Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 12. Dezember 2017, 08:39 Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 08:39



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hafer bei Neueinsaat von Böschungen
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Mai 2011, 08:34 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 914
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Die Böschungen beim neuen Güterweg werden derzeit mit einer "Böschungsmischung für Fütterungszwecke" eingesät. Es handeslt sich um Böschungen mit Neigungen von 50 - 70%
Früher haben wir bei solchen Einsaaten immer Hafer mitgesät. Der Vorteil dabei, er keimt schneller und schützt damit den Grassamen vor Abschwemmung, er bringt bald Masse und wächst auch einige Zeit wieder nach.
Nun wurde mir gesagt, Hafer ist doch nicht so gut, weil er nur als "Krähenköder" dient. Dann wird gleichzeitig auch der Grassamen mitgefressen.

Was ist Eure Meinung?

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Mai 2011, 11:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3802
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Wir säen meistens auch Hafer mit ein, aber nur bei normalen Feldfutter. Für die Einsaat auf Böschungen ist eh eher die Böschungsmischung mit Futternutzung empfehlenswert. Ich nehme da eine mit Esparsette und Luzerne, oft mische ich auch noch 10% reine Luzerne dazu.
Esparsette und Luzerne sind beides Leguminosen, "versorgen" sich also selbst, sie sind trockenheitsbeständig und wurzeln sehr tief. Esparsette gilt zudem als Pionierpflanze.

Für die Rechtschreibfundamentalisten: säen bedeutet etwas anderes wie sähen ... ;)

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Mai 2011, 12:04 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 914
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Danke FADI!

Mein alter Fehler: bei Überschriften mehr Fehler als im gesamten Nachfolgetext. War schon in der Schule so...

Kannst Du das vielleicht ändern :klatsch:

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de