Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Samstag 18. November 2017, 08:36 Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 08:36



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Solardusche in Österreich sinnvoll?
BeitragVerfasst: Montag 13. Oktober 2014, 13:01 
Offline

Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 12:55
Beiträge: 1
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Servus zusammen!

Ich möchte mir für nächstes Jahr einen Pool bauen. Soweit so gut, habe ich alles schon ausgesucht. Nur bin gerade noch am Überlegen ob sich eine Solardusche in Österreich auszahlt (aufgrund der nicht so häufigen Sonnentage)? Allerdings brauche ich da ja auch einen Solartank laut poolseller:

-> "Eine weitere Variante der Gartendusche ist die mit einem Solartank ausgestattete Solardusche[...]" (Quelle: http://www.poolseller.de)

Oder soll es eher eine "normale" Gartendusche werden?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 13. Oktober 2014, 14:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3796
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo & Willkommen!

Wenn man den heurigen Sommer als Basis für die Berechnung der Sonnentage heranzieht, braucht man weder Pool noch Dusche ... :rain:

Ansonsten macht es schon Sinn, da ja die Benutzung eh mit dem Wetter gekoppelt ist. Ich hatte selber schon mal die "Homemade-Version" einer Solardusche aus einen alten schwarz lackierten Wasserboiler. Und ja, es funktioniert ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 13. Oktober 2014, 22:36 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2612
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Fadinger hat geschrieben:
Ansonsten macht es schon Sinn, da ja die Benutzung eh mit dem Wetter gekoppelt ist.

genauso ist es
Fadinger hat geschrieben:
Ich hatte selber schon mal die "Homemade-Version" einer Solardusche aus einen alten schwarz lackierten Wasserboiler. Und ja, es funktioniert ... ;)

......würde eher einen schwarzen Wasserschlauch verwenden, möglichst auf dem Dach als "Durchlauferhitzer"
den Brausewasserhahn mit Thermostat sonst gibt es gekochtes Menschenfleisch zu Mittag :smhair:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Oktober 2014, 08:20 
Offline

Registriert: Dienstag 9. September 2014, 08:28
Beiträge: 16
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
also einen Schlauch würde ich nicht nehmen, da hier die Temperatur nicht gut geregelt werden kann und nach einiger Zeit werden sicherlich Algen wachsen. Ist zumindest bei meinem Gartenschlauch so.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Oktober 2014, 18:01 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Habe auf unserer Alm einen alten Heizungsradiator schwarz gestrichen, in eine Holzkiste, welche ich mit Syropor ausgekleidet habe und mit einer Glasplatte abgedeckt.Funktioniert sogar in 1.000 Meter Höhe und bei diesigem Wetter ganz gut.
Den Tipp von Moarpeda mit dem Thermostat werde ich aus Erfahrung gerne übernehmen...

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Oktober 2014, 22:09 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2612
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
.....ohne gleichzeitig auch eine Kaltwasserleitung zu installieren und das Wasser mit einem Thermostat zu mischen ist das ganze sehr gefährlich, das Wasser kann locker 90 grad erreichen

....deshalb halte ich auch eine Algenbildung für unwahrscheinlich

Ich habe für einen ehemaligen Nachbar vor ca. 20 Jahren auch eine Konstruktion mit Heizkörper und rückseitiger Isolierung in einer Kiste mit Glasabdeckung gebaut, es heizt mit Schwerkraft heute noch einwandfrei den Boiler auf.

ich würde sagen man sollte wissen ob man einen Boiler aufheizen will oder ob man sich in der warmen Jahreszeit duschen möchte, für letzteres ist es sicher am einfachsten einen schwarzen Wasserschlauch auf dem Dach zu aufzurollen

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de