Achtung! Forenworld wird in Kürze eingestellt.
Forenworld wird mit Ende 2018 eingestellt und alle gehosteten Foren abgeschaltet. Bitte triff Vorkehrungen und übersiedle dein Forum zu einem anderen Provider.
Weitere Infos im Supportforum: support.forenworld.at
Diskussionen zu Allgemeinen Themen

Immer mit dabei?

Freitag 19. August 2011, 22:00

Quelle: Top Agrar

Bei jeder Traktorfahrt Führerschein dabei haben!
Freitag, 19. August 2011

Seit Ende Juli müssen Landwirte bei jeder Traktorfahrt ihren Führerschein mitführen.

In der 14. Führerscheingesetznovelle wurde u.a. der Passus gestrichen, wonach Traktoren und selbstfahrende Arbeitsmaschinen in einem Umkreis von 10 km um den Standort des Fahrzeuges (Betriebes) ohne Mitnahme des Führerscheines gefahren werden konnten.

Mit der Novelle ist diese Ausnahme gefallen. Somit muss der Führerschein bei jeder Fahrt mitgenommen werden. Einzig der Zulassungsschein braucht weiterhin im Umkreis von 10 km nicht mitgeführt werden.

Re: Immer mit dabei?

Freitag 19. August 2011, 22:44

Hallo!

Zum Glück haben moderne Traktoren schon eine Klima-Anlage, damit man den FS immer in der Jackentasche mitführen kann, ohne an Hietzeschlag zu sterben... :gn8:

Re: Immer mit dabei?

Freitag 19. August 2011, 23:02

Hallo!

Ach, wohl so still und leise dahingeschieden, wie die weiße Tafel vorne ...
Sinnvoll ist es natürlich auch total, FS ja, Zulassungsschein nein ... :stupid:
Aber wenn die Rennleitung Maut will, bieten sich ohnehin genug andere Möglichkeiten. In letzter Zeit ist §101 KfG sehr beliebt. Oder wie handhabt ihr etwa die Kennzeichnung der Ladung, die das Fahrzeug vorne oder hinten mit mehr als einen Meter überragt? Da ist jeder, der mit dem Traktor Siloballen transportiert, ein potentieller Kandidat für ein Mautticket ...

Gruß F

Re: Immer mit dabei?

Freitag 19. August 2011, 23:22

Hallo!

Fadinger hat geschrieben:Da ist jeder, der mit dem Traktor Siloballen transportiert, ein potentieller Kandidat für ein Mautticket ...
Aber er überragt ja die Ballenzange (oder was auch immer) nicht um einem Meter?
Oder darf ein Anbaugerät auch nicht mehr als 1m überragen? Kann i mir net so recht vorstellen, auch wenn es mich nicht so kümmert, da ich kaum Stvo- Wege habe. :pfeif:
Leichter kann man probelme bekommen, wenn zb Ballen nicht verzurrt sind, etwa auf einer Rungen-Gabel? Oder auch am Wickler.

Wie ist das bei euch, habt ihr FS und ZS mit? Bei welchen Fahrten?
Ich hab ZS immer am Trakor(nur beim Neuen, der Alte darf eh nicht so weit weg...) und FS nur wenn i weiter weg muss, etwa in die Werkstätte(16km) oder in die Ortschaft(das san bei mir 3km).

Re: Immer mit dabei?

Freitag 19. August 2011, 23:37

Hallo!
leitn hat geschrieben:Aber er überragt ja die Ballenzange (oder was auch immer) nicht um einem Meter?
Oder darf ein Anbaugerät auch nicht mehr als 1m überragen?
Genau das ist der springende Punkt. Das Anbaugerät wird nämlich als Ladung, bzw. zur Ladung gerechnet. Im Fall einer nicht typisierten FH auch gleich die FH mit ...
Es gibt auch kaum ein Anbaugerät, das sich mit einen Meter begnügt. Daher haben die rot-weißen "Abweiserbleche" Hochkonjunktur.

Gruß F

Re: Immer mit dabei?

Samstag 20. August 2011, 11:09

bei der flut von vorschriften wünscht man sich manchmal in rumänien zu hause zu sein :schwitz:

Re: Immer mit dabei?

Sonntag 21. August 2011, 16:08

Und das schreibt unser lieber Moarpeda......
helmar

Re: Immer mit dabei?

Mittwoch 24. August 2011, 11:01

ja helmar

der moarli wär schon längst ausgewandert, nur überall anders sind noch mehr ausländer als daheim ...

Re: Immer mit dabei?

Mittwoch 24. August 2011, 13:26

soamist hat geschrieben:ja helmar

der moarli wär schon längst ausgewandert, nur überall anders sind noch mehr ausländer als daheim ...

geanausou isses

aber andererseits integriere ich mich zum unterschied von unseren kulturbereicherern in fremden ländern und bemühe mich die landessprache zu erlernen

khau -dschai?
phom kit, khun mei khau-dschai, khon ngo :120104~27:

Re: Immer mit dabei?

Mittwoch 24. August 2011, 22:18

wird sich wohl nicht so schnell durchsetzen diese Regelung...

aber schön, wir machen alles immer komplizierter, und am Ende sch**** jeder drauf
auch eine Möglichkeit

Also ich nehme auf Traktorfahrten grundsätzlich keine Geldtasche mit, fahre aber meist auch nur
ca 2 km auf der öffentlichen...

Gruss
Matthias

Re: Immer mit dabei?

Donnerstag 25. August 2011, 07:31

Gut zu wissen, aber Gesetzte machen heißt noch lange nicht sie auch exekutieren zu müssen. Vor Jahren gab´s bei uns einen übereifrigen Polizisten, der legte sich zur Getreidernte auf die Lauer und stellte jeden Mähdrescher ab der keinen Schutz am Schneidwerk montiert hatte. Das sorgte für negative Schlagzeilen in der Regionalpresse, wütende Bauern intervenierten beim Landeshauptmann! Es dauerte nicht lange und der "nette" Polizist wurde versetzt und es war wieder Frieden.
MfG Hubsi

Re: Immer mit dabei?

Donnerstag 25. August 2011, 15:34

jaja , da hat der hubsi recht, wir hatten auch zwei übereifrige.... und irgendwann ist einem Bauern die Sicherung druchgebrannt und er hat zum netten Polizisten gesagt: "Warte nur, über dir gibt es auch noch Höhere". Damals wussten die zwei noch nicht um was es geht, heute schon!

Aber ein bisserl Körberlgeld müssen sie schon verdienen, der vergessene Führerschein ist da ja optimal und wenn sie da druchgreifen wird auch mit höherer Gewalt nichts gehen.

Hatte meinen Führerschein bis dato nur bei Fahrten über 10 km vom Betrieb mit (passt in den Fall gut, weil der nächste Ort 8 km entfernt ist), jetzt wird sich das halt ändern, beim Gülle fahren wo ich im Umkreis von 1 km um meinen Betrieb bin, werde ich weiterhin keinen mitführen und wenns stressig ist, wird er auch im Auto bleiben, bevor ich ihn auf irgendeinem Fahrzeug wegen dem Stress vergesse.

Re: Immer mit dabei?

Donnerstag 25. August 2011, 16:06

warum wird bei diesem Thema jetzt auf die Bullen draufgehaut?
Haben die die Gesetzesänderung gemacht und sich selber einen Kontrollauftrag erteilt, oder wie?

Re: Immer mit dabei?

Donnerstag 25. August 2011, 20:50

Moarpeda hat geschrieben:bei der flut von vorschriften wünscht man sich manchmal in rumänien zu hause zu sein :schwitz:


so gehts in rumänien zu, bei einer 30 er beschränkungen mit 100 über die schotterstraße ist usus,
doppelte sperrlinie, was ist das?
passiert nichts, ausser du bist ausländer

mit dem geld, welches die Elende Union spendet werden bachverbauungen gemacht, welche bei uns schon wieder rückverbaut würden,
werden kläranlagen gebaut an die keiner anschließt, weil das etwas kostet
tierschutzstandarts, was ist das?
hygienestandarts bei milch, was ist das?
baugenehmigeungen, was ist das?
befähigungsnachweise, was ist das?
müllentsorgung wozu? rein in den bach

bei uns wird jetzt bei spitälern, pensionen und und und gespart und in diese fässer ohne boden wird hineingebuttert

und bei uns wird vordergründig um studiengebühren gestritten, um ein lapperl also
....und im hintergrund werden die millionen verjuxt

Re: Immer mit dabei?

Dienstag 30. August 2011, 17:40

Hallo,

hubsi OÖ hat geschrieben: Vor Jahren gab´s bei uns einen übereifrigen Polizisten


...das hättest du sein können, oder?

Trotzdem: Einen Landwirt zu beauflagen, Führerschein und Zulassung ständig dabei zu haben, ist schon idiotisch.
Weiß gar nicht, wie das bei uns ist, ehrlich.
Die Zulassung liegt ja am Schlepper, aber den Führerschein habe ich nie dabei, hätte ihn bestimmt schon x-mal verloren.

Re: Immer mit dabei?

Donnerstag 17. November 2011, 11:42

Hallo!
felix hat geschrieben:Trotzdem: Einen Landwirt zu beauflagen, Führerschein und Zulassung ständig dabei zu haben, ist schon idiotisch.
@Lutz,
nur Führerschein, den Zulassungschein nach wie vor nicht. Ändert aber absolut nichts an der Idiotie ... :blitz:

Bisher wurde ja immer argumentiert, das der Wegfall des entsprechenden Passuses in der FSG-Novelle mehr oder minder ein Versehen war, und die Streichung halt übersehen wurde, weil man könne die ganzen Gesetzestexte nicht immer haargenau studieren, und es sagt halt nichts, wenn "§ soundso entfällt" ...
Nun haben aber die Effen in der 130. Sitzung des Nationalrates am 15. November 2011 under Tagesordnungspunkt 9 folgenden Antrag eingebracht:

Dieser Antrag wurde "unseren Vertretern" diesmal sogar vorgelesen! Trotzdem sah das Ergebnis folgendermaßen aus:
Unselbständiger Entschließungsantrag abgelehnt
Namentliche Abstimmung ( abgegebene Stimmen: 158, davon Ja-Stimmen: 58, Nein-Stimmen: 100)
Unter den "Nein-Sagern" unter anderem auch der designierte Bauernbundpräsident Jakob Auer samt Gefolge ... :gn8:

Gruß F
Dateianhänge
Entschließungsantrag.pdf
(22.71 KiB) 169-mal heruntergeladen

Re: Immer mit dabei?

Sonntag 27. November 2011, 22:46

herr fadinger, ich glaub dem leitn wirst einen höheren orden verleihen müssen, so ungefähr:
verlinkungskämpfer oder com nach komm partisan :orden:

Re: Immer mit dabei?

Sonntag 27. November 2011, 22:57

Hallo!
Moarpeda hat geschrieben:herr fadinger, ich glaub dem leitn wirst einen höheren orden verleihen müssen, so ungefähr:
verlinkungskämpfer oder com nach komm partisan :orden:
Mittlerweile hat unser leitn ja eh Heldenstatus ... ;)

Gruß F

Re: Immer mit dabei?

Montag 28. November 2011, 07:40

Moarpeda hat geschrieben:herr fadinger, ich glaub dem leitn wirst einen höheren orden verleihen müssen, so ungefähr:
verlinkungskämpfer oder com nach komm partisan :orden:

Hallo Peda!
Hier neige ich zur Selbstkritik, denn wer 3 Post´s braucht, um einen Link zu positionieren, der hat nicht grad an Heldenstatus verdient!(aber so weiß man, warum ich so viele Beiträge sammlen tu... :pfeif: ) :att: :vielposten:
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum