Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Samstag 21. Oktober 2017, 17:50 Aktuelle Zeit: Samstag 21. Oktober 2017, 17:50



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Funk für 30,- Euronen ...
BeitragVerfasst: Freitag 7. März 2014, 07:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Habe gerade etwas gesehen, was auch für den einen oder anderen Bastler interessant sein dürfte ... :idea:
Das Teil ist natürlich nicht für eine Rückewinde gedacht, dazu werden gewisse Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt, aber zB. die Winde am Holzspalter könnte damit durchaus gesteuert werden.


Funk-Fernschalter-Set HD4RX, 4-Fach Schalter

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funk für 30,- Euronen ...
BeitragVerfasst: Freitag 7. März 2014, 13:55 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Ich hab schon länger herumüberlegt ob ich mir so was in der Art mal einbauen soll, bin aber noch nicht im klaren wie ich das bei der mechanischen Kupplung löse. Möglicherweise kauf ich mir noch zwei Nullen dazu und leiste mir ein Neugerät aus dem osten? (also Seilwinde mit Funk) :?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funk für 30,- Euronen ...
BeitragVerfasst: Freitag 7. März 2014, 19:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Möglicherweise kauf ich mir noch zwei Nullen dazu und leiste mir ein Neugerät aus dem Osten? (also Seilwinde mit Funk) :?
Wenn Du eine derartige Investition ins Auge faßt, solltest Du aber eventuell die Blickrichtung ändern.
Gegenüber einer "kramperten" Ostblockwinde würde ein westliches Produkt einige Vorteile bieten:
  • traktornahe Bauweise
  • geringes Gewicht
  • geringer Leistungsbedarf, zB 20PS bei der RC5, also eher für Traktore wie die Unseren konzipiert
  • bessere Untersetzung/geringere Seilgeschwindigkeit
Preislich ist auch nichts um:

Impos RC 5 (= Holzknecht in Rot)

Das Original - Holzknecht RC 5

Das obere Angebot ist von den Bayern, unsere Lagerhäusler verkaufen lieber Osterzeugnisse, aber ich würde da einfach mal anfragen, ob die auch (versandkostenfrei ;) ) nach A liefern.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funk für 30,- Euronen ...
BeitragVerfasst: Samstag 8. März 2014, 09:44 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Ich frag mich immer wieso generell die kleinen Modelle nicht mit Funk angeboten werden? Ich will nicht mehr als etwa 3,5t Zugkraft. Zur Not auch noch 4t. Ich möchte die Winde ja auch auf dem Lindner anhängen und dabei nicht den Trakor zum Holz ziehen... :pfeif:
PS: Der Osten fängt doch erst hinter dem Ural an? = Fernost :D

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funk für 30,- Euronen ...
BeitragVerfasst: Samstag 8. März 2014, 13:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Ich will nicht mehr als etwa 3,5t Zugkraft. Zur Not auch noch 4t.
Du weißt aber schon, was eine Typenbezeichnung heutzutage "wert" ist?
Früher konnte man daraus meistens die mittlere Zugleistung ableiten. So hatte zB. die HS 204 in mittlerer Seillage vier Tonnen Zugleistung. Bei voller Trommel waren es noch 3t, also hatte man in der Praxis etwa 3,5t Zugkraft zur Verfügung. Diese Winde hätte aber theoretisch bei leerer Trommel 5t Zugkraft ...
Da "fünf Tonnen" nach mehr klingt, bezieht sich die Zahl im Typenschlüssel in unseren Tagen durchwegs auf einen theoretischen Spitzenwert. So bekommt man mit der RC 5 (oder vergleichbaren Winden anderer Hersteller) in Wirklichkeit eh nicht mehr, als die von Dir angestrebte Leistung. Der Zugkraftverlust bei voller Trommel wird gerne verschwiegen, besonders, wenn er übermäßig hoch ausfällt. Bei rennomierten Herstellern ist aber im Datenblatt nicht nur die Zugkraft "ohne Seil" angegeben.
Das ist wie bei Audioverstärkern:
1000 Watt steht drauf (Peak), 200 Watt (Sinus) sind drinnen ... :mrgreen:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funk für 30,- Euronen ...
BeitragVerfasst: Samstag 8. März 2014, 13:39 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Aber gerade bei leerer Seiltrommel ist die Gefahr für den Traktor am größten, weil man da eben am weitesten weg ist. Wenn die Trommel voll ist, dann seh ich eh schon auf den Traktor drauf. Erst kürzlich hat mir ein Nachbar mit seiner 8t Winde ausgeholfen und ich musste wieder einmal feststellen: Ich möchte so ein Monstrumm nie und nimmer selber haben. :( Ich versteh einfach nicht, warum die Hersteller idr nur die größeren Typen mit Funk anbieten.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funk für 30,- Euronen ...
BeitragVerfasst: Samstag 8. März 2014, 22:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Ich möchte so ein Monstrumm nie und nimmer selber haben. :(
Ja, besonders wenn man bedenkt, daß man zwar derartig hohe Zugleistung so gut wie nie braucht, man sich aber dafür dann immer mit dem sauschweren Seil und dementsprechender Ausrüstung (Ketten, Rollen, ...) rumplagen darf. Da genieße auch ich lieber "die Leichtigkeit des Seins", und arbeite bei Bedarf mit einer "losen Rolle".

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de