Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Mittwoch 22. November 2017, 05:50 Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. November 2017, 05:50



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 196 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 07:23 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
grüß gott und guten morgen


ich denke es steht diesem forum nicht schlecht an wenn jemand daran erinnert dem herrn zu danken für die reichhaltige ernte die er uns wieder zukommen hat lassen. ja ich weiß schon ist ja lles selbstverständlich wir brauchen gott nicht....so denken heute leider viele. aber daß alles vom herrn kommt, das wir leider von den meisten vergessen. ich bete jeden tag zum zum heiligen geist er möge die menschen doch mit mehr frömmigkeit und gottesfurcht segnen.... auch hier wird das nicht schaden . denn lange wird der herr nicht mehr zusehen wie seine schöpfung von der sünde zerfressen wird....sex,geld und spaß...darum dreht sich heute alles. aber glaubt mir der herr wird strafen, wenn das leider heute auch von vielen priestern verleugnet wird. ich bete daß diese priester endlich erkennen dass sie die heilige mutter kirche wieder zum ursprung und damit dem herrn näher bringen, anstatt sich immer weiter von ihr zu entfernen. wir sollten dafür beten dass diese ungehorsamen die jetzt versuchen die heilige mutter kirche zu spalten zur vernunft kommen.


der herr sei mit euch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 08:24 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 938
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
...mit dir ist er ja....
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 08:51 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
joohannesdtat hat geschrieben:
....sex,geld und spaß...darum dreht sich heute alles.


...die Reihenfolge ist nicht schlecht...

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 09:34 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Na, endlich ist es soweit, ein Religionsthema hat das Forum erreicht... :?
joohannesdtat hat geschrieben:
aber daß alles vom herrn kommt, das wir leider von den meisten vergessen.
damit kannst du bei den Repuplikanern in den USA punkten, nicht aber hier bei uns. Wenn alles von einem Herren kommt, dann steigen die Feministinnen auf die Barrikaden(und hier sogar zurecht!).
Ich vergönne dir deine religiöse Einstellung, aber du solltest niemand bekehren versuchen, das ist schon vor jahrhunderten gescheitert(und in vielen Kriegen geendet!).
Aber freue dich, für dich ist der Himmel nahe! :bier:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 19:47 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2612
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
felix hat geschrieben:
joohannesdtat hat geschrieben:
....sex,geld und spaß...darum dreht sich heute alles.


...die Reihenfolge ist nicht schlecht...

dazu eine gute adresse:
http://tvthek.orf.at/programs/1193-Kreuz---Quer

wenn alle so denken und leben würden wäre eher frieden auf erden und der liebe gott könnte endlich ungestört von radaubrüdern sein mittagsschläfchen machen

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 20:16 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 638
Geschlecht: männlich
sex, Geld und Spass.

Die Leute folgen halt einfach dem Motto einiger mitelalterlicher katholischer Päpste. Was ist denn so schlecht daran?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 20:24 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 638
Geschlecht: männlich
ein bekanntes "Erntedanklied", welches mehrfach Berühmtheit erlangt hat, fällt mir auch noch ein, nein sogar 2 Stück von der sich in kürze auflösenden Gruppe:

http://www.youtube.com/watch?v=SNXPB3ziNhQ
http://www.youtube.com/watch?v=aiAtF5Bm9Tc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 21:33 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
denke du hast sicher recht, die leute fressen und saufen ohne daran zu denken woher es kommt...

möchte aber keine Moralpredigt veranstalten, auch ich gehe gerne gut essen und trinke den einen
oder anderen Schluck ohne den Ursprung desselbigen zu hinterfragen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 21:45 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
leitn hat geschrieben:
Hallo!

Na, endlich ist es soweit, ein Religionsthema hat das Forum erreicht... :?
joohannesdtat hat geschrieben:
aber daß alles vom herrn kommt, das wir leider von den meisten vergessen.
damit kannst du bei den Repuplikanern in den USA punkten, nicht aber hier bei uns. Wenn alles von einem Herren kommt, dann steigen die Feministinnen auf die Barrikaden(und hier sogar zurecht!).
Ich vergönne dir deine religiöse Einstellung, aber du solltest niemand bekehren versuchen, das ist schon vor jahrhunderten gescheitert(und in vielen Kriegen geendet!).
Aber freue dich, für dich ist der Himmel nahe! :bier:



grüß gott leitn

was soll da heißen ein religionsthemahat endlich das forum erreicht? ist es dir unangenehm mit gott dem herrn konfrontiert zu werden? du sagst ich soll niemanden zu bekehren versuchen....da muß ich dir leider sagen daß du ein schlechter christ bist wenn du das sagst. matthäus sagt : "darum gehet hin und machet zu jüngern alle Völker" der gottessohn persönlich hatdiesen auftrag gegeben...ist es alles blödsinn was jesus sagte oder wie?
wenn du auch dem himmel nahe sein willst dann komm einfach mit ins boot...esist noch genug platz. das heilige sakrament der beichte wird dir helfen die sündigen gedanken zu eliminieren..natürlich mußt du auch buße tun... auch ich befreie mich mit diesen gaben gottes in meinem geist. ich lade dich ein mit mir die frohe botschaft in die welt zu tragen. gott der herr hat uns das www geschenkt.

danke sebastian...du hast erkannt dass es nicht schlecht ist danach zu leben wie die päpste aus vergangenen jahrhunderten es für gut hielten. schließlich hat die heilige mutter kirche am 18. juli 1870 durch gott die unfehlbarkeit des papstes erfahren.

„Zur Ehre Gottes, unseres Heilandes, zur Erhöhung der katholischen Religion, zum Heil der christlichen Völker lehren und erklären wir endgültig als von Gott geoffenbarten Glaubenssatz, in treuem Anschluss an die vom Anfang des christlichen Glaubens her erhaltene Überlieferung, unter Zustimmung des heiligen Konzils: Wenn der Römische Papst in höchster Lehrgewalt (ex cathedra) spricht, das heißt: wenn er seines Amtes als Hirt und Lehrer aller Christen waltend in höchster apostolischer Amtsgewalt endgültig entscheidet, eine Lehre über Glauben oder Sitten sei von der ganzen Kirche festzuhalten, so besitzt er aufgrund des göttlichen Beistandes, der ihm im heiligen Petrus verheißen ist, jene Unfehlbarkeit, mit der der göttliche Erlöser seine Kirche bei endgültigen Entscheidungen in Glaubens- und Sittenlehren ausgerüstet haben wollte. Diese endgültigen Entscheidungen des Römischen Papstes sind daher aus sich und nicht aufgrund der Zustimmung der Kirche unabänderlich. Wenn sich jemand — was Gott verhüte — herausnehmen sollte, dieser unserer endgültigen Entscheidung zu widersprechen, so sei er ausgeschlossen.“


und da gehen die "modernen priester" von heute her und wollen die kirche reformieren.. das geht doch gar nicht... man kann dochnicht einfach gegen gott den herrn aufbegeheren ohne ihn zu erzürnen.

er segne euch, weil er kann bis zu einem gewissen punkt schon auch verzeihen und gnade walten lassen....für meinen geschmack zu viel gnade...wenn man nur diese schwulenparaden und oder die ganzen sündenpfähle wo frauen sex für geld verkaufen hernimmt...pfuiteufel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2011, 22:56 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@johannes...

scheint ja ein guter Jahrgang gewesen zu sein, der 2011er...?
Woher willst du wissen, das ich "Christ" bin?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 07:17 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
grüß gott leitn

ich habe angenommen daß rechtschaffene landwirte insbesondere wenn sie eine berglandwirtschaft betreiben schon den christlichen werten nahestehen. deshalb habe ich mir ja auch ein landwirt forum ausgesucht um sozusagen unter gleichgesinnten zu sein. in anderen foren wird man ja nur verspottet wenn man sich als wahrer christ bekennt. du bist also kein christ? da bin ich jetzt echt ein klein wenig schockiert. du wirst doch nicht etwa dem islam angehören :?: auch wenn es so ist...ich bewundere die disziplin und den gehorsam ihrem glauben gegenüber. da könnten sich manche christen echt etwas abschauen. wenn du beim jüngsten gericht vor gott stehen wirst wird er dirdiesen irrtum verzeihen und du bekommst bestimmt die gelegenheit deinen fehler zu korregieren. es gibt nämlich nur den einen wahren gott und das ist der gott der christen. es ist nicht so schlimm an den falschen gott zu glauben...schlimm...ja sehr sehr schlimm ist es an keinen gott zu glauben...diese leute sind dem untergang geweiht....sie gelangen ohne umweg in die hölle. ich hoffe und bete für dich daß du nicht dieser sorte von leuten angehörst. heute trauen sich ja nicht einmal mehr die politiker die wahren werte und das sind nun mal die christlichen zu vertreten. am ehesten noch hc strache... er hatte den mut das kreuz in der öffentlichkeit zu erheben und er schämt sich nicht auf die christlichen wurzeln unseres abendlandes hinzuweisen. danke hc

der herr segne dich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 07:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2612
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
joohannesdtat hat geschrieben:
....... oder die ganzen sündenpfähle wo frauen sex für geld verkaufen hernimmt...pfuiteufel


Mathäus 21/31
Welcher unter den zweien hat des Vaters Willen getan? Sie sprachen zu ihm: Der erste. Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: Die Zöllner und Huren mögen wohl eher ins Himmelreich kommen denn ihr.

........also lieber johannes, bleib locker und guter dinge

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 08:19 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 938
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Lieber Johannes! Das höchste Gut einer Gesellschaft ist meiner Meinung nach die Meinungsfreiheit, und daher ist es auch in Ordnung wenn du deine Meinung hier postest.......Und wenn du an Gott glaubst und dies auch kundtust, ist das ok. Ich glaube an nichts Unbewiesenes, und an das worauf sich Menschen berufen um andere zu unterdrücken schon gar nicht.......das beginnt bereits damit dass in jeder Religion, zumindest in den drei "Grossen" der Mann über der Frau, weil dies angeblich von einem Gott gewollt ist, steht.....Wenn Männer an einen Gott glauben der ihnen angeblich die Höherwertigkeit beschert hat verstehe ich das ja noch, aber dass es wohl noch mehr "minderwertige" aus dem weiblichen Geschlecht gibt welche da mitmachen wundert mich schon ein wenig. Für mich zählt der Mensch und sein Charakter.......und ich habe wunderbare Menschen kennengelernt....manche glauben an Gott und andere, so wie ich, nicht.......Aber ich habe auch ein paar kennen gelernt welche jeden Sonntag in der Kirche zur Kommunion latschen und im Privatleben und Geschäftsleben solche.......sind, dass ich ihnen ausweiche wo ich nur kann.....
helmar, und ich bin Helga, eine Frau
PS....und schau dich mal in der Politik um, da traut sich doch niemand auch nur ein bisserl an der RK anecken, und inzwischen lassen sie unter dem ach so schönen Begriff "Toleranz" auch allerhand Dinge in andern Religionen durchgehen welche eigentlich unter Straftaten zu ahnden wären......auch hier auf der angeblichen Insel der Seeligen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:18 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo Johannes!
Wenn du aus der Bibel und Evangelien zitierst, dann fallen mir Worte vom früheren Bundeskanzler Kreisky ein: "lernens Geschichte junger Mann"!
Es wurden im Laufe der frühen Kirchengeschichte einfach Apostel "ausgetauscht" die zeitlich nie und nimmer Jesus persönlich kennen konnten und auch Zitate Jesu können so manches Mal nicht stimmen. Das geht sich geschichtlich nicht aus.

Meiner Meinung nach hat sich die Kirchenleitung im Laufe der Jahrhunderte den Glauben nach deren Wünschen "gebogen".
Jesus Christus würde sich "im Grabe umdrehen" wenn er sehen könnte was aus seiner Lehre gemacht wurde! (wobei ich durchaus daran glaube, dass er es sieht.)
Ich glaube auch daran, dass unser Schöpfer (wer immer das ist) uns einfach gewähren läßt. Irgendwann wird er nachsehen was die Menschheit aus der mitgegebenen Intelligenz gemacht hat und uns danach richten.
Eingreifen wird er vorher nicht.
Ganz so wie ein Wissenschaftler ein Experiment startet und dann nach Ablauf einer vorgegebenen Zeit nachsieht was daraus geworden ist.
Somit kann unser Schöpfer genausogut der Große Geist sein wie auch eventuell eine fremde Intelligenz von anderen Sternen, die uns "gezüchtet" haben....

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:28 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Moarpeda hat geschrieben:
joohannesdtat hat geschrieben:
....... oder die ganzen sündenpfähle wo frauen sex für geld verkaufen hernimmt...pfuiteufel


Mathäus 21/31
Welcher unter den zweien hat des Vaters Willen getan? Sie sprachen zu ihm: Der erste. Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: Die Zöllner und Huren mögen wohl eher ins Himmelreich kommen denn ihr.

.....Und alles Volk, das ihn hörte, und die Zöllner gaben Gott recht und ließen sich taufen mit der Taufe des Johannes.
meinlieber freund..... so einfach ist das nicht...du übersiehst dass dem sündigen weibe erst die heilige beichte abgenommen werden muß und erst wenn sie buße getan hat und ihre sünden ernsthaft bereut wird sie in das himmelreich aufgenommen werden. du tust ja gerade so als wäre prostition keine sünde....diese sünde ist so schwerwiegend daß sie gott der herr sogar in seinen zehn geboten verankert hat: 6. DU SOLLST NICHT UNKEUSCHHEIT TREIBEN (katholischer katechismus) gott hat uns die sexualität nur zu einem einzigen grund geschenkt...mit ihr ist es möglich neue geschöpfe gottes zu schaffen. alle die dabei wollust empfinden verstoßen gegen das 6. gebot.

aber mein lieber freund...du bist auf dem richtigen weg...gott segne dich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:29 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
joohannesdtat hat geschrieben:
grüß gott leitn

ich habe angenommen daß rechtschaffene landwirte insbesondere wenn sie eine berglandwirtschaft betreiben schon den christlichen werten nahestehen. deshalb habe ich mir ja auch ein landwirt forum ausgesucht um sozusagen unter gleichgesinnten zu sein. in anderen foren wird man ja nur verspottet wenn man sich als wahrer christ bekennt. du bist also kein christ? da bin ich jetzt echt ein klein wenig schockiert. du wirst doch nicht etwa dem islam angehören :?: auch wenn es so ist...ich bewundere die disziplin und den gehorsam ihrem glauben gegenüber. da könnten sich manche christen echt etwas abschauen. wenn du beim jüngsten gericht vor gott stehen wirst wird er dirdiesen irrtum verzeihen und du bekommst bestimmt die gelegenheit deinen fehler zu korregieren. es gibt nämlich nur den einen wahren gott und das ist der gott der christen. es ist nicht so schlimm an den falschen gott zu glauben...schlimm...ja sehr sehr schlimm ist es an keinen gott zu glauben...diese leute sind dem untergang geweiht....sie gelangen ohne umweg in die hölle. ich hoffe und bete für dich daß du nicht dieser sorte von leuten angehörst. heute trauen sich ja nicht einmal mehr die politiker die wahren werte und das sind nun mal die christlichen zu vertreten. am ehesten noch hc strache... er hatte den mut das kreuz in der öffentlichkeit zu erheben und er schämt sich nicht auf die christlichen wurzeln unseres abendlandes hinzuweisen. danke hc

der herr segne dich
Hallo!

Da ist ja wahrlich ein großer Prediger in die Forumsgemeinde eingetreten. In gewisser Weise lebe ich durchaus nach den von dir gepriesenen "christlichen Werten", aber die RK-Kirche ist bei mir unten durch, die lebt diese Werte nunmal selber nicht. Die Kirche in Ö ist nur ein großer, privilegierter Wirtschaftsmolloch.
HC steht hinter der Kirche, solange er sich davon Vorteile erhofft. Das ist mehr, als das bei manch anderen Partein der Fall ist... ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:31 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
helmar hat geschrieben:
Lieber Johannes! Das höchste Gut einer Gesellschaft ist meiner Meinung nach die Meinungsfreiheit, und daher ist es auch in Ordnung wenn du deine Meinung hier postest.......Und wenn du an Gott glaubst und dies auch kundtust, ist das ok. Ich glaube an nichts Unbewiesenes, und an das worauf sich Menschen berufen um andere zu unterdrücken schon gar nicht.......das beginnt bereits damit dass in jeder Religion, zumindest in den drei "Grossen" der Mann über der Frau, weil dies angeblich von einem Gott gewollt ist, steht.....Wenn Männer an einen Gott glauben der ihnen angeblich die Höherwertigkeit beschert hat verstehe ich das ja noch, aber dass es wohl noch mehr "minderwertige" aus dem weiblichen Geschlecht gibt welche da mitmachen wundert mich schon ein wenig. Für mich zählt der Mensch und sein Charakter.......und ich habe wunderbare Menschen kennengelernt....manche glauben an Gott und andere, so wie ich, nicht.......Aber ich habe auch ein paar kennen gelernt welche jeden Sonntag in der Kirche zur Kommunion latschen und im Privatleben und Geschäftsleben solche.......sind, dass ich ihnen ausweiche wo ich nur kann.....
helmar, und ich bin Helga, eine Frau
PS....und schau dich mal in der Politik um, da traut sich doch niemand auch nur ein bisserl an der RK anecken, und inzwischen lassen sie unter dem ach so schönen Begriff "Toleranz" auch allerhand Dinge in andern Religionen durchgehen welche eigentlich unter Straftaten zu ahnden wären......auch hier auf der angeblichen Insel der Seeligen.



...arme frau gott stehe dir bei...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:33 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
joohannesdtat hat geschrieben:
gott hat uns die sexualität nur zu einem einzigen grund geschenkt...mit ihr ist es möglich neue geschöpfe gottes zu schaffen. alle die dabei wollust empfinden verstoßen gegen das 6. gebot.
Auch damit haben große Teile der RK-Priester so ihre probelme... :evil:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:51 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
org hat geschrieben:
Hallo Johannes!
Wenn du aus der Bibel und Evangelien zitierst, dann fallen mir Worte vom früheren Bundeskanzler Kreisky ein: "lernens Geschichte junger Mann"!
Es wurden im Laufe der frühen Kirchengeschichte einfach Apostel "ausgetauscht" die zeitlich nie und nimmer Jesus persönlich kennen konnten und auch Zitate Jesu können so manches Mal nicht stimmen. Das geht sich geschichtlich nicht aus.

Meiner Meinung nach hat sich die Kirchenleitung im Laufe der Jahrhunderte den Glauben nach deren Wünschen "gebogen".
Jesus Christus würde sich "im Grabe umdrehen" wenn er sehen könnte was aus seiner Lehre gemacht wurde! (wobei ich durchaus daran glaube, dass er es sieht.)
Ich glaube auch daran, dass unser Schöpfer (wer immer das ist) uns einfach gewähren läßt. Irgendwann wird er nachsehen was die Menschheit aus der mitgegebenen Intelligenz gemacht hat und uns danach richten.
Eingreifen wird er vorher nicht.
Ganz so wie ein Wissenschaftler ein Experiment startet und dann nach Ablauf einer vorgegebenen Zeit nachsieht was daraus geworden ist.
Somit kann unser Schöpfer genausogut der Große Geist sein wie auch eventuell eine fremde Intelligenz von anderen Sternen, die uns "gezüchtet" haben....



du kennst wohl auch die zehn gebote insbesondere die ersten drei nicht:

1.ich bin der herr dein gott der dich aus ägyptenland, aus der knechtschaft geführt habe, du sollst keine anderen götter haben neben mir
2.du sollst dir kein bildnis, noch irgendein gleichnis machen weder von dem was oben im himmel noch von dem was unten auf erden, noch von dem was im wasser unter der erde ist: bete sie nicht an und diene ihnen nicht! denn ich der herr dein gott bin ein eifernder gott der die mißetat der väter heimsucht bis ins dritte und vierte glied, an den kindern derer die mich hassen, aber barmherzigkeit erweist an vielen tausenden, die mich lieben und meine gebote halten.
3. du sollst den namen des herrn, deines gottes, nicht mißbrauchen denn der herr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen namen mißbraucht

fremde intelligenzen von anderen sternen...eingreifen wird er aber vorher nicht...

woher willst du daswissen? vertrau lieber gott dem herrn anstatt an ihm zu zweifeln...bete zu ihm und er wird dich hören. ich bin gott so nahe daß ich genau spüre dass er da ist.


gottes gnade mit dir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 14:02 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@johannes

Was gibt dir die Sicherheit, das das was du für Gott hältst nicht eine hochentwickelte Lebensform aus einer anderen Galaxie ist? Der Gott der Chisten ist noch zu jung, um alleine zu sein, was war den vorher? Die Götter der Griechen, der Ägypter, der Mayas, der Fernöstlichen Kulturen...? Die meisten haben eines gemeinsam: Die Götter wirken stets am(im) Himmel, vieleicht hat das doch gemeinsame, logisch erklärbare Ursache?
Ich persönlich werde mal das Jahresende 2012 abwarten, vielleicht passiert ja doch irgendetwas spannendes? :roll:
Zeit zum Beten habe ich ja im "Fegefeuer" immer noch genug... :pfeif:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 15:22 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2612
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
joohannesdtat hat geschrieben:
grüß gott leitn

.... heute trauen sich ja nicht einmal mehr die politiker die wahren werte und das sind nun mal die christlichen zu vertreten. am ehesten noch hc strache... er hatte den mut das kreuz in der öffentlichkeit zu erheben und er schämt sich nicht auf die christlichen wurzeln unseres abendlandes hinzuweisen. danke hc

Hallo!


HC steht hinter der Kirche, solange er sich davon Vorteile erhofft. Das ist mehr, als das bei manch anderen Partein der Fall ist... ;)

ich bin mit dem HC Strache weitgehend einer meinung und auch dabei, dass er das christliche abendland retten will, dem wir ja letztlich die aufklärung verdanken

aber ich bin nicht seiner meinung, wenn er mit dem kreuz herumschwenkt, das sollte er der fundamentalistischen christenpartei überlassen, die nehmen ohnehin den schwarzen die stimmen weg :mrgreen:

unser einzige und letzte chance gegen den islam wäre ein aufgeklärter atheismus der schon in der schule unterrichtet wird

wenn wir dem islam christlichen fundamentalismus entgegensetzen sitzen wir am kürzeren ast, weil die Mohammedaner fanatisch ihren mittelalterlichen vorstellungen entsprechend agieren während uns religion schon ziemich egal ist und....
.....weil der islam keine religion ist, sondern eine politische eroberungsideologie, entsprechend dem fundament (koran) auf dem sie aufbauen.
die bibel (das neue testament) ist eine ideologie des friedens also kein geeignetes instrument um entgegenzuwirken

menschen neigen halt einmal dazu macht auszuüben und religionen sind ein werkzeug dafür.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Zuletzt geändert von Moarpeda am Mittwoch 12. Oktober 2011, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 15:26 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@ leitn

Ganz meine Meinung!
@ Johannes
Du beziehst Dich auf die 10 Gebote! Kennst Du den Unterschied zwischen den hebräischen und den neuen deutschen Texten? Hast Du die Steintafeln auf denen sie verzeichnet sein sollen gesehen? Solange sie nicht vorgelegt werden können gibt es enorme Interpretationsmöglichkeiten.

@ alle
Ich bin so erzogen, dass ich an einen gütigen Gottvater glaube. (keinen eifersüchtigen, zürnenden Gott der es nicht erträgt kein Alleinherrscher zu sein wie Johannes es zitiert).
Ich kann aber nicht schlüssig beweisen oder überprüfen wer recht hat:
Die Kirchengeschichtsschreiber die Jesus zitieren, welcher sich auf seinen Vater, den Gott beruft oder z.B
Erich v. Däniken, der sich auf ausserirdische Raumfahrer beruft, die für die Steinzeitmenschen als Götter (oder göttergleich) erschienen sind.
Und: Wenn EvD recht hat, wer sagt dass es nicht trotzdem einen Gott gibt? Gott in seiner Allmacht wäre mit so einem kleinen Planeten wie die Erde doch sicher unterfordert...

Fazit: Wir wissen nichts, deshalb glauben wir!

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 17:24 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
joohannesdtat hat geschrieben:
grüß gott und guten morgen


denn lange wird der herr nicht mehr zusehen wie seine schöpfung von der sünde zerfressen wird....sex,geld und spaß...darum dreht sich heute alles. aber glaubt mir der herr wird strafen,


solch scheinheiligen brüdern wie du offensichtleich einer bist empfehle ich das buch "eros im vatikan" von carmelo abbate zu lesen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 19:33 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Guten Abend,

keine schlechte Diskussion, ehrlich.

Johannes, ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass extreme, fast radikale Anhänger einer Sache, der Allgemeinheit mehr Schaden denn Nutzen zufügen.
Egal, ob diese Mitmenschen nun Religionen, Weltanschauungen oder Parteien oder sonstwas hochjubeln, es endet meist im Chaos.
Die Geschichte hat es uns oft aufgezeigt, dass das Trachten in eine Richtung nur durch Diktatur möglich ist und im Desaster gipfelt.

Ich glaube an Toleranz und Ehrlichkeit und daran, jeden Menschen so zu nehmen, wie er ist. Moralische Werte sind wichtig, finde ich, denn ich will mich morgens beim Rasieren im Spiegel ansehen können.

Und unter uns: Sex ohne Lust...na ich weiß ja nicht...

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 19:44 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 938
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Lieber Johannes, du hast geschrieben "arme frau, gott steh dir bei".......nun, wobei soll mir der nun beistehen? Und warum hältst du mich für "arm"? Ich seh mich nicht als arm an, weder im materiellen noch in ideellen Sinne. Ich bin ein zufriedener, dankbarer Mensch. Und denke dass ich mich im Leben recht gut zurechtfinde.........Interessant ist dass sich "Auserwählte" oft als was "Besseres" dünken so wie du. Deine Aussagen wirken zumindest auf mich überheblich. Vielleicht deshalb weil du meinst die einzige Wahrheit zu kennen? Oder weil du es nicht erträgst dass es Menschen gibt welche weder den Predigern noch deren treuen Zuhörern glauben? Eine unschuldige Frage: bist du aus Kopfing?
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Oktober 2011, 20:18 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2612
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
mein lieber johannes

ein gott der es notwendig hätte, dass wir an ihn glauben wäre ein sehr kleiner mit komplexen beladener gott

genauso wie der gott des alten testaments eher wie ein mafiboss agiert, mit seinen mordanstiftungen, ungleichbehandlungen der menschen usw.
lies es einmal dahingehend

wenn wir gerichtet werden(würden), dann nach unseren werken und nicht ob wir uns devot vor irgendwem verneigen und etwas unbewiesenes glauben

...und in der tat, liegt eine veranlagung für ethik und altruismus in uns menschen und wenn wir uns daran halten geht es uns gut, ...das ist schon der himmel :idea:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 07:48 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 938
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
So ist es......
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 08:41 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 07:37
Beiträge: 59
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
org hat geschrieben:
@ leitn

Ganz meine Meinung!
@ Johannes
Du beziehst Dich auf die 10 Gebote! Kennst Du den Unterschied zwischen den hebräischen und den neuen deutschen Texten? Hast Du die Steintafeln auf denen sie verzeichnet sein sollen gesehen? Solange sie nicht vorgelegt werden können gibt es enorme Interpretationsmöglichkeiten.

@ alle
Ich bin so erzogen, dass ich an einen gütigen Gottvater glaube. (keinen eifersüchtigen, zürnenden Gott der es nicht erträgt kein Alleinherrscher zu sein wie Johannes es zitiert).....

......Ich kann aber nicht schlüssig beweisen oder überprüfen wer recht hat:
Die Kirchengeschichtsschreiber die Jesus zitieren, welcher sich auf seinen Vater, den Gott beruft oder z.B......

.....Fazit: Wir wissen nichts, deshalb glauben wir!




grüß gott


jetzt geht das wieder los ... hast du die steintafeln gesehen, ja, nein? wenn wenn anfängt nur das zu glaubenwas man mit eigenen augen gesehen hat...was bleibt da übrig vom glauben?
ich frage dich: hast du gesehen wie jesus von den toten auferstanden ist? hast du gesehen wie jesus wunder gewirkt hat? hast du gesehen wie jesus die heilige katholische kirche gegründet hat? nein? hast du nicht gesehen? siehst du und dennoch wird kein christ jemals bezweifeln daß diese dinge passiert sind. heutzutage geht jeder her und formt sich "seinen" glauben ganz individuellzusammen. da ist einmal ein äußerst gütiger gott der natürlich alles verzeiht. dann ist da noch sein sohn der an güte gar nicht mehr zu übertreffen ist.
ja himmel herrgott noch mal natürlich war jesus gütig aber ihr vergeßt dass er auch mit dem ewigen fegefeuer für all jene gedroht hat die nicht den weg gottes und damit der heiligen katholischen kirche gehen. der moorpeta meint daß das neue t eine ideologie des frieden ist, oder so ähnlich ... er sollte es einmal genau studieren :jesus droht uns mit den ewigen höllenqualen wenn wir uns nicht an die gebote gottes und damit der heiligen katholischen kirche halten.

fazit: wir werden schon das glauben müssen was uns in den heiligen schriften überliefert ist und nicht das was wir uns selber zusammenfantasieren!

ich will euch ja nicht angst machen aber so einfach wie ihr euch euren glauben zurechtbiegt geht das nicht freunde.

gott möge erkennen daß ihr im herzen gut seid.

luziver versucht halt immer und überall den menschen den wahren glauben zu nehmen.

da hilft nur eins: beten...beten und noch mal beten und die stärkungen für den glauben in form der heiligen sakramente dankend annehmen.

gott mit euch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 09:35 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Ich fürchte, bei manchen Menschen ist vor lauter beten so manche Sicherung durchgegangen? Wenn ich mir so anschaue, wer die "heilige Schrift" so überliefert hat, wie wir die heute kennen, dann glaub ich der kein Wort. Das die Bibel das meistgelesene Buch ist, macht sie noch lange nicht glaubwürdiger.
joohannesdtat hat geschrieben:
ja himmel herrgott noch mal
...Du sollst nicht fluchen... :pfeif:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erntedank
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2011, 13:23 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 938
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Meistgelesen?.......hmmmmmmmm.....gekauft und wohl auch verschenkt auf jeden Fall. Und nicht vergessen, wer zu Adolfs Zeiten geheiratet hat, hat auch "Mein Kampf" geschenkt bekommen.......ob aber die Beschenkten das gute Stück gelesen haben? Meine Mutter hat behauptet dass sie das Buch in den Kasten gestellt hat, und das wars dann .....
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 [ 196 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de