Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Freitag 20. Oktober 2017, 07:19 Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 07:19



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2011, 16:05 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Gott sei Dank, der VgT und die Sozialisten konnten das Verbot des Ferkelschutzkorbes nicht durchsetzen!
Es wird jedoch Verbesserungen beim Tierschutz geben, aber auch lange Übergangsfristen (bis 2033)!
http://www.topagrar.at/home/index.php?o ... 7&Itemid=1
MfG Hubsi
PS: Dem Tierschützerquartett vom Trashboard, Biolix, AFH, Teilchen und Else hatt´s anscheinend die Sprache verschlagen! :klatsch:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2011, 19:21 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Und Du glaubst, dass jetzt das ganze Problem gelöst ist?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2011, 20:02 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sebastian hat geschrieben:
Und Du glaubst, dass jetzt das ganze Problem gelöst ist?

Könntest du deine Antwort detaillierter darstellen?
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2011, 20:26 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
es scheint Dir das wichtigste zu sein, die peckerei mit biolix, afh, else am Laufen zu halten.
Bist Du sicher, dass Nik B. und Alois st. allein für die nächsten 20 Jahre entschieden haben, oder wäre es möglich, dass da z.B. der Handel noch ein Wörtchen mitreden könnte?

Dass keine Missverständnisse aufkommen: Ich finde die Lösung in Ordnung und vergönne die Rechtssicherheit den betroffenen Betrieben. An dauerhafte Ruhe mag ich aber nicht glauben.

Mir geht einfach das gegenseitige Triumphgeplärre extrem auf den Sack.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2011, 20:52 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sebastian hat geschrieben:
es scheint Dir das wichtigste zu sein, die peckerei mit biolix, afh, else am Laufen zu halten.
Bist Du sicher, dass Nik B. und Alois st. allein für die nächsten 20 Jahre entschieden haben, oder wäre es möglich, dass da z.B. der Handel noch ein Wörtchen mitreden könnte?

Dass keine Missverständnisse aufkommen: Ich finde die Lösung in Ordnung und vergönne die Rechtssicherheit den betroffenen Betrieben. An dauerhafte Ruhe mag ich aber nicht glauben.

Mir geht einfach das gegenseitige Triumphgeplärre extrem auf den Sack.

Wenn ich es mir so überlege, Ja du hast Recht! ;)
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2011, 22:11 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
Und Du glaubst, dass jetzt das ganze Problem gelöst ist?

glaube ich auch nicht, institutionen wie militante tierschützer und beamte schaffen sich nicht ab

um sich zu legitimieren und zu bestätigen brauchen die "tierschützer" erfolgsmeldungen

die beamten brauchen keine erfolgsmeldungen,
die bürokratie wird immer mehr, man merkt ohnehin, dass sie tätig sind :mrgreen:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2011, 11:46 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 931
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Ich seh das auch so wie der Sebastian.......und wer weiss, vielleicht ist auch ein Vorbote eines "Sparpaketes"........so a la besser sie können die Kreditraten zahlen, als sie können es nicht und machen dicht.
helmar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2011, 19:38 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
hubsi OÖ hat geschrieben:
Gott sei Dank, der VgT und die Sozialisten konnten das Verbot des Ferkelschutzkorbes nicht durchsetzen!
Es wird jedoch Verbesserungen beim Tierschutz geben, aber auch lange Übergangsfristen (bis 2033)!
http://www.topagrar.at/home/index.php?o ... 7&Itemid=1
MfG Hubsi
PS: Dem Tierschützerquartett vom Trashboard, Biolix, AFH, Teilchen und Else hatt´s anscheinend die Sprache verschlagen! :klatsch:


Kaum einer dachte im Ernst, dass sich der wirkliche Tierschutz durchsetzen kann bei der Schweinelobby: der ÖVP
Ein roter Minister KANN sich nicht durchsetzen gegenüber einem schwarzen BauernMinister samt Hintergrund.

Was erwartest Du - Saubaua aus WL? Dass sich Biolix, AFH, Teilchen und ich mit Dir darüber unterhalten? Ein ernsthafter Austausch mit Dir ist ohnehin nicht möglich. Das hast Du ja schon im LW-Forum unter Beweis gestellt im Schweinfachforum, wo Du raus"gefallen" bist.

Was soll das heissen "Es wird jedoch Verbesserungen beim Tierschutz geben ...". Es ist ja eh alles bestens? Ihr Bauern bezeichnet Euch ohnehin als DIE Tierschützer der ersten Stunde. Und das ist eben DIE Lüge schlechthin.
Es geht Euch (d.s. die meisten) nur um den wirtschaftlichen Ertrag und NICHT um den Tierschutz!

Es wird einfach noch ein bisschen dauern, bis es sich durchgesprochen hat, welche Qualen das Schwein erleiden muss, bis es auf dem Teller landet.
Und noch einmal: Kein Mensch braucht Schweinefleisch!
Wenn er nicht darauf verzichten will, genügt ein Festtagsbraten von einem Freilandschwein ein- oder zweimal im Jahr.

Eine sehr gute Informationsquelle für den Verbraucher sind Märkte wie zB der Linzer Südbahnhofmarkt. Da gibt es immer mehr Anbieter auch von Fleisch in Bioqualität oder von Fleisch, welches nicht Bio-zertifiziert ist, aber von einer alten Rasse und aus artgerechter Haltung wie zB dem Magalitza-Schwein stammt. Da gibts seriöse Information und nicht AMA-Werbesprüche. Und da gibts Kunden, die wissen, worum es geht. Und Kunden, die noch nicht wissen worum es geht, aber so nebenbei erfahren, worum es geht beim Fleisch.
Gerade heute habe ich das wieder miterlebt.

Die Saubaun werden auch noch lernen, was wichtig ist, um ein Produkt, welches aus einem fühlenden/schmerzempfindenden Lebewesen gewonnen wird, bei ihrer "Ehr" verkaufen zu können.

Ich hoffe und wünsche sehr, dass die maßlos lange Übergangsfrist nicht greift.

Kein Wirtschaftszweig hat eine solche Macht wie der der Saubauern. Und die Verhaberung in der ÖVP-Bauern-Lobby ist wahrlich beachtenswert!

Politik ......?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2011, 20:38 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
elses katzen bekommen zu weihnachten ein buch geschenkt:

TIERE ESSEN :kitty6:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Samstag 24. Dezember 2011, 11:21 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
hubsi OÖ hat geschrieben:
Gott sei Dank, der VgT und die Sozialisten konnten das Verbot des Ferkelschutzkorbes nicht durchsetzen!
Es wird jedoch Verbesserungen beim Tierschutz geben, aber auch lange Übergangsfristen (bis 2033)!
http://www.topagrar.at/home/index.php?o ... 7&Itemid=1
MfG Hubsi
PS: Dem Tierschützerquartett vom Trashboard, Biolix, AFH, Teilchen und Else hatt´s anscheinend die Sprache verschlagen! :klatsch:


Kaum einer dachte im Ernst, dass sich der wirkliche Tierschutz durchsetzen kann bei der Schweinelobby: der ÖVP
Ein roter Minister KANN sich nicht durchsetzen gegenüber einem schwarzen BauernMinister samt Hintergrund.
Kein Wirtschaftszweig hat eine solche Macht wie der der Saubauern.

Naja, jetzt hebst uns aber auf ein zu hohes Schild! Stalleinbrechern, Autobeschmierer, Buttersäurewerfern, organisierte Nötigung, Hausfriedensbruch durch Tieraktivisten gehören durch spezielle Gesetze bekämpft. Dafür werden wir verstärkt Lobbying betreiben. ;)
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 24. Dezember 2011, 11:41 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
hubsi OÖ hat geschrieben:
Naja, jetzt hebst uns aber auf ein zu hohes Schild! Stalleinbrechern, Autobeschmierer, Buttersäurewerfern, organisierte Nötigung, Hausfriedensbruch durch Tieraktivisten gehören durch spezielle Gesetze bekämpft. Dafür werden wir verstärkt Lobbying betreiben.
MfG Hubsi


...und was hat das jetzt mit einem Ferkelschutzkorb zum tun?
Mir scheint, dir ist wirklich mehr an einem Streitgespräch gelegen, aber das kann ja an einem Tag wie diesem eigentlich gar nicht sein.
Sicher täusche ich mich da mal wieder.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 24. Dezember 2011, 17:46 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Aber natürlich Lutz, ist der Saubaua am Streiten interessiert. Und an Verfolgunggswahn hat er ja auch.

@ MP
"Tiere essen" haben meine Katzen schon längst gelesen. Ich habs ja gleich Herausgabe gekauft.

Wie meistens kommen die Besserwisser bei mir zu spät :-)))

.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2011, 09:05 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
felix hat geschrieben:
hubsi OÖ hat geschrieben:
Naja, jetzt hebst uns aber auf ein zu hohes Schild! Stalleinbrechern, Autobeschmierer, Buttersäurewerfern, organisierte Nötigung, Hausfriedensbruch durch Tieraktivisten gehören durch spezielle Gesetze bekämpft. Dafür werden wir verstärkt Lobbying betreiben.
MfG Hubsi


...und was hat das jetzt mit einem Ferkelschutzkorb zum tun?
Mir scheint, dir ist wirklich mehr an einem Streitgespräch gelegen, aber das kann ja an einem Tag wie diesem eigentlich gar nicht sein.
Sicher täusche ich mich da mal wieder.

@lutz
Nach so vielen Jahren "Maulkorb" im Arbeiter- u. Bauernstaat hat man natürlich den Trieb seine Meinung immer wieder zu posten, ich vergönn Dir´s! ;)
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2011, 10:37 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
@ MP
"Tiere essen" haben meine Katzen schon längst gelesen


hätt ich mir denken können,sie machen ja auf kosten der armen negerlein reichlich gebrauch davon

.....und du solltest froh sein, dass sie dich halten und in ihrem "katzarium" wohnen darfst

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2011, 11:35 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
hubsi OÖ hat geschrieben:
Nach so vielen Jahren "Maulkorb" im Arbeiter- u. Bauernstaat hat man natürlich den Trieb seine Meinung immer wieder zu posten, ich vergönn Dir´s!


Ich hab`ganz andere Triebe, trotzdem Danke!
Und ich bin lernfähig, vielleicht sollte ich mir an dir ein Beispiel nehmen und objektiver posten.
Weißt, ich lass`mich immer so leicht provozieren und sag`dann unüberlegte Dinge, na ja, hast`s ja richtig erkannt.
Manchmal wär`s eben doch gut, es würde so ein Maulkorb mal wieder bissel drücken.
"Userschutzkorb" vielleicht? Fadi kannst du das einrichten?

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2011, 13:49 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
felix hat geschrieben:
hubsi OÖ hat geschrieben:
Nach so vielen Jahren "Maulkorb" im Arbeiter- u. Bauernstaat hat man natürlich den Trieb seine Meinung immer wieder zu posten, ich vergönn Dir´s!


Ich hab`ganz andere Triebe, trotzdem Danke!
Und ich bin lernfähig, vielleicht sollte ich mir an dir ein Beispiel nehmen und objektiver posten.
Weißt, ich lass`mich immer so leicht provozieren und sag`dann unüberlegte Dinge, na ja, hast`s ja richtig erkannt.
Manchmal wär`s eben doch gut, es würde so ein Maulkorb mal wieder bissel drücken.
"Userschutzkorb" vielleicht? Fadi kannst du das einrichten?


na, bitte keinen maulkorb wie im bobo forum
....und wenn schon dann für die bösen gleich wie für die guten - die ihr böses spielchen treiben

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Januar 2012, 14:04 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
hubsi OÖ hat geschrieben:
Gott sei Dank, der VgT und die Sozialisten konnten das Verbot des Ferkelschutzkorbes nicht durchsetzen!
Es wird jedoch Verbesserungen beim Tierschutz geben, aber auch lange Übergangsfristen (bis 2033)!
http://www.topagrar.at/home/index.php?o ... 7&Itemid=1
MfG Hubsi
PS: Dem Tierschützerquartett vom Trashboard, Biolix, AFH, Teilchen und Else hatt´s anscheinend die Sprache verschlagen! :klatsch:


Kaum einer dachte im Ernst, dass sich der wirkliche Tierschutz durchsetzen kann bei der Schweinelobby: der ÖVP
Ein roter Minister KANN sich nicht durchsetzen gegenüber einem schwarzen BauernMinister samt Hintergrund.

Was erwartest Du - Saubaua aus WL? Dass sich Biolix, AFH, Teilchen und ich mit Dir darüber unterhalten? Ein ernsthafter Austausch mit Dir ist ohnehin nicht möglich. Das hast Du ja schon im LW-Forum unter Beweis gestellt im Schweinfachforum, wo Du raus"gefallen" bist.

Was soll das heissen "Es wird jedoch Verbesserungen beim Tierschutz geben ...". Es ist ja eh alles bestens? Ihr Bauern bezeichnet Euch ohnehin als DIE Tierschützer der ersten Stunde. Und das ist eben DIE Lüge schlechthin.
Es geht Euch (d.s. die meisten) nur um den wirtschaftlichen Ertrag und NICHT um den Tierschutz!

Es wird einfach noch ein bisschen dauern, bis es sich durchgesprochen hat, welche Qualen das Schwein erleiden muss, bis es auf dem Teller landet.
Und noch einmal: Kein Mensch braucht Schweinefleisch!
Wenn er nicht darauf verzichten will, genügt ein Festtagsbraten von einem Freilandschwein ein- oder zweimal im Jahr.

Eine sehr gute Informationsquelle für den Verbraucher sind Märkte wie zB der Linzer Südbahnhofmarkt. Da gibt es immer mehr Anbieter auch von Fleisch in Bioqualität oder von Fleisch, welches nicht Bio-zertifiziert ist, aber von einer alten Rasse und aus artgerechter Haltung wie zB dem Magalitza-Schwein stammt. Da gibts seriöse Information und nicht AMA-Werbesprüche. Und da gibts Kunden, die wissen, worum es geht. Und Kunden, die noch nicht wissen worum es geht, aber so nebenbei erfahren, worum es geht beim Fleisch.
Gerade heute habe ich das wieder miterlebt.

Die Saubaun werden auch noch lernen, was wichtig ist, um ein Produkt, welches aus einem fühlenden/schmerzempfindenden Lebewesen gewonnen wird, bei ihrer "Ehr" verkaufen zu können.

Ich hoffe und wünsche sehr, dass die maßlos lange Übergangsfrist nicht greift.

Kein Wirtschaftszweig hat eine solche Macht wie der der Saubauern. Und die Verhaberung in der ÖVP-Bauern-Lobby ist wahrlich beachtenswert!

Politik ......?

Kommentar von Wolfgang Wallner (ÖBZ)
"Aufatmen! Für die Tieraktivisten ist es relativ einfach: Sie sind es ja nicht, die durch ihre Forderungen in ihrer Existenz bedroht werden. Bei den Angriffen auf die Bäuerinnen und Bauern waren sie daher nicht zimperlich und auch parteipolitsch wurde der geworfene Ball gern aufgenommen. Der nun vereinbarte Kompromiss zur Sauenhaltung ist ein gegenseitiges Aufeinanderzugehen und lässt die Schweinebauern aufatmen. Bleibt zu hoffen dass den Tieraktivisten die Spendengelder nicht zu schnell ausgehen, damit sie nicht wieder medial völlig überzogene Kampagnen gegen die heimischen Bäuerinnen und Bauern fahren und diese so aus dem europäischen Wettbewerb drängen."
Bravo Herr Wallner, sie haben die mediengeilen, Spendengeldgierigen Tieraktivisten durchschaut!
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
 [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de