Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 19. November 2017, 14:22 Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 14:22



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 27 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Montag 28. Dezember 2009, 19:41 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
die nächste grosse baustelle wird bei uns der umbau des wohnhauses sein. jemand aussenstehender sieht sicher mehr möglichkeiten als wenn man in der vorhandenen raumaufteilung aufgewachsen ist.
gibt es da wie beim stallbau auch beratung von der landwirtschaftskammer? ist die beratung genauso schlecht wie beim stallbau?
es betrifft tw auch die wirtschaftsräume


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Montag 28. Dezember 2009, 19:54 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
ich stehe vor der selben aufgabe, beginnend irgendwann im nächsten Jahr.
Gerade so was ist aber gar nicht meine Stärke.
Habe aber den Vorteil, dass der Schwiegervater ein wenig vom Fach ist und diese Aufgabe als Chance sieht, einem Pensionsschock auszuweichen.....

Bei unserer steirischen Kammer kriegt man sicher auch Rat in Wohnhausfragen. Ob man mit dem konkreten Berater dann tatsächlich auf selber Wellenlänge ist um etwas konstruktives herauszubekommen, ist eine andere Frage.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Montag 28. Dezember 2009, 20:03 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
derzeit ist die frage der raumaufteilung bzw sogar wohin mit den wohnräumen die hauptfrage. im vierkanter hat man genug möglichkeiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Montag 28. Dezember 2009, 21:42 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Kammerberatung? Naja, ist halt regional sehr verschieden.

Ich würde eher zu einem(guten) Baumeister raten. Eventuell auch ein Raumplaner/Architekten in Erwägung ziehen(sind leider sehr gerne fernab der Realität...).

Auf jeden Fall vorher gründlich Planen, genau so wichtig wie beim Stallbau!
Ein guter Betrieb braucht auch ein gutes Wohnklima!
Ich hab da leider selber nicht die besten Erfahrungen.... :steinigung:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Montag 28. Dezember 2009, 22:02 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
baumeister und architekten haben von wirtschaftsräumen keinen ahnung und sind oft sehr weit weg von der realität. mal von den finanzen abgesehen :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Dezember 2009, 01:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3796
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Mit den Beratungen nach Schema F ist das so eine Sache, egal ob von Kammer oder sonstwo. Bei mir münden diese meist dahingehend, daß ich erst mal den Berater erkläre, was ich nicht haben möchte ...
Wenn Dir "der Plan fehlt", würde ich Dir raten, "hausieren" zu gehen, und möglichst viele ähnlich gelagerte Fälle anzusehen. So kann man sich Ideen und Anregungen holen. Der Herr des Hauses soll Dir die positiven Sachen und die Vorteile schildern, bei der Chefin erfragst Du die Problemstellen und wo Änderungen wünschenswert wären ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Dezember 2009, 11:24 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
agrarökonom hat geschrieben:
baumeister und architekten haben von wirtschaftsräumen keinen ahnung und sind oft sehr weit weg von der realität. mal von den finanzen abgesehen :roll:


was verstehst du unter wirtschaftsräumen? (reinräume oder schmutzschläusen ???) so kompliziert kann sowas auf keinen fall sein. und bevor ich in die kammer gehe (denn ein mfa antrag ist schon ein monsterprojekt für die damen und herren) geh ich zum nächsten architekten (außer du wohnst in einer starken LW gegend).

was willst denn alles haben?? --> das ist aber auch die erste frage beim architekten. du kannst ja von anfang auch mal fragen ob er vom bauernhof ahnung hat bzw mit dreck umgehen kann. so teuer sind die herren und damen auch nicht mehr wie einmal.

wennst fleischverarbeitende räume machst --> amtstierarzt; war nämlich ein gefürchteter mann bei uns im ort. ein freund baute es auf eigene regie und erfahrung, weil er ja fleischermeister ist, siehe da er muss jedes jahr umbauen. ich hab ihn gleich gefragt was er haben will und so wird gebaut und hab meine ruhe davor.

ÖKL ist auch ein guter tipp

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Dezember 2009, 13:15 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
agrarökonom hat geschrieben:
baumeister und architekten haben von wirtschaftsräumen keinen ahnung und sind oft sehr weit weg von der realität. mal von den finanzen abgesehen :roll:



Hallo!

Du solltest nicht so verallgemeinern. Es gibt auch in diesen Bereich Leute, die selbst aus der LW stammen oder viel damit zu tun haben.

Es wäre toll, wenn du einen Plan deiner Baustelle hier ins Forum stellen könntest? Dann ließe sich fachlicher drüber diskutieren. Ist natürlich nicht jedermann´s Sache.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Dezember 2009, 13:36 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Und wenn bei euch die Baubehörde so genau ist wie bei uns, dann kommst du am Baumeister ohnehin nicht vorbei... :(

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Dezember 2009, 19:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3796
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Es wäre toll, wenn du einen Plan deiner Baustelle hier ins Forum stellen könntest?
Ich denke, bzw. ich habe es so aufgefaßt, daß es vorerst mal um die Planung eines Planes und um dessen Vergabe geht. Ist ja nicht kostenlos, es sei denn, man hat ohnehin vor, den Auftrag vom planenden Baumeister ausführen zu lassen. Und auch da sollte man schon konkret wissen was man selber eigentlich will.
Also, ich frage jetzt sicherheitshalber mal nach, wie weit die Planung schon fortgeschritten ist, und ob schon konkrete Pläne vorliegen?

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Dezember 2009, 21:10 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Es wäre toll, wenn du einen Plan deiner Baustelle hier ins Forum stellen könntest?
Ich denke, bzw. ich habe es so aufgefaßt, daß es vorerst mal um die Planung eines Planes und um dessen Vergabe geht. Ist ja nicht kostenlos, es sei denn, man hat ohnehin vor, den Auftrag vom planenden Baumeister ausführen zu lassen. Und auch da sollte man selber schon konkret wissen was man selber eigentlich will.
Also, ich frage jetzt sicherheitshalber mal nach, wie weit die Planung schon fortgeschritten ist, und ob schon konkrete Pläne vorliegen?

Gruß F


Hallo!

Das habe ich auch so aufgefasst. Ich meinte ja, ein Plan oder auch nur ne händische Skizze von den vorhandenen Räumen und was nach dem Umbau alles da sein sollte. Diskussion ist ja VOR einem Einreichplan sinnvoller als nachher.
Beim Gang zum Planzeichner sollte man schon sehr genau wissen, was man sich vorstellt, da geb ich dir Recht.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Dezember 2009, 21:40 
Offline

Registriert: Sonntag 5. Juli 2009, 16:09
Beiträge: 19
Plz/Ort: zentralraum oö
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Studium
Hallo agrarökonom

ich hab´s so gemacht. fürs erste bin ich ihn wohnstudios, küchenstudios und badstudio gelaufen und hab mir so manchen gusto von stücken geholt, und stundenlang beraten lassen. der nächste schritt war, ich hab mir alle räumlichkeiten, tragende maueren türen und fenster abgemessen und selber mal überlegt wo wie wieviel usw. -zum glück zog frisch eine raumplanerin beim nachbarn ein, die mir ihre dienste auch sofort anbot. natürlich nahm ich jenes angbot an, sie war auch glücklich weil ich ihr fotos von meinen wünschen unterbreitete und beim 3. mal war am ziel. - also sie brachte mir auch einiges in dieser zeit bei, wie größ handelsübliche teile sind, was glücklich macht und weniger gut tut, sogar ein paar kniffs rund um die stiege, jene war die größte architektonische herausforderung um meine wünsche nicht zu schmälern (ich wollte unproduktive räumlichkeiten klein halten, um das wohnen vergrößern zu können). - sogar der heizraum wurde ausgegliedert auf ihr an raten, was auch jetzt insgesamt besser paßt.

so jetzt pack ma´san
ANDERSgesehn.

... oder so: bad wc stiege richtung norden, schlafräume eher osten, aufenthaltsräume süden oder westen. räume mit abwasser sollen eher konzentriert auf einen punkt sein. wohnräume wenn möglich oben, aufenthaltsräume wenn möglich unten, senioren unten, jugend oben, rollstuhltauglichkeit nicht vergessen (ist ein sehr großes thema), speise und lagerräume in küchen nähe. wc zentral, gaderobe nicht vergessen, telefon/internet/tv/radioleitungen beachten. wc soll zentral zu allen räumen sein. räume mit wasser sollen nicht neben schlafräumen sein. lichteinfall berücksichtigen, wie türen öffnen sollen. usw usf die liste ist unendlich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Dezember 2009, 21:55 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
ich bin erst beim planen des planes :mrgreen: die nächsten tage werde ich mich von der buchhaltung loslösen und das haus abmessen und in einen schönen plan erstellen.
in prinzip braucht nichts mehr am platz bleiben wo es jetzt ist. mit @andersgesehen seiner raumaufteilung haben wir schwierigkeiten. der wohnteil wäre dann zu groß für 2 personen. :roll: behindertengerecht ist absolutes muss. das haben uns die letzten jahre schon aufgezeigt.
als wirtschaftsräume sind ein verkaufsraum, eventueller milchverabeitungsraum, die heizung (auch da stellt sich die frage des ausgliederns). mostverarbeitung (ev garage?) ist auch noch so im hinterkopf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Dezember 2009, 22:08 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
gibts ein gratis planungsprogramm im www?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Dezember 2009, 10:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3796
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
agrarökonom hat geschrieben:
gibts ein gratis planungsprogramm im www?
Google SketchUp

Natürlich gibt es auch spezielle Programme, wie

meinHausplaner

Ist aber ein ziemlicher Schinken zum Runterladen, und man muß sich für die kostenlose Nutzung (zur Not mit "Nachbar´s Adresse" :mrgreen: ) registrieren. Außer, Du brauchst ohnehin Werbematerial zum Einheizen ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Dezember 2009, 12:31 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
ich habe sogar google sketchup am laptop :oops: daran hätte ich selber denken können :mrgreen: DANKE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Dezember 2009, 16:20 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
hab mir gerade sketchup herunter geladen.wenn ich dieses programm nur vorher schon gehabt hätte :cry: hät mir so manch langen abend eingespart

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2010, 14:22 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Er ist zwar ein Garagen-Spezialist, aber vielleicht könnte er Euch dennoch helfen, der Star-Architket Toni Bachmeier, mit Referenzen aus dem oö Raum!

http://www.youtube.com/watch?v=eEbLICnYVNM

http://www.youtube.com/watch?v=3d-2ghFt ... re=related


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Samstag 2. Januar 2010, 21:43 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
Er ist zwar ein Garagen-Spezialist, aber vielleicht könnte er Euch dennoch helfen, der Star-Architket Toni Bachmeier, mit Referenzen aus dem oö Raum!

http://www.youtube.com/watch?v=eEbLICnYVNM

http://www.youtube.com/watch?v=3d-2ghFt ... re=related


@Else

Da bist jetzt aber nicht sehr fachlich unterwegs. :(

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Januar 2010, 12:13 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
leitn, das ist halt typisch weiblich. muss immer mitreden, auch wenn null ahnung. :mrgreen:

ich kämpfe gerade mit sketchup. ich glaube es wird doch mal für die schnelle ein einfacher handplan. :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Januar 2010, 16:40 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
ich komme leider gar nicht zum planzeichnen. gestern abend hatten wir eine diskussion rund um die lage des schlafzimmers. derzeit ist das fenster in richtung stall, damit man hört, wenn was los ist. war oft schon sehr wichtig.
meine bessere hälfte ist der meinung, dass eine übertragungskamera auch geht und es daher nicht die stallseite sein muss (südseitig und im sommer sehr warm). ich bin kein technikfreund und traue der technik nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Samstag 23. Januar 2010, 14:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3796
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
agrarökonom hat geschrieben:
gestern abend hatten wir eine diskussion rund um die lage des schlafzimmers.
Das ist eine Frage, die ihr euch selbst individuell beantworten müßt ...
Schläft man besser bei absoluter Stille, oder ist der Schlaf geruhsamer, wenn man auch innerlich zur Ruhe kommt. Gewohnte Geräusche werden nicht unbedingt als störend empfunden, hingegen kann ungewohnte Stille einen "innerlichen Alarm" auslösen. ZB. werde ich bei Stromausfall zuverlässig wach.
Grundsätzlich würde ich für ein Schlafzimmer Ostseite empfehlen, an zweiter Stelle Nordseitig, als Drittes südseitig, und wenn es wirklich nicht anders geht, Richtung Westen (Wetterseite - Regen am Fenster, ...)
Selber schlafe ich ostseitig, in "Hörweite" vom Auslauf/Unterstand der Jungrinder. Und wenn es sich im Stall ganz arg abspielt, sollte ich auch etwas mitbekommen. Ansonsten lasse ich bei eventuell bevorstehenden Ereignissen zwei Türen offen, das ergiebt eine Verbindung zum "Fenster zum Hof" ...
Überwachungskamera hätte ich zwar auch, im Stall verspüre ich dafür aber keinen Bedarf. Hin und wieder setze ich diese für den "Außenbereich" ein. Weil, wenn ich schlafe, beobachte ich die Kamera sowieso nicht. Daher glaube ich auch, das eine Kamera nicht unbedingt zur nächtlichen "Stallüberwachung" geeignet ist. Vielmehr ersetzt oder erspart sie blos das "Nachschauengehen".

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 09:58 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
geht bei euch echt so viel schief wenn ihr mal nicht hinhört? ich würde wahnsinnig werden, wenn eine kuh oder schaf die ganze nacht geräusche macht. ich schlafe nicht direkt zum stall hin (daheim natürlich) aber wenn es ein problem gibt dann werden die tiere auch ein wenig lauter, sodass ich es höre.

@fadinger: wieso sollte stromausfall über nacht in deinem stall ein problem sein? (entmistung? oder nur winter gemeint?)

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 13:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3796
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

@hoedlmoser,
Stromausfall ist im Stall kein Problem, zumindest nicht direkt. Wenn es länger dauert, ergeben sich aber Probleme mit der Kühlung (Milch), Wasserversorgung (Wenn ich das Wasser vom Brunnen mit der Pumpe verwende), Heizung (geht gerne auf Störung), ...
Zudem bin ich durch einen Stromausfall schon einmal auf einen Entstehungsbrand aufmerksam geworden. Bei einen Neonbalken im Wirtschaftsbereich hatte sich der kleine Entstörkondensator beim Vorschaltgerät in Rauch aufgelöst und einen Glimmbrand ausgelöst.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Januar 2010, 14:57 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
ja so lang bin ich schon von den milchkühen weg dass ich auf die kühlung nicht sofort gedacht habe. bei dem jetzigen stromanbieter war (vor ca 15 jahren) immer das problem, dass bei einem wechsel der wasserturbinen für eine milisekunde der strom komplett weg war.ist ja nicht so schlimm...im normalfall. aber beim melken reichte es aus um das vakuum auf ein niveau zu senken, das es die becher abstreifte.lustig.

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Januar 2010, 19:47 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
ich habe mir das raushören in den stall schon richtig angewöhnt, eigentlich hört man alles und schläft weiter. :mrgreen: aber wenn eine kalbt, oder stiert oder die tränke zerlegt wird und das wasser bis zur decke spritzt, das weidevieh ausbüchst; das höre ich dann und werde munter. das hat vorteile

stromausfall bemerke ich nicht. kühlung hält für etliche stunden, die tränkebecken auch. heizung ist schon eher ein problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau Wohnhaus
BeitragVerfasst: Freitag 29. Januar 2010, 10:21 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Das Hören im Schlaf war für uns auch sehr wichtig! Wie oben beschrieben hörten wir alles ungewöhnliche im Stall und vor dem Haus. Wenn z.B. der Bach vor unserem Haus plötzlich still war, dann standen wir senkrecht im Bett! Wir wussten, da verklaust sich oberhalb etwas und in den nächsten Minuten bricht die Hölle los aus Steinen, Bäumen und Wasser.
Als die Tochter älter wurde haben wir Schlafzimmer getauscht, da unseres größer und wärmer als ihres war und sie sich mehr im Zimmer aufhält. Wir haben uns schwer daran gewöhnt plötzlich nichts mehr mitzubekommen.
Also ich würde wieder das Schlafzimmer in Richtung "ACTION" legen, egal ob Norden, Osten oder Süden.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de