Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 17. Oktober 2017, 00:08 Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 00:08



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. April 2012, 23:11 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
schöne neue welt oder lustige neue welt, gell wastl und esel

Islamisten bedrohen deutsche Journalisten

Ein Hassvideo gegen namentlich genannte Journalisten alarmiert die Sicherheitsbehörden. Journalisten, die kritisch über die bundesweite Koran-Verteilug der Salafisten berichten, sind unerwünscht.




Weiterführende Links Islamismus-Debatte: Koran-Offensive alarmiert Deutschlands Parteien
Union will Initiative stoppen: Wut über Korane in deutschen Fußgängerzonen
Islamistisches Projekt: Wie Salafisten Verbote von Koran-Ständen umgehen
Islamistisches Projekt: Ein Koran in jedem deutschen Haushalt

ThemenKoran

Die bundesweite Koran-Verteilung wird mit einer Hasskampagne gegen Journalisten begleitet, die kritisch über diese Aktion und die Salafisten berichten. So wurden Berichterstatter der "Frankfurter Rundschau" und des "Tagesspiegels" in Berlin in einem vierminütigen Video auf YouTube namentlich genannt und offen bedroht.

"Wir haben nun detaillierte Informationen über die Affen und Schweine, die verlogene Berichte über DawaFFM (Salafisten-Gruppe im Raum Frankfurt, Anmerkung der Redaktion) und viele andere Geschwister veröffentlicht haben", sagt eine Computerstimme im Video. Anschließend werden nicht nur die Artikel der Autoren gezeigt, sondern auch private Fotos und Informationen.

"Wir besitzen eine Menge an Daten von dir, zum Beispiel wissen wir, wo du wohnst, wir kennen deinen (Fußball-)Verein, wir besitzen deine Mobilfunknummer", heißt es in dem rund vierminütigen Stück. Damit sollen auch andere Journalisten eingeschüchtert werden, die über die Koran-Verteilung berichten. "Wir besitzen weitere Namen, die wir zu einem anderen Zeitpunkt offenlegen werden."

Verbindung zu "Lies!"-Aktivisten


Zwischen dem Videoproduzenten und dem Organisator der Aktion "Lies!", die das Ziel hat, bundesweit 25 Millionen Koran-Exemplare in deutscher Sprache kostenlos zu verteilen, gibt es eine enge persönliche Verbindung.

Der Macher des Stücks, der unter dem Pseudonym "Sabri" auftritt, hat für Ibrahim Abou Nagie, den Organisator der Aktion "Lies!", wiederholt als Kameramann gearbeitet. Das Video wurde am Karfreitag, einen Tag vor der großen Verteilaktion in mehreren Städten, ins Netz gestellt.

"Sabri" selbst ist in einem weiteren YouTube-Video zu sehen, das er "Antwort auf die Islamhasser und Hetzer von Welt online und Hetz-Bild" nennt.

Während dieses Stück weiter auf YouTube zu sehen ist, wurde das Video gegen die namentlich genannten Journalisten am Mittwochvormittag nach fast 1000 Aufrufen wieder von der Seite genommen.


Ulmer Druckerei zieht Konsequenzen


Inzwischen hat die Ulmer Druckerei Ebner & Spiegel Konsequenzen aus der öffentlichen Debatte über die Koran-Verteilung gezogen: "Wir werden die Auslieferung stoppen und juristisch prüfen, welche Folgen sich daraus ergeben", sagte ein Sprecher des Mutterkonzerns CPI. "Wir drucken nichts, was extrem im Sinne von islamistisch ist." Mehrmals seien Kriminalpolizei und Verfassungsschutz in der Druckerei in Ulm gewesen. Die Beamten hätten dann aber gesagt, die Koran-Version sei unbedenklich.

Die Sicherheitsbehörden sind alarmiert. Die beiden Journalisten werden inzwischen betreut. Es sei zu befürchten, dass Islamisten sich aufgerufen fühlen, den Drohungen Taten folgen zu lassen, heißt es. CDU, SPD und Grüne fordern inzwischen die geheimdienstliche Überwachung der "Lies!"-Aktion. Die Grünen fordern zudem Sperrzonen für das Verteilen religiöser Werbung rund um Schulen.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2012, 08:48 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 930
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Rabiate Idioten gibt es überall........in jeder politischen Richtung, in jeder Religion. Und daher ist es notwendig dass der Staat jede Religion in die Schranken weist und vor allem diese nimmer durch Steuergelder unterstützt. Aber das geht erst dann wenn auch in Österreich der rk die Flügel gestutzt werden, denn dann kann niemand mehr das gleiche verlangen was unsere "Staatsreligion" für sich in Anspruch nimmt......und da vor allem die Bezahlung ihrer Religionslehrer.
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2012, 10:14 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
Rabiate Idioten gibt es überall........in jeder politischen Richtung, in jeder Religion. Und daher ist es notwendig dass der Staat jede Religion in die Schranken weist und vor allem diese nimmer durch Steuergelder unterstützt. Aber das geht erst dann wenn auch in Österreich der rk die Flügel gestutzt werden, denn dann kann niemand mehr das gleiche verlangen was unsere "Staatsreligion" für sich in Anspruch nimmt......und da vor allem die Bezahlung ihrer Religionslehrer.
helmar


Rabiate Idioten gibt es überall........stimmt genau, wir brauchen keine importieren sie sollen gefälligst hingehen wo sie hergekommen sind

....und falls es dir noch nicht aufgefallen ist, du benutzt jede mögliche und auch unmögliche gelegenheit um über die rk herzuziehen, du kommst mir schon vor wie manch andere die bei jeder gelegenheit die nazikeule schwingen

das aktuelle problem ist der islamismus und nicht die rk,
die rk strebt nicht die vernichtung aller ungläubigen an
......und du brauchst ich auch nicht davor zu fürchten exekutiert zu werden, weil du ausgetreten bist oder wenn du sie kritisierst :!:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2012, 13:56 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Zurück an den Anfang:

Das (zweifelhafte) Leben des Forums heißt tatsächlich Moarpeda!

Den ganzen Sch...., den der MP da hereinkopiert, könnte er - BITTE - in die dafür in erster Linie zuständigen Foren stellen.
Ins LW-Forum darf er leider nicht mehr sch......, und das allein will schon was heissen.

Friede sei mit Euch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2012, 22:43 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:

Den ganzen Sch...., den der MP da hereinkopiert, könnte er - BITTE - in die dafür in erster Linie zuständigen Foren stellen.
Ins LW-Forum darf er leider nicht mehr sch......, und das allein will schon was heissen.



einmal möchte ich erleben, dass :esel: ein argument gebraucht anstatt nur lauwarme darmwinde abzusetzen

was stimmt an dem hereingestellten beitrag nicht :?: :?: :?:

....ausser natürlich, dass es dir nicht in deinen kram passt :roll:

....und trotz deinem alzheimer müßtest du noch wissen, dass ob deiner "guten" fürze früher aus dem LW forum geflogen bist als ich wegen meinen bösen wahrheiten

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2012, 08:17 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 930
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Jeder hat seine Sicht von Wahrheit....und je weniger er hinterfragt umso eher nimmt er eine vorgefertigte Wahrheit an, lieber Moarpeda. Und bei der Vorgefertigten geht es darum wem sie nützt....der Murat bezeichnet sich selber als Alevit. Nun, auch diese sind Moslems, aber in der Minderheit. Auch hier in Österreich. Und haben selber auch gar nicht so wenige Probleme mit den "frommeren" Ablegern ihrer Grundreligion. Wäre das alles ausschliesslich im Privatleben, so wäre das kein Problem.....aber es versuchen gerade Rabiatniks aller Art und Weise, ihre, wie sie der Meinung sind, einzig wahre und richtige Einstellung anderen drüberzustülpen.
Und gar nicht so wenige Moslems sagen selber dass die Salafisten usw. höflich gesagt, Trottel sind....und hier wäre es an der Notwendigkeit der offiziellen Religionsvertreter des Islams, diese Leute nicht hochkommen zu lassen.....aber auch denen geht es nicht besser als den politischen Parteien...man wurde gewählt, ist gewählt, und wenn man es nicht jedem recht macht, abgewählt.
Ich bin dafür dass auch Religionen als politische Parteien auftreten und zu Wahlen antreten können. Denn dann sieht man wieviele % der Bevölkerung solche Kräfte als Vertretung in den Gremien haben wollen.....bei der Christenpartei waren es nicht allzuviele Wahlberechtigte. Und das würde auch bei anderen Religionsparteien nicht anders sein.........aber das Geschiele von Schwarz, Rot, Blau( in dieser Reihenfolge) auf die Stimmen der Katholiken( denn das sind zumindest laut Mitgliederanzahl 100 mal mehr als Moslems) hätte ein für alle mal ein Ende. Derzeit ist es ja nicht so.....und wenn das mal soweit ist, lieber Moarpeda, dann halt ich auch meine Goschn.....
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2012, 09:26 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
Jeder hat seine Sicht von Wahrheit....und je weniger er hinterfragt umso eher nimmt er eine vorgefertigte Wahrheit an, lieber Moarpeda. Und bei der Vorgefertigten geht es darum wem sie nützt....der Murat bezeichnet sich selber als Alevit. Nun, auch diese sind Moslems, aber in der Minderheit. Auch hier in Österreich. Und haben selber auch gar nicht so wenige Probleme mit den "frommeren" Ablegern ihrer Grundreligion. Wäre das alles ausschliesslich im Privatleben, so wäre das kein Problem.....aber es versuchen gerade Rabiatniks aller Art und Weise, ihre, wie sie der Meinung sind, einzig wahre und richtige Einstellung anderen drüberzustülpen.
Und gar nicht so wenige Moslems sagen selber dass die Salafisten usw. höflich gesagt, Trottel sind....und hier wäre es an der Notwendigkeit der offiziellen Religionsvertreter des Islams, diese Leute nicht hochkommen zu lassen.....aber auch denen geht es nicht besser als den politischen Parteien...man wurde gewählt, ist gewählt, und wenn man es nicht jedem recht macht, abgewählt.
Ich bin dafür dass auch Religionen als politische Parteien auftreten und zu Wahlen antreten können. Denn dann sieht man wieviele % der Bevölkerung solche Kräfte als Vertretung in den Gremien haben wollen.....bei der Christenpartei waren es nicht allzuviele Wahlberechtigte. Und das würde auch bei anderen Religionsparteien nicht anders sein.........aber das Geschiele von Schwarz, Rot, Blau( in dieser Reihenfolge) auf die Stimmen der Katholiken( denn das sind zumindest laut Mitgliederanzahl 100 mal mehr als Moslems) hätte ein für alle mal ein Ende. Derzeit ist es ja nicht so.....und wenn das mal soweit ist, lieber Moarpeda, dann halt ich auch meine Goschn.....
helmar


ich bin für eine direkte demokratie, was im endeffekt einer abeschaffung oder zumindest schwächung des parteienfilzes gleichkommen würde

der böse heinzi strache will das ja auch
und siehe da auch der gute schwarze kurz liebäugelt schon damit,
ich erlaube mir, dies als feigenblatt für das schwarze raiba/industrie-monster anzusehen



ja und die sicht der wahrheit betreffend:

habe dich ja schon einmal eingeladen meine alten beiträge zu durchsuchen, wo ich einmal in meinen prognosen unrecht gehabt hätte
nix gefunden, gell

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2012, 08:53 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
in Innsbruck haben die feigen Marokkanerdiebe jetzt noch einmal zugeschlagen und das "N" von "Spekulanten" auf den FP-Plakaten gestohlen. Wo die Diebe ihre Beute, die Marokkaner und die Buchstaben verstecken, ist unbekannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2012, 13:21 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Sebastian hat geschrieben:
in Innsbruck haben die feigen Marokkanerdiebe jetzt noch einmal zugeschlagen und das "N" von "Spekulanten" auf den FP-Plakaten gestohlen. Wo die Diebe ihre Beute, die Marokkaner und die Buchstaben verstecken, ist unbekannt.

Gefällt mir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2012, 16:46 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
Sebastian hat geschrieben:
in Innsbruck haben die feigen Marokkanerdiebe jetzt noch einmal zugeschlagen und das "N" von "Spekulanten" auf den FP-Plakaten gestohlen. Wo die Diebe ihre Beute, die Marokkaner und die Buchstaben verstecken, ist unbekannt.

Gefällt mir

wenn euch schon keine argumente einfallen, dann wenigstens kindische schmäh

ihr beide :esel: :unknown: könnt euch dabei anscheinend köstlich unterhalten und gegenseitig applaus spenden

die realität ist halt leider nicht witzig

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2012, 16:57 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
@moar
Die Realität ist, dass man mir Hetzern wie Dir oder Deutschkurs-Forderern, die selber nachweislich keinen geraden deutschen Satz herausbekommen, kein Problem lösen wird. Und schon gar kein Ausländerproblem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2012, 23:30 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
@moar
Die Realität ist, dass man mir Hetzern wie Dir oder Deutschkurs-Forderern, die selber nachweislich keinen geraden deutschen Satz herausbekommen, kein Problem lösen wird. Und schon gar kein Ausländerproblem.


obwohl du natürlich nicht begründen kannst wieso ich ein hetzer sein soll.....
....und auch nicht in welchem beitrag ich nachweislich keinen geraden deutschen satz herausgebracht habe,
möchte ich es von dir wissen :!:

weil den größte spass mit euch habe ich, dass ihr :esel: :unknown: statt daten, argumenten und fakten immer nur beschimpfungen losläßt

.....und ihr die einzigen seid die das nicht bemerken :klatsch:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 00:01 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
Und schon gar kein Ausländerproblem.


möchte den herrn daitschprofessa darauf hinweisen, dass obiger satz kein in sich (ab)geschlossener satz ist

....und mir jeder ausspruch imponiert (ausgesprochen von wem auch immer), wenn ihm vernunft innewohnt

....also auch, wenn du blödsinn in korrektem deutsch daherfaselst, bleibt es ein gefasel :mrgreen:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 06:38 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
kein gerader deutscher Satz bezog sich auf die FPöler, was glaube ich zu bemerken war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 07:22 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Wie Helmar schon erwähnt hat sind die radikalen Salafisten derzeit in Aktion! Sie wollen im deutschsprachigen Raum Millionen Exemplare des Korans kostenlos verteilen. Auch in Österreich ist laut Medienberichten die „Aktion Koran“ bereits angelaufen.
http://www.heute.at/news/oesterreich/wi ... 652,691098
http://www.youtube.com/watch?v=Uk0OXwbJ ... re=related
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 08:00 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 930
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Ich denke dass man sich da in einer Zwickmühle befindet...einerseits ist ja die "Religionsfreiheit" ein Grundrecht und dem Durchschnittsösterreicher und auch den Parteien die RK besonders "wichtig", andererseits nehmen auch solche Glaubensrabiatperlen genau diese "Religionsfreiheit" für sich in Anspruch, um eine erst durch die Religionsauslegung diktatorische Glaubenssicht unter die Menschen zu bringen.
Und alle miteinander wettern lauthals los wenn es "Religionsfreie" zu fordern wagen dass es endlich eine gesetzliche Grundlage dafür gibt, dass Religion eine Privatangelegenheit ist. Denn dann hätte man die Möglichkeit dass man solchen Entwicklungen Einhalt gebieten kann.....aber bei allen in religiösen Gruppierungen auftretenden Extremistengruppen welche gegen mühsam erkämpfte Freiheiten auftreten.

Ein deutscher Politiker hat sinngemäss gesagt dass er nicht so sehr in der Verteilungsaktion des Koranes das Problem sieht, sondern dass er befürchtet dass wenn sich eines dieser Bücher mal in einer Mülltonne findet, dies diese Salafisten als Grund sehen, Krawalle zu starten......und da würde ich dann sehr wohl auch einen Grund dafür finden, zu überlegen, die Rädelsführer auszuweisen und deren Staatsbürgerschaft abzuerkennen.
Solche Auswüchse gilt es im Zaum zu halten...und nicht gegen Frauen zu wettern welche halt, aus welchen Gründen auch immer, ihren Kopf einwickeln.....und trotzdem perfekt deutsch sprechen. Und als Arbeitnehmerinnen auch ihre Abgaben zahlen.
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 08:25 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
@moarpeda und Sturmi

was ist konkret zu tun, wenn der Salafist vor der Tür steht mit dem Gratis-Koran?

"Einige Salafisten sind für den Einsatz von Gewalt zur Durchsetzung dieser Ziele durchaus empfänglich."
Dies meint die vorbestrafte WinterIn.
Einen Satz, bei dem man "Salafist" durch jede x-beliebige Gruppe ersetzen kann, entspricht genau dem Intellekt der guten Frau aus meinem Bundesland.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 09:16 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 930
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Ich würd ihm ein höflich ein Stamperl Birnernen anbieten......allerdings kann ich mir schwer vorstellen dass jemand anderer als Jehovazeugen( und die haben es inzwischen in unserer Gegend aufgegeben) missionierend von Haus zu Haus zieht.....und ich kann mir durchaus vorstellen, dass, sollte es solche Koranverteiler in jenen Ortsteil unserer Gemeinde verschlagen in welchem etliche Wohnblöcke mit vorwiegend aus der Türkei zugewanderten Bewohnern bzw. deren Nachkommen bewohnt sind, diese bei gar nicht so wenigen nicht mehr sehr willkommen wären.......auch wenn dort viele Frauen Kopftuch tragen.
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 21:30 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
@moarpeda und Sturmi

ich wiederhole meine Frage. So schwer kann doch eine Antwort für Islamisten-Experten nicht sein, oder?

was ist konkret zu tun, wenn der Salafist vor der Tür steht mit dem Gratis-Koran?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 21:35 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
@moarpeda und Sturmi


"Einige Salafisten sind für den Einsatz von Gewalt zur Durchsetzung dieser Ziele durchaus empfänglich."
Dies meint die vorbestrafte WinterIn.
Einen Satz, bei dem man "Salafist" durch jede x-beliebige Gruppe ersetzen kann, entspricht genau dem Intellekt der guten Frau aus meinem Bundesland.


mein lieber vogel strauß, wer den kopf so wie du in den sand steckt, der wird die umgebung erst wahrnehmen, wenn ihn jemand in den erhobenen A**** tritt.

wieviele "ungläubige" müssen die salafisten noch ermorden, damit du die frau winter als warnerin registrierst :?:


wie blöd und blauäugig sind wir doch vergleichsweise, wenn jemand in saudiarabien mit einer bibel erwischt wirst, droht ihm die todesstrafe :smhair:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 21:39 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
@moarpeda und Sturmi

ich wiederhole meine Frage. So schwer kann doch eine Antwort für Islamisten-Experten nicht sein, oder?

was ist konkret zu tun, wenn der Salafist vor der Tür steht mit dem Gratis-Koran?


er wäre strafrechtlich zu verfolgen, weil vom inhalt her ist es das gleiche als wenn jemand mit "mein kampf" hausieren gehen würde, aber das kann man dir mit deiner unkenntniss schwer erklären

aber sei getrost, du bist in "guter" gesellschaft

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2012, 22:52 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
was heisst, "er wäre"?

Was machst Du, wenn er dasteht, der Salafist?

was hat das Koranverteilen genau mit dem Verbotsgesetz zu tun?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 07:22 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@Sebastian
Nachdem ja Salafisten an der Kleidung zu erkennen sind würde das nur ein kurzes Gespräch sein! ;)
Jetzt eine Frage an dich. Wird der Koran als religiöses oder als politisches Buch eingestuft?!
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 15732.html
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 08:30 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
was heisst, "er wäre"?

Was machst Du, wenn er dasteht, der Salafist?

was hat das Koranverteilen genau mit dem Verbotsgesetz zu tun?


für dich culpathischen - masochistischen nazikeuleschwinger ist es natürlich klar, dass nur die eigenen landseute mit dem verbotsgesetz kontrolliert werden sollten,
schließlich gibt es noch gefährliche neuzigjährige greise, welche den umsturz herbeiführen könnten :mrgreen:

du rührst in der asche herum und siehst das gefährliche feuer nicht

...aber es bleibt dir ja unbenommen dich über die ziele des islam zu informieren, lies als erste lektion den link den der hubsi hereingestellt hat :arrow: :idea: :?: :!:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 09:10 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
ich wollte von Dir was wissen, aber vor lauter Schaum vor dem Mund gehts wohl nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 10:30 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
apropos Nazikeule: Wo habe ich diese geschwungen? Habe ich Dich irgendwo als Nazi bezeichnet?
Wenn ich das getan haben sollte, so nehme ich dies mit bedauern zurück. Für einen Nazi halte ich dich nicht unbedingt. Vielleicht für einen Möchtegern-Nazi.
Wofür sollten Dich denn die Nazis gebrauchen können?
Bist Du besonders schlau?
Besonders erfolgreich in Deiner Überzeugungsarbeit?
Besonders diskret?
Ein guter Stratege?
Machst Du erfolgreiche Propaganda?
Bist Du ein gehorsamer Schlägertyp?

Ich denke, da ist es eher finster. Also bist Du für die echten Nazis unbrauchbar. Aus meiner Sicht auf jeden Fall völlig ungefährlich. Du hast nur eine riesen Klappe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 10:48 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sebastian hat geschrieben:
ich wollte von Dir was wissen, aber vor lauter Schaum vor dem Mund gehts wohl nicht.

Die Grünen, die Bobo´s, Gutmenschler und Co sehen einfach weg! So lassen sich Probleme mit einer Parallelgeselschaft nicht lösen!
Generell scheinen sich Serben, Kroaten und andere Zuwanderer aus der Balkan-Region in Österreich besser eingelebt zu haben. Fast 90 Prozent sind mit der österreichischen Gesellschaft einverstanden. Bei den Türken sind es lediglich 48.
http://diepresse.com/home/politik/innen ... en-schwarz
http://194.116.243.23/1328507718159/Stu ... g-oder-Job
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 20:08 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
hubsi OÖ hat geschrieben:
Wie Helmar schon erwähnt hat sind die radikalen Salafisten derzeit in Aktion! Sie wollen im deutschsprachigen Raum Millionen Exemplare des Korans kostenlos verteilen. Auch in Österreich ist laut Medienberichten die „Aktion Koran“ bereits angelaufen.
http://www.heute.at/news/oesterreich/wi ... 652,691098
http://www.youtube.com/watch?v=Uk0OXwbJ ... re=related
MfG Hubsi


Jö schau, da stupsi mit seini links is wieda do!
Im Ernst, danke dafür :-)
Das gefällt mir besonders gut: http://www.heute.at/news/oesterreich/wi ... 652,681935


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 20:21 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Moarpeda hat geschrieben:
für dich culpathischen - masochistischen nazikeuleschwinger ist es natürlich klar, dass nur die eigenen landseute mit dem verbotsgesetz kontrolliert werden sollten,
schließlich gibt es noch gefährliche neuzigjährige greise, welche den umsturz herbeiführen könnten :mrgreen:

du rührst in der asche herum und siehst das gefährliche feuer nicht

...aber es bleibt dir ja unbenommen dich über die ziele des islam zu informieren, lies als erste lektion den link den der hubsi hereingestellt hat :arrow: :idea: :?: :!:


Der moar ist so überzeugt von seiner Überzeugung wie der Breivik von seiner.
Inhaltlich gibts da große Übereinstimmung. Im Tun ist der Moar noch nicht so weit fortgeschritten.

Außerdem: die Furcht vor den Gratisbüchern finde ich lächerlich. Wer sich von Büchern wie der Bibel, des Korans, eines Wachturms usw. "verführen" läßt, ist ohnehin schon verführt ...


Wer's am Freitag nicht gesehen hat, so sieht es Fonsi:
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches- ... si112.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Murat aus Krems"
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2012, 21:57 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
ich wollte von Dir was wissen, aber vor lauter Schaum vor dem Mund gehts wohl nicht.


welche frage habe ich dir nicht beanwortet?
was ich mache, wenn ein salafist da steht?

wenn du mich mit so einer "frage" verar.... willst brauchst du dich nicht wundern, wenn du keine antwort bekommst

aber wenn du es wirklich wissen möchtest, ich würde ihn behandeln wie einen zeugen jehovas, freundlich niederargumentieren, als atheist und pragmatiker tue ich mir ziemlich leicht damit

es wäre kaum anzunehmen, dass ein solcher flegelhaft kommen würde, wenn er keine argumente findet,
....so wie ihr beide es macht

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de