Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Montag 18. Dezember 2017, 07:09 Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 07:09



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 12:29 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
die berge kreisten und gebaren nach zweieinhalb jahren und unzähligen kommissionen die wasserrechtliche bewilligung für meinen kaffeemühle.
auf die frage eines kommissionierenden hochqualifizierten beamten, wie ich mit dem fortgang der kommission zufrieden sei, habe ich geantwortet : ein atomkraftwerk geht schneller.

pervers finde ich, das in zeiten absehbarer energieverknappung solche projekte höchstens von einem nichtnachgebenden spinner wie mir durchzuziehen sind.

das blockieren zieht sich durch alle ebenen der erneuerbaren energie, da zahlen wir lieber strafe wegen der nichteinhaltung der kyoto ziele nach brüssel.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 12:51 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
so spielt des leben :?

lieber milliarden für co2 zertifikate ausgeben, als einen bauern sein wasser zu bewilligen.

ich hab des problem mit einem teich mal gehabt.wollte so ein kleinstgewässer in einen teich führen (teich noch nicht vorhanden). keine bewilligung --> nur probleme. da hab i gedacht i tu mir des wegen dem tümpl nicht an. jetzt ist flächenzusammenlegung, jetzt sucht die gleiche bewilligungsstelle in meinem gebiet jemanden der einen teich bauen lassen würd.wegen naturschutzzeugs. die würden sogar die kosten übernehmen :roll: --> trotteln!!!!!!!!!!!!!!!!

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 15:01 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 915
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Das Thema kommt mir von der anderen Seite bekannt vor...
Die heutigen Gesetze und Verordnungen sind so vielfältig, dass diese sich immer mehr widersprechen. So hat jeder seine Sicht der Dinge und kann sich auf irgendwelche Gesetze stützen.
Also: bewillige ich etwas nicht, so ist der Einschreiter böse,
bewillige ich etwas, so prüfen die Vorgesetzten, die Freunde der Vorgesetzten und die Neider, also jede Menge Gegner.
Nun ratet mal was dem Entscheider dann lieber ist...

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 16:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 03:22
Beiträge: 114
Plz/Ort: Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hi!

@Moarpeda, eventuell könntest Du Dein Projekt in "Vor den Vorhang bitte!" vorstellen. Würde mich nämlich interessieren. Danke.

Euer FAdmin

_________________
... immer schön brav das Elfte Gebot * befolgen ... ;)
    * (Keine Diskussion über unsere Forumsregeln und Löschungen)
Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 18:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Jou Peda, bin auch neugierig, was du unter "Kaffeemühle" so verstehst? :mrgreen: :mrgreen:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 19:08 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
kaffemühle = 20MWatt Anlage :D :D :D :D :D :D :D

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 21:17 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
muss die kaffeemühle ein bisserl erklären.

ich wohne neben einem alten mühlgang und mein haus war ein müllnerhaus.
das wasserrecht war schon verfallen als ich das objekt gekauft habe.

nach dem kauf vor ca. 7 jahren bin ich gleich zu BH zwecks ansuchen um das wasserrecht,
man führte ein gespräch mit mir, wie man es mit einen leicht debilen, aber für die allgemeinheit noch minder gefährlichen menschen von amtswegen halt so macht.

ergebnis, ohne projektierung und planung und kommissionierungen und und und geht gar nichts.

das war mir eine nummer zu groß.

einige jahre später befreundete ich mich mit einem ingenieur, der in die gleiche (ölologische) richtung spinnt wie ich und dann gingen wir es halt an, er zeichnete auch das werkerl mit seinem zeichenprogramm und die teile der turbine wurden geschnitten und von ihm auch zusammengeschweißt, verzinkt.
er machte auch die projektierung, um es kurz zu fassen, er würde das ganze nicht mehr machen :(

inzwischen kam man auch drauf, dass bei einem oberhalb gelegenen teich (anderer besitzer) das wasserrecht abgelaufen war, es musste auch durch die mühle des amtes.

irgendwann habe ich die kommissionen zu zählen aufgehört, es waren jedesmal so ca. 12 leute davon die hälfte amtliche :)

kostenpunkt des amtes ca.1400 euro

gesamtkosten über 20 tausend
leistung ca 0.8 bis 1 kw, wenn genügend wasser ist
speicherung für den inselbetrieb in 4 lkw batterien, oder gleich den pufferspeicher wärmen (fast hätte ich heizen geschrieben :oops: )

jeder hat sein hobby :)

nächstesmal würde ich ein wasserrad machen, das hätte auch einen unterhaltungswert :D

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 22:20 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Respekt,
dass muß erst mal einer durchziehen!

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 21. November 2009, 12:55 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
ganz ehrlich gesagt: den scheiss hätt ich mir nicht angetan.

ich würde des ein wenig anders machen.vielleicht so wie es ziemlich viele machen, die ein projekt durchziehen wollen und nicht so viel zeit haben

einfach bauen.nix ansuchen und nie erwähnen. wenn jemand sich beschwert, den zu einer jausen einladen und vielleicht die strafe zahlen. steigst sicher besser aus.

is schlimm, aber is so :evil:

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2009, 12:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

@Moarpeda,

"My Home is my Kraftwerk" :cool:


Was hast Du eigentlich für eine Turbine? Eine Pelton oder eine Franzis?
Oder eine Kaplan (gehört Dir die Kaffeemühle in Ybbs)? :mrgreen:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2009, 21:19 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
hoedlmoser hat geschrieben:
ganz ehrlich gesagt: den scheiss hätt ich mir nicht angetan.

ich würde des ein wenig anders machen.vielleicht so wie es ziemlich viele machen, die ein projekt durchziehen wollen und nicht so viel zeit haben

einfach bauen.nix ansuchen und nie erwähnen. wenn jemand sich beschwert, den zu einer jausen einladen und vielleicht die strafe zahlen. steigst sicher besser aus. :evil:


so krass hab ich mich nicht getraut, habe aber um das wasserrecht angesucht und gleichzeitig zum bauen angefangen.

ist schon ein wahnsinn wie genau das ganze projektiert, von allen möglichen ämtern diskutiert und kommissioniert wird, als ob es ein großkraftwerk wäre :)

eigentlich müßte in zeiten absehbarer energieverknappung, die BH dazu da sein, in frage kommende grundstückseigentümer aufzusuchen, zu motivieren und zu unterstützen.

in der realität gleicht es, für so einen kleinen grabbler wie mich, einem kampf gegen windmühlen.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2009, 21:37 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

@Moarpeda,

"My Home is my Kraftwerk" :cool:


Was hast Du eigentlich für eine Turbine? Eine Pelton oder eine Franzis?
Oder eine Kaplan (gehört Dir die Kaffeemühle in Ybbs)? :mrgreen:

Gruß F


es ist eine modifizierte peltonturbine, weil mein ingenieur´s freund die eigenschaft hat alles neu zu erfinden, na und man weiß ja was prototypen für mucken haben können :( :)

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2009, 08:46 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
ist es eigentlich fischwasser oder hat es anderen naturschutzkarakter??? hab sowas noch net durchgestanden aber eine begründung für so eine zeitverschwendung muss es doch geben.oder gehen die uhren in österreich wirklich soooooooooo langsam????

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2009, 16:03 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
Moarpeda hat geschrieben:

einige jahre später befreundete ich mich mit einem ingenieur, der in die gleiche (ölologische) richtung spinnt wie ich

kostenpunkt des amtes ca.1400 euro

gesamtkosten über 20 tausend
leistung ca 0.8 bis 1 kw, wenn genügend wasser ist
speicherung für den inselbetrieb in 4 lkw batterien, oder gleich den pufferspeicher wärmen (fast hätte ich heizen geschrieben :oops: )

jeder hat sein hobby :)



hi peda,

als hobby gehts sicher durch nur mit "ökologie" hat das ganze sicher nix mehr auch nur annäherungsweise zu tun.
hast du schon einmal was von der ökobilanz gehört? in deinem fall ist diese tiefrot.

den einzig gangbaren weg bzgl. der behördl. genehmigung hat ja schon der hödlmoser genannt.
genausolche obrigkeitshörigen menschen wie du die wegen jedem noch so kleinen schei* zur bh rennen und den bürokraten in den A**** kriechen um nur ja schlussendlich den :P POSITIVEN BESCHEID :P zu bekommen geben diesem system erst ihre daseinsberechtigung

trotzdem viel spass mit deinem kraftwerk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2009, 18:09 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
soamist hat geschrieben:
hast du schon einmal was von der ökobilanz gehört? in deinem fall ist diese tiefrot.

den einzig gangbaren weg bzgl. der behördl. genehmigung hat ja schon der hödlmoser genannt.
genausolche obrigkeitshörigen menschen wie du die wegen jedem noch so kleinen schei* zur bh rennen und den bürokraten in den A**** kriechen um nur ja schlussendlich den :P POSITIVEN BESCHEID :P zu bekommen geben diesem system erst ihre daseinsberechtigung

trotzdem viel spass mit deinem kraftwerk


Hallo!

@soamist
Dein "einzig gangbarer Weg" hat aber auch schon des öfteren in einem Desaster geändet(Abrissbescheid!)
Da brauchst du nicht mal einen Nachbarn zu haben, da reicht leider schon oftmals ein unscheinbarer Wanderer...

Es ist ja noch nicht solange her, das ein Windrad wieder Abgetragen werden musste, weil der Bescheid nicht korrekt war und ein Nachbar neidisch war! :roll:

@ peda

für wie lange hast den jetzt das Wasserrecht? Und gibts da weitere Kosten?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2009, 18:14 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
soamist hat geschrieben:
genausolche obrigkeitshörigen menschen wie du die wegen jedem noch so kleinen schei* zur bh rennen und den bürokraten in den A**** kriechen um nur ja schlussendlich den :P POSITIVEN BESCHEID :P zu bekommen geben diesem system erst ihre daseinsberechtigung


also ich muss dir mal sagen, ich hätte es genauso wie er gemacht. kann man den wirklich wissen, dass so eine "kleinigkeit" so einen haufen mist macht?????
ich weiss schon dass ein behördlicher bescheid ein wenig länger dauert, geld kostet und vorallem nerven.....aber sowas kann man sich vorher wirklich nicht denken.

und ich meine: wennst einmal angesucht hast, kannst net mehr zurück, denn dann wissen sie ja dass du was vor hast und wenn dann jemand kommt (und die kommen sicher) ist auch sch**** (da hilft nur meine methodik :D bzw eine traditionell österreichische :) :| :( )

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2009, 18:16 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
seit wann ist des wort sch**** gepunktet????? :o :o :o

dann schreib ichs halt groß: sch**** :shock:

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2009, 20:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3804
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

@hoedlmoser,
hast Du ein Problem?
Dateianhang:
Scheiße.jpg
Scheiße.jpg [ 14.42 KiB | 469-mal betrachtet ]
Wenn ja, so liegt es an Dir/Deinen Rechner ... :mrgreen:

Gruß f

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2009, 22:52 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
soamist hat geschrieben:
hi peda,

als hobby gehts sicher durch nur mit "ökologie" hat das ganze sicher nix mehr auch nur annäherungsweise zu tun.
hast du schon einmal was von der ökobilanz gehört? in deinem fall ist diese tiefrot.

den einzig gangbaren weg bzgl. der behördl. genehmigung hat ja schon der hödlmoser genannt.
genausolche obrigkeitshörigen menschen wie du die wegen jedem noch so kleinen schei* zur bh rennen und den bürokraten in den A**** kriechen um nur ja schlussendlich den :P POSITIVEN BESCHEID :P zu bekommen geben diesem system erst ihre daseinsberechtigung

trotzdem viel spass mit deinem kraftwerk


wie ölologisch ist dein fernseher (zum beispiel) kostet auch etwas und kommt nie ein strom heraus sondern geht immer nur strom hinein :mrgreen:

es ist immer besser die energie JETZT irgendwo hineinzustecken und IRGENDWANN wieder hereinzubekommen als die energie sinnlos zu verbraten.

wegen obrigkeitshörig, was glaubst du wie die nachbarn, naturschutz und und und das ganze beäugt haben, ich hab jetzt mein wasserrecht bis 31.12.2039 und muß nicht aufpassen, ob ich jemand zu grüßen vergessen habe :P

......und die bürokraten maßen sich ohnehin daseinsberechtigung an, ob ich kleiner hupfer das will oder nicht :(

.... und das beispiel wegen des teiches weiter unten sagt ohnehin alles.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2009, 23:31 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
hoedlmoser hat geschrieben:
ist es eigentlich fischwasser oder hat es anderen naturschutzkarakter??? hab sowas noch net durchgestanden aber eine begründung für so eine zeitverschwendung muss es doch geben.oder gehen die uhren in österreich wirklich soooooooooo langsam????


der fischaufstieg ist ewig hin und herdiskutiert worden, ist aber wegen nichtvorhandensein´s von fischen (limnologisches gutachten) aufgegeben worden.

naturschutzcharakter hat in österreich alles, ausser es werden straßen, hallen oder parkplätze gebaut :mrgreen:

die kleinen viecherln deren namen ich leider vergessen habe müssen nun einen umweg über den paralell verlaufenden bach nehmen ;)

die überzeit hat sich (unter viiielem anderen) wie gesagt durch einen kommissionierung eines weit oberhalb liegenden teiches ergeben, dessen wasserrechtliche bewilligung abgelaufen war.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de