Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 17. Oktober 2017, 11:23 Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 11:23



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Asphalt
BeitragVerfasst: Dienstag 13. November 2012, 12:38 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Weil ich seit 40 Jahren schon dieser einen Sache nachlaufe und es gestern endlich soweit war muss ich es einfach hinausposaunen:

Hurra die Asphaltierer sind da!!! Damit wird eine fast endlose Geschichte um die Hofzufahrt in Kürze abgeschlossen sein und der Hof an den Rest der Welt angeschlossen sein.
LKW können nun zufahren und man kommt auch ohne Geländewagen hin !
:bier: :klatsch: :P

Wenn es mich nun auch nicht mehr treffen müsste, weil der Hof schon übergeben ist freue ich mich aber trotzdem unbändig mit den Jungen mit!
Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen ist eine Kleinigkeit dagegen.
- Und die Kosten für mich hielten sich mit etwas mehr als 100.000,-- EUR auch im prognostiziertem Rahmen.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Dienstag 13. November 2012, 18:00 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
hallo org

wenn man die kosten von ca. 8 mio / autobahnkilometer im auge hat hast du ein schnäpchen gemacht. wünsche euch sprudelnde mauteinnahmen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Dienstag 13. November 2012, 18:05 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
soamist hat geschrieben:
hallo org

wenn man die kosten von ca. 8 mio / autobahnkilometer im auge hat hast du ein schnäpchen gemacht. wünsche euch sprudelnde mauteinnahmen


Da wir aber am Ende des Weges liegen werden sich diese Mauteinnahmen höchtens auf einige wenige reduzieren die sich verirrt haben... :roll:
- Nicht einmal der Briefträger kommt. Der Kaminkehrer würde natürlich dann seine Rechnung entsprechend erhöhen.
- Eventuell der Hausfreund :idea:

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Dienstag 13. November 2012, 21:10 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo org!

Warum musst du zahlen, wenn du längst übergeben hast? Du wohnst doch in der Stadt?

Wir haben auch viele Jahre lang für Asphalt in unserem Tal und später noch für unsere Hofzufahrtstraße gekämpft und waren dann wohl ähnlich im siebenten Himmel wie du jetzt!(auch das fast jährliche Stoßdämpferwechseln wegen der vielen Schlaglöcher ist nun Vergangenheit.
Die Schneeräumung unserer Hofzufahrt(rd 500m) ist seither richtig zur Langweiligkeit verkommen! ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Dienstag 13. November 2012, 21:35 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
@org
experten aus dem anderen Forum würden dir um dieses Geld noch zusätzlich einen neuen Kuhstall für 30 Kühe hinstellen.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Dienstag 13. November 2012, 21:40 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sebastian hat geschrieben:
@org
experten aus dem anderen Forum würden dir um dieses Geld noch zusätzlich einen neuen Kuhstall für 30 Kühe hinstellen.....

Der sich obendrein noch in 8 Jahren amortisiert hat! :roll:

Das www kann ja soo unterhaltsam sein.... :klatsch: :klatsch:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. November 2012, 09:04 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
genau genommen würden Dir noch 9500€ übrigbleiben zum Urlaub fahren bei den Bauexperten.
30 Kühe mal 3000 = 90000
500€ für die Zufahrt,
den Rest zum Verpulvern, oder Du finanziertst Dir damit noch einmal 20 km Zufahrt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. November 2012, 10:25 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
leitn hat geschrieben:
Hallo org!
Warum musst du zahlen, wenn du längst übergeben hast? Du wohnst doch in der Stadt?


Ich habe schon so lange für den Wegeausbau und die Asphaltierung gekämpft. Während dieser Zeit habe ich für diesen "Tag X" angespart.
Da ich damals den Hof schuldenfrei übernommen habe wollte ich ihn auch schuldenfrei übergeben. Der Wegausbau war bei der Übergabe in der Startphase. So stand ich vor der Wahl: Geld für den Weg mitübergeben oder die Finanzierung noch selber machen. Meiner Tochter war es lieber dass ich den Wegbau noch selber "begleite". So kam das.

Ausserdem bin ich generell der Meinung, die Alten brauchen sich nicht auf Sparbücher und Vermögen setzen sondern sollen möglichst bald die Jungen unterstützen. Denn die brauchen speziell in der Startphase jeden EUR und Cent! Nach dem Tode vererben ist blöd, denn dann sind die Erben (Kinder) normalerweise auch schon in einem Alter wo sie es nicht mehr dringend brauchen.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. November 2012, 10:32 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
sehr gute einstellung aus meiner Sicht. respekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. November 2012, 10:50 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sebastian hat geschrieben:
sehr gute einstellung aus meiner Sicht. respekt


Danke aber ich bin mir nicht sicher ob es nicht blanker Egoismus von mir war.
Der Hof ist ein steiler Berbauernhof und betriebswirtschaftlich gesehen ein Auslaufmodell. Viel Arbeit und kaum Einkommen.
Normalerweise müsste jeder der einen solchen Hof übernehmen soll schleunigst die Flucht ergreifen!
Dass meine Tochter so heimatverbunden ist dass sie sich das antut muss ich also einfach honorieren, denn ich bin mir nicht sicher ob ich ihr damit nicht einen Mühlstein um den Hals gehängt habe.
Sie sieht das allerdings nicht so sondern meint nur; "alle träumen vom Haus im Grünen und ich gabe eines. Warum soll ich das dann aufgeben?"

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asphalt
BeitragVerfasst: Freitag 16. November 2012, 15:06 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 15:51
Beiträge: 117
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
gratuliere Dir, für diese einstellung ,der begleitung des güterweg baues,Deiner tochter.

es ist halt ein unterschied ,ob man ein häuschen im grünen hat ,wo man machen kann was man will,
oder ob der nachbar die nase in Deinem essen hat wenn im grünen picknik machst.

_________________
Der Weg ist das Ziel ...


Nach oben
 Profil  
 
 [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de