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Sonntag 4. August 2013, 09:20 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
http://www.focus.de/politik/deutschland ... d%3D199104

Was tun wir uns da an mit diesem Pack :!:

Wenn sie daheim herumspinnen uns sich umbringen ist das ihr Problem, aber wenn sie bei uns ihre "Werte" einführen und ihre islamische Selbstjustiz vollziehen, ist das eine Frechheit :!:

ALLE RAUS

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Sonntag 4. August 2013, 10:01 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Moarpeda.......diese Forderung werden auch hier manche gar nicht gern lesen wollen.....und sollte es irgendwo eine Unterschriftenaktion, Volksbegehren oder was immer geben welche die Forderung unterstützt dass religiös verblendete, ihre Ansichten mit mehr oder weniger Gewalt durchsetzen wollende "Asylwerber" kein Asyl erhalten dürfen, dann steh ich sofort mit der Unterstützungserklärung zur Bestätigung meiner Unterschrift am Gemeindeamt.
Was alles muß denn noch passieren damit der Staat solche Wahnsinnige in die Schranken weisen kann?
Wenn jemand in unseren Ländern um Asyl ansucht, dann hat er auch die hier vorherrschenden Bräuche und Sitten zu respektieren und nicht das geringste Recht, die Bräuche seines Landes einzufordern. Irgendwie ist es ja skurril bis zum Geht nicht mehr.........da wird um Asyl wegen "Verfolgung und Gefahr für Leib und Leben" angesucht und dann die selbe Gewalt ausgeübt vor welcher die Täter flüchten.

Nach der Verhaftung einiger der Schlepperei verdächtiger Personen aus dem Kreis der von Caritas, Erzbischof Schönborn und anderer welche mehr oder weniger offen skeptischen Mitbürgern "Unmenschlichkeit" vorwerfen, behüteten Personen ist es auf einmal sehr ruhig geworden.
Hat aber vielleicht auch damit zu tun, das die Polizei wirklich erst zugegriffen hat als die Beweislage so erdrückend geworden ist, dass nicht mal mehr der Erzbischof da etwas schönreden kann.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 18. November 2013, 22:19 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
http://www.spiegel.de/politik/ausland/e ... 34142.html


....auch wenn ich mich wiederhole: alle raus :!:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2013, 09:11 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Moarpeda.........ein "Star" dieser Szene ist ja der ehemalige Boxer Pierre Vogel. Und ich fürchte dass solche Leute jahrelang nicht wirklich ernst genommen wurden. Solange aber jede Religionsgemeinschaft Narrenfreiheit hat, wird's wohl hier in Europa ein paar sehr schlimme Anlaßfälle geben müssen, damit wirklich reagiert wird. Nicht alles unserer Werte ist für jedermann erfreulich und angenehm, aber gerade diese lassen es zu dass sich vormals vermeintlich harmlose Narren so gut wie ungehindert zu Killern entwickeln können. Wer unsere demokratische Lebensform, auch wenn sie nicht gerade immer erfreuliche Vorfälle toleriert, nicht respektiert, der hat hierzulande nichts mehr verloren.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2013, 10:39 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Dazu hab ich gestern ein auf FB abgedrucktes, ins deutsche übersetztes Interview mit Putin gelesen. Ich zitiere daraus:

"„In Russland leben Russen. Jede Minderheit, egal woher, wenn sie in Russland leben will, in Russland arbeiten und essen will, sollte Russisch sprechen und die Gesetze Russlands respektieren. Wenn Sie die Gesetze der Scharia bevorzugen, dann empfehlen wir Ihnen solche Plätze aufzusuchen an denen diese Gesetz ist. Russland braucht keine Minderheiten. Minderheiten brauchen Russland und wir werden Ihnen keine Sonderrechte einräumen oder unsere Gesetze ändern um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, egal wie laut sie „Diskriminierung“ rufen. Wir lernen besser vom Selbstmord Amerikas, Englands, Hollands und Frankreichs, wenn wir als Nation überleben wollen. Die russischen Traditionen und Bräuche sind nicht kompatibel mit dem Mangel an Kultur oder den primitiven Möglichkeiten der meisten Minderheiten. Wenn dieses ehrbare Haus daran denkt neue Gesetze zu schaffen, sollte es im Auge haben die nationalen Interessen zuerst zu beachten, bedenkend, dass die Minderheiten keine Russen sind.“


Ach, was würde ich dafür geben unseren Bussibären solche Worte sagen zu hören... :njet:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2013, 18:10 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Leitn...du hast die Chance, das noch zu erleben. Ich werde das nur dann erleben wenn es bei uns mal einen solchen Schepperer aus diesen Gruppen heraus macht, dass es mehrere Tote gibt. Und dann die Politik nimmer aus kann. Man sollte nicht vergessen dass in Rußland etliche Attentate nachweislich von muslimischen Gruppen viele Tote gefordert haben.
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2013, 19:35 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
helmar hat geschrieben:
Hallo Leitn...du hast die Chance, das noch zu erleben. Ich werde das nur dann erleben wenn es bei uns mal einen solchen Schepperer aus diesen Gruppen heraus macht, dass es mehrere Tote gibt. Und dann die Politik nimmer aus kann. Man sollte nicht vergessen dass in Rußland etliche Attentate nachweislich von muslimischen Gruppen viele Tote gefordert haben.
helmar
Du meinst wohl eher "nachweislich von der CIA eingefädelt" ?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2013, 21:27 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
Dazu hab ich gestern ein auf FB abgedrucktes, ins deutsche übersetztes Interview mit Putin gelesen. Ich zitiere daraus:

"„In Russland leben Russen. Jede Minderheit, egal woher, wenn sie in Russland leben will, in Russland arbeiten und essen will, sollte Russisch sprechen und die Gesetze Russlands respektieren. Wenn Sie die Gesetze der Scharia bevorzugen, dann empfehlen wir Ihnen solche Plätze aufzusuchen an denen diese Gesetz ist. Russland braucht keine Minderheiten. Minderheiten brauchen Russland und wir werden Ihnen keine Sonderrechte einräumen oder unsere Gesetze ändern um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, egal wie laut sie „Diskriminierung“ rufen. Wir lernen besser vom Selbstmord Amerikas, Englands, Hollands und Frankreichs, wenn wir als Nation überleben wollen. Die russischen Traditionen und Bräuche sind nicht kompatibel mit dem Mangel an Kultur oder den primitiven Möglichkeiten der meisten Minderheiten. Wenn dieses ehrbare Haus daran denkt neue Gesetze zu schaffen, sollte es im Auge haben die nationalen Interessen zuerst zu beachten, bedenkend, dass die Minderheiten keine Russen sind.“


Ach, was würde ich dafür geben unseren Bussibären solche Worte sagen zu hören... :njet:

Recht hat er, er denkt pragmatisch und ist kein eierloser Traumtänzer

....so einen bräuchten wir in Österreich, leider ist unser HC Stache vergleichsweise schon zum Linkslinken niedergenüppeit worden

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2013, 21:38 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Putin war bereits öfters in Österreich! Sowohl im Urlaub als auch als "Spion" für sein Land.
Er mag vielleicht für das große Russland ein brauchbarer Führer sein, aber hier muss ich seine diktatorischen Maßnahmen doch nicht ganz so haben. Es würde reichen wenn sich unsere Politiker ein paar Tipps abschauen.
Überhaupt wäre es für Österreich gut wenn wir unseren Fokus nich nur nach Amerika richten sondern auch zu Russland noch freundschaftlichere Beziehungen als jetzt aufbauen. Russland würde es gar nicht merken und uns würden hohe Exportaufträge wirtschaftlich vorwärtsbringen.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2013, 21:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Dazu hab ich gestern ein auf FB abgedrucktes, ins deutsche übersetztes Interview mit Putin gelesen. Ich zitiere daraus:

"In Russland leben Russen. Jede Minderheit, egal woher, wenn sie in Russland leben will, in Russland arbeiten und essen will, sollte Russisch sprechen und die Gesetze Russlands respektieren. Wenn Sie die Gesetze der Scharia bevorzugen, dann empfehlen wir Ihnen solche Plätze aufzusuchen an denen diese Gesetz ist. Russland braucht keine Minderheiten. Minderheiten brauchen Russland und wir werden Ihnen keine Sonderrechte einräumen oder unsere Gesetze ändern um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, egal wie laut sie „Diskriminierung“ rufen. Wir lernen besser vom Selbstmord Amerikas, Englands, Hollands und Frankreichs, wenn wir als Nation überleben wollen. Die russischen Traditionen und Bräuche sind nicht kompatibel mit dem Mangel an Kultur oder den primitiven Möglichkeiten der meisten Minderheiten. Wenn dieses ehrbare Haus daran denkt neue Gesetze zu schaffen, sollte es im Auge haben die nationalen Interessen zuerst zu beachten, bedenkend, dass die Minderheiten keine Russen sind."

Ach, was würde ich dafür geben unseren Bussibären solche Worte sagen zu hören... :njet:
Dafür könnte man ihm ja fast den athiopischen Fürstentitel "Ras" verleihen ... :mrgreen:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2013, 08:41 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Leitn...du schreibst von der CIA eingefädelt...kann durchaus sein, denn auch als die UDSSR in Afghanistan saß waren die religionsrabiaten Idioten für die USA nützliche Idioten.......aber das waren diese auch erst weil sie bedingungslos alles jenes galuben was ihnen bärtige alte Männer erzählen. Und besonders gern glauben junge Männer dass sie als Helden im Himmel unbegrenzt über Jungfrauen verfügen können. Wo doch viele von denen auf Erden nicht mal so recht in manchen Gegenden ein Brautgeld für eine Frau aufbringen können. Und die "Heldenwitwen" sind noch dümmer. Haben Kinder und deren Schicksal ist ihren wurscht, wenn sie dann viele "Ungläubige" mit ins Nirvana bomben. Mit dem Glauben und der Dummheit läßt sich am leichtesten (Gewalt) Politik machen.
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2013, 10:17 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
. Und besonders gern glauben junge Männer dass sie als Helden im Himmel unbegrenzt über Jungfrauen verfügen können.

...also für meinen Teil sind mir Frauen mit Erfahrung lieber (Johannes schau weg :njet: )

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2013, 21:20 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Moarpeda hat geschrieben:
helmar hat geschrieben:
. Und besonders gern glauben junge Männer dass sie als Helden im Himmel unbegrenzt über Jungfrauen verfügen können.

...also für meinen Teil sind mir Frauen mit Erfahrung lieber (Johannes schau weg :njet: )


Und ich muss mir dazu jeden Kommentar verkneifen!!!!
(Frau liest mit :blitz: )

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Samstag 23. November 2013, 16:20 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Org...ich denke dass deine Bitte an den Johannes in die falsche Richtung läuft.......der Johannes muß ganz genau schauen.....denn die Splitter in den Augen der anderen findet er sehr schnell, und das Brettl vorm eigenen Kopf ist ihm scheinbar noch nicht aufgefallen. Mich würde interessieren ob an in seinem Umfeld diesen Johannes an seinen Worten und Taten erkennen könnte. Oder ob er halt hier das Forum als sein Ventil gebraucht...
Helga


Nach oben
 Profil  
 
 [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de