Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Montag 11. Dezember 2017, 18:49 Aktuelle Zeit: Montag 11. Dezember 2017, 18:49



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 196 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 19:42 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
Meistgelesen?.......hmmmmmmmm.....gekauft und wohl auch verschenkt auf jeden Fall. Und nicht vergessen, wer zu Adolfs Zeiten geheiratet hat, hat auch "Mein Kampf" geschenkt bekommen.......ob aber die Beschenkten das gute Stück gelesen haben? Meine Mutter hat behauptet dass sie das Buch in den Kasten gestellt hat, und das wars dann .....
helmar

pst pst, nicht weitersagen sonst verliere ich meinen schlechten ruf als rechtsradikaler,
ich habe mein kampf nicht gelesen, ist es noch im kasten deiner mutter?

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. August 2011, 19:00
Beiträge: 17
Plz/Ort: 4452 Ternberg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Zitat:
er segne euch, weil er kann bis zu einem gewissen punkt schon auch verzeihen und gnade walten lassen....für meinen geschmack zu viel gnade...wenn man nur diese schwulenparaden und oder die ganzen sündenpfähle wo frauen sex für geld verkaufen hernimmt...pfuiteufel


Sind deiner Meinung nach für Gott nicht alle Menschen gleich, egal ob schwul oder nicht?

_________________
WILLE, die neue Nummer 1.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 20:02 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 945
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Für einen "wahren Christen" wohl eher nicht, zumindest offiziell....
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 20:08 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
agrarandi hat geschrieben:
Zitat:
er segne euch, weil er kann bis zu einem gewissen punkt schon auch verzeihen und gnade walten lassen....für meinen geschmack zu viel gnade...wenn man nur diese schwulenparaden und oder die ganzen sündenpfähle wo frauen sex für geld verkaufen hernimmt...pfuiteufel


Sind deiner Meinung nach für Gott nicht alle Menschen gleich, egal ob schwul oder nicht?
Bekanntermaßen gibt es ja auch unter den "Gottesdienern" der Kirche welche mit homosexueller Neigung! Müssen sich die auch auf lange Qualen im Fegefeuer gefasst machen, oder bekommen die eine "Ausnahmeregelung" :shock: (wo die doch eh so viel Buße tun...)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 20:37 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 638
Geschlecht: männlich
Apropos Kopfing:
Ich bin noch in der kath. Kirche. Meine 3 Kinder der Sünde sind allesamt Ministranten und meine Partnerin engagiert sich stark im Pfarrgemeinderat. Die Kinder gehen pflichtgemäß in das Teufelswerk Schule und werden dort von vermutlich satansbesessenen Lehrern unterrichtet. Ich kann damit leben.

Würde mir aber jemand wie der Kopfinger Pfarrer oder der Johannes hier in Natura unterkommen, dann wäre ich wohl weg wie eine Rakete.

P.P.

@johannes

Was sind Sündenpfähle?

Ist das, wenn jemand einen Sündenfall in den Sündenpfuhl tut, dass er dann mit dem Sündenpfahl gepfählt wird, oder wie?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 20:59 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
Ist das, wenn jemand einen Sündenfall in den Sündenpfuhl tut, dass er dann mit dem Sündenpfahl gepfählt wird, oder wie?


mir scheint du hast irgendwie den faden verloren,
es geht um frauen und sex und da ist wohl offensichtlich was ein sündenpfahl ist :mrgreen:

mich könnt ihr vergessen, ich bin ein großer sünder weil ich sex nicht nur zum zwecke des kinderzeugens gemacht habe
und was erschwerend dazukommt ich habe es ausgiebig gemacht und sehr genossen und bereue nichts :pfeif:

es tröstet, dass ich als wärmliebender in der hölle verweilen kann, im himmel oben ist es kalt und nass :rain:
..... und auch die küche soll angeblich zu wünschen übrig lassen ;)

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 21:36 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
joohannesdtat hat geschrieben:
du bist also kein christ? da bin ich jetzt echt ein klein wenig schockiert. du wirst doch nicht etwa dem islam angehören :?: auch wenn es so ist...ich bewundere die disziplin und den gehorsam ihrem glauben gegenüber. da könnten sich manche christen echt etwas abschauen.

du solltest berücksichtigen, dass du in den augen der anhänger des islam ein ungläubiger christenhund bist

ich bin da milder im urteil, in meinen augen sind alle religionsfanatiker, ob islam oder christ spinner

und es ist nicht nur eine frage der intelligenz sondern auch eine frage des mutes sich von (s)einer religion zu distanzieren

ich war in meiner jugendzeit von der kirche geprägt und hatte eine sehr religiöse großmutter, dazu kam, dass ich mich sehr in das thema hineingelesen hatte
ich braucht viele bücher um mich wieder herauszulesen und mir zu sagen mit eurem himmel-fegefeuer-hölle geschwafel könnt ihr mich einmal und wenn es etwas gäbe ist mir das schnurzegal

das wäre mut auch an deiner stelle einfach zu realisieren, nichts, es gibt nichts und das ist gut so :idea:
plötzlich bist du befreit, nicht mehr von dem thema gefangen und von da heraus für neues offen

die andere möglichkeit ist, lebe deinen glauben und lass die lästerer in ruhe, sie stören deinen seelenfrieden
du brauchst niemanden zu missionieren, jede(r) ist für sich selbst verantwortlich
....und das war jetzt keine ironie

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 22:18 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 638
Geschlecht: männlich
wieder ein mal ein Viedeo vom Altmeister, wo gegen Ende das Thema Hölle angesprochen wird:

http://www.youtube.com/watch?v=wgUolOiIiko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2011, 08:38 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 945
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Moarpeda........zu deiner Antwort an Johannes kann ich nur neidlos gratulieren.......
Lieber Sebastian......wenn in einer Gemeinde ein "Miteinander" auch im kirchengemeindlichen erfolgt, dann ist das nicht schlecht. Auch in unserer Gemeinde ist es so dass bekennende Atheisten und Agnostiker beim Pfarrfest mithelfen, aber nicht in die Kirche zur Messe gehen.....bis auf die verwandtschaftlichen Notwendigkeiten halt( Begräbnisse und Hochzeiten).
Was das weg sein betrifft......da machen es manche Obere und weniger Obere es den denkenden fast schon leicht, zu verschwinden.
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2011, 11:51 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
grüß gott

moorpeta du schreibst daß das nt eine ideologie des friedens ist...mein lieber freund das zeigt wie wenig du dich mit diesem buch auskennst. das was die gläubigen den lauen und schwachen priestern von heute nachplabbern ist die liberalisierte form der frohbotschaft..die drohbotschaft und wenn es für euchnoch so unangenehm zu sein scheint, ist nämlich auch ein teil des neuen testamentes. nicht umsonst erwähnt jesus etwa dreißigmal die ewigen höllenqualen für unbußfertige sünder. leider wird sie von der neuen generation von geistlichen ganz einfach unterschlagen, obwohl sie im echten und starken fundament des christentums fest verankert ist. ihr lästert über die fundamentalisten... in fundamentalisten kommt von fundament und das christliche fundament ist nun einmal der gottvater, sohn und der heilige geist, sowie die heiligeschrift und heilige katholische kirche. wenn ich also an diesen wahrheiten festhalte bin ich ein fundamentalist...gut ich bin ein bekennenderchristlicher fundamentalist. niemand hat das recht christus zu entmündigen wir BRAUCHEN sein unverfälschtes unmanipuliertes wort. leuten die über himmel hölle und fegefeuer witze machen wird das lachen noch vergehen wenn sie vor gott dem herrn stehen und zeugnis ablegen müßen für ihr tun auf erden. dusagst daß du in deiner jugend von der kirche sehr geprägt warst... was ist passiert lieber freund daß du das vertrauen in das wort gottes verloten hast?
es ist wirklich erschreckend wie heute die lehre christi gelehrt wird: die beichte gilt als veraltet und die "gläubigen" werden völlig unvorbereitet zum abendmahl geladen, und die heiligen sakramente bekommen auch jene die die heilige messe als modeschau sehen anstatt spirituell in sich zu gehen...viele davon sind geschiedene/wiederverheiratete. jesus hat in keinem fall unbußfähigen sündern seinen segen gegeben. da werden dem zeitgeist entsprechend immer die gleichen ausgesuchten bibelstellen zitiert und das kirchenvolk macht es nach und glaubt damit demit alles getan zu haben um ernsthaft als christen bezeichnet zu werden. ja und der gipfel ist wohl daß die modernen preister für die priesterweihe für frauen eintreten ...hahahaha ... spaß beiseite...so etwas ist ganz klar und eindeutig GEGEN den willen gottes. diesen träumern sage ich: leset die ursprüngliche bibel und ihr werdeteinsehen daß das nicht vorgesehen ist in gottes plan.

„Ihr seid wie die Gräber, die außen weiß angestrichen sind und schön aussehen, innen aber sind sie voll Knochen, Schmutz und Verwesung. So erscheint auch ihr von außen den Menschen gerecht, innen aber seid ihr voll Heuchelei und Ungehorsam gegen Gottes Gesetz. (..) Ihr Nattern, ihr Schlangenbrut! Wie wollt ihr dem Strafgericht der Hölle entrinnen?“ Matthäus 23/2

„Und weil die Mißachtung von Gottes Gesetz überhand nimmt, wird die Liebe bei vielen erkalten.“ Matth.24
„Wer siegt, wird dies als Anteil erhalten: Ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein. Aber die Feiglinge und Treulosen, die Befleckten, die Mörder, die Unzüchtigen, die Zauberer, Götzendiener und alle Lügner – ihr Los wird der See von brennendem Schwefel sein. Dies ist der zweite Tod. Offenbarung 21

und das mein lieber freund moorpeta steht nicht nur einmal im buch das du die ideologie des friedens nennst. nicht daß ihr mich jetzt falsch versteht...ich liebe natürlich den frieden über alles und bete dafür daß gott der herr nachsehen haben möge micht euch, denn im herzen seid ihr gut das spüre ich... vielleicht lacht ihr mich jetzt aus.. aber mir ist jesus schon im traum erschienen und ich habe mit ihm gesprochen. er hat gesagt daß er uns über alles liebt (er hat sich ja schließlich für uns geopfert) aber wir müßen uns von den machenschaften des teufels abwenden sonst kann er nichts mehr für uns tun.

keine sünder zu verurteilen..ja das hat uns jesus gelehrt weil wir alle sünder sind aber er hat uns auch immerfort gemahnt die gebote gottvaters ernstzunehmen ..also erst wenn wir die heiligen gebote ernstnehmen wird uns jesus verzeihen.

was den islam betrifft mein lieber freund mache ich mir genau wie du große sorgen. glaubst du wirklich sie würden mich einen ungläubigen christenhund nennen :shock: dem der das sagt möge gott beistehen denn er weiß nicht wie schwer die sünde ist die er begeht. daß du mich indirekt einen spinner nennst macht mir nichts aus mein freund :) trotzden solltest du bedenken daß es viele gibt die das wort gottes so ernst nehmen wie ich... glaubst du nicht daß du damit die religiösen gefühle dieser menschen verletzt :?: und... deine atheistischen anflüge sind ein scherz nicht wahr? ich spüre daß du ein reines herz hast, also bist du für mich im herzen ein christ.

beten wir gemeinsam für den papst und die heilige katholische kirche...sie sind der anker der uns auf diesen stürmischen gewässern halt bietet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2011, 12:47 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Amen... hast du noch vergessen! :schwitz:

Scheinbar haben´s jetzt auch im Pristerseminar einen Internetanschluss bekommen, dabei ist das Netz doch solch Teufelswerk! :twisted:

Ich habe heute buße getan, indem ich diesen langen Text druchgelesen habe.... :pfeif:
Viel spaß im Himmel! ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2011, 18:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3802
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Moarpeda hat geschrieben:
Welcher unter den zweien hat des Vaters Willen getan? Sie sprachen zu ihm: Der erste.
Gratuliere zur persönlichen Ausgabe des Matthäusevangeliums ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2011, 21:35 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Moarpeda hat geschrieben:
wenn wir dem islam christlichen fundamentalismus entgegensetzen sitzen wir am kürzeren ast, weil die Mohammedaner fanatisch ihren mittelalterlichen vorstellungen entsprechend agieren während uns religion schon ziemich egal ist und....
.....weil der islam keine religion ist, sondern eine politische eroberungsideologie, entsprechend dem fundament (koran) auf dem sie aufbauen.
die bibel (das neue testament) ist eine ideologie des friedens also kein geeignetes instrument um entgegenzuwirken

menschen neigen halt einmal dazu macht auszuüben und religionen sind ein werkzeug dafür.


wenn sich die hier lebenden radikalen Moslems (welche meiner Meinung nach in den :rain: sprich ein Land á la Afghanistan gestellt werden sollten) auch nicht mit unserer Kultur in Einklang bringen, so hoffe ich trotz allem, dass wenigstens ihre Kinder nicht so verrückt sind, diese um einige Jahrhunderte hinter unserer Zeitrechnung zurückliegenden Ideen weiterzutragen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 00:56 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
Moarpeda hat geschrieben:
Welcher unter den zweien hat des Vaters Willen getan? Sie sprachen zu ihm: Der erste.
Gratuliere zur persönlichen Ausgabe des Matthäusevangeliums ... ;)

Gruß F

wieso persönliche ausgabe?

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 07:04 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
helmar hat geschrieben:
Hallo Moarpeda........zu deiner Antwort an Johannes kann ich nur neidlos gratulieren.......
Lieber Sebastian......wenn in einer Gemeinde ein "Miteinander" auch im kirchengemeindlichen erfolgt, dann ist das nicht schlecht. Auch in unserer Gemeinde ist es so dass bekennende Atheisten und Agnostiker beim Pfarrfest mithelfen, aber nicht in die Kirche zur Messe gehen.....bis auf die verwandtschaftlichen Notwendigkeiten halt( Begräbnisse und Hochzeiten).
Was das weg sein betrifft......da machen es manche Obere und weniger Obere es den denkenden fast schon leicht, zu verschwinden.
helmar



grüß gott

was ist dir widerfahren daß du dich verbittert vom glauben entfernt hast? hast du die gleichberechtigung in der heiligen katholischen kirche vermißt? frau helmar ich muß mich wegen gestern entschuldigen...ichwollte mich nicht lustig machen über euch frauen. die wertvolle laienarbeit wird gott der herr sehr wohl anerkennen. die kirche ist angewiesen auf diese dienste. aber bei allem respekt....kannst du dir wirklich eine frau als priester vorstellen ?

gott segne dich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 07:21 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
grüß gott noch einmal

ich hätte da noch ein anliegen...kennt ihr radio maria. dieser sender ist uns von gott geschenkt worden...die hohen betriebskosten sin nur durch spendengelder zu decken.vielleicht hilft der ein oder andere hier das wort gottes zu stärken. eine spende wird euch gott der herr reich vergelten.
Spendenaufruf

die neuen sender in niederösterreich und salzburg kosten eine menge geld. auch die erhöhten preise der postsendungen machen dem sender zu schaffen. wenn ihr also für heute noch keine gute tat getanhabt, das wäre doch eine gelegenheit.

gott mit euch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 08:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3802
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Moarpeda hat geschrieben:
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
Moarpeda hat geschrieben:
Welcher unter den zweien hat des Vaters Willen getan? Sie sprachen zu ihm: Der erste.
Gratuliere zur persönlichen Ausgabe des Matthäusevangeliums ... ;)

wieso persönliche ausgabe?
Ja Peda, wieso ... :?
Wer hat denn nun den Willen des Vaters eher erfüllt?
Der Scheinheilige oder der Reuemütige?
Die Vorgeschichte fehlt ja in Deinen Zitat, darum ist mir nicht klar, ob Du da vielleicht eine Trap installiert hast ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 10:30 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
joohannesdtat hat geschrieben:
grüß gott

moorpeta du schreibst daß das nt eine ideologie des friedens ist...mein lieber freund das zeigt wie wenig du dich mit diesem buch auskennst. das was die gläubigen den lauen und schwachen priestern von heute nachplabbern ist die liberalisierte form der frohbotschaft..die drohbotschaft und wenn es für euchnoch so unangenehm zu sein scheint, ist nämlich auch ein teil des neuen testamentes. nicht umsonst erwähnt jesus etwa dreißigmal die ewigen höllenqualen für unbußfertige sünder. leider wird sie von der neuen generation von geistlichen ganz einfach unterschlagen, obwohl sie im echten und starken fundament des christentums fest verankert ist. ihr lästert über die fundamentalisten... in fundamentalisten kommt von fundament und das christliche fundament ist nun einmal der gottvater, sohn und der heilige geist, sowie die heiligeschrift und heilige katholische kirche. wenn ich also an diesen wahrheiten festhalte bin ich ein fundamentalist...gut ich bin ein bekennenderchristlicher fundamentalist. niemand hat das recht christus zu entmündigen wir BRAUCHEN sein unverfälschtes unmanipuliertes wort. leuten die über himmel hölle und fegefeuer witze machen wird das lachen noch vergehen wenn sie vor gott dem herrn stehen und zeugnis ablegen müßen für ihr tun auf erden. dusagst daß du in deiner jugend von der kirche sehr geprägt warst... was ist passiert lieber freund daß du das vertrauen in das wort gottes verloten hast?
es ist wirklich erschreckend wie heute die lehre christi gelehrt wird: die beichte gilt als veraltet und die "gläubigen" werden völlig unvorbereitet zum abendmahl geladen, und die heiligen sakramente bekommen auch jene die die heilige messe als modeschau sehen anstatt spirituell in sich zu gehen...viele davon sind geschiedene/wiederverheiratete. jesus hat in keinem fall unbußfähigen sündern seinen segen gegeben. da werden dem zeitgeist entsprechend immer die gleichen ausgesuchten bibelstellen zitiert und das kirchenvolk macht es nach und glaubt damit demit alles getan zu haben um ernsthaft als christen bezeichnet zu werden. ja und der gipfel ist wohl daß die modernen preister für die priesterweihe für frauen eintreten ...hahahaha ... spaß beiseite...so etwas ist ganz klar und eindeutig GEGEN den willen gottes. diesen träumern sage ich: leset die ursprüngliche bibel und ihr werdeteinsehen daß das nicht vorgesehen ist in gottes plan.

„Ihr seid wie die Gräber, die außen weiß angestrichen sind und schön aussehen, innen aber sind sie voll Knochen, Schmutz und Verwesung. So erscheint auch ihr von außen den Menschen gerecht, innen aber seid ihr voll Heuchelei und Ungehorsam gegen Gottes Gesetz. (..) Ihr Nattern, ihr Schlangenbrut! Wie wollt ihr dem Strafgericht der Hölle entrinnen?“ Matthäus 23/2

„Und weil die Mißachtung von Gottes Gesetz überhand nimmt, wird die Liebe bei vielen erkalten.“ Matth.24
„Wer siegt, wird dies als Anteil erhalten: Ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein. Aber die Feiglinge und Treulosen, die Befleckten, die Mörder, die Unzüchtigen, die Zauberer, Götzendiener und alle Lügner – ihr Los wird der See von brennendem Schwefel sein. Dies ist der zweite Tod. Offenbarung 21

und das mein lieber freund moorpeta steht nicht nur einmal im buch das du die ideologie des friedens nennst. nicht daß ihr mich jetzt falsch versteht...ich liebe natürlich den frieden über alles und bete dafür daß gott der herr nachsehen haben möge micht euch, denn im herzen seid ihr gut das spüre ich... vielleicht lacht ihr mich jetzt aus.. aber mir ist jesus schon im traum erschienen und ich habe mit ihm gesprochen. er hat gesagt daß er uns über alles liebt (er hat sich ja schließlich für uns geopfert) aber wir müßen uns von den machenschaften des teufels abwenden sonst kann er nichts mehr für uns tun.

keine sünder zu verurteilen..ja das hat uns jesus gelehrt weil wir alle sünder sind aber er hat uns auch immerfort gemahnt die gebote gottvaters ernstzunehmen ..also erst wenn wir die heiligen gebote ernstnehmen wird uns jesus verzeihen.

was den islam betrifft mein lieber freund mache ich mir genau wie du große sorgen. glaubst du wirklich sie würden mich einen ungläubigen christenhund nennen :shock: dem der das sagt möge gott beistehen denn er weiß nicht wie schwer die sünde ist die er begeht. daß du mich indirekt einen spinner nennst macht mir nichts aus mein freund :) trotzden solltest du bedenken daß es viele gibt die das wort gottes so ernst nehmen wie ich... glaubst du nicht daß du damit die religiösen gefühle dieser menschen verletzt :?: und... deine atheistischen anflüge sind ein scherz nicht wahr? ich spüre daß du ein reines herz hast, also bist du für mich im herzen ein christ.

beten wir gemeinsam für den papst und die heilige katholische kirche...sie sind der anker der uns auf diesen stürmischen gewässern halt bietet.

lieber johannes, dann machen wir halt weiter....
vorerst, ich kenne sie bibel so gut, dass ich jeden zeugen jehovas in die flucht schlagen könnte

das NT ist eine frohbotschaft

priester und sakramente waren aus der sicht jesu nie vorgesehen

die kirchen gehen nicht auf jesus zurück sondern auf paulus
.....und der hat jesus nie gesehen und eine völlig andere botschaft verbreitet

mit deinem himmelt tod und teufel kannst du mich nicht beeindrucken weil ich als atheist nicht daran glaube

die katholische kirche ist eiern der weltgrößten und rechsten konzerne, wo bleibt die botschaft jesu:
ich habe keinen stein um mein haupt darauf zu legen

frauen bleiben daher ausgeschlossen, weil diese dazu neigen geld auszugeben :D
....und davor, dass sie zu predigen anfangen haben männer angst, das kennen sie schon von zuhause :smhair:

alles was nicht direkt auf die worte von jesus zurückzuführen ist akzeptiere ich sowieso nicht, weil er schon festgestellt hat, das sie nix kapieren

........und was die schauermärchen und prophezeiungen der offenbarung angeht, stell dir einmal vor es steht jetzt einer auf und prophezeit was in 2000 jahren passieren soll :huld:

und ausgetreten bin ich, weil ich gemäße meinem in laufschrift untenstehenden spruch nicht zu selbstbetrug neige :!:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 10:38 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
.....und ausserdem was sollte mir schon passieren

mir wird viel verziehen werden, weil ich, so wie die sünderin viel geliebt habe :100104~12: :hinterherzieh: :smilie_op_041:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 10:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3802
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Grüß Dich Johannes, auch ich möchte Dich bei uns willkommen heißen.

Deinen Spendenaufruf habe ich rechtlich korrekt in einen Link verpackt ... ;)
joohannesdtat hat geschrieben:
„Ihr seid wie die Gräber, die außen weiß angestrichen sind und schön aussehen, innen aber sind sie voll Knochen, Schmutz und Verwesung. So erscheint auch ihr von außen den Menschen gerecht, innen aber seid ihr voll Heuchelei und Ungehorsam gegen Gottes Gesetz. (..) Ihr Nattern, ihr Schlangenbrut! Wie wollt ihr dem Strafgericht der Hölle entrinnen?“ Matthäus 23/2
Zitate aus der Rede Jesu an die Pharisäer finde ich sehr gut und treffend. Nur sollte man sie nicht aus dem Zusammenhang (Mt 21,12) reißen, und nur "immer die gleichen ausgesuchten bibelstellen zitieren".
joohannesdtat hat geschrieben:
niemand hat das recht christus zu entmündigen wir BRAUCHEN sein unverfälschtes unmanipuliertes wort.
fazit: wir werden schon das glauben müssen was uns in den heiligen schriften überliefert ist und nicht das was wir uns selber zusammenfantasieren!
schließlich hat die heilige mutter kirche am 18. juli 1870 durch gott die unfehlbarkeit des papstes erfahren.
Vollständig ergeben Jesu Worte nämlich ein zweischneidiges Schwert. Ersetze mal in Mt Vers 36 "diese Generation" mit "dieses Geschlecht" (oder noch besser "diese Kirche") und versuche dann Kapitel 23 als Ganzes zu lesen (und zu verstehen).
Dabei ergibt sich der nächste Konflikt. Was ist mit Vers 14? Nimmt nun die Kirche Jesu Worte nicht wichtig, oder wird das Gesetz selbst nicht so genau genommen (Dtn 13,1)?
Weiters war die Rede Jesu in Kapitel 23 ja an eine bestimmte Adressse gerichtet (Mt 21,45). Diesen Widerspruch wollte und konnte Kaiphas nicht dulden ...
Und heute? Wie wird heutzutage mit Kritikern in (und an) der Kirche umgegangen? Etwa wenn jemand, vorsichtig ausgedrückt, das Gesetz nicht mit den Augen der Kirche (ihren Augen) sieht?
Johannes, kennst Du die Anklage "Er schändet den Sabbat und will unser väterliches Gesetz abschaffen"?

...

So, für´s Erste mal Schluß, könnte aber noch eine interessante Diskussion werden ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 15:45 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
joohannesdtat hat geschrieben:
„Ihr seid wie die Gräber, die außen weiß angestrichen sind und schön aussehen, innen aber sind sie voll Knochen, Schmutz und Verwesung. So erscheint auch ihr von außen den Menschen gerecht, innen aber seid ihr voll Heuchelei und Ungehorsam gegen Gottes Gesetz. (..) Ihr Nattern, ihr Schlangenbrut! Wie wollt ihr dem Strafgericht der Hölle entrinnen?“ Matthäus 23/2

ich finde diese stelle trifft auf diese scheinheilige kirche bestens zu, sie sind wie die pharisäer, nur schlimmer

....und auch das paßt wie maßgeschneidert:

Jesus Christus spricht: Hütet euch vor den "Schriftgelernten", die es lieben, in langen Gewändern einherzugehen, und lassen sich gerne grüßen auf dem Markt und sitzen gerne obenan in den Synagogen und bei Tisch; sie fressen die Häuser der Witwen und verrichten zum Schein lange Gebete. Solche werden ein umso härteres Urteil empfangen!

Lukas 20, 46-47

Aber ihr sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn einer ist euer Meister; ihr aber seid alle Brüder. Und ihr sollt niemanden unter euch Vater nennen auf Erden; denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist. Und ihr sollt euch nicht Lehrer nennen lassen; denn einer ist euer Lehrer: Christus. Der Größte unter euch soll euer Diener sein. Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht.

nicht heilig nennen und auch nicht vater und die kirche hat gleich einen "heiligen vater" :mrgreen:

Matthäus 23, 8-12
joohannesdtat hat geschrieben:
niemand hat das recht christus zu entmündigen wir BRAUCHEN sein unverfälschtes unmanipuliertes wort.
fazit: wir werden schon das glauben müssen was uns in den heiligen schriften überliefert ist und nicht das was wir uns selber zusammenfantasieren!
schließlich hat die heilige mutter kirche am 18. juli 1870 durch gott die unfehlbarkeit des papstes erfahren.


ich frag dich johannes, wie kannst du einerseits mit den ganzen widersprüchen in den schriften umgehen
....und zum zweiten noch mit den widersprüchen zwischen der kirche und den schriften

für mich ist das ganze ein haufen schutt in dem goldkörner versteckt sind, es lohnt sich danach zu suchen,
der schutt ist mir wurscht, habe sowieso das ganze leben in baustellen verbracht

[/quote]

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 20:47 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 945
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Lieber Johannes.......also ist es eigentlich ganz einfach....eine kleine Spende, und schon hat man ein Freifahrtticket zur ewigen Seligkeit im Himmel......Luther, schau oba.
Und Frauen als Priesterinnen, warum denn nicht? Oder gehst du ausschliesslich zu Ärzten und lässt dich im Fall des Falles auch nur von Krankenbrüdern pfleglich betreuen?
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 22:14 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
helmar hat geschrieben:
Oder gehst du ausschliesslich zu Ärzten und lässt dich im Fall des Falles auch nur von Krankenbrüdern pfleglich betreuen?
Aber Helga, ein treuer diener des Herren wird doch niemals krank... :pfeif:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2011, 08:14 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

Grüß Dich Johannes, auch ich möchte Dich bei uns willkommen heißen.

..........Ersetze mal in Mt Vers 36 "diese Generation" mit "dieses Geschlecht" (oder noch besser "diese Kirche") und versuche dann Kapitel 23 als Ganzes zu lesen (und zu verstehen).
Dabei ergibt sich der nächste Konflikt. Was ist mit Vers 14? Nimmt nun die Kirche Jesu Worte nicht wichtig, oder wird das Gesetz selbst nicht so genau genommen (Dtn 13,1)?
Weiters war die Rede Jesu in Kapitel 23 ja an eine bestimmte Adressse gerichtet (Mt 21,45). Diesen Widerspruch wollte und konnte Kaiphas nicht dulden ...
Und heute? Wie wird heutzutage mit Kritikern in (und an) der Kirche umgegangen? Etwa wenn jemand, vorsichtig ausgedrückt, das Gesetz nicht mit den Augen der Kirche (ihren Augen) sieht?
Johannes, kennst Du die Anklage "Er schändet den Sabbat und will unser väterliches Gesetz abschaffen"?

...

So, für´s Erste mal Schluß, könnte aber noch eine interessante Diskussion werden ...

Gruß F




guten morgen an diesem tag des herrn

mein lieber freund fadinger du schwimmst also auch auf dem strom derer die das wort gottes verwässern und manipulieren. maßest du dir an die göttliche dreifaltigkeit zu bevormunden? an einem guten wein wird ja auch nicht im nachhinein herumgepfuscht. von den lauen priestern von heutesowie von sogenannten hermeneutikern wird gottes wort verdreht, gegenübergestellt zurechtgebogen weil sie zu schwach sind opfer zu bringen. ja der echte , ursprünglich glaube verlangt opfer mein lieber freund. erst dann gelangen wir in die große gnade gottes.

"Aber die Feiglinge und Treulosen, die Befleckten, die Mörder, die Unzüchtigen, die Zauberer, Götzendiener und alle Lügner – ihr Los wird der See von brennendem Schwefel sein. Dies ist der zweite Tod. Offenbarung"

ich frage dich: was ist an dieser aussagejesu mißzuverstehen? noch deutlicher kann die bootschaft doch nicht sein:wir haben uns an die gebote und das unverfälschte wort gottes zu halten wenn wir von ihm gerettet werden wollen!!
aber nein da wird gezweifelt....jaja das hat jesus doch nicht so gemeint.....das ist doch im ganz falschen zusammenhang zitiert blablabal...

in welchem zusammenhang würde die betreffende bibelstelle denn ihre aussage wie ich und viele weitere tiefgläubige christen sie verstehen denn eine andere bedeutung haben als eben die die sie aussagt? das frage ich dich. für mich stehen da die aussagen der zweifler und kritiker dem klaren wort gottes gegenüber wem mein lieber freund glaubst du vertraue ich wohl mehr ;)

so wie heute mit dem glauben umgegangen wird mache ich mir große sorgen um die heilige katholschie kirche die ja unzertrennlich mit dem christlichen glauben verbunden ist.
wenn diese reformierer so weiter machen wird es zu einer spaltung und damit schwächung kommen.... wollen wir das wirklich?

die heilige katharina ist an einer solchen spaltung zerbrochen...weil sie es nicht ertragen hat daß sich gegen den rechtmäßigen urban VI. ein gegenpapst, nämlich clemens VII. auflehnte.
sie bekam so starkes seitenstechen daß sie starb. schon im alter von sechs jahren hat sie sich gott geweiht, mit sieben legte sie das gelübte ab.



moorpeda du kleiner schelm ;) du behauptest die bibel sei erst nach jesu tod entstanden und die kirche hätte gar nicht jesu gegründet und so weiter.... gleichzeitig zitierst du wohlgerne aus der heiligen schrift. wieso willst du dann wissen ob das dann jesus wirklich gesagt hat oder nicht? das sind wohl die golgkörner die du dir herauspiekst. wenn wir nur das als wahrhaftige worte jesu bezeichnen was sich jeder einzelne je nach bedarf heraussucht können wir den christlichen glauben an den nagel hängen... entweder ist alles jesu wort oder gar nichts! eine frau ist ja auch nicht ein bischen schwanger. jemand hat hier schon gesagt weil wir nichts genaues wissen deshalb müßen wir glauben oder so ähnlich. ja dieser meinung bin ich auch. ich glaube ganz tief und fest an das was gott über jesus und seinen nachfolgern als fundament des christentums in der heiligen schrift festgelegt hat. und zwar an ALLES ,man muß nicht immer alles verstehen. daran zu rütteln ist eine schwere sünde wie ich eingangs schon erwähnt habe. da es für uns menschen unmöglich ist den willen gottes immer zu verstehen, können wir logischerweise auchnicht all seine worte in der heiligen schrift verstehen. da gibt es aber ein zauberwort das heutzutage anscheinend keine bedeutung mehr hat: VERTRAUEN ..vertrauen in die unendlilche liebe die uns gott entgegenbringt und in sein wort. aber wir erwiedern diese liebe nicht mehr und deshalb wird gott leider zornig werden müssen.


frau helmar der vergleich mit den krankenbrüdern ist phänomenal.... hahahahahahah...hahahah, der dienst in einem krankenhaus und die weihe zum priester das ist nicht das gleiche liebe frau...wieso glaubt ihr frauen nur immer für dieses heilige amt geeignet zu sein? etwas mehr demut vor gott stünde euch nicht schlecht an.


gott segne euch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2011, 09:23 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Guten Morgen, sonnigen guten Morgen,

joohannesdtat hat geschrieben:
wieso glaubt ihr frauen nur immer für dieses heilige amt geeignet zu sein? etwas mehr demut vor gott stünde euch nicht schlecht an.


:muahaha: :muahaha: :muahaha:

Jawohl Helga, viiiiel mehr Demut!

Ich bin ja Protestant und somit raus...
Aber immerhin, wir sind mit drei Bussen gefahren, als Ratze in Erfurt war, ich war der einzige protestantische Fahrer :D der Firma.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2011, 09:54 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Irgendwie gibt es bei der Disskusion parallelen mit der 9/11 Sache. Da soll man auch die offizielle Version der Dinge als "von Gott(Bush) gegeben" hinnehmen und bloß keine weiteren Fragen stellen...!

Nachfragen tun noch nur sündige Hunde(wir zb Richter, Kontrollbeamte,... ;) ).

Konnte Jesus selbest überhaupt schreiben? Und wann wurde die Bibel überhaupt geschieben? Und wieviel änderte sich seit der ersten Version alleine duch die Übersetzungen?

So viele ketzerische Fragen... :twisted:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2011, 09:57 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
joohannesdtat hat geschrieben:
"Aber die Feiglinge und Treulosen, die Befleckten, die Mörder, die Unzüchtigen, die Zauberer, Götzendiener und alle Lügner – ihr Los wird der See von brennendem Schwefel sein. Dies ist der zweite Tod. Offenbarung"


die sprichwörtliche "drohbotschaft", da hat er aber pech gehabt bei mir, der unbekannte fabulierer,
ich fürcht nicht einmal die drohungen der else :D

....und wie vereinbarst du deine "unendliche liebe gottes" mit seiner drohbotschaft?

wie meinst du das mit: du behauptest die bibel sei erst nach jesu tod entstanden

das NT ist ja wohl zweifelsfrei nach dem tod von jesus entstanden oder glaubst du einer der apostel hat mitstenographiert

es ist nicht nur nachdem tod entstanden, die autoren sind auch widersprüchlich

paulus, der ja mit den leuten die jesus kannten unterschiedlicher meinung war, hat jesus nie gesehen und komm mir jetzt nicht mit seiner erleuchtung auf dem weg nach damaskus
die kirche, wie sie sich in ihrer philosophie darstellt geht auf paulus zurück,
das häuflein der anhänger jesu hat ist bei der eroberung von jerusalem gefüchtet und hatte keine bedeutung mehr

....was jesus gesagt hat weiß man so ziemlich sicher, er ist/war für mich ein großartiger mensch, er ist mit seinen ratschlägen und mit seiner "frohen" botschaft ein licht in der menschheitsgeschichte.

...im gegensatz zum AT und dem koran, der hauptsächlich aus dem AT hervorgegangen ist

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2011, 10:06 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2620
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
@helga

kann eine gewisse schadenfreude nicht verbergen, endlich ist die gleichberechtigung der frau vom tisch,
adams rippe allein war hat doch nicht ausreichend

.....und auch nix mehr mit autofahren in zukunft, egal ob islam oder christentum,
wenn du schnell bist kannst du gerade noch zum forumstreffen in die steiermark kommen :invas:

....der herr fadinger kommt sicher auch :bier:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2011, 10:08 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 945
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Lieber Johannes........aus deiner Sicht(und aus Sicht der männlichen Kirchenführer welche sich ja einbilden Vertreter eines göttlichen Mannes zu sein) sind also Frauen zu minderwertig um Priester zu werden.........zum A.......wischen der Männer, und ganz besonders jener welche ja weil Männer, Gottes Abbild sein sollend, sind.
Du bist schon ein wirklich drolliges Kerlchen......(Kerlchen, denn ein Kerl braucht sich nicht hinter irgendwas verstecken :) )
Schönen Sonntag noch, Helga


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2011, 10:10 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 945
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Moarpeda...geht net, bin zwecks Jahrigkeit meinerseits zum Essen eingeladen :) ......und wer weiss, eppa tät sich der Fadi fürchten wenn ich mit der goscherten Eule auftauchen tät......
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 [ 196 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de